US-Indie Newsblock: WWN will fortan keine Impact Wrestling Talente mehr booken! – Hat Lucha Underground noch eine Zukunft? – Wechsel von Shane Strickland zu WWE verzögert sich – Läuft MLW bald in Deutschland? – Notizen und Vorschau zu den kommenden MLW-Shows! – Roderick Strong kehrt zu EVOLVE zurück! – Vorschau auf „CZW Cage of Death XX“, das CHIKARA-Staffelfinale, AAW, House of Hardcore

07.12.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Lucha Underground: Nach dem Ende der vierten Staffel: Keine Finanzierungspläne, Zukunft sieht düster aus! – Komplikation bei Verpflichtung von Shane Strickland: LU-Vertrag verzögert Wechsel zu WWE!

MLW – Major League Wrestling: Mögliche Pläne für eine Expansion, Sendeplatz in Indien, Großbritannien und Deutschland in Aussicht! – Rush soll das Aushängeschild der Liga werden, Push für Dragon Lee geplant – „Fusion“ nächste Woche live auf Bein Sport! – Pläne und Notizen zu den kommenden Tapings in Miami + Vorschau!

WWN – EVOLVE, SHINE und Co.: Nach Verbot für LAX: WWN will fortan keine Talente von Impact Wrestling booken! – Roderick Strong für EVOLVE 117 & 118 angekündigt! – Vorschau auf SHINE & EVOLVE!

CZW – Combat Zone Wrestling: Ausblick auf die wichtigste Show des Jahres „Cage of Death XX“

NWA – National Wrestling Alliance: „Pop-Up Event“ für den 05. Januar angekündigt!

HoH – House of Hardcore: Vorschau auf House of Hardcore 52: Zwei NWA-Title stehen auf dem Spiel!

AAW Pro Wrestling: „Last Call“ mit Eddie Kingston vs. Brody King um die AAW World Heavyweight Championship!

CHIKARA: 19. Staffel geht zu Ende: Finale Show findet morgen unter dem Namen „Let’s Get Invisible“ statt!

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

Lucha Underground

– Das Spiel ist bereits bekannt: Nach dem Ende jeder Staffel von Lucha Underground stellt sich die Frage, wie es zukünftig um die Serie bestellt ist. Nach der aktuell vierten Staffel ist es nicht anders, denn aktuell soll es keine Pläne geben, Tapings für eine fünfte Staffel zu veranstalten. Die letzten Gelder hatte man für die dritte und vierte Staffel aufgetrieben, aktuell scheinen Investoren und das El Rey Network nicht daran interessiert zu sein, weitere Gelder bereitzustellen. Das Problem sei auch nicht unbedingt die Finanzierung, sondern vielmehr der wirtschaftliche Nutzen, weil die Serie keinen finanziellen Mehrwert besitzt und dementsprechend keine Einnahmen generiert. Sollte sich das El Rey Network bereit erklären, die Finanzierung zu übernehmen, besteht auf jeden Fall die Möglichkeit, eine fünfte Staffel von „Lucha Underground“ zu sehen.

– Vertragliche Komplikationen scheinen einen Wechsel von Shane Strickland zum Marktführer World Wrestling Entertainment zu verzögern. Ursprünglich war nämlich angedacht, Strickland im Januar als neueste Verpflichtung im Performance Center zu präsentieren, Major League Wrestling hatte bereits eine „Exit-Strategie“ präsentiert und auch vertraglich war es Strickland dort möglich, umgehend aus dem Vertrag auszusteigen, sofern ein Angebot von WWE hereinkommt. Anders sieht es allerdings bezüglich seines Vertrages mit Lucha Underground aus. Strickland, der dort als „Killshot“ antritt, wird laut PWInsider.com aufgrund vertraglicher Probleme erst zeitverzögert bei WWE unterschreiben dürfen. Genauere Details sind nicht bekannt, aber diese vertraglichen Komplikationen müssten zunächst aus dem Weg geschaffen werden, sonst dürfe er nämlich offiziell keinen Vertrag bei dem Marktführer unterschreiben. Dies bedeutet im Umkehrschluss auch, dass die kommenden MLW-Tapings für Strickland möglicherweise noch nicht seine letzten Tapings darstellen. Außerdem wird Strickland an diesem Sonntag bei der größten Show von Combat Zone Wrestling, Cage of Death, und House of Hardcore antreten.

MLW

– Im Wrestling Observer Radio sprach Court Bauer über eine mögliche Expansion und gab an, derzeit mit verschiedenen TV-Anbietern und Sendern Verhandlungen zu führen, unter den potenziellen Interessenten befindet sich wohl auch ein Sender aus Deutschland! Bauer sprach davon, derzeit zwei Angebote aus Indien zu haben und mit mehreren Anbietern in Großbritannien und Deutschland Verhandlungen zu führen.

– Generell scheint es für Major League Wrestling weiter bergauf zu gehen, denn neben den Tapings, die für die kommende Woche in Miami geplant sind, wird man erstmals auch eine Live-Ausgabe von MLW auf Bein Sports präsentieren! Dieser nächste Schritt ist ein großer Vertrauensbeweis des Senders und der erste Schritt zu einer möglichen dauerhaften Live-Ausstrahlung von „Fusion“. Die Ausgabe wird am Freitag, den 14. Dezember von 02.00 bis 03.00 deutscher Zeit ausgestrahlt und wird damit in direkter Konkurrenz mit New Japan on AXS treten und eine Stunde vor Ring of Honor’s „Final Battle“ ausgestrahlt. Nach derzeitigem Stand ist es geplant, drei Matches auszustrahlen, darunter soll sich Dragon Lee vs. DJZ, Rush vs. Rich Swann und das MLW Middleweight Championship Ladder Match zwischen MJF (als Champion), Kotto Brazil, Dezmond Xavier, Andrew Everett und Jason Cade befinden. Sollte MJF allerdings nicht bis zu diesem Zeitpunkt verletzungsbedingt die Ringfreigabe erhalten, muss er den Titel kampflos aufgeben, sodass der Gürtel dann im besagten Match neu vergeben wird. Sollte die Ausstrahlung ein Erfolg werden, dürfen wir in Zukunft mit weiteren Live-Specials rechnen.

– PCO, der in diesem Jahr zu einem wahren Independent-Star entwickelt hat, feiert den krönenden Abschluss in diesem Jahr mit einer Unterschrift bei Ring of Honor, sodass er logischerweise seine ursprünglichen Verpflichtungen bei Major League Wrestling nicht mehr wahrnehmen kann. PCO sollte am 13. Dezember eigentlich in einem Falls Count Anywhere Match gegen L.A. Park antreten, nun wird Sami Callihan diese Lücke füllen.

– Bereits in der Vergangenheit haben wir über die lobenden Worte seitens des MLW-Managements für Rush berichtet, doch einmal soll hinter den Kulissen feststehen, Rush als „franchise Star“ stark zu pushen und ihn damit zu dem (oder zumindest einem) Aushängeschild zu machen. Die Reaktionen bei den vergangenen Tapings in Chicago sollen phänomenal gewesen sein, was zu dieser Entscheidung beigetragen haben soll. Dragon Lee steht ebenso hoch im Kurs und soll einen großen Push erhalten. In Zukunft möchte man die Tapings auf den Samstag verlegen, damit die mexikanischen Talente die Möglichkeit haben, für CMLL die Arena Mexico Show zu worken. CMLL wird dabei natürlich die hauptsächliche Priorität von Rush & Co. bleiben, doch Major League Wrestling würde sich für die mexikanischen Talente gerne als „amerikanische Heimat“ in Position bringen. Ein interessanter Einwurf ist natürlich die bestehende Kooperation zwischen Ring of Honor, CMLL und New Japan, vor allem ROH dürfte Major League Wrestling nicht unbedingt als die neue Heimat der mexikanischen Stars akzeptieren wollen.

– Abschließend noch ein paar Updates zu einigen Verträgen: Ace Romero hat einen neuen Vertrag unterschrieben, Salina de la Renta bekam ihren laufenden Vertrag „umstrukturiert“, Richard Holliday, der von Paul Roma trainiert wurde, wurde verpflichtet und Oscar Garcia ist als Grafikdesigner eingestellt worden. Garcia ist für das Design der Masken von Pentagon, Fenix, Aerostar und Drago zuständig gewesen. Bei MLW soll er sich um Grafiken und Poster für große Veranstaltungen kümmern.

– Zuletzt werfen wir noch einen Blick auf die aktuellen Cards der TV-Tapings in Miami, die einige interessante Paarungen aufweisen. Am ersten Tag der Tapings, dem 13. Dezember, wird Pentagón Jr. in einem Match auf Teddy Hart treffen, während Sami Callihan in einem Falls Count Anywhere Match gegen LA Park antreten wird. Des Weiteren kommt es zu den Paarungen Rush vs. Shane Strickland und DJZ vs. El Hijo de LA Park. Am zweiten Tag wird bekanntlich auch die Live-Show über die Bühne gehen, für die Tapings sind zusätzlich noch Low Ki vs. Konnan um die MLW World Heavyweight Championship angekündigt, zudem wird Brian Pillman Jr. in einem Singapore Cane Match auf Tommy Dreamer treffen und Ace Romero wird in einem wahren „Big Man Match“ gegen Barrington Hughes antreten. Nachfolgend die bisherigen Paarungen:

Major League Wrestling „Never Say Never“
Ort: Scottish Rite Temple in Miami, Florida, USA
Datum: 13. Dezember 2018


Singles Match
Pentagón Jr. (w/ Konnan) vs. Teddy Hart (w/ The Hart Foundation: Davey Boy Smith Jr. & Brian Pillman Jr.)

Falls Count Anywhere Match

Sami Callihan vs. LA Park (w/ Salina de la Renta)

No Ropes and No Holds Barred Fight

“Filthy” Tom Lawlor vs. Simon Gotch

Singles Match
Rush vs. Shane Strickland

Singles Match
Dragón Lee vs. Rich Swann

Singles Match

DJZ vs. Hijo de LA Park (w/ Salina de la Renta)

Singles Match
Dezmond Xavier vs. Andrew Everett

Ebenfalls für die Show angekündigt:
• Barrington Hughes
• Kotto Brazil
• Low Ki
• Tommy Dreamer

Major League Wrestling „Zero Hour“
Ort: Scottish Rite Temple in Miami, Florida, USA
Datum: 14. Dezember 2018


MLW World Heavyweight Championship
No DQ Match
Low Ki (c) vs. Konnan

MLW Middleweight Championship

4-Way Ladder Match
MJF (c) vs. Kotto Brazil vs. Jason Cade vs. Marko Stunt

Singapore Cane Match

Tommy Dreamer vs. Brian Pillman Jr.

Singles Match

Rush vs. Rich Swann

Singles Match
Ace Romero vs. Barrington Hughes

Ebenfalls für die Show angekündigt:

• DJZ

WWN

– In der letzten Woche haben wir über die Problematik zwischen Impact Wrestling und EVOLVE berichtet, weil die Liga das Tag Team LAX von den EVOLVE-Shows abgezogen hat. Nach mehreren Berichten des PWTorch weigerten sich die Offiziellen von Impact Wrestling, ihre Talente in Matches gegen NXT-Talente zu stecken. Gabe Sapolsky äußerte sich nun in einem WWN Newsletter zu den Geschehnissen und bestätigte die ursprünglichen Berichte. So sollen sich die Offiziellen von Impact Wrestling nie direkt mit EVOLVE in Verbindung gesetzt haben und dies nur über LAX kommuniziert haben, weshalb es auch keinen Heat gegen LAX gibt, die laut Sapolsky in eine schwierige Position gebracht worden waren. Ursprünglich galt nämlich lediglich die Einschränkung, dass das Impact-Team nicht gegen die NXT-Wrestler verlieren darf, was man mit Triple Threat und Six Man Tag Team Matches lösen wollte, um den Fans trotzdem das erhoffte LAX vs. Street Profits Match zu geben. EVOLVE gab also diese Matches bekannt, ehe sich Impact Wrestling erneut einschaltete und das Team von den gesamten EVOLVE-Shows abzog. Dies verärgerte die Offiziellen natürlich, sodass Sapolsky in dem Newsletter bekanntgab, fortan keine Wrestler, die bei Impact Wrestling unter Vertrag stehen, für WWN-Shows zu verpflichten.

Ein prominenter Ersatz für die Shows ist jedoch gefunden worden! Wie es zunächst auf Twitter angedeutet worden ist, wird Roderick Strong nach über zwei Jahren zu EVOLVE zurückkehren. Strong ist gewillt, nach den Sternen zu greifen, weshalb er Jagd nach dem EVOLVE Championship machen wird und am 15. Dezember bei EVOLVE 117 in einem Triple Threat Match auf den aktuellen EVOLVE Champion Fabian Aichner und Austin Theory treffen wird. Am nächsten Tag wird Strong dann gegen Darby Allin in einem Singles Match antreten.

– Das kommende WWN-Wochenende wird von SHINE mit ihrer 55. Show eröffnet. Ab 21 Uhr wird die Show auf „Club WWN“ live ausgestrahlt, dort wird die aktuelle SHINE Champion Allysin Kay auf Su Yung treffen. Eine Frage, die sich hier natürlich stellt, ob Su Yung das Match noch antreten wird, da sie ja offiziell bei Impact Wrestling unter Vertrag steht. Möglicherweise werden vorherige Bookings noch absolviert, ehe Sapolsky fortan keine Wrestler mehr über Impact Wrestling verpflichtet. Des Weiteren wird Aja Perera auf Dementia D’Rose treffen, um ihren SHINE NOVA Championship zu verteidigen. Zur Geisterstunde folgt dann EVOLVE 117 und den zahlreichen NXT-Wrestlern, die angekündigt worden sind, darunter natürlich EVOLVE Champion Fabian Aichner und EVOLVE Tag Team Champions The Street Profits. Ford und Dawkins müssen ihre Titel gegen JD Drake und Anthony Henry aufs Spiel setzen, zudem kommt es zu den Paarungen Kassius Ohno vs. Darby Allin und Josh Briggs vs. Leon Ruff. Am Folgetag wird EVOLVE 118 dann ein Match zwischen Roderick Strong und Darby Allin präsentieren, außerdem wird Colby Corino (Sohn von Steve Corino) in einem 4-Way Match gegen Leon Ruff, Curt Stallion, BSHP KING antreten. Nachfolgend die bisherigen Matchcards:

SHINE 55
Ort:
La Boom in Woodside, New York, USA
Datum: 15. Dezember 2018
Uhrzeit: Ab 21 Uhr

Live für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 8,75€ pro Monat! Klick!

SHINE Championship

Singles Match
Allysin Kay (c) vs. Su Yung

SHINE Nova Championship

Singles Match
Aja Perera (c) (w/ Ayla Fox) vs. Dementia D’Rose (w/ Candy Cartwright)

Singles Match

Mercedes Martinez vs. Kimber Lee

2-on-1-Handicap Match

Priscilla Kelly vs. Rainbrow Bright (Luscious Latasha & Gabby Gilbert)

Tag Team Match

Brandi Lauren & Jenna vs. Allie Recks & Willow Nightingale

Singles Match

Kiera Hogan (w/ Candy Cartwright) vs. vs. Aerial Monroe (w/ Ayla Fox)

Singles Match

Shotzi Blackheart vs. Penelope Ford

EVOLVE 117
Ort:
La Boom in Woodside, New York, USA
Datum: 15. Dezember 2018
Uhrzeit: Ab 24 Uhr

Live für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 8,75€ pro Monat! Klick!

EVOLVE Championship

Triple Threat Match
Fabian Aichner (c) vs. Roderick Strong vs. Austin Theory (w/ Priscilla Kelly)

EVOLVE Tag Team Championship

Tag Team Match
The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) (c) vs. JD Drake & Anthony Henry


Singles Match
Kassius Ohno vs. Darby Allin

Singles Match
AR Fox (w/ Ayla & The Skulk) vs. Curt Stallion

Singles Match
Josh Briggs vs. Leon Ruff

Singles Match
BSHP KNG vs. Joe Gacy

Singles Match
Harlem Bravado vs. Joe Bailey

EVOLVE 118
Ort:
La Boom in Woodside, New York, USA
Datum: 16. Dezember 2018
Uhrzeit: Ab 2 Uhr (in der Nacht auf den 17.12.2018)

Live für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com für ca. 8,75€ pro Monat! Klick!

EVOLVE Championship

Singles Match
Fabian Aichner (c) vs. AR Fox (w/ Ayla & The Skulk)

EVOLVE Tag Team Championship
Tag Team Match
The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) (c) vs. Harlem Bravado & Austin Theory (w/ Priscilla Kelly)

Singles Match
Kassius Ohno vs. Anthony Henry

Singles Match

Roderick Strong vs. Darby Allin

Singles Match

Priscilla Kelly vs. Shotzi Blackheart

Singles Match
Josh Briggs vs. Adrian Alanis

Singles Match

Joe Gacy vs. Joe Bailey

4 Way Match
Curt Stallion vs. Leon Ruff vs. BSHP KING vs. Colby Corino

CZW

– Combat Zone Wrestling schließt das Jahr wie gewohnt mit einer der größten jährlichen Shows der Company ab. Am Sonntag heißt es bereits zum zwanzigsten Mal „Cage of Death“ und auch dieses Jahr hat die Company eine durchaus interessante Card auf die Beine gestellt. Im Main Event werden Mance Warner und Rickey Shane Page um die vakant erklärten CZW World Heavyweight Championship in einem „Cage of Death“ Match antreten, zudem werden Atsushi Onita & Matt Tremont gegen DJ Hyde & Masada in einem Death Match aufeinandertreffen. Doch auch die Liebhaber des technischen Wrestlings werden voll auf ihre Kosten kommen, denn Shane Strickland, John Silver und Rich Swann steigen in einem 3-Way Match gegeneinander in den Ring.

Da dies die wichtigste CZW-Show des Jahres darstellt, gibt es in unserem Forum natürlich ein Tippspiel, an dem ihr noch bis Sonntag (23.59 Uhr) teilnehmen könnt. Einfach HIER klicken und mitmachen!

Combat Zone Wrestling „Cage of Death XX“
Ort: 2300 Arena in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 09. Dezember 2018


Live im Abo für 9,99 US-Dollar pro Monat (ca. 8,75€) auf dem HighSpots Wrestling Network – 02:00 Uhr MEZ (in der Nacht vom 09.12. auf den 12.12.2018)! Klick!

CZW World Heavyweight Championship – vakant
Cage of Death Match
Mance Warner vs. Rickey Shane Page

Tag Team Death Match
Atsushi Onita & Matt Tremont vs. DJ Hyde & Masada

8 Person Tag Team Hardcore Match

Jimmy Lloyd, Mitch Vallen, Maria Manic & Dan’ O’Hare vs. The Office (Brandon Kirk, Conor Claxton, Kasey Catal & Kit Osbourne)

CZW Wired TV Championship

Singles Match
Jordan Oliver (c) vs. KC Navarro

CZW Tag Team Championship

Tag Team Tables Match
BLKOUT (BLK Jeez & Ruckus) vs. The Rep (Dave McCall & Nate Carter)

Triple Threat Match
Shane Strickland (aka Kill Shot) vs. John Silver vs. Rich Swann

Singles Match
Joe Gacy vs. Alex Reynolds

Singles Match

Anthony Green (w/ The Platinum Hunnies) vs. David Starr

Open Challenge – Singles Match
Leyla Hirsh vs. Mercedes Martinez

NWA

– Neuigkeiten von der National Wrestling Alliance, die für den 05. Januar 2019 ihre nächste Show angekündigt hat. In Zusammenarbeit mit Tried-N-True Pro Wrestling möchte man ein „Pop-up Event“ veranstalten und wird dies unter dem Namen „New Years Clash“ in Clarksville, Tennessee veranstalten. Bisher sind konkrete Informationen noch rar gesät, doch NWA World Heavyweight Champion Nick Aldis, Women’s Champion Jazz und National Champion Willie Mack werden ihre Titel verteidigen. Zudem soll es das erste Qualify-Match für die Neuauflage des Crockett Cups geben.

HoH

– Am Samstag steht in der ehemaligen ECW-Arena in Philadelphia, Pennsylvania House of Hardcore 52 auf dem Programm. Mit Tommy Dreamer vs. PCO, Willie Mack vs. Shane Strickland und Nick Aldis vs. Brian Cage bietet die Card einige interessante Paarungen, vor allem, weil Aldis seinen NWA World Heavyweight Championship verteidigen wird. Außerdem muss Willie Mack nicht nur seinen Twitch TV Championship, sondern auch seinen NWA National Championship aufs Spiel setzen. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

House of Hardcore 52
Ort: 2300 Arena in Philadelphia,
Pennsylvania, USA
Datum: 08. Dezember 2018


NWA World Heavyweight Championship

Singles Match
Nick Aldis (c) vs. Brian Cage

Twitch TV Championship/NWA National Championship
Singles Match
Willie Mack (c) vs. Shane Strickland

Singles Match
Tommy Dreamer vs. PCO

Singles Match

Angelina Love vs. Britt Baker

Tag Team Match

David Arquette & RJ City vs. Tyrus & Robert Strauss

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Edge
* Big Cass
* Bully Ray
* Rich Swann
* Ethan Page

AAW

– Am morgigen Samstag präsentiert AAW mit „Last Call“ ihre vorletzte Show in diesem Jahr. Bisher angekündigt sind unter anderem die Matches Brody King vs. Eddie Kingston um die AAW Heavyweight Championship und Trevor Lee vs. DJZ um die AAW Heritage Championship. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

AAW Pro Wrestling „Last Call“
Ort: Knights of Columbus in LaSalle, Illinois, USA
Datum: 08. Dezember 2018


AAW Heavyweight Championship

Singles Match
Brody King (c) vs. Eddie Kingston

AAW Heritage Championship

Singles Match
Trevor Lee (c) vs. DJZ

AAW Women’s Championship
Singles Match
Kylie Rae vs. Savanna Stone

6 Man Tag Team Match

ACH & The Besties In The World (Davey Vega & Mat Fitchett) vs. David Starr, Curt Stallion & Jake Something

Tag Team Match

PACO & BOZ vs. Stephen Wolf & Connor Braxton

LaSalle Street Fight

Darby Allin vs. Jimmy Jacobs

6 Man Tag Team Match
AR Fox, Myron Reed & Ace Romero vs. Dezmond Xavier, Zachary Wentz & Trey Miguel

Singles Match

Sami Callihan vs. Mance Warner

The King of LaSalle Battle Royal

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Jessicka Havok
* BRUBAKER
* CJ Esparza
* Mike Hartenbower
* Kody Rice

CHIKARA

– Mit „Let’s Get Invisible“ schließt CHIKARA am Samstag die bereits 19. Staffel ab. Im Main Event wird Dasher Hatfield die CHIKARA Gran Championship gegen Ophidian verteidigen, des Weiteren erhalten The Whisper & Kimber Lee eine Chance auf die CHIKARA Campeonatos de Parejas von Sloan Caprice & Rick Roland. Die Show wird am Samstagabend ab 21 Uhr LIVE auf powerbomb.tv und chikarapro.com ausgestrahlt. Für das Staffelfinale präsentieren wir natürlich auch ein Tippspiel, an dem ihr noch bis zum morgigen Samstag (19.59 Uhr) teilnehmen könnt! Einfach HIER klicken!

Nachfolgend das aktuelle Line-up:

CHIKARA „Let’s Get Invisible“
Ort: Wrestle Factory in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 08. Dezember 2018

Live im Abo für ca. 8,85€ pro Monat auf Powerbomb.tv oder für 7€ pro Monat auf CHIKARAtopia – 21:00 Uhr MEZ

CHIKARA Grand Championship
Singles Match
Dasher Hatfield (c) vs. Ophidian

CHIKARA Campeonatos de Parejas
Tag Team Match
The Whisper & Kimber Lee (c) vs. The Regime (Sloan Caprice & Rick Roland)

Singles Match
Boomer Hatfield vs. Hallowicked

Singles Match
Green Ant vs. Juan Francisco de Coronado

Singles Match
Penelope Ford vs. BLANK

6 Man Tag Team Match

Axel Ford, Lucas Calhoun & Missile Assault Man vs. The Proteus Wheel

4 Way Tag Team Match
Icarus & Tony Deppen vs. Los Ice Creams (El Hijo del Ice Cream & Ice Cream Jr.) vs. Cornelius Crummels & Sonny Defarge vs. Jeremy Leary & Blanche Babish





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/