WWE „Worlds Collide Tournament“ Ergebnisse aus Phoenix, Arizona, USA vom 02.02.2019 (inkl. Videos)

03.02.19, von Philipp "StableGuy" Richter

World Wrestling Entertainment „Worlds Collide Tournament“ (Tapings: 26. und 27. Januar 2019)
Ort: Phoenix Convention Center in Phoenix, Arizona, USA
Datum: 02. Februar 2019

Anm. d. Red.: Der erste Teil der Matches wurde am gestrigen Samstag über die sozialen Netzwerke und auf verschiedenen weiteren Plattformen übertragen, während der zweite Teil in einem zweistündigen Special auf dem WWE Network zu sehen war. Deshalb ist auch die Reihenfolge in der Ausstrahlung der verschiedenen Matches leicht durcheinander.

1. Match
WWE Worlds Collide Tournament – Seeding 15 Man Battle Royal
Jordan Devlin gewann gegen Adam Cole, Velveteen Dream, Dominik Dijakovic, Keith Lee, Shane Thorne, Mark Andrews, Tyler Bate, Travis Banks, Zack Gibson, Cedric Alexander, Tony Nese, Drew Gulak, TJP und Humberto Carrillo.
– Jordan Devlin erhält somit ein Freilos für die 1. Runde und steht direkt im Viertelfinale.

2. Match
Worlds Collide Tournament – 1. Runde – Singles Match
Drew Gulak gewann gegen Mark Andrews via Pin nach einem Einroller.

3. Match
Worlds Collide Tournament – 1. Runde – Singles Match
Keith Lee gewann gegen Travis Banks via Pin nach dem Super Nova.

4. Match
Worlds Collide Tournament – 1. Runde – Singles Match
Adam Cole gewann gegen Shane Thorne via Pin nach einem Shining Wizard.

5. Match
Worlds Collide Tournament – 1. Runde – Singles Match
Dominik Dijakovic gewann gegen TJP via Pin nach dem Feast Your Eyes.

6. Match
Worlds Collide Tournament – 1. Runde – Singles Match
Tyler Bate gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach dem Tyler Driver 97.

7. Match
Worlds Collide Tournament – 1. Runde – Singles Match
The Velveteen Dream gewann gegen Tony Nese via Pin nach dem Purple Rainmaker.

8. Match
Worlds Collide Tournament – Viertelfinale – Singles Match
Adam Cole gewann gegen Keith Lee via Pin nach dem Shining Wizard.

9. Match
Worlds Collide Tournament – Viertelfinale – Singles Match
Tyler Bate gewann gegen Dominik Dijakovic via Pin nach dem Tyler Driver 97.

10. Match
Worlds Collide Tournament – Viertelfinale – Singles Match
The Velveteen Dream gewann gegen Humberto Carrillo via Pin nach dem Dream Valley Driver.

Network Special:

1. Match
Worlds Collide Tournament – Vorrunde – 15 Man Battle Royal
Jordan Devlin gewann gegen Adam Cole, Velveteen Dream, Dominik Dijakovic, Keith Lee, Shane Thorne, Mark Andrews, Tyler Bate, Travis Banks, Zack Gibson, Cedric Alexander, Tony Nese, Drew Gulak, TJP und Humberto Carrillo.
– Jordan Devlin erhält somit ein Freilos für die 1. Runde und steht direkt im Viertelfinale.

2. Match
Worlds Collide Tournament – 1. Runde – Singles Match
Humberto Carrillo gewann gegen Zack Gibson via Pin nach einer Arabian Press.

3. Match
Worlds Collide Tournament – Viertelfinale – Singles Match
Jordan Devlin gewann gegen Drew Gulak via Pin nach einer Modified Emerald Flowsion.

4. Match
Worlds Collide Tournament – Halbfinale – Singles Match
Tyler Bate gewann gegen Adam Cole via Pin nach dem Tyler Driver 97.

5. Match
Worlds Collide Tournament – Halbfinale – Singles Match
The Velveteen Dream gewann gegen Jordan Devlin via Pin nach dem Purple Rainmaker.

6. Match
Worlds Collide Tournament – Finale – Singles Match
The Velveteen Dream gewann gegen Tyler Bate via Pin nach dem Purple Rainmaker.
– Damit erhält The Velveteen Dream einen Title Shot seiner Wahl.

Fallout:

Diskutiert über diese Show mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “WWE „Worlds Collide Tournament“ Ergebnisse aus Phoenix, Arizona, USA vom 02.02.2019 (inkl. Videos)”

  1. Forums General sagt:

    Nur die Battle Royal, Humberto vs. Gibson, ein bisschen der Halbfinals und das Finale gesehen… Highlight der Zwischenruf „Zack Gibson I Love you, you have a beard.“ sowie das Ringkampf-Shirt

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information