WWE WrestleMania 35: Steht der Gegner von Brock Lesnar fest? – Nia Jax nur ein Übergangsgegner: Ronda Rousey will Programme mit Charlotte Flair und Becky Lynch – Aktuelle Top 10 auf dem WWE Network: „NXT Takeover“ schlägt den „Survivor Series“-PPV – Shane McMahon Storyline auf die „Road to WrestleMania“ verschoben

23.11.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Miguel Discart, Brock Lesnar in March 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Steht der Gegner von Brock Lesnar bei „WrestleMania 35“ fest? Wie Dave Meltzer in der neuesten Ausgabe des Wrestling Observer Newsletters berichtet, befand sich Vince McMahon kürzlich in „ändern wir die Pläne“-Stimmung und im Moment soll ein Match zwischen „the Beast Incarnate“ und Seth Rollins für die größte Show des Jahres geplant sein. Unklar ist, ob es bei diesem Match um die WWE Universal Championship gehen soll, denn zuvor wird Lesnar den Titel beim „Royal Rumble“ noch gegen Braun Strowman verteidigen müssen, und ob Strowman zum dritten Mal in Folge in einem Singles Match gegen Brock verlieren wird, bleibt abzuwarten. Beim Aufbau von Brock vs. Seth soll aber erneut das Thema Roman Reigns involviert werden.

– Nia Jax soll für Ronda Rousey offenbar nur ein kurzes Intermezzo werden. Demnach wird Nia als Übergangsgegnerin des amtierenden RAW Women’s Champion dienen, bevor Ronda es erneut mit Charlotte Flair und anschließend mit Becky Lynch zu tun bekommen wird. Rousey selbst soll darum gebeten haben, dass ihr Programm mit Nia kurz gehalten wird, da sie wie die Offiziellen den Fokus auf Fehden gegen Charlotte und Becky legen möchte. Möglicherweise könnte es bereits beim „Royal Rumble“ zu einem zweiten Match gegen Charlotte Flair kommen, bevor bei „WrestleMania 35“ dann Becky Lynch an der Reihe ist. Auch ein Triple Threat Match bei Mania ist nicht ganz ausgeschlossen. Nia Jax dient aktuell quasi als Ersatz für Natalya, die vor Monaten eigentlich für einen Heelturn und eine Fehde gegen Ronda vorgesehen war. Diesen Plan hat man aber bereits vor Wochen wieder verworfen, sodass Nia beim „TLC: Tables, Ladders & Chairs“-PPV erneut gegen Rousey ran darf.

– Die Storyline rund um den Sieg von Shane McMahon im World Cup Tournament bei „WWE Crown Jewel“ soll erst im ersten Quartal 2019 fortgesetzt werden, vermutlich um ein Match bei „WrestleMania 35“ aufzubauen.

– Zum Abschluss noch die aktuelle Top 10 der meistgeschauten Shows auf dem WWE Network im Zeitraum zwischen dem 13. November 2018 und dem 20. November 2018, die einige Überraschungen parat hält:
1. WWE NXT Takeover War Games II
2. WWE Survivor Series 2018 PPV
3. WWE NXT Takeover War Games Preshow
4. WWE Chronicle: Dean Ambrose
5. WWE Survivor Series 2017 PPV
6. WWE Survivor Series 2018 Kickoff-Show
7. WWE Crown Jewel
8. WWE NXT Takeover War Games II in Spanisch
9. Ride Along mit Edge, Christian und der Riott Squad
10. WWE 365: A.J. Styles
– Der „WWE Evolution“-PPV belegte Platz 11, der „Survivor Series 2016“-PPV Platz 12, die NXT-Ausgabe vom 14.11. landete auf Platz 13, Mixed Matches Challenge vom 13.11. auf Platz 15, NXT Takeover War Games I auf Platz 18 und die siebente Ausgabe von NXT:UK auf Platz 20. Die „205 Live“-Episode vom 13.11. schaffte es nicht in die Top 20.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

22 Antworten zu “WWE WrestleMania 35: Steht der Gegner von Brock Lesnar fest? – Nia Jax nur ein Übergangsgegner: Ronda Rousey will Programme mit Charlotte Flair und Becky Lynch – Aktuelle Top 10 auf dem WWE Network: „NXT Takeover“ schlägt den „Survivor Series“-PPV – Shane McMahon Storyline auf die „Road to WrestleMania“ verschoben”

  1. I walk with Elias sagt:

    Wieso nicht ein Match Lesnar vs Batista bei Mania? Gab es so auch noch nicht und da Triple H ja wohl nicht fit wird für Mania wäre das Beast vs The Animal ne Interessante Paarung. Wieso man immer die selben Matches zeigt obwohl man so viel Talent bei der WWE hat bleibt ein Rätsel. Und wenn Strowman ein drittes Mal beim Rumble gegen Lesnar verliert kann man das Monster garnicht mehr ernst nehmen. Hoffe das die Damen bei Mania wirklich den Main Event bekommen allerdings bitte ohne Ronda.

  2. Rollins vs Lesnar um den Titel bei WM fände ich gut,hoffentlich holt Rollins sich den Titel dann, er ist als Face over wie sonst kaum einer.

  3. Maui sagt:

    Ja klingt gut aber Rollins vs. Lesnar gab’s auch schon und der Kampf war auch typisch Lesnar – leider

  4. Triple H = Best For Buisnes, hoffe Take Over kommt öfters vor den Main PPV s.

  5. Seth Rollins vs Lesnar Traummatch Rollins kann Lesnar alles abverlagen. Siehe Battleground

  6. Fleischpeitsche sagt:

    Für alle die sich über Lesanr vs. Bryan aufgeregt haben: das hier ist genauso unrealistisch. Lesnar würde auch Rollins platt machen.

    Gab ja 2015 bisher 2 Matches zwischen beiden (den Cash In bei WM 31 zähle ich nicht dazu).
    Das Triple Threat-Match beim Rumble mit Cena war eines der besten Matches des WWE Main Rosters in den letzten 10 Jahren. Das Match bei Battleground war eher… naja eine Vorbereitung auf die Taker vs. Lesnar-Fehde.

  7. Delete sagt:

    Strowman mit noch einer Niederlage kann man anschließend gleich zu SmackDown schicken. Rollins fänd ich als Gegner gut, mal völlig im Fantasy Booking würde ich gerne aber noch Drew McIntyre gegen Lesnar sehen, wenn dieser danach weg wäre, könnte man richtig nett Seth gegen Drew fehden lassen.

  8. DDP81 sagt:

    Also wieder einen alten Herrn für einen Mainevent zurückzuholen …Wie Batista..wäre für mich so mit das schlechteste was man machen kann.

    Falls sein Ufc Comeback nicht platzen sollte, wird WM (auch wenn wir schon oft genug vorher die Hoffnung hatten^^) Lesnars letztes Match sein. Und daher wird er dieses dann verlieren. Er wird einer 0815 Niederlage niemals zustimmen. D.h.sollte er gegen Rollins antreten…und sollte RR auf den weg der Besserung sein, könnte ich mir eine kurze Ablenkung durch Roman z.b.vorstellen. würde natürlich nur richtig fat rüberkommen, wenn man von Roman vorher nichts hört und sieht.

  9. bei Mania kehrt Super Reigns zurück, holt sich den Titel zurück und wird Heilig gesprochen, Super Plan Vince 😐

  10. Bullet Club 4 Life sagt:

    Was wäre denn so schlimm an einem Sieg von Rollins bzw Bryan über Lesnar? Powerhouse vs Techniker ist doch die einfachste Matchstory die man haben kann.
    Wenn man sagt das Brock Lesnar in einem „echten“ Kampf gewinnen würde, klar aber er würde das komplette Roster auseinander nehmen. Demnach sind 15 min gegen Reigns auch absolut unglaubwürdig gewesen. Über Strowman braucht man hier gar nicht reden, der Kerl wurde von Kalisto (der selbst bei 205 irrelevant zu sein scheint) in eine Mülltonne gekickt.

    Rollins ist neben Bryan und Styles einer der Top Wrestler in der WWE. Brock Lesnar ist auch kein schlechter Wrestler, für seine Statur sogar ziemlich gut. Zumal es ein Match ist worauf mach sich sogar freuen könnte. Selbst die Story von Lesnar aus dem letzten Jahr würde hier funktionieren, denn Rollins wollen die meisten an der Spitze sehe im Gegensatz zu Reigns.

    Aber da es die WWE ist verkacken die es sowieso und am ende dreht sich die komplette fehde um Reigns.
    Drew McIntery hat auch nichts, was es rechtfertigen würde ihn zum World Champion zumachen. Der Kerl ist unglaublich langweilig und sein bisherigen World Titel Regentschaften bei TNA und NXT waren unglaublich langweilig und unbedeutend.

  11. Johnny Booy, das könnte aber kontraproduktiv sein. Hab ich mir ursprünglich auch mal gedacht, aber dann viel mir auf das grad durch die geringe Frequenz Storylines wirklich gut aufgebaut werden und auch in der Wochenshow relevante Dinge passieren (müssen). Zusätzlich sollte sich ein PPV ja auch immer etwas (oder auch etwas mehr) von der Wochenshow abheben, sprich die Worker bringen nochmal mehr Leistung. Bei mehr PPVs entsteht also auch ein mehr an Belastung und ob das die Worker lange durchhalten ist fraglich. Deswegen fand ich die strengere Roster Trennung damals wirkkich sehr gut. Einmal die Woche für RAW oder SmackDown ran und alle 2 Monate einmal extra für nen PPV.

  12. Andreas Ulli Dragostin, ich befürchte auch das man das schamlos ausschlachten wird.

  13. Wird einfach Zeit das Vince endlich in Rente geht!!

  14. Steven Schwensow du weißt aber schon, dass es noch Houseshows gibt bei denen die Wrestler aktiv sind? Gibts weniger PPVs, gibts dann eben mehr Houseshows. An der Belastung ändert sich da also gar nix. Da ist nix mit nur einmal pro Woche 😉

  15. Was für Überraschungen!?

  16. WomanEmpire279 sagt:

    LEUTE!!! BEST NEWS OF THE DAY!!! Es gehört zwar nicht unter diesen Artikel, aber ich muss es trotzdem gleich loswerden. Für diejenigen, die’s interessiert: unser Big Dog war gestern wieder in der Öffentlichkeit zu sehen!!! Es gibt aktuelle Bilder, als er gestern beim Football (wo sonst?) in Georgia war. Seine alte Mannschaft Georgia Tech spielte gegen Georgia Bulldogs. OMG, LEUTE! Er sah zwar bissel blass um die Nase aus, und die Haare waren unter ner Mütze versteckt (is ja auch kalt jetzt in Atlanta), aber dafür war das Gesicht total zugewuchert vom Bart. Also, da scheint noch alles da zu sein… Wie immer war er am Lachen und gut drauf. Und ich bin jetzt auch gut drauf! HAPPY SUNDAY, lg besonders an StayStrong und das restliche Roman Empire!😁👊

  17. Torti1308 sagt:

    Oh man die FakeEmpire wird auch immer einfallsloser. Jetzt kopiert sie schon die Texte der echten WomanEmpire und postet sie nochmal. Ich frage mich ist das Langeweile oder Sucht nach Aufmerksamkeit? Und wie kann man so viel davon haben was es auch ist?

    @ Bullet Club 4 Life

    Grundsätzlich würde nichts gegen einen Sieg von Rollins gegen Lesnar sprechen. Das Problem ist meiner Meinung nach nur das man den deiner Meinung nach super tollen Lesnar mittlerweile so dominant präsentiert hat das ein Sieg von Rollins sehr sehr unglaubwürdig wirken würde. Klar den Amis würde das sicher gefallen und die würden das sicher schlucken. Aber wir deutschen Fans sehen das ja bekanntlich etwas anders und hinterfragen sowas dann auch mal ganz gerne. Aber bitte soll die WWE machen wie sie meinen. In meinen Augen können die bei allem was so bisher in den letzten Jahren verkackt wurde das ruhig auch verkacken. Das spielt dann auch keine Rolle mehr für mich.

  18. WomanEmpire279 sagt:

    @ Torti
    Du, da war jetzt nix gefakt🤔… Der Post gestern mittag kam tatächlich von mir, auch wenn ich dir natürlich sonst nur beipflichten kann. Und außerdem kopiert sie/es meine Texte nicht einfach, sondern baut auch immer ein paar Rechtschreibefehler/Änderungen mit ein. Ich sag nur: Tüte Deutsch…, auch wenn ich selbst natürlich auch nicht ganz fehlerfrei bin.😉

  19. Torti1308 sagt:

    @ WomanEmpire

    Heute Morgen stand aber unter deinem Text von gestern Mittag nochmal exakt der selbe Text von 21:51 Uhr nur um die drei Buchstaben OMG am Ende erweitert und das warst definitiv nicht du die echte WomanEmpire. 😉

  20. WomanEmpire279 sagt:

    @ Torti
    Okay, wurde offensichtlich mittlerweile wieder gelöscht. Naja, du weißt ja auch so (meistens) wo die Echte dahintersteckt. Und ja, kurz vor 10 ist definitiv NICHT meine Zeit zum Texten.😉

  21. Torti1308 sagt:

    @ WomanEmpire

    Eben, manchmal machen die Faker es ja ganz gut muss man schon lobend erwähnen aber das gestern war so offensichtlich das hätte ein Blinder erkannt.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information