WWE 205 Live #110 Ergebnisse & Bericht aus Pittsburgh, Pennsylvania vom 02.01.2019 (inkl. Videos)

03.01.19, von Max "Mantis" Seichert

WWE 205 Live #110 (TV-Tapings: 29. Dezember 2018)
Ort: PPG Paints Arena in Pittsburgh, Pennsylvania, USA
US-Erstausstrahlung: 02. Januar 2018

Die Show beginnt in Gedenken an den kürzlich verstorbenen „Mean“ Gene Okerlund, bevor 205 Live General Manager Drake Maverick die heutige Show eröffnet und eine große Ankündigung, welche das Jahr 2019 von 205 Live betrifft, bewirbt. Zudem bestätigt er, dass WWE Cruiserweight Champion Buddy Murphy seinen Titel beim WWE „Royal Rumble 2018“ gegen gleich drei Herausforderer aufs Spiel setzen muss. Seine zwei ersten Gegner werden bereits in der heutigen Show bestimmt.

Dann werden wir von den Kommentatoren Vic Joseph, Nigel McGuinness und Percy Watson zur heutigen Show begrüßt, bevor direkt in den Ring geschaltet wird, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
WWE Cruiserweight Title #1 Contendership – Singles Match
Kalisto (w/ Lince Dorado & Gran Metalik) gewann gegen Lio Rush via Pin nach dem Salida del Sol.
Matchzeit: 14:21

Es folgt ein Rückblick auf den Street Fight von Drew Gulak und Akira Tozawa, welcher vor zwei Wochen über die Bühne ging. Dann stehen Drew Gulak und Jack Gallagher im Backstagebereich zum Interview bereit. Drew Gulak wird dabei gefragt, ob er sich selbst als Underdog sieht, doch Gulak bezeichnet sich lieber als „Submission-Spezialist“, „Anführer“ oder auch „Realist“. Heute Abend ist er in seinem Duell mit Akira Tozawa klar im Vorteil, da heute wieder Regeln gelten werden. Ohne Waffen ist der Japaner im Nachteil und er wird ihn zur Aufgabe bringen.

Nach einer Werbepause folgt die große Ankündigung von Drake Maverick. Dieser erklärt, dass 205 Live auch für Innovationen und neue Möglichkeiten steht. Er arbeitet immer an der Weiterentwicklung des Brands und deshalb befindet er sich derzeit auf der Suche nach neuen Talenten auf der ganzen Welt. Im Jahr 2019 wird es deshalb viele neue Gesichter und umso mehr neue Matches bei 205 Live geben.

2. Match
WWE Cruiserweight Title #1 Contendership – Singles Match
Akira Tozawa gewann gegen Drew Gulak via Pin nach einer Back Senton.
Matchzeit: 17:14

Im Anschluss an das Match erscheint Brian Kendrick am Ring und feiert mit dem Japaner dessen Sieg.

Für die nächste Woche wird schließlich noch das dritte #1 Contender Match für den WWE „Royal Rumble 2019“ angekündigt. Hier treffen Cedric Alexander und Hideo Itami aufeinander. Alexander äußert sich auch sogleich zu dieser Ansetzung und sagt, dass er Itami im Gegensatz zu vielen anderen nicht fürchtet. Nächste Woche wird es erneut so enden, wie bereits bei ihrem ersten Duell. Itami wird auf der Matte liegen und der Referee wird seine Hand als Zeichen des Sieges in die Höhe recken.

Andernorts geben auch Hideo Itami und Ariya Daivari einen Kommentar zum anstehenden Match ab. So hat Cedric Alexanders einziger Freund 205 Live verlassen und ist zu SmackDown Live gewechselt. Nun ist Alexander für sich alleine verantwortlich, doch diesmal trifft er auf einen neuen und verbesserten Hideo Itami. Dann sagt Hideo Itami auch einige Wort auf Japanisch, bevor Daivair zum Abschluss der Show erwähnt, dass Alexander eine Lektion in Sachen Respekt erwartet.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information