W-IPin Wrestling Weekly #78 – Der Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 13.1.2019 (RAW – SmackDown – NXT UK: „Takeover Blackpool“ – AEW: Konkurrenz für WWE? Aktueller Stand und Ausblick)

13.01.19, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Das neue Jahr begann gleich mit mehreren Paukenschlägen. Neben ordentlichen Weeklies bei WWE (Monday Night RAW und SmackDown wussten durchaus zu gefallen) kam DIE Nachricht: „All Elite Wrestling“ kommt! Die neue Liga um Cody und die Young Bucks ist nun offiziell! Dazu wird Chris Jericho definitiv am Start sein! Was bedeutet dies für die Wrestlingwelt im Allgemeinen und die WWE im Besonderen? Dies soll der Schwerpunkt der heutigen Sendung sein. Dazu werfen wir einen Blick in Richtung England, wo mit „TakeOver: Blackpool“ das erste Special von NXT UK über die Bühne ging. Also, viel Redestoff gleich zu Beginn des Jahres 2019!!!

In diesem Sinne: Seid dabei oder seid ein faules Ei! Heute mit geballter Power bei uns für euch am Start: Jan (aka Janpfeffi), Jens (aka JME) und Andreas (aka Silentpfluecker). Also: REINHÖREN!

PS: Zum downloaden den nachfolgenden Link anklicken. Es öffnet sich ein Player. Klickt dann dort mit der rechten Maustaste auf die Audio-Spur, schon seht ihr die Funktion „Audio speichern unter…“! Anklicken, downloaden, fertig!

Klick mich, ich bin ein Link!

Unsere Podcasts findet ihr auch zeitnah auf iTunes! Klick!

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast! Klick!

 

Ihr wollt mehr von uns hören, wollt aber nicht bis zur nächsten Woche warten? Dann schaut doch mal in unsere Podcast-History hinein.





Sag was zu diesem Thema!

9 Antworten zu “W-IPin Wrestling Weekly #78 – Der Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 13.1.2019 (RAW – SmackDown – NXT UK: „Takeover Blackpool“ – AEW: Konkurrenz für WWE? Aktueller Stand und Ausblick)”

  1. stonecoldvossi sagt:

    Danke. Die Nachtschicht ist gerettet.
    Schönen Start in die Woche wünsche ich.

  2. Wizo9247 sagt:

    Jetzt fängt das neue Jahr erst richtig an..Podcast ist zurück

  3. Pogopuschel sagt:

    Vielen Dank für das ausführliche Eingehen auf AEW 🙂

  4. Roah sagt:

    Danke Jungs

  5. Sayumi sagt:

    Sehr schöne Zusammenfassung.
    Besonders natürlich die ausführliche Ausführung der aktuellen AEW Ereignisse.
    Was ich besonders schön finde, ich kenne euch nicht, aber die Erwähnung zum Ende in Bezug auf die Vorfreude zu AEW und das Gefühl etwas ganz neues Miterleben zu können, empfinde ich genauso.
    Von der wwe bin ich seit einem jahr beinahe ganz weg, aber njpw, stardom, wxw und nun vor allem aew news sauge ich auf wie nichts 🙂
    Eine tolle Zeit als Wrestling Fan. Wo Inring Drama auch in die realität überschwappt 🙂

    Spannend

  6. The Phantom sagt:

    Guter Podcast nur Andreas sein Geistergeräuch war etwas Spuckie 🙈😂
    Hat mich etwas an die Sendungen von TLC erinnert wo die in Amerika in alten Häusern nach Geistern suchen. Kommt meistens Freitags ist sehr interessant so ab 22 Uhr 😂😂
    Zu RAW habe ich aber eine andere Meinung wie unsere 3 vom Podcast. Der Auftritt vom Hulkster war nach meinér Meinung nach nicht so toll wie es Andy zB. gesehen hat. Ich habe wo ich es Live Montag morgens bei Sky geschaut habe deutlich mehr Buh-Rufe gehört und auch Finger nach unten gestreckt gesehen als wie man das dann in der Wochenschow bei Pro7maxx zu sehen war. Man hat dort eindeutig das weg geschnitten und auch Hogan Pro Rufe deutlich im Ton lauter herüber gebracht als wie es Live auf Sky zu sehen war. Auch der Auftritt von Strowmen war sehr bzw unterirdisch schlecht. Nach der Show war auch klar warum Strowmen so wie ein kleiner dummer Junge aussag. Laut Heyman hat Strowmen seinen kompletten Text vergessen. Der Auftritt von Lasnar war nämlich garnicht so geplant das er raus ging und einmal um den Ring spazierte. Das war eine Anweisung von McMahon de über Kopfhörer Heyman das signalisierte weil Strowmen ratlos war.

    Smackdown war wieder einmal fand ich klasse das Match Misterio & Ali vs Almas & Samoa Joe war wirklich klasse. Der Ausgang das Becky im Match gewonnen hat war wirklich nicht die beste Entscheidung. Ich hätte dort Carmella gewinnen lassen und die hätte beim Rumble ruhig gegen Azuka verlieren können. Und nach dem Match hätte Charlotte beim Rumble Azuka dazu gebracht ein Match gegen Sie zu machen in der nächsten Smackdown Show wo Danny Charlotte gewonnen hätte und Becky hätte man den Rumble gewinnen lassen und die hätte dann sich das Match gegen Rousey entschieden. So hätte man bei WM Rousey vs Becky und Asuka vs Charlotte Flair gehabt. So wäre dann Becky zu RAW gewechselt und Ronda würde zu Smackdown kommen. Becky könnte die RAW Woman Abteilung dominieren und Fox hätte Ronda Rousey bei Smackdown gehabt 😉🤙🏻

  7. Ds_tq sagt:

    Tolle 4er Runde 😄
    Andi, Jens, Jan und der Geist 😂

    Aber im Ernst, toller Podcast und zum Glück ohne Nexus 😉

  8. Senior Benjamin 90 sagt:

    Also in meinen Augen wird AEW nicht scheitern.
    Also bei beeing the Elite zeigen die bucks dass sie verdammt gut im booken sind, klar Youtube comedy und wrestling weeklys sind da ein Unterschied aber all in war großartig aufgebaut.
    Hab ja auch gehört dass man sich den Namen „Tuesday night dynamite“ gesichert haben soll.
    Den workern gibt man mit Sicherheit viel Freiheit, was gerade promo technisch hammer wäre, keine PG Ausdrücke mehr einfach mal „f*** you“
    Und ich hab es auch live geguckt und kann auch sagen ich war dabei.

    Kenny Omega will doch die Welt verändern und dass wird er dieses Jahr auch schaffen, läuft nicht der Vertrag von AJ Styles aus? Das wäre ein Traum Match

    Ich bin mega gehypt auf AEW

  9. Dive like Orton sagt:

    Sehr gelungener Podcast!
    Danke dafür!

    Besser hätte das ganze nur noch mit Nexus werden können 😛

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information