Kategorie | UFC, UFC News

Vorschau auf UFC Fight Night 140: Magny vs. Ponzinibbio – Fightcard Übersicht, Preview Videos, Fight Week Aktivitäten & Ausstrahlungsinformationen

17.11.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

In der heutigen Nacht wird die UFC Fight Night 140: Magny vs. Ponzinibbio im Estadio Mary Terán de Weiss in Buenos Aires, Argentinien über die Bühne gehen. Mit diesem Event wird die Ultimate Fighting Championship (UFC) zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Argentinien gastieren. Insgesamt stellt Argentinien erst das dritte Land in Südamerika nach Brasilien und Chile dar, in welchem der Marktführer im Mixed Martial Arts veranstaltet. Im Folgenden wollen wir nun aber auf den heutigen Event ein wenig genauer vorausschauen.

Fightcard Übersicht

Los geht es mit einem Blick auf die Fightcard, welche insgesamt zwölf Ansetzungen enthält. Der offizielle Übertragungsplan sieht wie folgt aus: Auf der Main Card, welche auf FOX Sports 1 und in Deutschland auf DAZN präsentiert wird, befinden sich sechs Fights. Ebenfalls auf FOX Sports 1 sind zuvor die vier Paarungen der Preliminary Card zu sehen. Die zwei Kämpfe der Early Preliminary Card können Fans aus aller Welt hingegen auf dem UFC Fight Pass verfolgen.

Im Main Event des Abends kommt es zu einem Welterweight bout zwischen dem US-Amerikaner Neil Magny (21-6) und dem Argentinier Santiago Ponzinibbio (26-3). Die beiden Top 10-Kämpfer der UFC Welterweight Division kämpfen dabei um den Anschluss an die Spitze in einer der stärksten besetzten Gewichtsklassen der UFC. Der Lokalmatador aus Argentinien geht dabei mit dem Rückwind aus sechs Siegen in Folge in das heutige Duell und möchte vor heimischer Kulisse natürlich den nächsten Sieg feiern. Auch Neil Magny kehrte zuletzt wieder in die Erfolgsspur zurück und gewann seine letzten beiden Kämpfe, nachdem er zuvor im September des vergangenen Jahres dem ehemaligen UFC Lightweight Champion Rafael dos Anjos (28-10) via Submission verloren hatte.

Im Co-Main Event der Veranstaltung stehen sich die beiden US-Amerikaner Ricardo Lamas (18-7) und Darren Elkins (24-6) in einem Featherweight bout gegenüber. Beide Kämpfer mussten zuletzt eine Niederlage einstecken und wollen mit einem Sieg beim heutigen Event umgehend in die Erfolgsspur zurückkehren. In einem Light Heavyweight bout treffen darüberhinaus Khalil Rountree (7-2) und Johnny Walker (14-3) aufeinander, während Cezar Ferreira (13-6) in einem Middleweight bout gegen Ian Heinisch (11-1) antritt. Der zweite Argentinier auf der Main Card, Guido Cannetti (8-3), kämpft außerdem in einem Bantamweight bout gegen Marlon Vera (13-5-1) und im Opener der Main Card stehen sich Cynthia Calvillo (6-1) und Poliana Botelho (7-1) in einem Catchweight (118 lbs.) bout gegenüber, nachdem die US-Amerikanerin das geforderte Gewichtslimit von 116 Pfund verpasst hatte.

Zuvor wird es noch, wie eingangs bereits erwähnt, sechs weitere Ansetzungen auf der Preliminary Card geben. Diese lauten folgendermaßen: Michel Prazeres (25-2) vs. Bartosz Fabinski (14-2) in einem Welterweight bout, Alexandre Pantoja (19-3) vs. Ulka Sasaki (21-5-2) in einem Flyweight bout, Humberto Bandenay (14-5) vs. Austin Arnett (15-5) in einem Featherweight bout, Laureano Staropoli (7-1) vs. Hector Aldana (4-1) in einem Welterweight bout, Devin Powell (9-3) vs. Jesus Pinedo (15-4-1) in einem Lightweight bout und Nad Narimani (11-2) vs. Anderson dos Santos (20-6) in einem Featherweight bout.

Die vollständige Fightcard findet ihr hier nochmal kompakt auf einen Blick: UFC Fight Night 140: Magny vs. Ponzinibbio Fightcard aus Buenos Aires, Argentinien (17.11.2018)

Preview Videos

Um euch die wichtigsten Protagonisten des Events etwas genauer vorzustellen, hat die UFC auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder reichlich Videomaterial veröffentlicht. Darin lag der Fokus natürlich auf dem Main Event zwischen Neil Magny und Santiago Ponzinibbio.

Free Fights

Für dieses Event hat die Ultimate Fighting Championship wieder einmal einen Free Fight zur Verfügung gestellt, den wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten wollen.

Fight Week Aktivitäten

Kommen wir nun zu den obligatorischen Aktivitäten aus der Fight Week. So findet ihr im Folgenden alles zum Media Day und zu den Weigh-Ins dieser Fight Night.

Media Day

Weigh-Ins

Main Card (FOX Sports 1)
Neil Magny (171) vs. Santiago Ponzinibbio (171)
Darren Elkins (145) vs. Ricardo Lamas (145.5)
Khalil Rountree (204.5) vs. Johnny Walker (205.5)
Ian Heinisch (185) vs. Cezar Ferreira (185.5)
Marlon Vera (135.5) vs. Guido Cannetti (135.5)
Cynthia Calvillo (*118) vs. Poliana Botelho (115.5)

Preliminary Card (FOX Sports 1)
Michel Prazeres (170.5) vs. Bartosz Fabinski (170)
Alexandre Pantoja (125.5) vs. Ulka Sasaki (125.5)
Humberto Bandenay (145.5) vs. Austin Arnett (145.5)
Hector Aldana (169.5) vs. Laureano Staropoli (169)

Preliminary Card (UFC Fight Pass)
Devin Powell (155) vs. Jesus Pinedo (156)
Anderson dos Santos (144.5) vs. Nad Narimani (145.5)

* Cynthia Calvillo verpasste das Gewicht um einen Pfund und muss nun 20% ihrer Gage an ihre Gegnerin Poliana Botelho abtreten.

Ausstrahlungsinformationen

Das Event ist in Deutschland vollständig auf dem UFC Fight Pass zu sehen. Um darauf zugreifen zu können, reicht ein normales UFC Fight Pass Abonnement, welches monatlich 7,99€ kostet und euch Zugang zu einem Teil der Live Events (ALLES, außer den UFC Pay Per View Main Cards, den UFC on FOX Main Cards und den europäischen UFC Fight Night Main Cards), dem Fight/Event Archiv, den Fighter Dokumentationen, den The Ultimate Fighter Staffeln und vielem mehr bietet. Darüberhinaus präsentiert DAZN die Main Card des Events in voller Länge und mit deutschem Kommentar.

Hier findet ihr die Verlinkungen, sowie die deutschen Anfangszeiten zu den einzelnen Teilen der Card:

01:00 Uhr MEZ: UFC Fight Pass Preliminary Card —> KLICK!
02:00 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Preliminary Card —> KLICK!
04:00 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Main Card —> KLICK!

Und damit wollen wir unsere Preview zu UFC Fight Night 140: Magny vs. Ponzinibbio beenden. Abschließend wünschen wir euch viel Spaß beim Schauen des Events.

 

Quellen: UFC.com, MMAJunkie.com, MMAFighting.com, Sherdog.com, YouTube.com/Ultimate Fighting Championship

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information