WWE SmackDown Live #999 Ergebnisse + Bericht aus Indianapolis, Indiana vom 09.10.2018 (inkl. Videos)

Geschrieben am 10.10.18 von

WWE SmackDown Live #999
Ort: Bankers Life Fieldhouse in Indianapolis, Indiana, USA
Datum: 09. Oktober 2018

Zu Beginn der Show befinden sich Becky Lynch und Charlotte Flair bereits im Ring und ein Titelmatch zwischen den beiden Damen wird umgehend gestartet. Die Kommentatoren klären uns währenddessen noch darüber auf, dass Lynch auch bei einer Niederlage via Disqualifikation den Titel verlieren kann.

1. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) vs. Charlotte Flair endete in einem Double Countout.
Matchzeit: 23:00

Nach dem offiziellen Ende des Matches setzen die beiden Kontrahentinnen ihre Auseinandersetzung fort. Sie prügeln sich die gesamte Rampe empor, ehe Charlotte Becky einen Spear in die LED Wand verpasst.

Vor dem nächsten Match wird ein Video über Jeff Hardy eingespielt. Darin berichtet dieser, dass er mehr Risiken auf sich genommen und Grenzen überwunden habe als jeder andere Worker. Adrenalin sei ein ständiger Teil seines Kreislaufs. Zuvor seien seine Augen geschlossen gewesen, aber nun habe er sie geöffnet.

2. Match
WWE World Cup Qualifying Match
Jeff Hardy gewann gegen Samoa Joe via Referee Stoppage nachdem Joe aufgrund einer Beinverletzung nicht mehr aufstehen konnte.
Matchzeit: 8:00

Ein Video blickt auf Randy Ortons Karriere…

Im Backstage Bereich rekapituliert Paige den Opener der Show. Naturgemäß ist sie mit dem Ergebnis des Matches nicht zufrieden. Um endgültig eine Siegerin zu ermitteln, setzt die General Managerin das allererste Last Woman Standing Match der WWE Historie für das Evolution Event an.

Zurück in der Halle kommt The Miz für eine weitere Ausgabe von Miz TV heraus. Er verkündet, dass Paige ihn gewarnt habe, professionell mit seinen beiden Gästen umzugehen. Zuerst begrüßt The Miz den amtierenden WWE Champion AJ Styles in seiner Show. Diesen befragt er nach dessen Familie, was Styles jedoch überhaupt nicht passt. The Miz heuchelt daraufhin Mitgefühl vor und leitet auf Styles‘ nächsten Herausforderer hin. Dieser sei ein grundverschiedener Wrestler im Vergleich zu Samoa Joe. Wenn Daniel Bryan jemals in das Haus von AJ Styles einbrechen wolle, würde er nur dessen Garten herrichten.

Nachdem der Name Daniel Bryan gefallen ist, begrüßt The Miz diesen nun als zweiten Gast seiner heutigen Show. Styles und Bryan schüttel sich die Hände, was The Miz offensichtlich missfällt. Bryan fragt daraufhin The Miz, ob er lieber über ihr gemeinsames Match bei der Super Show-Down Show sprechen wolle. Süffisant meint Bryan, dass es auch nicht lange dauern würde. Stattdessen versucht The Miz nun für Streitigkeiten zwischen Styles und Bryan zu sorgen. Bryan freut sich jedoch darüber, dass Styles denkt, er sei der bessere Mann. Laut Bryan hat es sich Styles verdient, von sich selbt als bester Worker des Rosters zu denken. Bryan ist sich jedoch sicher, dass er Styles besiegen könne. Styles wirft jedoch ein, dass Bryan seit seinem Comeback noch nicht auf einen phänomenalen Gegner getroffen ist, sondern auf Leute wie The Miz. Diesen bezeichnet Bryan als „2-Minuten-Mann“.

Nun führt Bryan jedoch aus, dass er nicht für eine Neuauflage von Team Hell No oder einen Kampf gegen The Miz zurückgekehrt ist. Stattdessen habe er sein Comeback gefeiert, um die WWE Championship zu gewinnen. Styles sei nun das letzte Hindernis auf dem Weg, diesen Traum zu erfüllen. Styles meint daraufhin, dass er den Weg nicht freiwillig räumen werde und liefert sich einen Staredown mit Bryan. Dies gefällt wiederum The Miz, der jedoch gleich darauf wieder von Styles und Bryan eingenordet wird. So sprechen nun beide darüber, wie schön es sich anfühlt The Miz ins Gesicht zu schlagen.

Dieser hat nun genug und redet sich in Rage. Dabei weist er daraufhin, dass seine Schulter beim Pinfall in Australien nicht den Boden berührt habe. Darüber hinaus habe er Bryan zuvor immer und immer wieder besiegt. Deshalb stehe ihm eigentlich das Titelmatch zu, dass er bei Paige jedoch vergeblich eingefordert hat. Am Ende seiner leidenschaftlichen Ansprache fordert The Miz, zukünftig auf den Sieger des Matches zwischen Styles und Bryan zu treffen.

3. Match
Non-Title Match
AJ Styles (c) gewann gegen Shelton Benjamin via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 8:00

Ein Video hypt The Big Show…

Als nächstes kommt Aiden English heraus, der dem Publikum nun das restliche Videomaterial von „A Night in Milwaukee“ zeigen will. Gewissermaßen den Director’s Cut, wie er es selbst bezeichnet. Es wird erneut gezeigt, wie ein oberkörperfreier English in seinem Hotelzimmer vor sich hinträllert, ehe Lana den Raum betritt. Statt dem letztwöchig abgehackten „I want you“ hören wir nun, dass Lana English wissen lassen wollte, wie viel er für Rusev bedeute. In dem Video lobt Lana English über den grünen Klee und bedankt sich für alles, was er für Rusev getan hat.

Nach dieser Lobhudelei stoppt English das Band erneut und meint vieldeutend, dass sich jeder vorstellen könne was anschließend passiert ist. English verspricht, dass er das Videoband zerstören werde, sofern Rusev wieder mit ihm zusammen antritt. Als Bedingung dafür müsse sich Rusev jedoch zusätzlich von Lana abwenden.

Rusev und Lana kommen nun heraus und fordern, dass English das komplette Material zeigt. English lehnt jedoch ab, da er das bei einer Familienshow unmöglich tun könne. Jedoch enthüllt Lana nun, dass es ihr gelungen sei Englishs Passwort – „I heart Rusev“ – zu knacken, sodass nun doch das komplette Video abgespielt werden kann. Dabei sehen wir wie sich English an Lana heranmachen wollte. Diese weist ihn aber ab. Ein etwas peinlich berührter English gibt nun zu, dass Lana ihm auf die Schliche gekommen ist. Sein Angebot stehe aber immer noch. Diese Provokation lässt Rusev nicht auf sich setzen und will nun auf English losgehen, der jedoch rechtzeitig die Flucht ergreifen kann.

4. Match
WWE World Cup Qualifying Match
Randy Orton gewann gegen The Big Show via Pin nach dem RKO.
Matchzeit: 8:00

Mit einem jublierenden Randy Orton und einer kleinen Vorschau auf die nächstwöchige Jubiläumsausgabe von SmackDown – welche Comebacks des Undertakers und Evolution sowie ein World Cup Qualifying Match zwischen Shinsuke Nakamura und dem ebenfalls zurückkehrenden Rey Mysterio beinhalten wird – geht die Show off air.

Fallout:

 

Diskutiert hier mit vielen anderen Fans über diese SmackDown Ausgabe!



Sag was zu diesem Thema!

21 Antworten zu “WWE SmackDown Live #999 Ergebnisse + Bericht aus Indianapolis, Indiana vom 09.10.2018 (inkl. Videos)”

  1. Akim sagt:

    Hat der Referee bei Joe das X-Zeichen gemacht…ist doch eigentlich für eine echte Verletzung

  2. MG sagt:

    Besser als beim letzten mal

  3. Dany Steen sagt:

    Becky vs. Charlotte einfach mal die beste Womens-Fehde seit Ewigkeiten.. was die zwei Woche für Woche abreißen, mega

  4. Frank sagt:

    Was denn? So kurz….
    Oha!
    Und kann mir mal einer erklären, warum die untalentierte Becky Lynch immer noch den Titel hat? Ich bekomm jedes mal das kotzen wenn ich ihre Musik und ihr desaströses Auftreten sehe. Sie ist mit die schlechteste Titeltägerin ever. Nur Jinder Mahal ist noch schlechter.

  5. TheIMan sagt:

    Echt jetzt? Vier Matches und der Rest ist nur Gequatsche?

  6. Delete sagt:

    Big Show war ja schon immer eher der gemütliche Typ, aber inzwischen bewegen sich vermutlich die Trainingsdummys auf dem Fußballplatz schneller. Bitte gerne als Repräsentanten weiter nutzen, aber nicht im Ring.

  7. Toastbrot sagt:

    na toll … damit charlotte das nächste „first ever“ match gewinnen kann -.-

  8. Stephan sagt:

    Geil das womens Match dauert so lange wie die anderen 3 zusammen.

  9. Shield_Girl1309 sagt:

    Wow…
    3 Matches und viel Gelaber
    Mehr hat SD nicht mehr zu bieten ?

  10. WomanEmpire279 sagt:

    4 Matches, 27 Minuten Gesamtkampfzeit in 2 Stunden Sendezeit…ooookay…;🤔

  11. WomanEmpire279 sagt:

    Sorry, wollte natürlich sagen 47 Minuten!

  12. Nelson sagt:

    Wollt ihr wirklich eine ganze Sendung Kämpfe sehen? Darum geht es doch gar nicht. Die sollten im besten Fall bei den PPVs kommen.
    Und 47 min Kampfzeit war mir schon fast zu viel.

  13. Marek sagt:

    versteh das Rumgejaule nicht
    ich muss sagen nach dem Lesen des Berichtes hab ich sogar Lust mir die Show anzugucken
    Matchzeiten haben sich glaub ich auch deutlich verlängert, lieber ein paar acht Minuten Matches als gefühlt 10 zwei Minuten Dinger

  14. Minga sagt:

    warum lässt die wwe jeff hardy immer noch antreten ?! zeigt doch stattdessen kurze einspieler von früher; der macht eh seit jahrzenten immer etwa die gleichen 3 moves.
    schrecklich langweilig.

    der rest war sich immer wiederholende promos. ich glaub langsam, einen teil des us-publikums könnte man auch 2 stunden in ne dunkle halle setzten und die würden dafür noch geld zahlen.

    in der nächsten woche also jubiläumsausgabe. da wird dann der altersschnitt der leute im ring auch etwa 60 jahre (wie bei raw) betragen.

    die liga ist keine weitere zeile wert.

    grüsse an die freunde des REAL wrestling : seppel, nxtom, fleischpeitsche und klartext.

  15. Florian silbereisen sagt:

    Wahre Geschichte.

    Ich war letztens mit meinem besten Freund und seiner Freundin in einem hotel in Gelsenkirchen.

    Ich im Zimmer, mache meine Yoga Übungen Oberkörper frei. Kommt die geile Freundin meines bros vorbei und erzählt mir dass sie dankbar für die Freundschaft ist und für die Hilfe.

    Ich, leicht verpeilt, verstehe dieses Gespräch völlig falsch, versuche sie zu küssen. Die lässt mich wie der Idiot darstehen wie ich einer bin.

    Wochen später so, ich und mein best bro haben eine leichte Krise. Ich so zu ihm, „frag mal deine Freundin nach der Nacht in Gelsenkirchen“.
    Weil normal, ich als jemand der mich voll zum Löffel gemacht hat weiß natürlich dass seine Freundin die Klappe hält, gehe dieses Risiko ein weil ich alle Trümpfe in der Hand habe. Natürlich könnte sie sagen dass ich versucht habe sie zu küssen und abgeblitzt bin, aber das wäre sehr unwahrscheinlich.

    Also gehe ich mit diesem peinlichen Moment, den viele andere durch alkohol versuchen zu vergessen, hausieren in der Gefahr dass ich mit einem Wort auffliegen könnte.

    Was ist das für 1 life? Vermutlich ein thug life.

  16. Eugenix sagt:

    Fehde Styles Joe beendet. Gut. Aiden Englisch kann wohl gehen müssen. Bada Bing, Bada Bumm. Das Worldcuptunier versteh ich nicht ganz… Es geht „nur“ darum den besten Wrestler der Welt zu küren. Aktuell, oder was?? WAS hat Big Show da im Qualifying zu suchen?? Oder Angle, der meist dasteht als ob er kacken muss. Jericho könnte ich mir vorstellen, so als Ü-ei. Kommt aber nicht. Was macht die WWE nicht alles für die Saudis. Nakamura würde auch passen. Der kennt sich mit Kronjuwelen ja bestens aus!!! Aber das Match wird nächste Woche wohl rey mystirio machen. Eigentlich gehört A.J. Styles gesetzt. Das ist schon Phänomenal was er liefern kann.

  17. Sobel sagt:

    Wie RAW gestern wieder mal eine etwas bessere Folge, auch wenn ich mir hier und da wieder deutlich mehr versprochen hätte.
    Das Womens Title Match als Opener?? Hat mich doch sehr überrascht, war dann aber doch nicht schlecht. Hätte man allerdings etwas kürzer halten können, speziell bei dem ohnehin enttäuschenden Ergebnis. Die Fehde nervt mich eh, irgendwann ist auch mal gut. Haben die sonst keine Titelanwärterinnen? Asuka zum Beispiel?
    Hardy gegen Joe hätte ich mir dagegen etwas ausführlicher gewünscht. Sind aber wohl beide nicht ganz fit…
    Miz TV kann man mögen oder nicht, ich mags nicht. Eh immer dasselbe.
    Das folgende Match war OK, wenn auch nutzlos. Interessanter wäre ein Sieg von Benjamin gewesen, um das ganze ein bisschen zu durchmischen und AJ nicht als so unbesiegbar stehen zu lassen.
    Aiden und Lana und Rusev… *kopfschüttel*
    Tja und was macht nur mit Big Show… Wird irgendwie zu einem Big-Man-Jobber. Erst muss er sich für Cass hinlegen, dann für Strowman und jetzt hat er seine GROOOOSSE Rückkehr, nur um in 8 Minuten von Orton abserviert zu werden. Sehr schade, auch wenn er wirklich recht langsam geworden ist. Optisch finde ich ihn aber wesentlich besser in Form als z.B. Bierbauch-Taker oder Triple-Age-Faltensack…

  18. Eugenix sagt:

    Sobel: Genau, wo ist Asuka?? Gute Frage. Hab ich mir auch schon gestellt. Meine Vermutung ist: Asuka benutzt als finisher move ja auch oft den armbar. Das ist die krux/das maleur an der Sache. RAW hat da Grad so eine völlig über bewertete MMA-Kämpferin auf der pole-position, die nicht wrestlen kann, aber Judo, drauf haun, und den armbar. So Art f5-Lesnar. Sind sich zu ähnlich die Mädels… Nur ne Theorie.
    Handy vs. Joe Fans ich auch überraschend, Joe wird voll erstmal midcard.. Brayn Wyatt lässt grüßen.

  19. Fleischpeitsche sagt:

    Ist Samoa Joe wirklich verletzt oder ist es nur ein Work?

  20. Seppel sagt:

    Kurz habe ich gedacht, „ist denn schon Halloween“.
    Ein Haufen weiblicher Zombies im Lockerroom. Die Ausgeburten plastischer Chirugiefehler, alle auf einer Stelle.
    Doch dann kam „Sie“ in Gestalt eines Engel im Badeanzug, umgeben von einer Aura des Sonnenscheins, die einzig wahre Championesse -Carmella-🤩

    Rest war wieder wie ein Furz auf der Gardinenstange.

    Hi Minga🙋‍♂️

  21. Fleischpeitsche sagt:

    @ Seppel

    Mal im Ernst… Billie Kay sieht schrecklich aus. Hoffe ihr Partner hat genug Papiertüten zu Hause.
    Die hat ja mehr Botox im Gesicht als Costa Cordalis im Arsch.

    Keine Ahnung wie man sich so gefallen kann aber Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Schreibe einen Kommentar


© WhatsBroadcast








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information