Wie weit darf man gehen? WWE verwendet die Erkrankung von Roman Reigns um Heel-Heat für Dean Ambrose zu erzeugen + Stephanie McMahon spricht von Zerstückelung – John Cena für „Monday Night RAW“-Ausgabe angekündigt – ACH, Trevor Lee, Shane Strickland und Silas Young auf dem Sprung zu WWE?

21.11.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Chairman of the Joint Chiefs of Staff from Washington D.C, United States, Roman Reigns Tribute to the Troops 2016, bearbeitet, CC BY 2.0

– Obwohl er aktuell gegen seine Leukämie-Erkrankung kämpft und damit physisch seit Wochen kein Teil der WWE-Shows mehr ist, bleibt Roman Reigns dennoch in den WWE-Shows ein Thema. Bereits in den letzten Wochen wurde der Marktführer dafür kritisiert, dass man Reigns‘ Erkrankung nutzt, um Dean Ambrose als Heel over zu bringen und dessen Fehde mit Seth Rollins weiter anzufeuern. Bei der aktuellen „Monday Night RAW“-Ausgabe erklärte Ambrose nun in einer geskripteten Promo, dass jeder das bekommt, was er verdient, und sich Roman deshalb für seine Taten mit The Shield gegenüber Gott verantworten muss. Für nicht wenige Beobachter war dieser Satz wohl der Höhepunkt der Geschmacklosigkeiten, was WWE aber nicht daran hindern wird, das Thema auch weiterhin in die Storylines einzubauen. Laut Dave Meltzer wird Roman Reigns und damit auch seine Erkrankung in den nächsten Wochen weiter ein Thema in den Shows sein. WWE hofft, dass Ambrose so enorme Heel-Heat zieht, vereinzelter Jubel bei seiner Attacke gegen Seth Rollins zeigen aber durchaus, dass dies nicht wirklich fruchtet. Bryan Alvarez und Dave Meltzer diskutierten dieses Thema in der aktuellen Ausgabe des Wrestling Observer Radios und stellten klar, dass hier keineswegs nur die Writer die Schuld tragen. Die Skripte werden letztlich in Meetings von jeder Menge Personen abgesegnet und am Ende hat Vince McMahon das letzte Wort. Ohne Zustimmung von Vince hätte es ein solcher Satz niemals in die Shows geschafft. Ähnlich verhält es sich bei der Promo von Stephanie McMahon, die im Eröffnungssegment tatsächlich sagte, dass „Zerstückelung ein wenig eine Unternehmenshaftung“ sei („Dismemberment is kind of a corporate liability”). Ein Satz, den man nur schwer nicht in Verbindung mit der Kontroverse um den WWE-Deal mit Saudi Arabien und der Ermordung von Jamal Khashoggi bringen kann. Der Journalist soll auf Geheiß des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman in der Türkei getötet und anschließend zerstückelt worden sein.

– Gestern berichteten wir HIER darüber, dass John Cena für vier Houseshows zwischen Weihnachten und Silvester angekündigt wurde. Mittlerweile bewirbt WWE insgesamt 13 Shows mit dem 41-jährigen, darunter auch die erste „Monday Night RAW“-Ausgabe des Jahres 2019, am 07. Januar in Orlando, Florida.

– Bereits Anfang November berichtete Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter, dass in diesem Monat weitere potentielle Neuzugänge die obligatorischen medizinischen Tests bei WWE absolvieren werden, um dann gegebenenfalls im Januar 2019 den Dienst im WWE Performance Center in Orlando, Florida anzutreten. Zum damaligen Zeitpunkt war noch unklar, um welche Wrestler es sich handeln könnte. In unseren Impact Wrestling News hatten wir HIER bereits darüber berichtet, dass der ehemalige X-Division Champion Trevor Lee kürzlich seine letzten Auftritte für Impact Wrestling absolviert hat und bei WWE großes Interesse daran besteht, ihn für NXT zu verpflichten. Gleiches gilt auch für Shane Strickland. Strickland – der bei Lucha Underground unter dem Namen Killshot auftrat – steht aktuell zwar noch bei Major League Wrestling unter Vertrag, er würde aber wohl die Freigabe bekommen, wenn ein Angebot des Marktführers ins Haus flattert. Bei MLW hat man dementsprechend bereits eine Storyline gestartet, um den ehemaligen MLW World Heavyweight Champion eventuell aus den Shows zu schreiben. Ebenfalls weit oben auf der Liste steht laut Informationen des PWInsiders der ehemalige ROH- und NJPW-Star ACH. Mehrere Quellen bestätigten gegenüber Mike Johnson, dass der 30-jährige zu den nächsten Neuverpflichtungen gehören wird, sollte er die nötigen Tests bestehen. ACH gehörte zuletzt zu den Säulen bei MLW und AAW. Des Weiteren geht man davon aus, dass auch Silas Young im Januar einen Vertrag bei WWE unterschreiben wird. Dies berichtet der PWTorch. Der ROH-Vertrag des 38-jährigen läuft im Dezember aus.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

57 Antworten zu “Wie weit darf man gehen? WWE verwendet die Erkrankung von Roman Reigns um Heel-Heat für Dean Ambrose zu erzeugen + Stephanie McMahon spricht von Zerstückelung – John Cena für „Monday Night RAW“-Ausgabe angekündigt – ACH, Trevor Lee, Shane Strickland und Silas Young auf dem Sprung zu WWE?”

  1. Schade was aus der WWE geworden ist. Schaue schon länger nur noch sporadisch teilweise nur noch langweilig. Wünsche dem Big Dock gute Besserung und alles gute für die Zukunft. Hoffe das er alles gut übersteht.??

  2. MrWrestlemania sagt:

    Auf jeden Fall wahnsinnig kontrovers, aber wundert das einen bei der WWE?

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie in der Fehde zwischen Paige und Charlotte Flair der tote Bruder eine Rolle spielte, bis man es überall rausgeschnitten hat.

  3. WWE und besonders Vinnie Mac war sich doch noch nie für solche abartigen Geschmacklosigkeiten zu Schade um daraus Profit zu ziehen.
    Man erinnere sich nur wie damals der Tod von Paul Bearer in der Storyline mit dem Undertaker und CM Punk ausgeschlachtet wurde.
    Das ist einfach nur das Letzte! ??
    Gute Besserung und alle Kraft der Welt Big Dog! ❤

  4. Unterste Schublade- ohne Worte

  5. Ohne Wort wenn man bedenkt das es bei Roman um den Tod geht und die das dann verwenden als wäre dies das nornalste ich finde einfach das die damit zuweit gegangen sind!! Wünsche dem Big Dog vom herzen viel Kraft ??

  6. Andreas sagt:

    Lesnar als Champion ist doch ein Witz. Er ist fast nicht da und wenn doch tanzt er nur ein paar Runden zu Pauls Gesang verschwindet dann lächelnd wieder. Ein Champion sollte im Ring stehen und den Gürtel verteidigen, ihn nicht ständig nur mit in Urlaub nehmen.

  7. Schon geschmacklos denke ich.

  8. Eisa sagt:

    Leider ist das wirklich sehr geschmacklos von der WWE.. Genauso wie die Tatsache, dass man den Tod von Natys Vater in einer Storyline einbaut und so lange auch schon thematisiert, ist genauso geschmacklos… traurig, dass die WWE anscheinend schon so verzweifelt ist..

  9. Ich denke allerdings das Joe seine Zustimmung gegeben haben wird. Wenn nicht, dann sollte die Verantwortlichen der Blitz beim sche***en treffen.

  10. Lawin L.P. sagt:

    Romen du warst mein Lieblings WWE Spieler und ich werde dich nie vergessen.ich wünsche dir vom alle Herzen das beste für dich

  11. Bearers Söhne hatten damals ihr Einverständnis gegeben.

  12. Chris sagt:

    Nunja, also wie damals Paul Bearer’s Tod in die Storyline mit Punk eingebunden wurde, sowie die Szene als Link sich „dessen Asche“ übergießt kann das hier ja mal locker übertreffen. Klar ist sowas makaber, aber sowas braucht’s dann auch manchmal um einen guten bösen Charakter aufzubauen. Es kann ja nicht immer jeder rumlaufen und sagen „Du bist doof und die Fans auch.“ Passiert eh schon mindestens jedes zweite Mal.
    Solang es mit Roman abgesprochen ist, halte ich es für vollkommen in Ordnung. Ebenso wie Bearer’s Familie damals ihr Einverständnis gegeben haben soll, da solch Storylines auch in seinem Interesse gewesen wären.

  13. Neuer Tiefpunkt. Die Segements passen mittlerweile echt zu den PPV’s. Unterstes Niveau. Ich versteh‘ Joe auch nicht wie er da zustimmen kann, sofern das der Fall war. Wäre allerdings auch seine Entscheidung

  14. Dodo Məs sagt:

    Alles Quatsch. Die WWE Writer werden sowas schon nicht ins Drehbuch schreiben wenn Reigns nicht damit einverstanden ist. Ausserdem sind Ambrose und Reigns ja dick miteinander und es ist doch klar das es nicht ernst gemeint ist. Ich persönlich finde das schon in Ordnung wenn Reigns da einverstanden ist denn genau die Reaktionen will man ja dadurch ziehen das man Ambrose noch mehr hasst und ich finde ihn bis jetzt ganz gut

  15. Trafalgar sagt:

    Finde ich alles ein bisschen geschmacklos. Hoffe Roman hat sein Verständnis hierfür abgesegnet, was er wohl auch tat – man hat ja öfters so etwas gemacht (erinnert ihr euch an Jerry Lawlers Herzinfarkt, oder Paul Bearers Tod?) Das kann man alles durchaus pietätvoller handhaben. Ich finde es mittlerweile so dämlich dass man immer versucht auf billigste Art mittlerweile Heat für Heels zu erzeugen, weil man sonst keinerlei Ideen mehr besitzt. Das mit Charlottes toten Bruder war auch angelangt worden – das ist alles billigste Soap Opera vom aller feinsten, sowas hat im Wrestling nichts für mich verloren.

    Mensch, ich hoffe Silas bleibt bei ROH, aber sieht kaum so aus. Schon wieder einer der wechselt.. aber ich traue ihm im Gegensatz zu vielen anderen etwas bei der WWE zu, er passt dort von seiner Art eigentlich sehr gut hin. Seine Promos sind unterhaltsam. Hoffe er wird bis dato gut eingesetzt, da der gute auch auf die 40 zusteuert.

  16. Sam sagt:

    Ambrose hat sich in der Vergangenheit schon oft über die Promos ausgelassen, dass er der Meinung sei noch nie eine richtig gute Promo bei WWE abgeliefert zu haben. Aber er macht wie ihm geheißen. Ich denke er selbst wird das größte Problem mit dem Satz gehabt haben eben weil Reigns einer seiner besten Freunde ist, vielleicht hatte er Einwände aber am Ende entscheidet eben VM.

  17. Die werden Roman schon gefragt haben..

  18. Sic Neck sagt:

    Die ganze Zeit engagiert sich die WWE gegen Krebs und dann nutzen Sie die Krankheit ihres „Top Guys“ aus um Profit zu erzielen, wärend der um sein Leben kämpft. Extrem geschmacklos. An Ambros stelle hätte ich mich geweigert. Mit oder ohne Zustimmung von Roman. Es geht um Anstand. Das kennt Vince aber scheinbar nicht in seinem Wahn

  19. Junior da Silva das war schon immer bei der WWE so. Sei es bei Eddie Guerrero oder Paul Bearer. Traurig nur das sich die Familien damit einverstanden erklären……

  20. Fleischpeitsche sagt:

    Leute, haltet mal den Ball flach. Ihr tut ja gerade so als sei die WWE für Reigns‘ Erkrankung verantwortlich.

    Die WWE ist ein Synonym für Geschmacklosigkeit. Da wundern mich persönlich solche Aussagen wie von Ambrose und Steph nicht mehr.

  21. Vince verhalten erinnert irgendwie an das spektakel nach Owen Hearts tot. Die Beerdigung sollte auch medienwirksam vermarktet werden. Erst eine Unterlassungsklage der Hinterbliebenden stoppte ihn

  22. Mark sagt:

    Zu Zeiten der Attitude Era hätte kein Hahn danach gekräht. Wem das zu „heftig“ ist, der ist wohl selbst für PG zu weich. Ist ja keiner gezwungen einzuschalten.

  23. Birgit sagt:

    Sowas geschmackloses hat nichts mehr mit Wrestling zu tun. Sich über tote oder krebskranke noch lustig zu machen total abartig. Ich hoffe der big Dog wird schnell gesund und tritt Dean Ambrose richtig in die Eier.

  24. Freezer491 sagt:

    Oh man seid ihr alles weicheier..
    Ihr wollt die harte Attitude Era zurück und heult dann bei solchen Promos rum.
    Früher ging es in einer Tour so das die sich gegeneinander derbst beleidigt haben und die Promos nicht selten unter der Gürtellinie gingen.. Hat niemanden weiter interessiert, da es ja bloß Schauspiel ist im Endeffekt.
    Und übrigens wird bei so einer promo schon aus Rechtsgrundlage die Zustimmung von Reigns eingeholt..
    Also beruhigt euch wieder ?

  25. Naja, Sie gaben ja Roman die Chance, als er am Boden lag. Scheinbar plädieren die daher nun auf das Recht, sämtliches mit ihm machen zu können.

  26. Es ist ne Story mein Gott. Er ist Heel…Passt doch.

    Was war denn 2005? Ich sag nur „Eddie wartet in der Hölle auf Dich!“!

  27. Ihr Fans wärt in den 90er heulend aus den Hallen gerannt eh.

  28. Da finde ich keine Worte mehr für. Der Mann kämpft mit seinem Leben und die haben nix besseres zu tun als daraus Storys zu machen. Ich denke mal taktgefühl gleich null. Wünsche Jo eine gute Genesung und viel Kraft in dieser schweren Zeit. Auch der Familie ich bete für sie.

  29. Das mit Jim Neidhart,s Brille find ich auch nicht so Schön. RiP Anvil! Die You Tube Clips von Raw & SmackDown reichen derzeit völlig !

  30. Was ist denn los mit den Fans? Ihr hättet in der Attitude Ära nur Beruhingungstabletten nehmen müssen…

    By the way…Roman wird damit einverstanden sein

  31. Ich find es einfach nur geschmacklos!!! Ihn damals aufzufangen und ihn jetzt, in seinem grössten Kampf, um sein Leben, so auszuboten das überschreitet echt jede Etikette.
    Man muss ihn ja nicht mögen, da gibts sicher einige, aber wenn es um Leben und Tod geht, ist das was anderes!
    Ich wünsche ihm jedenfalls alles erdenklich Gute, viel Kraft für ihn, zu kämpfen und für seine Familie, das gemeinsam durchzustehen!!! ??

  32. The Phantom sagt:

    Naja wieder einmal kann man sagen typisch WWE ? Oder soll man besser sagen typisch McMamon ??? Ich finde das man Ambrose das über Reigns zu sagen schon äußerst geschmacklos. Immerhin kämpft dieser wirklich um sein Leben. Leukämie ist schon eine der aggressivsten Krebserkrankungen die es gibt. Und Reigns hatte diese schon einmal was bedeutet das die Erfolgsaussichten das er diese auch erfolgreich bei 50:50 besteht. Dann sowas sagen zu lassen das er das verdient hat und er nun sich bei seinem Schöpfer dafür verantworten müsse ist wiederlich u. Geschmacklos zugleich. Aber anscheinend hat da Vince kein Problem mit. Das seine Tochter ihm am nächsten kommt mit Geschmacklosigkeiten ist ja bekannt, aber gerade betreffend des zurückliegenden Mordfall Kashoggi von zerstücklung zu reden ist ??? Das hätte man nicht tun müssen. Aber auch da sind die McMamons eiskalt. Business ist halt wichtiger als auf sowas zu verzichten ganz offensichtlich ^^
    Ist genauso das WWE immer und immer wieder fahrlässig mit Lebensmitteln umgeht. Das Segmeint mit dem Turkey und anderen Lebensmitteln hätte man sich auch sparen können wenn man bedenkt wieviele Menschen auf der Welt nichts zu essen haben. Ich bin weiß Gott kein Gutmensch oder so aber sowas finde ich erbärmlich und gehört nicht in eine Show.

  33. Ghost sagt:

    Ich sag nur die Beerdigung von Big Shows Vater. Vinnie war halt schon immer geschmacklos.

  34. und nun? sagt:

    Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht aber ich schaue seit sehr langer Zeit kein WWE mehr. Wenn alle die sich beschweren weiterhin die Show schauen, das Network abonniert haben etc. dann unterstützt ihr diesen Niveaulosen asozialen laden :-/.

    Lebensmittelverschwendung, ermordete Menschen verhöhnen, krebskranke in Storylines einbinden um „attraktiver“ zu wirken, Shows in Ländern veranstalten die bei nackter Frauenhaut + GayPride, Agent 47 beauftragen würden (habe selbst einen Migrationshintergrund und verachte so eine „religiöse“ Denkweise!)

    Wer weiß…ich glaube an Karma und denke das WWE irgendwann die Quittung bekommen wird. Diese „Show must go on“ Mentalität zeigt nur welche Gottkomplexe diese MCmahons haben. Fühlen sich unantastbar und denken das alle andere Menschen um sie rum nur dafür geboren sind um denen zu dienen.

    Traurig

  35. Mal eine Frage zu Neuverpflichtungen NXT und Raw bzw. Smackdown.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist NXT doch eigentlich dazu da, Wrestler auf Raw bzw. Smackdown vorzubereiten oder? Jetzt bringe ich schon einige Monate NXT und verstehe nicht ganz, warum man nicht einige der absoluten Topstars zu den schwächelnden Hauptshows steckt. Das könnte doch für viel frischen Wind sorgen und Rot bzw. Blau wieder nach vorne bringen. Stattdessen habe ich das Gefühl, dass Raw und SD bewusst gegen die Wand gefahren werden während NXT von Woche zu Woche noch besser wird. Diese Richtung wird mit den hoffentlich kommenden Neuverpflichtungen beibehalten.

  36. StonecoldStunner sagt:

    Die Dean/Seth-Fede ist so lahm, da spul ich immer vor^^

    Was weinen hier alle? „Geschmacklos“ mimimimimi….

    Ohne Worte, das ist ne Show, kommt mal klar^^

  37. Torti1308 sagt:

    Das Problem bei WWE ist meiner Meinung nach das Vince sich und der WWE mit solchen Storylines selber keinen Gefallen tut. Das beste Beispiel dafür war doch Muhammad Hassan. Den hat man damals zwecks Rassen Hass zum Mega Heel aufbauen wollen und ist dabei mit einem Skript übers Ziel hinausgeschossen. Das Ende vom Lied war das Hassan den schwarzen Peter für ein Skript hatte das die WWE für ihn ausgearbeitet hatte und er wurde entlassen und wart bis heute nie mehr in der WWE gesehen worden. Finde den Fehler bei solchen pikanten Storylines!

  38. WomanEmpire279 sagt:

    Was mir so dazu einfällt: absolut abartig, pervers, krank, hirnlos, taktlos, geschmacklos, unter ALLER Sau, zum K…en!???

    Selbst WENN sie Roman um Erlaubnis gefragt haben – schon das alleine ist ne bodenlose Unverschämtheit (Hey Roman, dürfen wir mit deiner tödlichen Kankheit ein bisschen Kasse machen?). Möchte nicht wissen, wie seine Tochter (die Jungs sind ja noch zu klein dafür) reagiert, wenn sie sowas über ihren Daddy im Fernsehen hören muss, oder auch ihre Schulfreunde… Erlaubnis hin oder her, es ist und bleibt ekelerregend und abstossend und widerwärtig, mit sowas Geschäfte machen zu müssen. Da muss es Vince ja mehr als nötig haben. ????

  39. All in sagt:

    Die WWE/WWF hatte schon immer solche entgleisungen der Moral und Ethik. Das ist nichts neues. Typisch McMahons!

  40. Cien sagt:

    @Matthias Redecker

    Das stimmt so nicht ganz, SD und RAW könnten beim richtigen Booking genau so gut wie NXT sein doch die Stars dürfen ihr können in den Hauptshows nicht so uneingeschränkt zeigen wie bei NXT.

    Ich persönlich hoffe Black, Velveteen und Cole bleiben noch lange bei NXT sonst ergeht es ihnen wie Almas und Sanity.

  41. Lia sagt:

    „Dafür muss er sich Gott gegenüber verantworten“?!
    Das klingt geradezu so, als sei man froh darüber, dass Roman nun Leukämie hat!
    Das ist nicht einmal mehr geschmacklos!
    Das grenzt für mich schon an Unmenschlichkeit.
    Dass die Wrestler das auch noch mitspielen, finde ich das Schlimmste.
    Ich dachte, gemeinsam sei man stark, um sich gegen solche Unmenschlichkeit zur Wehr zu setzen.
    Aber anscheinend findet es ja dort jeder richtig, sich über Roman Erkrankung auch noch „lustig“ zu machen.
    Echt widerlich, WWE.

  42. JohnCena sagt:

    Vince hat so natürlich auch eine mögliche Bombast-Rückkehr von Reigns im Hintergedanken. Plötzlich ist er over, auch bei einer Rückkehr. Zumindest für kurze Zeit. Aber da irrt er, Reigns wird nach so einer Krankheit nie zu 100% fit in den Ring steigen können.

    Reigns als Mega-Aushängeschild ist nun zu 100% geplatzt und jemand sollte Vince das klar machen, damit er auch solche Tiefschläge unterlässt.

  43. Nero sagt:

    Die Frage stellt sich für mich gar nicht mehr, WWE macht schon seit einer Ewigkeit geschmackloses Zeug. Bestes Beispiel ist doch zB die Fehde von Punk und Taker, die auf dem Tod von Paul Barrer aufgebaut wurde. Sowas gab es schon immer und wird es auch immer geben und ich werde es nie gut finden, aber das interessiert Vinnie ja nicht. 😉

  44. Fleischpeitsche sagt:

    @ Matthias Redecker

    Für diesen Post würdest du einen Like von mir kriegen.
    Ich mag dieses leicht Naive aber richtig Denkende.

    Das ist doch das weswegen sich Leute hier so aufregen.
    RAW- & Smackdown sind unterste Schublade, und ich meine die unterste wo sonst nur die Pornos aufbewahrt werden.

    NXT-Stars ins Main Roster zu verfrachten würde nix bringen. Man sieht es bei Barlor, Owens, Nakamura, Joe, Bayley, Sasha Banks… und sogar Ascension welche zu NXT-Zeiten top waren.
    Diese Leute verlieren jegliches Standing und ihre Glaubwürdigkeit wenn sie ins Roster wollen.

    Aber was will man von einer Promotion erwarten die Leute wie Reigns oder Rondy Rousey als Aushängeschilder hat.

  45. WomanEmpire279 sagt:

    Torti was ist dein Problem?

  46. WomanEmpire279 sagt:

    Was mir so dazu einfällt: absolut abartig, pervers, krank, hirnlos, taktlos, geschmacklos, unter ALLER Sau, zum K…en!???

    Selbst WENN sie Roman um Erlaubnis gefragt haben – schon das alleine ist ne bodenlose Unverschämtheit (Hey Roman, dürfen wir mit deiner tödlichen Kankheit ein bisschen Kasse machen?). Möchte nicht wissen, wie seine Tochter (die Jungs sind ja noch zu klein dafür) reagiert, wenn sie sowas über ihren Daddy im Fernsehen hören muss, oder auch ihre Schulfreunde… Erlaubnis hin oder her, es ist und bleibt ekelerregend und abstossend und widerwärtig, mit s

  47. WomanEmpire279 sagt:

    Was mir so dazu einfällt: absolut abartig, pervers, krank, hirnlos, taktlos, geschmacklos, unter ALLER Sau, zum ozzen!??

    Selbst WENN sie Romen um Erlaubnis gefragt haben – schon das alleine ist ne bodenlose Unverschämtheit (Hey Roman, dürfen wir mit deiner tödlichen Kankheit ein bisschen Kasse machen?). Möchte nicht wissen, wie seine Tochter (die Jungz sind ja noch zu klein dafür) reagiert, wenn sie sowas über ihren Daddy im Fernsehen hören muss, oder auch ihre Schulfreunde… Erlaubnis hin oder her, es ist und bleibt ekelerregend und abstossend und widerwärtig, mit S

    Aber was will man von einer Promotion erwarten die Leute wie Reigns oder Rondy Rousey als Aushängeschilder hat.

  48. Martin sagt:

    Ich finde es geschmacklos, das die WWE aus der Erkrankung von Roman Reings noch Profit schlagen will.

  49. Miss Leafa sagt:

    Vince McMahon hat irgendwann völlig den Verstand verloren. Seine WWE ist das Schachbrett, er schiebt die Wrestler und Mitarbeiter wie er will hin und her. Die kuschen natürlich, man weiß ja was mit Talenten passiert, die bei Vince in Ungnade fallen. Und irgendwie habe ich das Gefühl das er gar nicht mehr wirklich realisiert was er da eigentlich tut, bzw. das es noch eine Welt außerhalb der WWE gibt.

  50. Sasu sagt:

    Also wenn alles geskript ist und jeder weiß, das es, bis auf den sportlichen Aspekt nicht wahr ist, ja Wrestling ist real aber die Storylines sind nunmal Storylines also, Geschichten…..
    Wieso soll ich denn jemanden hassen, von dem ich weiß, das er privat ganz anders ist??? Ist das nicht Kopfverars***e ???

    Roman ist mit allem einverstanden und damit ist schon die Luft raus man will nur verhindern, das die Leute ihn irgendwann vergessen und irgendwie muss man Dean ja als Heel verkaufen, ps: da hatten sie mit Seth damals alles richtig gemacht… Hier hatten sie fast Glück.

    Aber die Sache mit Stephanie und der „Zerstückelung“ das sollten sie lassen, das ist Politik und das könnte am Ende sehr böse ausgehen….

  51. Torti1308 sagt:

    @ WomanEmpire

    Ich habe kein Problem. Mir persönlich kann es doch wumpe sein ob die WWE sich mit solch pikanten Storylines ins eigene Fleisch schneidet.

  52. WomanEmpire279 sagt:

    Torti, die Frage kam nicht von mir, genau so wie die danach folgenden Kommis.?

  53. Torti1308 sagt:

    Ach man der FakeEmpire wird offenbar auch nie langweilig oder vielleicht gerade weil ihr langweilig ist macht sie diesen Quatsch hier. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information