Kategorie | WWE, WWE News

WWE Women’s Tag Team Championship – Eine Wiedereinführung nach jahrelanger Planung?

01.01.19, von Thomas "Tommy" Windmann

Wie Vince McMahon im Rahmen der Weihnachtsausgabe von „WWE Monday Night Raw“ verkündete, wird es demnächst mit dem WWE Women’s Tag Team Championship einen weiteren Titel in der Damenwelt geben. Die Idee ist jedoch nicht wirklich neu und das Gerücht gibt es schon seit Jahren, daher lohnt sich ein kleiner Rückblick in die Vergangenheit.

Bei einer Houseshow am 13. Mai 1983 der National Wrestling Alliance gewannen Velvet McIntyre und Princess Victoria die damalige NWA Women’s World Tag Team Championship, in jener Zeit arbeiteten die NWA und die WWF zusammen, doch im Jahr darauf beendete die WWF die Zusammenarbeit und man entschied sich, Velvet McIntyre und Princess Victoria samt Titel fest zu verpflichten. Es folgte die Namensänderung in „WWF Women’s Tag Team Championship“, welche unter diesem Namen das erste Mal am 04. April verteidigt werden sollte. Jedoch rühmte diesen Titel keine lange Beständigkeit, denn schon am 14. Februar 1989, also fünf Jahre später, wurde die Championship wieder eingestellt. Innerhalb dieser Zeit, gab es fünf Titelwechsel mit vier verschiedenen Teams, lediglich das Tag Team „The Glamour Girls“ konnte den Titel zweimal erringen. Diese sind auch gleichzeitig die Rekordhalterinnen mit einer Regentschaft von 906 Tagen am Stück.

Es dauerte mehr als ein Jahrzehnt, bis man wieder mit der Idee spielte, diesen Tag Team Titel aktiv einzubringen. Im Jahr 2012 veröffentlichte die WWE selbst einen Artikel, laut dem man die Wiedereinführung jenes Titels plant – daraus wurde jedoch nichts, doch die Idee verschwand nie komplett vom Tisch. Im Jahr 2014 rollten nämlich die „Bella Twins“ in einem Segment die Idee wieder auf, dass sie einen „Divas Tag Team Championship“ etablieren wollen, doch es blieb nur bei einem Segment. Vier Jahre später sollte diese Idee abermals ihren Weg in die TV Shows finden, als Bayley und Sasha Banks in einem RAW-Segment davon sprachen, dass sie im Jahr 2019 die ersten Women’s Tag Team Champions werden wollen. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits seit Monaten Gerüchte darüber, dass es Pläne für einen solchen Titel geben soll.

Wie Anfangs schon erwähnt, verkündete bei „Monday Night RAW“ am 24. Dezember 2018 niemand anderes als Vince McMahon persönlich, dass im Jahr 2019 ein neuer WWE Women’s Tag Team Titel eingeführt werden soll. Weitere Details verriet er dazu jedoch noch nicht. So ist zum Beispiel unklar, ob nur ein Brand den Titel bekommt, ob das Gold bei RAW und Smackdown ausgekämpft wird, oder ob es vielleicht sogar Women’s Tag Team Titel für jeden Brand geben soll. Bedingt durch die Wortwahl, dass es ein neuer Titel sei, besteht der Verdacht, dass auf die alte WWF Women’s Tag Team Championship kein Bezug genommen wird. Ob es nun Zufall ist, dass es genau 30 Jahre nach Einstellung des Titels eine Neuauflage gibt, darf jeder für sich selbst entscheiden.





Sag was zu diesem Thema!

7 Antworten zu “WWE Women’s Tag Team Championship – Eine Wiedereinführung nach jahrelanger Planung?”

  1. Thez sagt:

    Schön, dass in der Meldung an die originale Mannschaftsmeisterschaft der Damen erinnert wird!

    Velvet McIntyre und Princess Victoria haben den Titel allerdings nicht wie angegeben am 13. Mai 1983 gewonnen und dann zu WWE gebracht. An diesem Tag gewannen stattdessen die „Texas Cowgirls“ Velvet McIntrye und Penny Mitchell den von Moolah kontrollierten Titel, verloren ihn aber auch wieder ein paar Tage später zurück an Richter und Grable. Im März 1984 wurden Velvet McIntyre und Princess Victoria dann einfach als WWF Women’s Tag Team Champions angekündigt, ohne dass sie vorher schon Champions gewesen waren.

  2. Rock Holiday sagt:

    20 Jahre? Really? Really?

  3. Thez sagt:

    Die Texas Cowgirls waren Grable und Richter, nicht Mitchell und McIntyre.

  4. Lukas Ott sagt:

    Wie sieht der WWE Women’s Tag Team Championship aus? Und ich bin ein großer Fan

  5. Seppel sagt:

    @Lukas Ott,

    da sind zwei Hühner abgebildet.

  6. P immel P eter sagt:

    Würde ein Midcard Titel nicht mehr Sinn machen? Man hätte ihn doch Show übergreifend einführen können

  7. Immerhin hat man ja einige „Tag Teams“ in den Shows vorbereitet, wo man die Gürtel hingeben kann…neben Bayley/Banks, hat man ja noch Morgan/Logan, Illconics, Deville/Rose, wobei man Rose ja Singlemässig pushen will….dazu noch Bliss/James ….zur Not sogar noch Charlotte/Becky als Übergang….und Jax/Tamina nicht vergessen…
    Potenzial wäre erstmal da…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/