Impact Wrestling macht Abgang von POP TV offiziell und gibt neuen TV-Deal mit dem Pursuit Channel bekannt! – Matchcard des „Homecoming“-PPVs steht – Termine der TV-Tapings bis April 2019

22.12.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Impact Wrestling hat eine neue Heimat im US-Kabelfernsehen! Wie die Company bekannt gab, wird man ab dem 11. Januar 2019 auf dem Pursuit Channel laufen. Die wöchentliche TV-Show wird von da an wieder am Freitagabend um 22 US-Ostküstenzeit ausgestrahlt. Der TV-Sender gehört zum Teil Anthem Sports & Entertainment, dem Mutterkonzern von Impact Wrestling. Der Pursuit Channel – der vor allem Jagd- und Angelshows im Programm hat – ist aktuell in zirka. 30 Millionen US-Haushalten zu empfangen, also in deutlich weniger Haushalten als POP TV (67 Millionen).

Auf den ersten Blick sind dies nicht die besten Voraussetzungen. Der Sendeplatz am Freitagabend ist schlechter als der bisherige am Donnerstagabend, die Startzeit ist weiterhin erst 22 Uhr (eigentlich wollte man unbedingt wieder in die Prime Time), und der Sender ist in weniger Haushalten zu empfangen und auch nicht unbedingt ein Zuschauermagnet. So zeichnet Nielsen zwar seit diesem Jahr auch die Ratings des Pursuit Channels auf, allerdings sind diese so niedrig, dass meist keine Zahlen bekannt werden.

Verhandlungen mit größeren und beliebteren TV-Sendern (SyFy, TruTV and WGN America) führten zu keiner Einigung, sodass Anthem die Show nun quasi auf einem eigenen Sender unterbrachte. Wie der PWInsider berichtet, hält man bei Impact Wrestling den Senderwechsel dennoch für einen positiven Schritt. So soll der Deal finanziell lukrativer sein, als der bisherige mit POP TV. Bei POP TV soll man zuletzt eine feste Summe von 1 Millionen US-Dollar pro Jahr, sowie noch einmal Anteile aus den Werbeeinnahmen in Höhe von bis zu 1 bis 2 Millionen US-Dollar pro Jahr erhalten haben.

Die Beziehungen zu POP TV waren bis zum Schluss gut und Quellen innerhalb von Impact Wrestling verlieren auch weiterhin kein schlechtes Wort über den Sender. Allerdings sind bei POP TV für das kommende Jahr Änderungen geplant und man möchte sich neu aufstellen und präsentieren, wobei Impact Wrestling in diesen Plänen keine Rolle spielte.

– Die ersten Shows auf dem Pursuit Channel wird man am 07. Januar 2019, am Tag nach dem „Homecoming“-PPV, in der Nashville Fairgrounds Arena in Nashville aufzeichnen. Anschließend wird man am 11. und 12. Januar im Gran Casino Fronton in Mexiko aufzeichnen, bevor vom 15. bis 17. Februar Tapings im Sam’s Town Hotel in Las Vegas, und am 22. und 23. März Tapings in Windsor, Kanada anstehen. Im Rahmen der „WrestleMania 35“ wird man am 04. April bei der „Culture Clash“-Show, die man gemeinsam mit Amazing Reds House of Glory Promotion aufzeichnet, weiteres Material für die wöchentliche TV-Show aufzeichnen.

– Der „Homecoming“-PPV am 06. Januar wird also quasi den Start der neuen Pursuit Channel Era einläuten und mittlerweile ist die Card der Show wohl ansatzweise komplett. Nachfolgend das komplette Line-up:

Impact Wrestling „Homecoming“
Ort: The Asylum in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 06. Januar 2019


IMPACT World Championship

Singles Match
Johnny Impact (c) vs. Brian Cage

IMPACT Knockouts Championship

Singles Match – Special Guest Referee: Gail Kim
Tessa Blanchard (c) vs. Taya Valkyrie

IMPACT Tag Team Championship
Tag Team Match
LAX (Ortiz & Santana) (c) vs. The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Fénix)

IMPACT X Division Championship – vakant

Ultimate X Match
Rich Swann vs. Jake Crist vs. Ethan Page vs. Trey Miguel

Monster’s Ball Match

Eli Drake vs. Abyss

Falls Count Anywhere Match
Eddie Edwards vs. Moose

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information