WWE vor der Verpflichtung von Pentagon Jr. und Fenix? – Entwarnung bei Seth Rollins – Nia Jax schwerer verletzt? – Neues Championship Match für „Super Show-Down“ bekanntgegeben

07.09.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Miguel Discart, Seth Rollins2 in September 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Laut einem Bericht von Justin Barrasso von „Sports Illustrated“ könnte Pentagon Jr. in absehbarer Zeit bei WWE landen. Dieses Thema soll am vergangenen Wochenende zumindest ein großer Thema am Rande von „All in“ gewesen sein. Auch Fenix soll an einem Wechsel zu WWE durchaus interessiert sein. Beim Marktführer versucht man angeblich seit ungefähr einem Monat, die beiden von einem Wechsel zu überzeugen. Neben der Tatsache, dass beide sehr gute Worker sind, verspricht sich WWE von einer Verpflichtung der beiden insbesondere einen Push beim Verkauf von Merchandise, vor allem beim Verkauf von Luchador-Masken. Hier blieb Kalisto hinter den Erwartungen zurück. Geplant ist angeblich, beide zunächst bei NXT einzusetzen, um das „NXT TakeOver“-Special am Tag vor „Wrestlemania 35“ aufzubauen.

– Seth Rollins, der sich während des Brawls bei „Monday Night RAW“ am Arm verletzte, hat bereits wieder die Ringfreigabe für die dieses Wochenende stattfindenden Houseshows erhalten. Dies berichtet nun der Wrestling Observer. Auch wenn die Schnittverletzung auf den ersten Blick ziemlich schlimm aussah, stellte sie sich nach der Untersuchung glücklicherweise als nicht allzu schwerwiegend heraus.

– Der PWInsider berichtet, dass Nia Jax diese Woche im WWE Performance Center weilte, um sich einer Therapie an ihrem Bein zu unterziehen. Angeblich schlägt sie sich nämlich mit einer komplizierteren Beinverletzung herum, was bisher öffentlich von ihr dementiert wurde. Ein offizielles Statement vom WWE gibt es hierzu bisher ebenfalls noch nicht. Fakt ist, dass sie seit einigen Wochen kein Teil mehr der WWE-Shows ist, was unter Insiderkreisen zu der Vermutung führte, dass sie nicht zu 100% fit ist.

– Die Paarung Becky Lynch vs. SmackDown Women’s Champion Charlotte Flair wurde nun für den „Super Show-Down“ in Australien am 6. Oktober angekündigt. Auch für „Hell in a Cell“ am 16. September ist dieses Match bereits vorgesehen. Die aktuelle Matchcard des „WWE Super Show-Down“-PPVs findet ihr HIER! KLICK!

Quelle: Wrestling Observer Newsletter, PWInsider, Sports Illustrated

Diskutiert mit uns auf unserem Board. KLICK!!!





Sag was zu diesem Thema!

37 Antworten zu “WWE vor der Verpflichtung von Pentagon Jr. und Fenix? – Entwarnung bei Seth Rollins – Nia Jax schwerer verletzt? – Neues Championship Match für „Super Show-Down“ bekanntgegeben”

  1. Pentagon und Fenix wäre absolut geil

  2. Seppel sagt:

    WWE verspricht sich einen besseren Verkauf von Luchadores Masken.
    Interresante Verkaufsstrategie Wrestler dafür zu verpflichten.

    Sollen doch zu Halloween die Kürbismaske Vince herausgeben, da laufen alle schreiend weg.?

  3. Simon Schlösser OMG Pentagon und Fenix des wäre mega

  4. Michael sagt:

    Aber was nützt das wenn die beiden kommen ??? Bei NXT werden sie vielleicht noch halbwegs zeigen dürfen was sie können… Aber im Mainroster werden sie gnadenlos verheizt

  5. Scheiss auf Fenix, hauptsache Pentagon

  6. ?…..
    Die beiden wären aber auch mega als Tag Team

  7. René Pfeifer ne man zu verschieden von Still her

  8. Damit die beiden schön verheizt wären

  9. Und dann? Werden doch wie die meisten bei der WWE verwurstet für dumme Storylines…

  10. Fenix okay…. Aber Pentagon? Sogar Edge war jugendfreier… Aber wäre super

  11. Sven Spannuth man wird sehen was die Zukunft bringt

  12. Horzella sagt:

    Das wäre ja mega, speziell Pentagon. Bei NXT wäre er evtl das Zugpferd. Nur für Raw oder SD sehe ich dann schwarz. Wenn ne gute Storyline gemacht wird wär’s super, aber da hab ich meine Zweifel

  13. Bitte nicht… ich fände es schön geil die beiden bei der WWE zu sehen, aber sie werden dort nie und nimmer das zeigen was sie bisher gezeigt haben.
    Wäre nur schade ums Potenzial

  14. Pentagon und Fenix wäre sowas von Meeeega, hoffe beide werden gut eingesetzt

  15. Ralph sagt:

    Lucha Invasion bei NXT wäre klasse. Pentagon Jr ist fantastisch!

  16. Fenix direkt mit Kalisto zusammen tun. Die waren außerhalb der WWE schon ein Team und Harmonieren perfekt miteinander.

  17. Sebastian sagt:

    Simon Schlösser wieso zu verschieden sind auch in Impact Tag Team

  18. Also für NXT wären die „Lucha Brothers“ mega. Aber vor den Tag wo sie ins Main Roster aufsteigen hätte ick heute schon Angst!!!

  19. Traurig sagt:

    Eigentlich echt traurig. WWE gräbt alle ab was nur geht. Wer will es ihnen verübeln. Geld haben die genug, die Wrestler denken an ihre Zukunft…beide „gewinnen“.

    Traurig ist es nur das solche begnadeten Wrestler am ende (bei WWE Main Show) ihren Glanz verlieren.

    AJ Styles, Shinske, Finn balor (Bullet Club), Sami zayn, KO, asuka und viele andere mehr.

    WWE lebt halt nach dem Motto „Hauptsache die sind bei uns….“

  20. Ja aber wwe is halt die höchste Liga is ja irgendwie logisch das man alls Wrestler es auch dort versuchen will ….mmm ich wen Lucha und impact wäre würde mir Drago , Aerostar , Neville und Walter mit exklusiv Verträgen holen

  21. Du sprichst mir aus der Seele! ?

  22. Michael sagt:

    Ich finde man sollte das vorhandene Potential sinnvoll nutzen bevor man die halbe Wrestling Welt leerkauft…Und vor allem sollte man den Wrestlern erlauben all das zu zeigen was sie können…Ein Pentagon Jr ohne seinen Package Piledriver ist doch nicht vorstellbar

  23. Simon Schlösser Pentagon und Fenix zu verschieden? ?? Nur komisch das Sie als Team sehr gut sind und es Spass macht Ihnen zuzuschauen. Und es sind Brüder man merkt das Sie gut zusammen sind.

  24. Bitte nicht dort werden sie verheizt & falsch aufgebaut & so ist WWE wie der FC Bayern sobald es in einer Liga nen super Wrestler gibt muss man ihn dort mit Geld Locken und stehlen und dann wird er verheizt bis er out ist , danach entsorgt wie ne heisse Kartoffel !

  25. NXTOM sagt:

    @peter watzek genau so siehts aus.

  26. SVK sagt:

    Nein! Einfach, Nein! Die sollen Pentagon und Fenix da lassen wo sie sind … die WWE weiß doch dann eh nichts mit denen anzufangen, so wie mit etlichen anderen Talenten.

  27. Bei NXT reißen die die Hütte ab und in den Mainshows gehn sie dann unter. Es wird sich nix ändern, solang Vince der Boss is

  28. WomanEmpire279 sagt:

    Zu Seth: wäre ja auch der absolute Brüller gewesen, wenn bei der dritten Shield-Reunion dann noch der dritte Shield-Bruder verletzt gewesen wäre, nach Roman (krank bei 1. Reunion), Dean (verletzt nach der zweiten). Dann kann’s ja doch weitergehen mit den Hounds of justice.;?

  29. Fetenmann sagt:

    Fenix & Pentagon kommen dann bestimmt zur Lucha House Party…..

  30. El Paco sagt:

    Nach Pentagon gegen Omega…. Bitte nicht!

  31. Was wäre daran mega?
    Meinst du ernsthaft das Pentagon sein Gimmick so bleiben kann wie bei Lucha Underground?
    Sicherlich nicht! Das würde WWE ordentlich verkacken!
    Und von 90% ihres Movesets können sich dann beide auch verabschieden!
    Ich sehe da nix positives wenn beide zur WWE gehen würden!

  32. Das wäre garnicht gut!
    Pentagons Gimmick würde WWE ordentlich verkacken!
    Und von 90% ihres Movesets müssen sich die Lucha Bros dann verabschieden!
    Nxt läuft da passen die beiden gut rein und sind dort gut aufgehoben!
    Im Mainroster ist dann Game Over dank Vince ?
    Ich hoffe ja nicht das die beiden zur WWE gehen.

  33. Was hat das mit dem FCB zu tun?
    Schau erstmal nach und Rede dann

  34. WomanEmpire279`s Brother Kevin sagt:

    Wäre auf jeden Fall toll!

  35. Fg sagt:

    Pentagon Jr. ist doch Chris Jericho nicht?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/