Kategorie | MMA News, MMA Weltweit

MMA Weltweit: Sage Northcutt unterschreibt bei ONE Championship – Rizin FF verpflichtet vier ehemalige UFC Fighter – Cage Warriors Featherweight Champion Dean Truman fordert Paddy Pimblett heraus – MEHR!!!

22.12.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Asien: Sage Northcutt unterschreibt bei ONE Championship – Rizin FF verpflichtet vier ehemalige UFC Fighter – Weltergewicht abgeschafft! Brave CF führt zwei neue Gewichtsklassen ein

Europa: Cage Warriors Featherweight Champion Dean Truman fordert Paddy Pimblett heraus

Global: Vorschau auf das MMA-Wochenende

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren MMA-Fans bei uns im Board! KLICK!

Asien

Sage Northcutt unterschreibt bei ONE Championship

Als Dana White im Jahr 2014 seine YouTube-Serie „Lookin‘ For a Fight“ startete, um junge amerikanische Mixed Martial Arts-Talente zu finden, war der damals 18-jährige Sage Northcutt (11-2) eine der ersten Entdeckungen. Der junge Karate-Kämpfer überzeugte vor allem durch seinen Striking-Stil und seine beeindruckende Physis. Seit 2015 kämpfte er erfolgreich für die UFC, doch nun hat Northcutt, nachdem sein Vertrag ausgelaufen war, einen neuen Arbeitgeber gefunden. Damit endet die Erfolgsgeschichte von Northcutt bei der Ultimate Fighting Championship zunächst, jedoch gibt es Hoffnung auf eine zukünftige Fortsetzung.

Northcutt konnte sechs seiner acht Kämpfe in der UFC gewinnen. Zuletzt besiegte er Zak Ottow (17-6) bei der UFC Fight Night 133: dos Santos vs. Ivanov und baute seine Siegesserie damit auf drei aus. Danach lief sein aktueller Vertrag mit der UFC aus. In den Verhandlungen zwischen Northcutt und der UFC bezüglich einer Vertragsverlängerung konnte keine Einigung erzielt werden und so verkündete UFC-Präsident Dana White am 27. Novemer 2018, dass Sage Northcutt die Promotion verlassen wird. Er begründete die Entscheidung damit, dass „Super Sage“ noch jung sei und mehr Erfahrungen sammeln müsse. Dies solle er nun in anderen MMA-Organisationen tun. Danach könne er wieder in die UFC zurückkommen. Ob die UFC jedoch wirklich freiwillig auf den durchaus beliebten und sehr unterhaltsamen Kämpfer verzichtet hat, wie White andeutete, kann bezweifelt werden. Gerade da Northcutt aktuell in einer sehr guten Form war und bereits einige Verbesserungen zeigte.

Viel wahrscheinlicher ist, dass der junge US-Amerikaner einfach ein besseres Angebot bekommen hatte und die UFC nicht mehr mitbieten wollte oder konnte, denn Northcutt hatte sich mehrmals in Singapur mit Chatri Sityodtong, dem CEO von ONE Championship, getroffen und ebenfalls Verhandlungen geführt. Am Ende machte tatsächlich die asiatische Liga das Rennen und konnte sich die Dienste von Northcutt sichern. Dies ist nicht die erste große Verpflichtung von ONE Championship. Bereits in den letzen Monaten machte die Liga auf sich aufmerksam, indem sie Eddie Alvarez (KLICK!) und Demetrious Johnson (KLICK!) verpflichteten. Northcutt ist nun der dritte namhafte Kämpfer, der innerhalb weniger Monate von der UFC zu ONE wechselt.

Im Zuge der Verpflichtungen von Alvarez und Johnson hatte die größte Mixed Martial Arts Promotion Asiens für das Jahr 2019 Turniere im Leichtgewicht (bei ONE 170 lbs.) und Fliegengewicht (bei ONE 135 lbs.) angekündigt, an denen die beiden teilnehmen werden. Ob auch Sage Northcutt ein Teil des Lightweight Grand Prix wird, ist noch unbekannt. Bei seinem Wechsel zu ONE Championship hatte es ebenfalls eine Rolle gespielt haben, dass ONE Championship im Rahmen seiner Events immer wieder auch Kämpfe anderer Disziplinen abhält. Dazu gehören Jiu-Jitsu, Boxen, Kickboxen oder auch Thaiboxen. In einem Interview am 18. Dezember 2018 mit Luke Thomas von MMAFighting.com sagte Northcutt, dass er plant ONE Championship Titel in mehreren Sportarten zu gewinnen. So möchte er neben einem Titel im Mixed Martial Arts auch in seinen beiden Paradedisziplinen Kickboxen und Thaiboxen um Titel antreten.

Im Interview sagte Northcutt ebenfalls, dass seine Reise nach Singapur seine Entscheidungsfindung noch unterstützt hat. So merkte er dort, wie groß die Reichweite der Liga ist. Außerdem war er bei einem Event von ONE Championship anwesend, wo ihm die Showelemente gut gefielen. Als Beispiel dafür nannte Sage Northcutt das Feuerwerk in der Halle vor Beginn des Events und das Konfetti nach dem Hauptkampf um den Titel. Außerdem fühlte er sich von der UFC schlecht behandelt, nachdem sein letzter Kampf immer wieder verschoben worden war.

Das vollständige Interview findet ihr im Folgenden:

Quellen: MMAJunkie.com, BloodyElbow.com, MMAFighting.com

Rizin FF verpflichtet vier ehemalige UFC Fighter

Die Rizin Fighting Federation (Rizin FF) hat für ihr Jahresabschluss-Event am 31. Dezember 2018 die komplette Kampfkarte angekündigt. Dabei wurden gleich vier ehemalige Kämpfer der Ultimate Fighting Championship (UFC) angekündigt. Gerade vom Aderlass der Flyweight Division der UFC konnte Rizin FF nun bereits profitieren.

So tritt mit Justin Scoggins ein langjähriger UFC-Fliegengewichtskämpfer hier für Rizin FF an. Der 26-jährige US-Amerikaner hat einen professionellen Rekord von 11-5 und kämpfte seit 2013 in der UFC, wo er unter anderem Ray Borg und Josh Sampo besiegen konnte. Er wird bei Rizin FF 14 in einem 132 lbs. Catchweight bout auf den Japaner Yuki Motoya (22-5) treffen.

Ein ehemaliger Gegner von Justin Scoggins ist nun ebenfalls zu Rizin gewechselt: Yuta „Ulka“ Sasaki (21-6-2). Den 29 Jahre alte Japaner besitzt einen Hintergrund im Ringen und Brazilian Jiu-Jitsu. Der DEEP-Veteran hatte von 2014 bis 2018 in der UFC im Fliegengewicht gekämpft und sich dabei einen 4-5-1 Rekord unter dem Banner des Marktführers erkämpft. Er wird im Fliegengewicht gegen Manel Kape (12-3) aus Angola antreten.

Mit Damien Brown (17-12) hat Rizin FF auch einen Leichtgewichtskämpfer der UFC verpflichten können. Der 33 Jahre alte Mann aus Australien erkämpfte sich in sechs Kämpfen für den Marktführer zwei Siege gegen Cesar Arzamendia und Jon Tuck. Neben Kämpfen in seinem Heimatland Australien war er auch schon international für Cage Warriors in Großbritannien aktiv. Brown wird auf einen anderen ehemaligen UFC-Kämpfer treffen: Daron Cruickshank (22-10). Der US-Amerikaner ist seit über zwei Jahren bei Rizin FF und konnte dort sechs seiner acht Kämpfe gewinnen. Aktuell hält er eine Serie von vier Siegen in Folge.

Ebenfalls im Leichtgewicht hat sich Rizin FF die Dienste von Johnny Case (24-6-1) gesichert. Case kämpfte von 2014 bis 2017 in der UFC und gewann vier seiner sechs Kämpfe, bekam danach aber überraschenderweise keinen neuen Vertrag. Seitdem kämpfte er erfolgreich in kleineren Ligen, wo er zuletzt ein Unentschieden in der Professional Fighters League errang. Johnny Case wird auf den japanischen Starkämpfer Yusuke Yachi (20-7) treffen, der bei Rizin FF einen 5-1 Rekord hat.

Desweiteren wurde auch der Halbschwergewichtskampf zwischen dem Tschechen Jiri Prochazka (22-3-1) und den ehemalige Mittelgewichtschampion von Bellator MMA, Brandon Halsey (12-4), bekanntgeben. Auch Gabi Garcia (5-0) wird wieder in den Rizin-Käfig steigen. Wegen der großen Nachfrage hat Rizin für den Vormittag des 31. Dezembers zudem ein weiteres kleines Event angesetzt. Dort wird Tatsuya Kawajiri (36-12) auf Satoru Kitaoka (41-18-9) treffen. Außerdem treten Kai Asakura und Mikuru Asakura an.

Quelle: Tapology.com

Weltergewicht abgeschafft! Brave CF führt zwei neue Gewichtsklassen ein 

Die größte arabische Mixed Martial Arts Promotion, die Brave Combat Federation aus Bahrain, wird im Jahr 2019 eine Änderung an ihren Gewichtsklassen vornehmen.

So wird die Liga ein Super Lightweight Division (165 lbs.) und eine Super Welterweight Division (175 lbs.) einführen, dafür aber das traditionelle Welterweight (170 lbs.) abschaffen. Der aktuelle Weltergewichtschampion der Liga, Jarrah Hussein Al-Silawi, soll zum ersten Super Weltergewichts-Titelträger ernannt werden. Damit gibt es in der Promotion in Zukunft vom Fliegengewicht bis zum Mittelgewicht alle zehn Pfund eine Gewichtsklasse und Kämpfer im Leichtgewicht, Weltergewicht und Mittelgewicht können nun eventuell in einer Gewichtsklasse kämpfen, die besser zu ihnen passt.

Diese Neuerung wurde im Sommer 2017 durch eine Regeländerung der Association of Boxing Commissions and Combative Sports (ABC) ermöglicht, die die Gewichtsklassen Super Leichtgewicht (165 lbs.), Super Weltergewicht (175 lbs.), Super Mittelgewicht (195 lbs.) und Cruisergewicht (225 lbs.) offiziell im Mixed Martial Arts eingeführt hat. Die Brave CF ist erst die zweite Mixed Martial Arts Liga, die einige dieser Gewichtsklassen adaptiert. Zuvor hatte Shooto Brazil bereits wenige Monate nach der Regeländerung die neuen Gewichtsklassen übernommen.

Quelle: MMAFighting.com

Europa

Cage Warriors Featherweight Champion Dean Truman fordert Paddy Pimblett heraus

Der Engländer Dean Truman (10-4) konnte sich vor zwei Wochen den vakanten Federgewichtstitel der britischen Mixed Martial Arts-Liga Cage Warriors sichern, nachdem er in einem Turnier zuerst Lewis Monarch und im Finale dann Aiden Lee besiegte. Nun hat der Champion bereits einen ersten Herausforderer ins Auge gefasst.

Truman würde gerne gegen den britischen Star Paddy Pimblett antreten. Der 23-jährige Liverpooler ist selbst ein ehemaliger Titelträger im Federgewicht und konnte sich eine große Fanbasis erarbeiten. Aktuell kämpft er im Leichtgewicht, wo er aber seinen letzten Kampf gegen den Dänen Soren Bak verlor. Truman würde im Falle, dass Pimblett wieder ins Federgewicht zurückkehrt, gerne gegen ihn antreten. Jedoch hatte Pimblett bei seinen letzten Kämpfen im Federgewicht einige Probleme mit dem Weight Cut und übergab sich sogar nach einem Kampf im Käfig. Ob das Federgewicht damit noch eine Option für Pimbletts Zukunft ist, bleibt abzuwarten.

Das vollständige Interview kann hier angesehen werden:

Quelle: MMAFighting.com

Global

Vorschau auf das MMA-Wochenende

Am Samstag, dem 22. Dezember 2018, findet in Tokio, Japan DEEP 87 Impact statt. Im Hauptkampf treten Tatsuya Mizuno (19-12-1) und Ryuta Sakurai (25-24-6) gegeneinander an. Mit Takafumi Otsuka und Daiki Hata stehen weitere bekannte Namen auf der Card.

Am Samstag, dem 22. Dezember 2018, findet in Hyderabad, Indien Brave CF 20 statt. Im Hauptkampf treten Sidney Wheeler (8-3) und Khamzat Chimaev (3-0) im Mittelgewicht gegeneinander an.

Am Samstag, dem 22. Dezember 2018, findet in Contagem, Brasilien Jungle Fights 94 statt. Der Hauptkampf ist ein Titelkampf im Mittelgewicht zwischen Marcus Vinicius (10-2) und Marcelo Barbosa (10-4). Im Co-Hauptkampf treten Carlos Soares (9-1) und Elifrank Cariolano (8-8) um den Bantamgewichtstitel von Jungle Fights an.

Quelle: Tapology.com





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information