WWE „NXT Takeover: War Games II“ Bericht + Ergebnisse aus Los Angeles, Kalifornien vom 17.11.2018 (inkl. Videos + Video der kompletten Pre-Show)

18.11.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

NXT Takeover: War Games II
Ort: Staples Center in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 17. November 2018

Pre-Show:

Main Show:

Die Show wird von den Kommentatoren Mauro Ranallo, Nigel McGuinness und Percy Watson eröffnet, die ihre Vorfreude auf „War Games“ kaum in Schach halten können. Plötzlich ertönt die Musik von Matt Riddle, der offiziell gar nicht auf der Card steht. Riddle wird von den Fans sehr positiv aufgenommen. Er ergreift das Wort und geht auf die Geschehnisse in der Pre-Show ein, dort sei ein gewisser Kassius Ohno aufgekreuzt, weshalb Riddle vorschlägt, dass geplante Match in der kommenden Woche bereits hier in Los Angeles stattfinden zu lassen. Kassius Ohno kommt heraus und bezeichnet Riddle als „dumm“, da dieser eigentlich wissen sollte, dass er jetzt nicht hier draußen sein sollte. Ohno fordert den Referee jedoch trotzdem auf, die Ringglocke läuten zu lassen.

1. Match
Singles Match
Matt Riddle gewann gegen Kassius Ohno via Pin nach einem Running Knee Strike.
Matchzeit: 00:06

Riddle feiert ausgelassen seinen Überraschungssieg.

2. Match
NXT Women’s Championship
2-out-of-3-Falls Match
Shayna Baszler (c, w/Marina Shafir & Jessamyn Duke) gewann gegen Kairi Sane mit 2:1
– Shafir und Duke hatten mehrfach in das Match eingegriffen, gegen Ende kamen dann Dakota Kai und Io Shirai heraus, um die Beiden zu attackieren.
Matchzeit: 10:53
Reihenfolge der Falls:
1-0 Shayna Baszler via Submission im Coquina Clutch, nachdem zuvor Safir und Duke eingegriffen hatten (02:00).
1-1 Kairi Sane via Pinfall nach dem Insane Elbow (07:35).
2-1 Shayna Baszler via Pin nach dem sie den Insane Elbow gekontert hatte. (10:53).

3. Match
Singles Match
Aleister Black gewann gegen Johnny Gargano via Pin nach einem zweiten Black Mass.
Matchzeit: 18:09

4. Match
NXT Championship
Singles Match
Tommaso Ciampa (c) gewann gegen The Velveteen Dream via Pin nach einem DDT auf das verbindende Metall zwischen den beiden Ringen.
Matchzeit: 22:26

5. Match
War Games Match
War Raiders (Hanson & Rowe), Ricochet & Pete Dunne gewannen gegen The Undisputed Era (Adam Cole, Bobby Fish, Kyle O’Reilly & Roderick Strong) via Pin an Adam Cole durch Pete Dunne & Ricochet nach dem Bitter End von Dunne und einem 450 Splash von Ricochet.
Matchzeit: 47:05
Reihenfolge der Entrances:
1. Adam Cole (00:00)
2. Ricochet (00:00)
3. Kyle O’Reilly (05:18)
4. Hanson (08:26)
5. Roderick Strong (11:47)
6. Rowe (14:49)
7. Bobby Fish (17:56)
– Nachdem Bobby Fish seinen Käfig verlassen hatte, schloss er Pete Dunne mit einem eigenen Vorhängeschloss in dessen Käfig ein und warf den dazugehörigen Schlüssel ins Publikum.
8. Pete Dunne (22:10)
– Der Referee konnte zwar das offizielle Schloss öffnen, Bobby Fish’s Schloss blieb jedoch zunächst ungeöffnet. Letztendlich konnte man einen Bolzenschneider auffinden und das Schloss öffnen. (24:05)

Mit Pete Dunne und Ricochet, welche ihren Sieg auf dem Käfigrand feiern (und dabei andeuten, sich den Titel des jeweils anderen holen zu wollen), geht „NXT Takeover: War Games II“ zu Ende.

Fallout/weitere Videos:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

21 Antworten zu “WWE „NXT Takeover: War Games II“ Bericht + Ergebnisse aus Los Angeles, Kalifornien vom 17.11.2018 (inkl. Videos + Video der kompletten Pre-Show)”

  1. King Bob sagt:

    Wieso stand denn das Match zwischen Riddle und Ohno schon im Tippspiel, obwohl es hier erst offiziell gemacht wurde?

  2. KFWWE sagt:

    Gargano & Black haben gerade die Survivor Series pulverisiert !!!
    Was ein geniales Match.

  3. Combat_Shock sagt:

    Velveteen vs. Ciampa ist das Match des Jahres. Hammer PPV!

  4. JE_2601 sagt:

    @King Bob Ich habe einen kurzen Blick in meine Glaskugel geworfen, als ich das Tippspiel erstellt habe 😀

  5. Michael sagt:

    Das war mal wieder ein unfassbar guter PPV ..Mich hat da sogar dieses 6 Sekunden Match kein bisschen gestört.Survivor Series wird dieses Niveau heute niemals erreichen …Ich weiß ganz genau warum ich nur noch NXT und nicht mehr die Mainshows schaue..

  6. Dany Steen sagt:

    Die können SuSe theoretisch absagen, NXT hat heute Nacht einfach alles bisher dagewesene zerstört! Einer der besten WWE PPV aller Zeiten

  7. Klartext sagt:

    Toller Event wie immer, ohne Frage!

    Leider für meinen persönlichen Geschmack die falschen Sieger (außer Ciampa).

    1. Kassius Ohno scheint der „Curt Hawkins“ von NXT zu sein. Der verliert ja gegen alles und jeden. Er kann mehr und hat mehr verdient. Dennoch konnte hier nur Matt Riddle als Sieger feststehen.
    Aber 6 Sekunden? Dann doch lieber beim NXT-Weekly!

    2. Leider habe ich gehofft, dass Shayna Baszler verliert und ins Main Roster auf- bzw. absteigt. Sie ist für mich sowas wie die „begabtere Rondy Rousey“. Die hätte den Diven-Haufen ein wenig aufgemischt. Leider wäre ihre Darstellung im Main Roster weicher geworden wegen PG etc.

    3. Gargano verliert jedes entscheidene Match (sogar als Heel). Ein dirty Sieg für ihn wäre hier die bessere Entscheidung gewesen. Will nicht, dass er schon ins Main Roster absteigt.

    4. Ciampa als Sieger die logische Konsequenz. Dream ist noch nicht soweit. Hoffe er bleibt aber noch lange bei NXT.

    5. Die Undisputed Era hängt irgendwie in der Luft, vorallem Cole. Er ist für mich der totale A+ Player bei NXT. Eventuell sollte man nun UE splitten und Cole durch Strong als neuen Leader face turnen lassen. Somit haben wir eine monatelange Fehde zwischen Adam Cole auf der einen sowie Strong, O’Reilly & Fish auf der anderen Seite. Außerdem kann man so Cole zum neuen Herausforderer auf Ciampas Titel hinarbeiten.

    Alles in allem ein überragender PPV, wie immer. Und wie immer wird das „Main Roster“ dagegen abkacken.
    Bin trotzdem auf Bryan vs. Lesnar gespannt, nicht mal wegen dem offensichtlichen Sieger.
    Hoffentlich gibt man dem Match wenigstens 10-15 Minuten.

  8. Charls sagt:

    Muss mich meinen Vorgängern anschließen. Wargames war ein absolut geile Show und für mich war der Käfig Fight der beste am heutigen Abend.
    Das kann die Survivor Series heute nicht mehr toppen.

  9. charls sagt:

    Ein absolut geiler PPV und was für geile matches eines besser als das andere.
    Da kannst du die SS heute vergessen . Das können sie nicht Toppen.

  10. Gilbert sagt:

    Leute, so wie ihr das schreibt muss ich mir das ja jetzt wohl angucken!!

  11. Matze sagt:

    Das Ftauen Match fand ich anfangs kacke, das die schon nach 2 Minuten eingreifen. Letztendlich hat man trotzdem mitgefiebert. Und die anderen 3 Matches waren einfach nur der Wahnsinn. Ich freu mich trotzdem auf heute Nacht 😀

  12. Delete sagt:

    Meine Fresse, die Ringpsychologie bei Gargano vs. Black war unglaublich gut. Schon die Matches Chiampa vs. Gargano waren extrem gut, doch obwohl die Fehde der beiden viel intensiver lief, gefiel mir das Match noch einmal deutlich besser. Kann mich nicht erinnern, wann ich unter dem Dach der WWE das letzte Mal ein vergleichbares Match gesehen habe.

    Die anderen Matches waren auch top, ein fantastischer PPV einfach mal wieder.

  13. KFWWE sagt:

    Fantastischer NXT Takeover Event !!!
    Besser geht’s kaum…
    Hoffentlich hat Vince zugeschaut.
    Die Main Shows kommen nicht Mal im Ansatz an die NXT Shows ran !!!
    Ausrichtung hin oder her, NXT ist um Welten besser als die Main Shows.

  14. NXTOM sagt:

    Was mich bisschen gestört hat war das frauenmatch, baszler hat kiri schon mehrmals besiegt das eingreifen war unnötig. Vor allem weils ja schon recht früh angefangen hat.

  15. hjbbaybay94 sagt:

    also ich hab zum erste mal takeover gesehen mega geil vorallendingen Tommaso Ciampa vs The Velveteen Dream und diese war games 5* ich hoffe die main shows soll auch so sein wie nxt

  16. CHICKEN WING sagt:

    1. Matt Riddle vs Kassius Ohno= Bin überrascht gewesen das es doch einen Kampf gab aber ich dachte mir schon das es schnell zu Ende gehen wird. Gibt sonst nichts zusagen denn ein 4 Sekunden Match ist schlecht zu Bewerten

    2. Sane vs Baszler 2-out-of-3-Falls
    NXT Womens Championship Match= Fand das Match gut, allerdings etwas zuviele Eingriffe für meinen Geschmack. Zum Match, Sane und Baszler haben ein gutes Match auf die Matte gezaubert, was vor allem an Sane lag, die wieder einmal gezeigt hat das sie im Ring eine ganz große ist. Schade das Sane nicht gewonnen hat aber der Sieg von Baszler geht auch in Ordnung 3*

    3. Gargano vs Aleister Black= Was für ein Match! Das Match hatte alles was beim Main fehlt, eine Story, Matchfluss und ein unglaublicher Fight! Beide haben sich ordentlich auf die (sorry für die Ausdrucksweise) Fresse gegeben. Habe mitgefiebert und auch einiges gekauft, wie der Knie Stoß von Gargano oder den letzten Gargano Escape aber Black konnte immer entkommen und zum Sieg zweimal den Black Mass zeigen. Bin beeindruckt gewesen und daher 5*

    4. Dream vs Ciampa NXT Championship= Beide haben zum Anfang ihre Psycho spiele gespielt. Dream deutete mit seinen Gesten den Leg drop von Hogan an, was er später auch durchzog. Mir gefiel diese Hogan etc Gesten nicht so sehr aber das sahen die Zuschauer anders (was auch vollkommen in Ordnung ist). Ich fand das Match eigentlich nur Mittelmäßig bis der Suplex over the top rope kam, dann bin ich absolut drin gewesen und beide zeigten auch viele tolle Moves und gingen dorthin wo es weh tut. Ciampa gewann, was mich etwas überraschte denn ich finde die Zeit für Dream ist gekommen aber vielleicht ist dies noch nicht das Ende gewesen…mal sehen 4*

    4. War Raiders, Ricochet & Dunne vs Undisputed Era War Games Match= Den Anfang kann man sich eigentlich sparen denn es wurde erst ein War Games Match, als der letzte den Käfig betrat, natürlich gab es immer ein paar tolle Aktionen zu bestaunen als jemand neues reinkam aber es hatte nichts mit War zu tun. Als dann endlich alle im Ring versammelt waren, ging die Action gut los und natürlich gewann das Team Ricochet, Dunne und War Raiders aber trotzdem ist es ansehnlich gewesen obwohl mir das letzte bisschen etwas fehlte und daher nur 4,5*

    Fazit= Wer braucht Survivor Series jetzt noch? Hammer ppv! Black vs Gargano ist für mich das Highlight gewesen und alleine das Match, wird Survivor Series komplett zerstören! Danke NXT für diese Veranstaltung! Hoffentlich schaut Vince mal zu denn so geht Wrestling!

  17. @ndré sagt:

    Sehr gut, Hut ab vor NXT!
    MfG ein NJPW/ROH Fan, weiter so!

  18. Sobel sagt:

    Tja, verdammt, bin jetzt erst mit anschauen fertig geworden und wollte eigentlich direkt zu SuSe übergeben. Das wird ne herbe Enttäuschung…
    Unschlagbare Show, sowohl die Singles-Matches als auch das Hammer War-Games-Match.
    Bitte bitte, liebe WWE, lasst doch endlich Hunter an die Macht…

  19. Haborym sagt:

    Ich muss sagen wieder Klasse PPV im gewohnten NXT Style. Der Opener war für mich i.o. kann weder mit Ohno noch mit riddle was anfangen.

    Baszler wirkt in der aktuellen Darstellung etwas schwächlich. In meinen Augen Brauch sie die zwei Damen nicht. Finde es aber gut das sie gewonnen hat. Kann Sane und ihrem Gimmick nichts abgewinnen.

    Ciampa und Dream war mega. Dream hat echt was drauf aber ein Titelrunde wäre zu früh. Man muss nur aufpassen daß er demnächst auch Mal eine relevante Fehde gewinnt.

    Gargano vs Black war mein Match des Abends. Gut aufgebaut und sehr intensiv.

    War Games war hart und jeder könnte seine Spots zeigen. Mir hat die Version letztes Jahr mit 3teams besser gefallen .. da nicht immer das gleiche Team im Vorteil war. So leider etwas vorhersehbar. Meiner Meinung nach hätte hier aber UE gewinnen müssen.

  20. Seppel sagt:

    Ich habe mal durchgeschaut, denke war auch eine annehmbare Show.
    Leider für mich noch zu WWE-lastig.
    Moderatoren-Pult, Moderatorinnen, WWE-Banner usw..
    Wo WWE draufsteht ist leider auch WWE drin, allein schon Publikum.

    Aber der Hunter lernt langsam von RoH denn,

    Honor is Real

    PS:
    Hat der Matt schon ein paar Schuhe?

  21. RealNiko sagt:

    Ein kommentar meinerseits darf nicht fehlen. Um es auf den Punkt zu bringen: sehr geiler ppv ich liebe nxt über alles. Der Einzige Grund für mich Wrestling weiterhin zu verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information