Deutsche Wrestlerin startet bei NXT:UK – Verpflichtung von Trevor Lee bestätigt – Weitere Euro-Wrestlerinnen vor Unterschrift – Vorschau auf Monday Night RAW – Update zu den NXT-Aufsteigern

14.01.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Dean Ambrose WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– WWE ist heute Nacht mit „Monday Night RAW“ im FedExForum in Memphis, Tennessee zu Gast. Für die Show angekündigt ist ein Triple Threat Match um die Intercontinental Championship zwischen Dean Ambrose, Seth Rollins und Bobby Lashley sowie die Paarung Nia Jax & Tamina Snuka vs. Sasha Banks & Ronda Rousey. WWE.com bewirbt die Ausgabe mit folgenden Punkten:
* Dean Ambrose vs. Seth Rollins vs. Bobby Lashley um die Intercontinental Championship.
* Nia Jax & Tamina Snuka vs. Sasha Banks & Ronda Rousey
* Ist Braun Strowman wirklich bereit für Brock Lesnar?
* Die „Verschwörung“ gegen The Revival geht weiter.
* Die Royal Rumble Matches nehmen Gestalt an.

– Wie der PWInsider berichtet, werden auch die designierten NXT-Aufsteiger EC3, Nikki Cross, Lacey Evans und Heavy Machinery (Tucker Knight & Otis Dozovic) heute im FedExForum in Memphis, Tennessee erwartet. Dies bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass wir bei „Monday Night RAW“ ein oder mehrere Debüt(s) erleben werden. Auch vergangene Woche waren die genannten NXT-Stars bei RAW und Smackdown vor Ort, letztlich workten sie aber nur Dark Matches. Interessanterweise fehlt der Name Lars Sullivan. Wir berichteten ja bereits HIER darüber, dass Sullivan in der letzten Woche eigentlich ebenfalls Dark Matches bei RAW und Smackdown worken sollte, daraus aber nichts wurde, da er unter Angstattacken litt. Ob sein Fehlen wirklich mit diesen Vorkommnissen zu tun hat, ist aber nicht bekannt.

– Bei „NXT:UK Takeover: Blackpool“ am vergangenen Samstag feierte nicht nur der Österreicher WALTER sein Debüt beim Marktführer, darüber hinaus wurde auch noch die Verlichtung von Kay Lee Ray und „Alpha Female“ Jazzy Gabert offiziell gemacht. Die beiden Frauen wurden im Publikum gezeigt und Nigel McGuinness bestätigte die beiden als Verstärkungen für den „NXT:UK“-Brand. Kay Lee Ray stand zuletzt bei „World of Sport“ im Vereinigten Königreich unter Vertrag, während eine Verpflichtung von Jazzy Gabert im Dezember 2017 bereits einmal kurzfristig gescheitert war. Die Deutsche hatte damals ein Angebot vorliegen, fiel aufgrund von Nackenproblemen aber durch die medizinischen Tests, woraufhin WWE das Angebot zurückzog. Im Frühjahr 2018 unterzog sich Gabert einer Operation, welche die Probleme behob. Nun hat sich ihr Traum von einem Engagment bei WWE für sie also doch noch erfüllt.

– Auch der Wechsel von Trevor Lee ist mittlerweile offiziell. Der ehemalige Impact Wrestling Star gab am Wochenende bei einer Show seiner Heimatpromotion CWF Mid-Atlantic bekannt, dass er seit letzter Woche kein Free Agend mehr ist und einen WWE-Vertrag unterschrieben hat. Am 02. Februar wird er bei „Stronger“ seinen Abschied von CWF Mid-Atlantic feiern, bevor er seinen Dienst bei WWE antritt. Der Vertrag des 25-jährigen bei Impact Wrestling war Ende 2018 ausgelaufen und bereits seit November gab es Berichte über seine bevorstehenden Unterschrift beim Marktführer.

– Vor einigen Tagen berichteten wir HIER darüber, dass Viper vor einer Unterschrift bei WWE stehen soll. Auch ihre britische Kollegin Bea Priestley, die wie Viper aktuell noch bei „World of Sport“ unter Vertrag steht, soll ein Angebot vorliegen haben. Während der Wechsel von Viper aber so gut wie sicher ist, lässt sich Priestley mit ihrer Entscheidung offenbar noch Zeit. Angeblich denkt sie mit ihrem Lebensgefährten Will Ospreay auch darüber nach, komplett nach Japan umzusiedeln.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

4 Antworten zu “Deutsche Wrestlerin startet bei NXT:UK – Verpflichtung von Trevor Lee bestätigt – Weitere Euro-Wrestlerinnen vor Unterschrift – Vorschau auf Monday Night RAW – Update zu den NXT-Aufsteigern”

  1. Sobel sagt:

    Na endlich kommt Jazzy zu NXT UK!! Die sollte den Laden mal ordentlich aufmischen!!

  2. The Phantom sagt:

    Ging ja wieder zur Sache bei RAW 🙈😂
    Strowmen aus den Shows geschrieben und kein Rumble Match vs Lasnar

    Heel-turn von Sasha Banks ? Und lieber ein Push für The Revival bevor Sie zu AEW abwandern ?

  3. DannyOcean sagt:

    Schade…und ich hatte mich schon gefreut Jazzy häufiger bei RTL zu sehen 😀
    Muss gestehen, ich war schon überrascht sie bei Take me out in einer Reihe mit 30 Single-Frauen zu sehen 😛
    Nein ernsthaft, für alle Freunde von deutschem Wrestling und von NXT auf jeden Fall eine Bereicherung!

  4. WomanEmpire279 sagt:

    @ DannyOcean

    Ja habs auch verfolgt und Jazzy hat die erste Folge „überstanden“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information