„Internationaler Superstar Shakeup“ für den 15.04. und 16.04. angekündigt – Hart Foundation in die WWE Hall of Fame? – Sasha Banks & Bayley qualifizieren sich für das Elimination Chamber Match – Neue #1 Contender auf die RAW Tag Team Championship – Heavy Machinery verlieren ihre Nachnamen – Feier zum 70. Geburtstag von Ric Flair für Monday Night RAW angekündigt

05.02.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Sasha Banks WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Ein Werbespot in Kanada kündigte für „Monday Night RAW“ am 15. April und „Smackdown Live“ am 16. April 2019 in Montreal nun den „ersten internationalen Superstar Shakeup“ an. Bei diesen Shows wird WWE die Roster also wieder durchmischen, was es genau mit der Bezeichnung „international“ auf sich hat, ist aktuell noch unklar.

– Laut Informationen des PWInsiders steht die originale Hart Foundation als erster Inductee für die diesjährige „WWE Hall of Fame“-Show fest. Demnach werden Bret “The Hitman” Hart, Jimmy Hart und der letztes Jahr verstorbene Jim Neidhart am 05. April im Barclays Center in Brooklyn, New York in die Ruhmeshalle aufgenommen. Weitere prominente Namen, die in den 90ern ebenfalls Teil der Hart Foundation waren – wie Owen Hart, „British Bulldog“ Davey Boy Smith und Brian Pillman – werden nicht berücksichtigt. Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Radio verriet, wird aktuell wenig über mögliche Headliner der diesjährigen Hall of Fame Class gesprochen. Offenbar hat die Veranstaltung in diesem Jahr eine recht niedrigere Priorität. Als Headliner waren bisher Dwayne „The Rock“ Johnson, The Undertaker und Batista im Gespräch, ob es letztlich aber wirklich einer dieser Stars wird, steht in den Sternen. Ebenfalls für eine Aufnahme in diesem Jahr gehandelt wird bekanntlich Bam Bam Bigelow.

– Sasha Banks & Bayley haben sich gestern Nacht mit einem Sieg über Nikki Cross & Alicia Fox für das Elimination Chamber Match um die neue WWE Women’s Tag Team Championship qualifiziert. Sasha Banks workte das Match sehr limitiert, sodass davon auszugehen ist, dass die 27-jährige noch nicht ganz fit ist. Wir berichteten gestern HIER darüber, dass Sasha sich beim „Royal Rumble“-PPV eine Verletzung zugezogen und daraufhin letzte Woche keine ärztliche Ringfreigabe für RAW und die Houseshows erhalten hatte.

Nachfolgend die aktuelle Card des nächsten WWE-PPVs:

WWE Elimination Chamber 2019
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Datum: 17. Februar 2019

WWE Championship
Elimination Chamber Match
Daniel Bryan (c) vs. Randy Orton vs. Mustafa Ali vs. AJ Styles vs. Samoa Joe vs. Jeff Hardy

WWE Women’s Tag Team Championship – vakant
Elimination Chamber Match
Sarah Logan & Liv Morgan vs. Nia Jax & Tamina Snuka vs. vs. Sonya Deville & Mandy Rose vs. Sasha Banks & Bayley vs. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) vs. ein weiteres Smackdown-Team

WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
Shane McMahon & The Miz (c) vs. The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso)

– The Revival sicherten sich derweil mit einem Sieg über The Lucha House Party, The B-Team, The Revival und Heavy Machinery eine weitere Chance auf die RAW Tag Team Championship von Bobby Roode & Chad Gable. Wann genau sie das Titelmatch erhalten werden, ist noch nicht bekannt.

– Nach Andrade sind Heavy Machinery (Otis Dozovic & Tucker Knight) scheinbar die jüngsten Mitglieder auf der Liste der Superstars, die einen Teil ihres Namens „verloren“ haben. Fortan werden die beiden offenbar nur noch Otis & Tucker genannt.

– Für die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 25. Februar in Atlanta hat WWE eine Feier zum 70. Geburtstag von Ric Flair angekündigt. Der WWE Hall of Famer wird bei besagter Show an seinem Geburtstag natürlich auftreten.

Quelle: PWInsider, Wrestling Observer

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

10 Antworten zu “„Internationaler Superstar Shakeup“ für den 15.04. und 16.04. angekündigt – Hart Foundation in die WWE Hall of Fame? – Sasha Banks & Bayley qualifizieren sich für das Elimination Chamber Match – Neue #1 Contender auf die RAW Tag Team Championship – Heavy Machinery verlieren ihre Nachnamen – Feier zum 70. Geburtstag von Ric Flair für Monday Night RAW angekündigt”

  1. Horzella sagt:

    International Shake Up kann man so deuten, dass dieses evtl auch Stars von z.B. NXT-UK dabei sein könnten. Ist aber auch nur reine Spekulation.

  2. Brainmaker sagt:

    Es sollen ja auch neue Leute von z.B. NJPW kommen. Daher könnte der Name „Internationaler Superstar Shakeup“ stammen.

  3. Hart Family sagt:

    Der Artikel ist ziemlich wirr. Bret „The Hitman“ Hart soll in die HoF aufgenommen werden, aber Bret Hart nicht?

    Und eine niedrigere Priorität mangels headlinender Superstars? Bret Hart war DAS Aushängeschild der WWF in den Neunzigern.

  4. Torben Krüger sagt:

    Das ist die WWE.. das nennen die einfach nur International, weil die Show in Kanada stattfindet und nicht in den USA. Mehr wird da nicht hinter stecken.

  5. MitNachname sagt:

    Finde es total dumm das sie ständig wrestlern ihre Namen kürzen…

  6. DDP81 sagt:

    Eric Rowan heisst ja auch nur noch Rowan.
    Seltsam ist die Häufigkeit schon, aber wirklich wichtig ist das ja auch nicht.

  7. Sobel sagt:

    Aber sie bleiben doch bitte trotzdem Heavy Machinery, oder???? Otis & Tucker wird dann nicht die offizielle Tag-Team-Bezeichnung, nein?!? BITTE!!

  8. Anonymous sagt:

    @MitNachname das hat wohl irgendwie was mit Geld oder rechtlichen dingen zutun

  9. thomass1978 sagt:

    ja find ich auch schlecht, Otis the Dozer Dozovic klang bzw klingt doch echt sehr gut find ich 🙂

  10. RKO 1991 sagt:

    @DDP81 Er heißt wieder Erick Rowan das wurde in den Shows gesagt

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information