Diese Gehirntests muss Daniel Bryan seit seinem Comeback bei WWE absolvieren – Teams für das Elimination Chamber Match um den WWE Womens Tag Team Championship gespoilert – AJ Styles dementiert Berichte über Vertragsverlängerung

03.02.19, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Quelle: Krystal Bogner, DanielBryan2013, bearbeitet, CC BY 2.0

– Mit Peyton Royce & Billie Kay wurde nun ein zweites Smackdown-Team für das Elimination Chamber Match um die neue WWE Women’s Tag Team Championship bestätigt. Somit sind noch zwei Plätze offen, welche Teams diese belegen werden, wurde aber nun möglicherweise von lokaler Werbung in Houston, wo der „Elimination Chamber“-PPV dieses Jahr stattfinden wird, gespoilert. Demnach werden auch…

Spoiler

Alicia Fox & Nikki Cross werden bei der morgigen „Monday Night RAW“-Ausgabe in einem Qualifikationsmatch auf Bayley & Sasha Banks treffen.

Nachfolgend die aktuelle Card:

WWE Elimination Chamber 2019
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Datum: 17. Februar 2019

WWE Championship
Elimination Chamber Match
Daniel Bryan (c) vs. Randy Orton vs. Mustafa Ali vs. AJ Styles vs. Samoa Joe vs. Jeff Hardy

WWE Women’s Tag Team Championship – vakant
Elimination Chamber Match
Sarah Logan & Liv Morgan vs. Nia Jax & Tamina Snuka vs. vs. Sonya Deville & Mandy Rose vs. Sasha Banks & Bayley or Alicia Fox & Nikki Cross vs. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) vs. ein weiteres Smackdown-Team

WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
Shane McMahon & The Miz (c) vs. The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso)

– Gestern hatten wir HIER darüber berichtet, dass AJ Styles laut eines Berichts von WrestlingNewsWorld einen neuen WWE-Vertrag unterzeichnet haben soll. AJ Styles nahm auf Twitter mittlerweile Stellung und erklärte süffisant, dass WrestlingNewsWorld ihm weitere Infos schicken solle, denn er wisse darüber noch nichts. Thomas Fenton von WNW blieb aber bei seiner Story und antwortete, dass die Zeit sehr bald zeigen wird, ob seine Quellen nicht doch richtig lagen.

– Vor kurzem wurde durch den Sender ESPN ein interessanter Bericht über Daniel Bryan veröffentlicht. Darin ging es nicht etwa um den Werdegang im klassischen Sinne oder die Karriere des einstigen YES-Man, sondern vielmehr um das Prozedere, welches Bryan seit seiner Rückkehr in den WWE-Ring nach jedem Match absolvieren muss, um weiterhin die Ringfreigabe beim Marktführer zu behalten. Demnach muss er nach jedem Match, anstatt wie alle anderen in die Umkleidekabine zu verschwinden, im Backstagebereich einige Gehirnübungen durchführen. So wurde ihm beispielsweise folgende Rechenaufgabe gestellt: Er sollte die Zahl 8 mit 3 multiplizieren, das Ergebnis wiederum mit 3 multiplizieren, um dieses Ergebnis durch 4 zu teilen. Sollte er nicht mit der richtigen Antwort aufwarten können, würde dies zur Folge haben, dass WWE ihn nicht mehr als aktiven Worker in den Ring steigen lassen würde. Dies ist also der Preis, den Bryan dafür zahlen muss, um beim Marktführer wrestlen zu können. Solche und ähnliche Tests muss Bryan jedes Mal absolvieren, wenn er körperlich aktiv im Ring war und Bumps nehmen musste, welcher Art auch immer. Zunächst werden seine Augen überprüft, dann muss er einige Balanceübungen absolvieren, um dann Matheaufgaben der eben beschriebenen Art zu lösen. Diese sind zwar nicht allzu kompliziert, erfordern aber einige Aktivitäten des Gehirns, so dass die WWE-Ärzte auf diese Weise die grundlegenden Funktionen des Gehirns prüfen können. Die Kontinuität und ständige Wiederholung dieser Tests mag als anstrengend und pedantisch erscheinen, gerade wenn man bedenkt, dass sie jede Nacht durchgeführt werden, aber WWE will absolut kein Risiko eingehen bei einem Worker mit der gesundheitlichen Vorgeschichte eines Daniel Bryan, der immerhin zehn dokumentierte Gehirnerschütterungen zu verzeichnen hat.

Quelle: ESPN, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert mit uns und vielen anderen Wrestlingfans auf unserem Board. KLICK!!!





Sag was zu diesem Thema!

10 Antworten zu “Diese Gehirntests muss Daniel Bryan seit seinem Comeback bei WWE absolvieren – Teams für das Elimination Chamber Match um den WWE Womens Tag Team Championship gespoilert – AJ Styles dementiert Berichte über Vertragsverlängerung”

  1. Bin ich froh nicht in Daniel Bryans Haut zu stecken. Spätestens nach den Rechenaufgaben dürfte ich nie wieder einen Ring von innen sehen.😂

  2. Dann hoffe ich inständig, das man wirklich Sarah und Liv das Gold gibt. In meinen Augen haben die zwei es verdient, einen größeren Push zu bekommen, um so der Squad wieder mehr Momentun zu geben.

  3. Klartext sagt:

    Also besteht weiterhin Hoffnung, dass AJ die WWE verlässt (was nicht abwertend ihm gegenüber sein soll). Die WWE muss weiterhin systematisch geschwächt werden damit man endlich aufwacht.

  4. DannyOcean sagt:

    @Michael Evers:
    Gebe dir Recht. Der Squad würde es gut tun und könnte Ruby auch in Richtung Einzeltitel pushen. Aber gerade auf Grund dieser Vermutung, dass man alle drei in Titeln sehen sollte, gehe ich davon aus, dass die beiden es nicht werden.
    Ich hätte dennoch gerne ein paar Heelchamps, daher hätt ich gerne die IIconics (mein Tipp) oder Mandy und Sonya.

  5. Johannes sagt:

    Ähm kurze Frage. Warum packt ihr die Neuen Teams Hinter nen Spoiler nur um sie dann unten in der Matchcard offen zu zeigen?

  6. Mantis sagt:

    @Johannes

    In der Matchcard steht „Sasha Banks & Bayley or Alicia Fox & Nikki Cross“ (weil – wie in der News auch geschrieben – ein Qualifikationsmatch zwischen diesen beiden Teams angekündigt wurde) und „ein weiteres Smackdown-Team“ (ohne irgendwelche Namen zu nennen). Wo zeigen wir hier also offen in der Matchcard die von der lokalen Werbung angekündigten Spoiler?

  7. Fox Channel sagt:

    Zur Zeit sollte man überhaupt keinen Berichten mehr glauben schenken und abwarten was die Zeit so bringt. Das drumherum ist auf jeden Fall interessanter als die Shows von WWE selber.

  8. Was der so in letzter Zeit los lässt , da möchte man bezweifeln ob der sie noch alle hat. Seine Rolle stellt ihn grade als totalen Vollidioten da.

  9. Na wenn man solche einfache Aufgaben nicht lösen kann dürfte das mit dem Ring die geringste Sorge sein. 🙂

  10. Das Ganze nennt sich Dyskalkulie. Eine in Deutschland anerkannte Rechenschwäche. Also so gesehen das Gegenstück zur Legasthenie.
    Bin ja schon froh das ich wenigstens Plus und Minus halbwegs beherrsche.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information