Kategorie | ROH, ROH Showergebnisse

Ring of Honor „Glory by Honor XVI: Baltimore“ Ergebnisse aus Baltimore, Maryland, USA (12.10.2018)

13.10.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Ring of Honor „Glory by Honor XVI: Baltimore“
Ort: UMBC Arena in Baltimore, Maryland, USA
Datum: 12. Oktober 2018
Zuschauer: 1.500

Zu Beginn der Shows verkünden die Kommentatoren Ian Riccaboni und Colt Cabana, dass das Match zwischen Jonathan Gresham und Bully Ray nun ein No DQ Match sein wird.

1. Match
Singles Match
Adam Page gewann gegen Shane Taylor via Pin nach dem Rite of Passage.
Matchzeit: 09:03

2. Match
Tag Team Match
The Kingdom (Vinny Marseglia & TK O’Ryan) gewannen gegen Flip Gordon & Kenny King/Cheeseburger via Pin an Cheeseburger nach dem House of Horses (Assisted Death Valley Driver).
– Eigentlich sollte Kenny King an der Seite von Flip Gordon antreten, allerdings ließ sich King nie am Ring blicken. Während des Matches kam Cheeseburger zum Ring und ersetzte Kenny King, was vom Board of Directors auch akzeptiert wurde.
Matchzeit: 05:27

Für das nächste Match begibt sich Caprice Coleman zu den Kommentatoren.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Jeff Cobb gewann gegen Eli Isom (w/ Ryan Nova) via Pin nach dem Tour of the Islands.
– Jeff Cobb kam als Television Champion zum Ring (und wurde auch als solcher angekündigt), obwohl er den Titel im TV noch nicht gewonnen hat. Somit spoilerte man sich selbst.
Matchzeit: 05:13

Nach dem Match hilft Cobb seinem Gegner Isom auf die Beine und es folgt der Code of Honor. Auch Ryan Nova schüttelt die Hand von Cobb.

4. Match
(Non-Title) Tag Team Match
The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) gewannen gegen The Bouncers („Kingpin“ Brian Milonas & Beer City Bruiser) via Pin an Brusier durch Jay Briscoe nach dem Froggy Bow.
Matchzeit: 13:36

„Hurricane“ Shane Helms kommt für sein Match mit Marty Scurll zum Ring. Dort angekommen wartet er auf seinen Gegner, welcher anscheinend auch zum Ring kommt. Als „Marty“ auf der Rampe steht, wird Hurricane vom echten Marty Scurll attackiert und der „Marty“ auf der Eingangsrampe entpuppt sich als Adam Page.

5. Match
Singles Match
Marty Scurll vs. „Hurricane“ Shane Helms endete in einer Double DQ, nachdem beide Wrestler den zweiten Referee mit einem Double Chokeslam ausschalteten.
– Während des Matches musste Referee Paul Turner einen Running European Uppercut von Scurll einstecken. Kurz darauf kam ein zweiter Referee zum Ring.
– Als Scurll und Hurricane dem jeweils Anderen einen Chokeslam verpassen wollten, forderte Referee #2 die Beiden auf, den Griff zu lösen. Daraufhin musste der Ref einen Double Chokeslam einstecken. Paul Turner kehrte kurz darauf wieder in den Ring zurück und brach das Match ab.

Matchzeit: 10:32

Nach dem Double Chokeslam gehen die beiden Kontrahenten wieder aufeinander los. Auch die Double DQ und das Ertönen der Ringglocke können daran nichts ändern. Plötzlich kommen Security-Mitarbeiter zum Ring und versuchen, die beiden Streithähne zu trennen. Adam Page stürmt nun ebenfalls zum Ring und befreit seinen Partner von der Security. Page und Scurll attackieren nun Hurricane und können diesen sogar demaskieren! Zusammen mit ihrer „Trophäe“ verlassen die Beiden den Ring und lassen einen enttäuschten Shane Helms zurück.

Madison Rayne verstärkt für das nächste Match das Kommentatorenteam.

6. Match
Tag Team Match
Sumie Sakai & Britt Baker gewannen gegen Jenny Rose & Stella Grey via Pin an Grey durch Baker nach einem TKO.
Matchzeit: 09:07

Nun begrüßt Caprice Coleman die Zuschauer zum „Coleman’s Pulpit“. Ursprünglich soll Silas Young den Fans die Ehre erweisen, jedoch taucht Bully Ray auf. Ray kommandiert Coleman herum, bis Jonathan Gresham herauskommt. Dieser erinnert die ECW-Legende daran, dass ihr Match ein No DQ Match ist. Wortlos verlässt Ray die Szenerie, um seine „Entrance“ gebührend zu zelebrieren.

Bobby Cruise möchte Ray ankündigen, doch er wird von ihm unterbrochen. Ray beleidigt Cruise und die beiden Kommentatoren. Auf den Weg zum Ring wird Senior Referee Todd Sinclair von Ray verjagt. Ray stellt sich selbst vor und beleidigt die Fans, nachdem sie ihn mit Steamers beworfen haben. Ray sagt, dass die Fans genauso schlecht ihn treffen können, wie ihr MLB-Team Baltimore Orioles den Baseball. Gresham macht sich nun auf den Weg zum Ring und Ray ergreift ein weiteres Mal das Wort. In der Zwischenzeit „schnarcht“ Cabana ins Mikrofon der Kommentatoren. Bully Ray meint, dass Gresham keine Standing Ovation der Fans erhalten hat. Diese Aussage sorgt dafür, dass die Fans umgehend aufstehen und „Gresham“ Chants starten. Bevor das Match endlich beginnen kann, spricht Ray eine weitere Beleidigung aus. Laut Bully Ray habe Gresham’s Frau Jordynne Grace, größere „Eier“ als Gresham. Daraufin attackiert Gresham Ray und das Match beginnt.

7. Match
No DQ Match
Bully Ray gewann gegen Jonathan Gresham via Pin nach einem Low Blow.
Matchzeit: 12:19

Nach dem Match hebt Sinclair die Hand von Ray als Zeichen seines Sieges. Daraufhin schubst Ray den Referee zu Boden.

8. Match
ROH World Six-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Match
The BULLET CLUB (Cody Rhodes & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) (c) gewannen gegen SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Frankie Kazarian) via Pin an Daniels durch Rhodes nach dem Cross Rhodes.
Matchzeit: 17:29
– Burnard The Business Bear feierte sein Comeback, nachdem er bei der „All In“ Pressekonferenz „verhaftet“ wurde. Damals verpasste er dem Vater der Young Bucks einen Superkick.
– Kazarian und Rhodes trugen das gleiche T-Shirt. Dabei handelte es sich um ein Shirt einer Zigarettenmarke, die Kazarian mitfinanzierte. Daraufhin warben sie für das Produkt und Matt Jackson fragte, ob sie diese Einlage geprobt haben. Rhodes meinte süffisant, dass er sich seinen Text auf sein Handgelenk geschrieben hat.

Nach dem Match verkündet Ian Riccaboni zwei Matches der den bevorstehenden TV-Tapings. So wird es zum vierten Duell zwischen Marty Scurll und „Hurricane“ Shane Helms kommen. Zudem müssen die Briscoes ihre ROH Tag Team Championships gegen die Young Bucks und Addiction verteidigen.

The Kingdom (Matt Taven, Vinny Marseglia & TK O’Ryan) kommen heraus und halten eine Promo. Taven, der „die wahre ROH World Championship“ bei sich trägt, fordert von den Fans Respekt. Er habe sich „seinen“ Titel verdient, indem er jeden Liebling der Fans besiegt hat. Er zählt einige Namen auf wie Adam Cole, Kevin Steen (aka Kevin Owens), Eddie Edwards und Jay Lethal. Im Anschluss redet Taven schlecht über Dalton Castle und er erklärt, dass die Verschwörung gegen The Kingdom zu Ende ist. Taven beendet seine Promo, indem er sich als den Grund nennt, weshalb ROH den Madison Square Garden ausverkauft hat.

9. Match
ROH World Championship
Singles Match
Jay Lethal (c) gewann gegen Silas Young via Pin nach der Lethal Injection.
Matchzeit: 15:19

Nach dem Match kommt Cody Rhodes mit der IWGP United States Heavyweight Championship zum Ring. Der aktuelle NWA World Champion sagt, dass Lethal sein erster Gegner bei ROH war. Rhodes sagt, dass er nie ein Rematch als Singles Match um die ROH World Championship erhalten hat und deshalb fordert er es ein. Bevor Lethal dies akzeptiert, kommt Kenny King heraus. Dieser sagt, dass die jetzige Situation ein Paradebeispiel für Schikane sei. Rhodes trägt derzeit nur einen Titel von ROH und dies nur der Hilfe der Young Bucks. King sagt, dass er vergangenen Sommer keine Niederlage eingesteckt habe und man ihn den „Bullet Club Silencer“ nennt, da er Scurll und Page besiegen konnte. Lethal unterbricht King und sagt, dass er die Hintergründe von Rhodes verstehe, herauszukommen. Doch King helfen seine Aussagen in keinster Weise. Die Fans kennen nur seinen Namen, da es auf dem Titantron steht. Lethal beendet die Show mit der Aussage, dass jeder eine Titelchance erhalten wird. Unabhängig davon, wo es stattfindet und wer ihm gegenüber steht.

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans die Ergebnisse! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “Ring of Honor „Glory by Honor XVI: Baltimore“ Ergebnisse aus Baltimore, Maryland, USA (12.10.2018)”

  1. Dasselbe T-Shirt? Wohl kaum, eher das gleiche. Und ‚werbte‘? Dann doch eher warb.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/