Kategorie | ROH Showergebnisse

Ring of Honor Wrestling on SBG #376 Ergebnisse + Bericht aus Pittsburgh, Pennsylvania, USA vom 30.11.2018 (Komplette Ausgabe kostenlos und ohne Anmeldung anschauen)

05.12.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

ROH on SBG #376 (Tapings: „Steel City Excellence“ am 03.11.2018)
Ort: Stage AE in Pittsburgh, Pennsylvania, USA
US-Erstausstrahlung: 30. November 2018
Zuschauer: 750

Die komplette Ausgabe könnt ihr euch kostenlos und ohne Anmeldung auf rohwrestling.com ansehen. Jede Woche wird unter dem folgenden Link die aktuelle Ausgabe online gestellt: Klick!

Kenny King eröffnet die Show und richtet ein paar Worte an Christopher Daniels, der für ihn ein zeitloses Talent ist, da ohnehin niemand weiß, wie uralt er wirklich ist. Heute will er Daniels eine weitere Niederlage verpassen, bevor man ihn endlich mit einem Arschritt aus Ring of Honor wirft.

1. Match
Singles Match
Kenny King gewann gegen Christopher Daniels via Pin nach dem Royal Flush.
Matchzeit: 07:25

Backstage sehen wir Dalton Castle und seine Boys. Castle spricht über seine Verletzungspause und darüber, wie er während dieser Zeit darauf fokusiert war, zurückzukehren und die ROH World Championship erneut zu gewinnen. Er hatte nicht vor, nach seinem Comeback gegen Matt Taven um dessen Fake-Belt anzutreten. Dies hat sich nun geändert. Der Belt mag Fake sein, seine Wut ist es aber nicht.

2. Match
(Non-Title) Singles Match
Jeff Cobb gewann gegen Josh Woods via Pin nach dem Tour Of The Islands.
Matchzeit: 03:48

„Hangman“ Adam Page kommt anschließend in den Ring und liefert sich einen Staredown mit Jeff Cobb. Er will dem ROH World Television Champion nun zeigen, wie das richtig geht…

3. Match
Singles Match
„Hangman“ Adam Page gewann gegen Facade (w/ Danni) via Pin nach dem Rite of Passage.
Matchzeit: 05:15

Jeff Cobb betritt nach dem Match den Ring und liefert sich einen Stardedown mit „Hangman“ Adam Page.

Nach seinem Sieg im „Survival Of The Fittest 2018“-Tournament – der ihm eine Chance auf die ROH World Championship sichert – konfrontierte Marty Scurll im Lockerroom Christopher Daniels, den er im Finale als letztes eliminiert hatte. Scurll ist der Meinung, dass der Bessere gewonnen hat, während Daniels seine Niederlage darin begründet sieht, dass er sich am Ende Marty Scurll und „Hangman“ Adam Page gegenübersah, was für ihn quasi ein Handicap Match war. Daniels glaubt, dass er Scurll in einem Singles Match besiegen kann und deshalb fordert er den Briten zu einem Match beim „Final Battle 2018“-PPV um dessen Titelchance heraus. Scurll nimmt die Herausforderung an.

ROH World Champion Jay Lethal spricht backstage über sein Titelmatch gegen Cody Rhodes beim „Final Battle 2018“-PPV. Trotz ihrer Probleme in der Vergangenheit mag er Cody, dennoch wird er „Final Battle 2018“ als ROH World Champion verlassen. Cody kann dieses Match einfach nicht gewinnen.

Ebenfalls backstage sehen wir The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia). Der selbsternannte „wahre ROH World Champion“ betont wieder einmal, dass Dalton Castle unter dem Druck als World Champion eingebrochen ist. Er ist ein One-Hit-Wunder, während Taven selbst sich ein großes Vermächtnis aufbaut.

4. Match
ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
SoCal Uncensored (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) gewannen gegen Guerrero Maja Jr. & Stuka Jr. via Pin an Stuka Jr. nach dem Burning Heart.
Matchzeit: 08:27

Christopher Daniels kommt nach dem Match in den Ring und verkündet, dass er zwar Frankie Kazarian & Scorpio Sky neue ROH-Verträge verschafft hat, seine eigene Zukunft ist aber weiter ungewiss. Beim „Final Battle 2018“-PPV will er nun Marty Scurll besiegen, um damit Argumente für seine Vertragsverlängerung zu liefern.

Marty Scurll, der gemeinsam mit Ian Riccaboni & Colt Cabana die Show kommentierte, macht sich daraufhin auf den Weg in den Ring. Er fragt, ob Daniels als Legende in die ROH-Geschichte eingehen will – als Mann, der im Main Event der ersten ROH-Show stand, als erster und bisher einziger Grand Slam Champion der Company – oder aber als Mann mit einer dämlichen 3-Buchstaben-Catchphrase. Scurll kündigt an, dass der „Final Battle 2018“ wirklich Daniels‘ letzte Schlacht sein wird.

Zum Abschluss wirbt man für die nächste Ausgabe noch mit dem Match The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia) vs. Jay Lethal, Cody Rhodes & Dalton Castle.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “Ring of Honor Wrestling on SBG #376 Ergebnisse + Bericht aus Pittsburgh, Pennsylvania, USA vom 30.11.2018 (Komplette Ausgabe kostenlos und ohne Anmeldung anschauen)”

  1. Seppel sagt:

    Hi Minga,

    heute nochmal All In auf YouTube gesehen, ganze Show kann man for free schauen.
    Das war das Ding des Jahres, da kommt nichs dran.

    Leathal als Maschismo, dafür noch nen Oscar.

    Das sich noch welche mit der WWE beschäftigen.

  2. Minga sagt:

    @Seppel :

    danke dir für den hinweis..hab all in auch schon mehrere male gesehen; jedes mal wieder cool.

    bin gespannt, wie und ob es mit daniels/kazarian hier bei roh weitergeht.
    vieleicht folgen sie ja den yb, cody usw.
    die nächsten monate werden extrem spannend, wie es mit indy wrestling weitergeht.

    wwe ?! die haben NICHTS mit wrestling zu tun !

  3. Heitzer sagt:

    @Minga: Storytechnsich haben Kazarian und Sky neue Verträge erhalten weil Champions. Denke das auch Daniels da bleiben wird.

    Aber: nix genaues weiß man nicht 😀

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information