Impact Wrestling Kurzbericht aus Toronto, Ontario, Kanada vom 13.09.2018 (inkl. Videos)

Geschrieben am 14.09.18 von

Impact Wrestling
Ort: Rebel Entertainment Complex in Toronto, Ontario, Kanada
Datum: 13. September 2018

Nach dem obligatorischen Rückblick auf die vergangene Ausgabe wird die Show von Austin Aries, Moose & Killer Kross eröffnet, welche es sich im Ring gemütlich gemacht haben. Austin Aries stellt klar, dass jeder, der sich dem Trio in den Weg gestellt hat, ausgeschaltet wurde. Dies durften Johnny Impact und Eddie Edwards bereits schmerzhaft erfahren. Und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Moose verspricht zudem, dass er sich als guter Freund um Eddie Edwards‘ Frau Alisha kümmern und ihr Champagner vorbeibringen wird. Aries ergänzt, dass ein Six Pack Bier vielleicht angebrachter sei als Champagner. Unterbrochen werden die drei von Fallah Bahh & KM. Letzterer findet, dass Austin Aries nicht „the greatest man that ever lived“ ist, sondern ein Lügner und ein furchtbarer Impact World Champion. Anschließend geht er auf seine Freundschaft mit Fallah Bahh ein, um Moose anschließend vorzuhalten, dass er Eddie Edwards (welchen er als besten Freund bezeichnete) verraten hat. Sowas machen beste Freunde nicht. Deshalb werden die Fans in Zukunft auch nicht mehr „Moose“ rufen, sondern „Douche“. Killer Kross und Moose möchten sich daraufhin um Bahh & KM kümmern, jedoch werden sie von Austin Aries zurückgehalten, welcher ein Friedensangebot machen will. Er gibt zu, dass die letzten Wochen etwas chaotisch verliefen, aber dies wird sich in Zukunft ändern. Als Zeichen seiner Freundlichkeit möchte er Fallah Bahh ein Titelmatch anbieten, welches Bahh nach kurzem Zögern auch annimmt. Daraufhin verlassen Aries, Moose und Kross den Ring.

1. Match
Tag Team Match
The Lucha Brothers (Fénix & Pentagón Jr.) gewannen gegen The Cult Of Lee (Caleb Konley & Trevor Lee) via Pin an Trevor Lee durch Pentagón Jr. nach dem Fear Factor.

oVe halten auf dem Titantron eine Promo und fordern The Lucha Brothers (Fénix & Pentagón Jr.) & Brian Cage zu einem „oVe Rules“ 6-Man Tag Team Match beim „Bound for Glory 2018“-PPV heraus.

KM zeigt sich im Backstagebereich geradezu euphorisch ob der Chance, dass er und Fallah Bahh bald Impact World Champions sein könnten. Bahh hingegen ist alles andere als begeistert, wegen… Bahh. KM lässt sich davon jedoch nicht abschütteln und hat den perfekten Plan entwickelt, um Bahh optimal auf sein Match gegen Austin Aries vorzubereiten: Mit Eli Drake einen ehemaligen Champion aufsuchen, um einen Rat bitten und Aries damit besiegen. Gesagt, getan. KM sucht im gesamten Gebäude nach Eli Drake und nachdem er hinter verschiedensten Türen, in einer Piñata und in einem Geldautomaten nach Eli gesucht hat, steht der ehemalige World Champion vor ihnen. KM erklärt Drake die aktuelle Situation und bittet daraufhin Drake um einen Rat, da dieser schließlich schon mit Aries im Ring stand. Wie kann Fallah Bahh möglichst effizient zum neuen Gesicht von Impact Wrestling machen? Eli Drake rechnet seinem Gegenüber überraschenderweise nur äußerst geringe Chancen ein und macht dies auch deutlich, indem er sich über Bahh lustig macht.

Alicia Atout hat nun Kierra Hogan und Allie zu Gast, um über die Szenen nach dem letztwöchigen Match zwischen Tessa Blanchard und Su Yung zu sprechen. Allie gibt zu verstehen, dass sie Tessa Blanchard nicht ausstehen kann. Jedoch hat sie sich geschworen, dass niemand mehr unter Su Yung leiden muss. Denn das, was Su Yung mit ihren Opfern anstellt (Sie selbst, Madison Rayne und Rosemary können ein Lied davon singen), hat niemand verdient – nicht einmal Tessa Blanchard. Tessa ist zwar mittlerweile Impact Knockouts Champion, jedoch ist Su Yungs „Reign of Terror“ noch lange nicht vorbei. Direkt im Anschluss wird ein Interview mit Tessa Blanchard eingespielt. Tessa erklärt, dass sie keine Hilfe benötigt, erst recht nicht von Allie. In der nächsten Woche wird sie in Mexico-City zeigen, dass sie unbestreitbar an der Spitze der Knockout Division steht.

2. Match
Singles Match
Alisha Edwards gewann gegen Katarina (fka Winter) via Pin nach einem Einroller.
– Nach dem Ertönen der Ringglocke kamen Joe Hendry & Grado heraus, um das neueste Musikvideo von Joe Hendry zu präsentieren. Dies lenkte Katarina so sehr ab, dass sie sich von Alisha Edwards einrollen lies.

Scarlett Bordeaux kann im Backstagebereich Fallah Bahh auf dessen World Championship Match einstimmen.

Es folgt ein Telefoninterview von Josh Mathews mit Johnny Impact. Dieser erklärt, dass Verletzungen mit fortlaufender Karriere immer frustrierender werden. Sowohl sein Nacken als auch sein Ellbogen sind verletzt. Austin Aries versteckt sich hinter seinen beiden Prügelknaben, sodass es dumm wäre, Moose und Killer Kross zu ignorieren. Dennoch ist es bezeichnend, dass sich Aries eben jene Handlanger an seine Seite geholt hat. Denn so zeigt er, dass er äußerst unsicher ist, wenn es auf den Einzelkampf zwischen ihm und Johnny Impact bei „Bound of Glory“ hinausläuft.

3. Match
(Non-Title) Tag Team Match
LAX (Ortiz & Santana w/ Konnan) gewannen gegen The Fraternity (Channing Decker & Trent Dixon) via Pin nach dem Street Sweeper.

The OGz (Hernandez, Homicide & Eddie Kingston) kommen heraus und sprechen von einem Waffenstillstand zwischen ihnen und dems LAX. Eddie Kingston fügt an, dass er nur eine einzige Sache bereut: dass Richie, den sie mit einem Auto angefahren haben, noch immer atmet.

Nun stehen Austin Aries, Killer Kross & Moose bei Alicia Atout, um über das anstehende Impact World Championship Match zwischen Aries und Fallah Bahh zu sprechen. Austin vergleicht sich zunächst mit Santa Claus, welcher Geschenke verteilt. Er hat Fallah Bahh das größtmögliche Geschenk überreicht: Ein Impact World Championship Match. Doch auch dieses Match wird damit enden, dass der Herausforderer besiegt und Aries weiterhin Champion sein wird. Jedoch macht er sich Gedanken um den Main Event von „Bound for Glory“. Denn nach dem heutigen Abend werden Eddie Edwards, Johnny Impact und Fallah Bahh von der Bildfläche verschwunden sein. Wer könnte da noch um den Impact World Title antreten? Wird es überhaupt noch ein „Bound for Glory“ geben?

Nachdem schon KM und Scarlett Bordeaux an Fallah Bahh glauben, ist dieser nun ebenfalls zuversichtlich, was den heutigen Main Event betrifft. Nun kommt auch Rich Swann noch hinzu und stellt sich auf die Seite von Bahh. Bahh! Gerade als Rich Swann wieder verschwinden möchte, wird er von Matt Sydal aufgehalten, welcher nicht versteht, wie Swann Bahh helfen kann, wenn er sich nicht einmal selbst helfen kann. Matt Sydal hingegen kann Rich Swann helfen, ein besserer Mensch zu werden. Daraufhin fordert Swann Sydal zu einem Match in Mexiko heraus.

4. Match
(Non-Title) Singles Match
Brian Cage gewann gegen Kongo Kong via Pin nach einem F-5.

Brian Cage akzeptiert anschließend die Herausforderung von oVe zu einem „oVe Rules“ 6-Man Tag Team Match beim „Bound for Glory 2018“-PPV.

5. Match
Impact World Championship
Singles Match
Austin Aries (w/ Killer Kross & Moose) (c) gewann gegen Fallah Bahh (w/ KM) via Submission im Last Chancery, nachdem Killer Kross & Moose zuvor für Ablenkung gesorgt hatten.

Nach dem Match wirft Austin Aries den Referee aus dem Ring, um erneut den Last Chancery gegen Bahh anzusetzen. KM kann dies zwar verhindern, wird dafür aber von Killer Kross attackiert. Anschließend fertigen Aries, Kross & Moose KM & Bahh ab. Zum Abschluss bekommt KM die Stuhlattacke ab, welche auch schon Eddie Edwards und Johnny Impact außer Gefecht gesetzt hat. Mit diesen Bildern endet die Show.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information