Kategorie | UFC, UFC News

Vorschau auf UFC Fight Night 138: Volkan vs. Smith – Fightcard Übersicht, Preview Videos, Fight Week Aktivitäten & Ausstrahlungsinformationen

27.10.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

In der heutigen Nacht wird die UFC Fight Night 138: Volkan vs. Smith im Moncton Events Centre in Moncton, New Brunswick, Kanada über die Bühne gehen. Mit diesem Event wird die Ultimate Fighting Championship (UFC) zum insgesamt 27. Mal in ihrer Geschichte in Kanada gastieren, wobei man zum ersten Mal in der Provinz New Brunswick im Osten des nordamerikanischen Staates veranstaltet. Im Folgenden wollen wir nun auf den heutigen Event ein wenig genauer vorausschauen.

Fightcard Übersicht

Los geht es mit einem Blick auf die Fightcard, welche insgesamt dreizehn Ansetzungen enthält. Der offizielle Übertragungsplan sieht wie folgt aus: Auf der Main Card, welche auf FOX Sports 1 und in Deutschland auf DAZN präsentiert wird, befinden sich sechs Fights. Ebenfalls auf FOX Sports 1 sind zuvor die vier Paarungen der Preliminary Card zu sehen. Die drei Kämpfe der Early Preliminary Card können Fans aus aller Welt hingegen auf dem UFC Fight Pass verfolgen.

Im Main Event des Abends kommt es zu einem Light Heavyweight bout zwischen dem Schweizer Volkan Oezdemir (15-2) und dem US-Amerikaner Anthony Smith (30-13). Oezdemir, der zuletzt UFC Light Heavyweight Champion Daniel Cormier (21-1, 1 NC) herausgefordert hat und diesem in der zweiten Runde via TKO unterlag, möchte am heutigen Abend umgehend in die Erfolgsspur zurückkehren und einmal mehr seine Knockout-Power unter Beweis stellen. In seinen vier Kämpfen unter dem Banner der UFC gewann Oezdemir zwei via Knockout nach nicht einmal 30 Sekunden. Dies brachte ihm nicht zuletzt besagten Titelkampf gegen Daniel Cormier ein. Mit einem Sieg in der ohnehin dünn besetzten UFC Light Heavyweight Division könnte sich Volkan Oezdemir wieder ins Gespräch für einen weiteren Titelkampf bringen. Gleiches gilt natürlich auch für seinen Gegner Anthony Smith. Der 30-jährige US-Amerikaner wird derzeit auf dem zehnten Platz der UFC Light Heavyweight Rankings geführt, könnte sich aber mit einem Sieg über Oezdemir in die erweiterte Spitze der Rankings katapultieren. Smith geht mit dem Rückenwind aus zwei Siegen in das heutige Duell und möchte seine Siegesserie selbstredend fortsetzen.

Im Co-Main Event der Veranstaltung stehen sich der Russe Artem Lobov (14-14-1) und der US-Amerikaner Michael Johnson (18-13) gegenüber. Der Kampf der beiden Featherweights wird dabei mit einem Gewichtslimit von 147 Pfund stattfinden, da Michael Johnson knapp das Gewicht verpasste. Dennoch hat der Kampf natürlich direkte Implikationen auf die Zukunft beider Kämpfer. Artem Lobov musste zuletzt zwei Decision-Niederlagen gegen Andre Fili (18-6) und Cub Swanson (25-10) einstecken und möchte seinen derzeit ausgeglichenen Record wieder positiv gestalten. Auch Michael Johnson blickt auf einige eher schlechte Jahre zurück. So steht er in seinen letzten Kämpfen bei einem Record von 2-5, wobei er in dieser Zeit auch großen Namen wie Khabib Nurmagomedov (27-0) und Nate Diaz (19-11) gegenüberstand. Zuletzt kehrte Michael Johnson aber in die Erfolgsspur zurück und besiegte Andre Fili.

In den weiteren Kämpfen der Main Card stehen sich der Lette Misha Cirkunov (13-4) und der US-Amerikaner Michael Cummins (10-5) in einem weiteren Light Heavyweight bout gegenüber, während Jonathan Martinez (9-1) in einem Bantamweight bout auf Andre Soukhamthath (12-6) trifft. Darüberhinaus tritt Gian Villante (16-10) gegen Ed Herman (22-13) in einem Light Heavyweight bout an und Court McGee (18-7) kämpft im Opener der Main Card in einem Welterweight bout gegen Alex Garcia (15-5).

Zuvor wird es noch, wie eingangs bereits erwähnt, sieben weitere Ansetzungen auf der Preliminary Card geben. Diese lauten folgendermaßen: Nordine Taleb (14-5) vs. Sean Strickland (19-3) in einem Welterweight bout, Thibault Gouti (12-4) vs. Nasrat Haqparast (9-2) in einem Lightweight bout, Calvin Kattar (18-3) vs. Chris Fishgold (17-1-1) in einem Featherweight bout, Sarah Moras (5-3) vs. Talita Bernardo (4-3) in einem Women’s Bantamweight bout, Te’Jovan Edwards (6-1) vs. Don Madge (7-3-1) in einem Lightweight bout, Arjan Bhullar (7-1) vs. Marcelo Golm (6-1) in einem Heavyweight bout und Stevie Ray (21-8) vs. Jessin Ayari (16-4) in einem Lightweight bout.

Die vollständige Fightcard findet ihr hier nochmal kompakt auf einen Blick: UFC Fight Night 138: Volkan vs. Smith Fightcard aus Moncton, New Brunswick, Kanada (27.10.2018)

Preview Videos

Um euch die wichtigsten Protagonisten des Events etwas genauer vorzustellen, hat die UFC auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder reichlich Videomaterial veröffentlicht. Darin lag der Fokus natürlich auf dem Main Event zwischen Volkan Oezdemir und Anthony Smith.

Free Fights

Für dieses Event hat die Ultimate Fighting Championship wieder einmal einen Free Fight zur Verfügung gestellt, den wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten wollen.

Fight Week Aktivitäten

Kommen wir nun zu den obligatorischen Aktivitäten aus der Fight Week. So findet ihr im Folgenden alles zu den Weigh-Ins dieser Fight Night.

Weigh-Ins

Main Card (FOX Sports 1)
Volkan Oezdemir (205.5) vs. Anthony Smith (205.5)
Michael Johnson (*147) vs. Artem Lobov (145.5)
Misha Cirkunov (205) vs. Patrick Cummins (205.5)
Jonathan Martinez (135) vs. Andre Soukhamthath (136)
Ed Herman (205.5) vs. Gian Villante (205.5)
Alex Garcia (170.5) vs. Court McGee (170.5)

Preliminary Card (FOX Sports 1)
Sean Strickland (170.5) vs. Nordine Taleb (170.5)
Thibault Gouti (155.5) vs. Nasrat Haqparast (156)
Chris Fishgold (146) vs. Calvin Kattar (146)
Talita Bernardo (133) vs. Sarah Moras (135.5)

Preliminary Card (UFC Fight Pass)
Te’Jovan Edwards (156) vs. Don Madge (154)
Arjan Bhullar (242) vs. Marcelo Golm (255.5)
Jessin Ayari (155) vs. Stevie Ray (155.5)

* Michael Johnson verpasste das Gewicht um einen Pfund und muss nun 20% seiner Gage an seinen Gegner Artem Lobov abtreten.

Ausstrahlungsinformationen

Das Event ist in Deutschland vollständig auf dem UFC Fight Pass zu sehen. Um darauf zugreifen zu können, reicht ein normales UFC Fight Pass Abonnement, welches monatlich 7,99€ kostet und euch Zugang zu einem Teil der Live Events (ALLES, außer den UFC Pay Per View Main Cards, den UFC on FOX Main Cards und den europäischen UFC Fight Night Main Cards), dem Fight/Event Archiv, den Fighter Dokumentationen, den The Ultimate Fighter Staffeln und vielem mehr bietet. Darüberhinaus präsentiert DAZN die Main Card des Events in voller Länge und mit deutschem Kommentar.

Hier findet ihr die Verlinkungen, sowie die deutschen Anfangszeiten zu den einzelnen Teilen der Card:

00:30 Uhr MEZ: UFC Fight Pass Preliminary Card —> KLICK!
02:30 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Preliminary Card —> KLICK!
03:00 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Main Card —> KLICK!

Und damit wollen wir unsere Preview zu UFC Fight Night 138: Volkan vs. Smith beenden. Abschließend wünschen wir euch viel Spaß beim Schauen des Events.

 

Quellen: UFC.com, MMAJunkie.com, MMAFighting.com, Sherdog.com, YouTube.com/Ultimate Fighting Championship

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren UFC-Fans bei uns im Board! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/