Kategorie | Bellator MMA News

Vorschau auf Bellator 206: Mousasi vs. MacDonald: Live auf DAZN!! – Melvin Manhoef kehrt im Bellator 210 Main Event zurück – Nächster großer Fight für Bellator: Hawaii angekündigt

29.09.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Vorschau auf Bellator 206: Mousasi vs. MacDonald: Live auf DAZN!!

Am heutigen Abend findet mit Bellator 206: Mousasi vs. MacDonald das wohl größte Bellator Event dieses Jahres statt. Dabei wird es für die amerikanischen Fans auch die erste Veranstaltung sein, die es nur über die Streaming-Plattform DAZN zu sehen gibt. Für alle Bellator Fans in Deutschland war bereits das letzte Event der zweitgrößten MMA Promotion der Welt auf DAZN verfügbar. Schauen wir uns nun erstmal die Main Card von Bellator 206, inklusive des ersten Champion vs. Champion Kampfes in der Bellator Geschichte an.

Übersicht der Fightcard

Im Main Event der Card wird der Middleweight Titel auf dem Spiel stehen. Dabei wird der Titelträger Gegard Mousasi (44-6-2) erstmals seinen Gürtel gegen den amtierenden Bellator Welterweight Champion Rory MacDonald (20-4) verteidigen. Mousasi konnte den Titel im Hauptkampf von Bellator 200 gegen Rafael Carvalho gewinnen und wartet nun auf einen Herausforderer, der zum ersten Mal in der Gewichtsklasse antreten wird. MacDonald konnte zu Beginn dieses Jahres ebenfalls erst seinen Titel gegen Douglas Lima gewinnen und könnte nun der erste Kämpfer in der Bellator Historie werden, der zwei Titel gleichzeitig hält. Sollte der Kanadier tatsächlich gewinnen, würde er jedoch vorerst wieder ins Welterweight wechseln, um dort seinen Gürtel im Welterweight Grand Prix zu verteidigen. Der Sieger dieses Kampfes ist zweifelsohne der beste Pound-for-Pound Kämpfer im Bellator Roster und würde seinen Platz in der Weltspitze festigen.

Im Co-Main Event kommt es zum vierten Kampf von einer der größten Rivalitäten in der MMA Geschichte. Quinton „Rampage“ Jackson (37-13) wird versuchen, einen zweiten Sieg über Wanderlei Silva (35-13-1, 1 NC) einzufahren und damit nach Erfolgen gleichzuziehen. Die beiden größten Kämpfe der beiden fanden vor über zehn Jahren bei PRIDE statt, als es um die Krone in der Middleweight Division ging. Beide Duelle gewann Silva. Einige Jahre später in der UFC gewann Jackson dann auch erstmals gegen seinen brasilianischen Rivalen. Über zehn Jahre nach der letzten Begegnung der beiden wird es am heutigen Abend also zum vierten Aufeinandertreffen kommen. Beide Männer verloren ihren letzten Kampf gegen Chael Sonnen und kündigten bereits an, ihren Gegner KO schlagen zu wollen.

Auf der weiteren Main Card finden noch drei weitere sehr spannende Kämpfe statt. Zum einen wird der große Bellator Welterweight Grand Prix gestartet. Dabei werden Andrey Koreshkov (21-2) und Douglas Lima (29-7) ihre Trilogie beenden und um den ersten Platz im Halbfinale kämpfen. Beide Männer hielten in der Vergangenheit bereits den Gürtel und könnten im Finale erneut um die Championship kämpfen. Sowohl Koreshkov, als auch Lima konnten ihr Gegenüber in der Vergangenheit ein Mal bezwingen. Außerdem wird das Wunderkind Aaron Pico (3-1) auf seinen bis dato härtesten Gegner treffen, wenn er es mit dem ehemaligen Title Contender Leandro Higo (18-4) zu tun bekommt. Während Pico seine letzten drei Fights allesamt via KO in der ersten Runde gewinnen konnte, unterlag Higo in seinem letzten Fight Darrion Caldwell und debütiert nun in der Featherweight Divison von Bellator. Die Main Card eröffnen werden Keri Melendez (2-0) und Dakota Zimmerman (0-0).

Die komplette Card findet ihr unter folgendem Link in unserem Board:

Bellator 206: Mousasi vs. MacDonald Fightcard aus San Jose, Kalifornien, USA (29.09.2018)

Preview Videos

Die Promotion hat auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder einmal einige Videos zum Event hochgeladen. In der Videoserie „Big John Breakdown“ wird der Fokus auf die Stars des Abends gelegt. Außerdem wurden diverse weitere Promovideos hochgeladen.

Big John Breakdown

Bellator 206: Live on DAZN

Fight Week

Kommen wir nun zu den Tagen im Vorfeld des Events. Die Fight Week für diese Card bestand dieses Mal bloß aus den offiziellen Weigh-Ins.

Weigh Ins

Main Card (DAZN)
Gegard Mousasi (184.4) vs. Rory MacDonald (184.9) – Bellator Middleweight Championship
Quinton Jackson (254.4) vs. Wanderlei Silva (226.9)
Andrey Koreshkov (169.3) vs. Douglas Lima (170) – Welterweight Grand Prix Viertelfinale
Leandro Higo (145.1) vs. Aaron Pico (145.7)
Keri Melendez (116) vs. Dakota Zimmerman (115.6)
Gaston Bolanos (145.2) vs. Ysidro Gutierrez (145.3)

Preliminary Card (ParamountNetwork.com)
Adam Piccolotti (159.1) vs. James Terry (160)
Jeremiah Labiano (144.9) vs. Justin Smitley (144.2)
Arlene Blencowe (145.3) vs. Amber Leibrock (145.4)
Joe Neal (139.9) vs. Josh San Diego (139.2)
Cass Bell (136) vs. Ty Costa (136)
Isaiah Batin-Gonzalez (135.8) vs. Khai Wu (136)
Ignacio Ortiz (144.9) vs. Jacob Ycaro (145.3)
Ricky Abdelaziz (147.3)** vs. Laird Anderson (145.8)
Chuck Campbell (205.6) vs. Joseph Ramirez (202.4)
Anthony Figueroa (156) vs. Samuel Romero (156)

*Abdelaziz verpasste das Kampfgewicht um 1.3 Pfund und muss ein Teil seines Fighter Gehaltes abgeben

Informationen zur Ausstrahlung

Das Event gibt es ab 04:00 Uhr MEZ im Livestream auf DAZN zu sehen. Die Preliminary Card startet um 01:00 Uhr MEZ. Wenn ihr euch das Event anschauen wollt, müsst ihr euch bei DAZN anmelden. Dabei bietet die Plattform einen kostenlosen Probemonat an. Zusätzlich zu Bellator wird in Zukunft auch die UFC ausgestrahlt.

Quellen: MMAJunkie.com, Tapology.com, YouTube.com/BellatorMMA

Melvin Manhoef kehrt im Bellator 210 Main Event zurück

Vor kurzem unterzeichnete der Publikumsliebling Melvin Manhoef (30-14-1, 2 NC) noch einen neuen Vertrag bei Bellator. Nun steht auch schon der nächste Kampf des Middleweights fest. So wird Manhoef nämlich im Main Event von Bellator 210 wieder nach über 19 Monaten wieder in den Bellator Käfig steigen. Dort wird der zweimalige Title Contender gegen Chidi Njokuani (18-5, 1 NC) antreten. Die Veranstaltung findet am 30. November im WinStar World Casino and Resort in Thackerville, Oklahoma statt.

Manhoef wechselte 2014 zu Bellator, wo er sofort mit einem spektakulären Debüt auf sich aufmerksam machen konnte. Er schlug Doug Marshall in der ersten Runde KO. Anschließend folgte jedoch eine Niederlage gegen Kickbox-Ass Joe Schilling, sowie ein No Contest gegen Alexander Shlemenko, ein Fight den er ursprünglich auch verloren hatte. Er erholte sich von den Rückschlägen mit einem herausragenden Sieg über Hisaki Kato, der ihm einen Titelkampf einbrachte. Manhoef unterlag jedoch Rafael Carvalho in einer sehr kontroversen Decision und erhielt ein sofortigen Rematch, was er jedoch in der vierten Runde via KO verlor.

Njokuani wird zum zweiten Mal in seiner Bellator Karriere im Middleweight antreten. Er kam 2015 als Welterweight zur zweitgrößten MMA Promotion der Welt und konnte seine ersten vier Fights auch allesamt für sich entscheiden. Dabei verpasste er einmal jedoch das Kampfgewicht. Dies wiederholte sich auch in seinem Kampf gegen Andrey Koreshkov, den er dann auch noch deutlich verlor. Anschließend wechselte Njokuani in die höhere Gewichtsklasse, wo er Hisaki Kato gleich bezwingen konnte. Ein Sieg über Manhoef könnte dem 29-jährigen einen Title Shot einbringen.

Quelle: MMAFighting.com

Nächster großer Fight für Bellator: Hawaii angekündigt

Jahrelang hat der Bundesstaat Hawaii gekämpft, um eine große MMA Veranstaltung zu erhalten und obwohl die UFC mit Max Holloway und B.J. Penn zwei absolute Superstars aus Hawaii hatte, kam es nie zu einem UFC Event auf der Insel. Vor einigen Wochen kündigte Bellator jedoch dann an, zum Jahresende in Hawaii zu debütieren und kündigte auch gleichzeitig eine riesige Card an. Im Hauptkampf wird Lokalmatadorin Ilima-Lei Macfarlane (8-0) ihre Women’s Flyweight Championship gegen Valerie Letourneau (10-6) verteidigen.

Nun verkündete die Promotion den nächsten großen Kampf für die Veranstaltung an. So werden Muhammed „King Mo“ Lawal (21-7, 1 NC) und Liam McGeary (12-3) in einem Light Heavyweight bout gegeneinander antreten. Vor einigen Jahren wurde bereits spekuliert, ob wir diesen Kampf um den Titel sehen würden, allerdings wurde der Fight nie realisiert. Lawal kehrt nach einer erfolglosen Teilnahme am Heavyweight Grand Prix wieder in seine alte Gewichtsklasse zurück und Ex-Champion McGeary wird versuchen, seine Two-Fight Losing Streak zu beenden.

Der Kampf wird ein Teil der Main Card sein, welche auf DAZN ausgestrahlt wird. Außerdem wird Lyoto Machida (24-8) im Co-Main Event sein Bellator Debüt feiern, wenn er gegen den ehemaligen Bellator Middleweight Champion Rafael Carvalho (15-2) antreten wird. Auch der Welterweight Grand Prix wird mit einem Erstrundenkampf zwischen Ed Ruth (6-0) und Neiman Gracie (8-0) vertreten sein. Das Event findet am 15. Dezember in Honolulu statt. Sollte es weitere Information zur Veranstaltung geben, werden wir darüber berichten.

Quelle: MMAFighting.com

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über die News! KLICK!!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/