WWE SmackDown Live #994 Ergebnisse + Bericht aus Detroit, Michigan vom 04.09.2018 (inkl. Videos)

05.09.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE SmackDown Live #994
Ort: Little Caesars Arena in Detroit, Michigan, USA
Datum: 04. September 2018

Die Show beginnt mit Renee Young im Ring, die ihre Gäste Daniel Bryan und Brie Bella ankündigt. Gemeinsam schauen sie sich einen Rückblick der vergangenen Woche an, als The Miz, Maryse, Andrade Almas und Zelina Vega Bryan und Bella attackiert hatten. Darüber hinaus wird ein vor der Show aufgezeichnetes Video eingespielt, in dem Miz und Maryse in der noch leeren Halle Bryan und Bella herausgefordert hatten.

Bryan ergreift daraufhin das Wort. Er sagt, dass Miz und Maryse sie nicht nur hinterrücks attackiert, sondern nun auch vor der Show in einer leeren Halle herausgefordert haben. Dies alles deute daraufhin, dass Miz und Maryse Feiglinge seien. Brie stimmt ihrem Ehemann zu und meint, dass Feiglinge immer große Reden schwingen. Sie und Bryan seien jedoch nicht zum Reden hergekommen. Nachdem sie gestern bei RAW ihr Comeback gefeiert hat, sei sie nun bereit und wolle nicht bis zum Hell in a Cell PPV warten. Mit diesen Worten fordert Brie Miz und Maryse auf, zum Ring zu kommen. Renee Young informiert jedoch alle Anwesenden darüber, dass sich Miz und Maryse mittlerweile nicht mehr in der Halle befinden.

Stattdessen ertönt nun das Theme von Andrade „Cien“ Almas. Der Mexikaner kommt gemeinsam mit seiner Begleitung Zelina Vega auf die Rampe. Vega bedankt sich bei Young dafür, dass sie den Beatdown aus der vergangenen Woche hat einspielen lassen. In gebrochenem Englisch erklärt Almas, dass er den Beatdown in der vergangenen Woche so sehr genossen habe, dass er ihn diese Woche wiederholen will. Damit steht das erste Match des Abends fest.

1. Match
Singles Match
Daniel Bryan (w/ Brie Bella) gewann gegen Andrade Almas (w/ Zelina Vega) via Pin nach dem Running Knee Strike.
Matchzeit: 15:00

Wie es sich für ein gutes Face gehört, attackiert Brie nach dem Match noch Zelina Vega, die sich gerade um ihren geschlagenen Partner gekümmert hatte. Nach einer kleinen Feier im Ring melden sich Miz und Maryse über den Titantron zu Wort. Umrahmt von simplen italienischen Ausdrücken teilen die beiden mit, dass sie sich heute Abend freigenommen haben, um im edelsten Italiener in ganz Detroit zu dinieren – selbstverständlich als geschlossene Gesellschaft, damit sie sich nicht mit den Einheimischen abgeben müssen.

Danach melden sich die Kommentatoren zu Wort, die verkünden, dass die Mixed Match Challenge ihr Comeback feiern wird. Unter anderem werden R-Truth und Carmella, Asuka und The Miz, Charlotte und AJ Styles sowie Sasha Banks und Bobby Lashley ein Team bilden.

Nach einer Werbepause sehen wir Backstage, wie sich Daniel Bryan und Brie Bella noch in Ringkleidung aufmachen, die Halle zu verlassen. Sie werden von einer Interviewerin abgefangen und befragt, was sie vorhaben. Bryan erklärt, dass sie heute die Halle etwas früher verlassen, weil sie noch gemeinsam etwas essen wollen. Brie meint daraufhin, dass sie große Lust auf italienisches Essen habe. Angeblich hätte sogar das Restaurant, das Miz und Maryse vorhin erwähnt haben, noch einen Tisch frei. Mit der Hoffnung, dass das Restaurant keinen Dress Code verlangt, machen sich die beiden auf den Weg Richtung Tiefgarage.

Tom Phillips begrüßt nun Charlotte Flair und Becky Lynch, die via Titantron für ein Interview zugeschaltet sind. Während Charlotte gemischte Reaktionen vom Publikum erhält, bricht bei der Vorstellung von Becky großer Jubel und ein „Becky“ Chant aus. Flair meint, dass sie beim SummerSlam zwar den Titel gewonnen, jedoch ihre beste Freundin verloren hätte. Sie könne zwar Beckys Enttäuschung verstehen, aber diese hätte genau so das Match gewinnen wollen, anstatt sich für ihre Freundin hinzulegen. Lynch meint daraufhin, dass es ein Vollzeitjob sei, Charlottes beste Freundin zu sein. Ständig hätte sie Charlotte versichern müssen, dass sie der Robe und ihres Nachnamens würdig ist. Stattdessen werde sie sich jetzt wieder darauf konzentrieren, ihren verdienten Platz an der Spitze der Division einzunehmen. Becky fordert Charlotte dazu auf, schon einmal den Titel für sie zu polieren, denn sie werde bei Hell in a Cell definitiv gewinnen. Charlotte erwidert, dass sie Becky als Freundin immer als gleichwertige Person betrachtet hat. Im Ring sei Charlotte jedoch eine Klasse besser als Becky und genau dies werde sie bei Hell in a Cell unter Beweis stellen.

2. Match
Singles Match
Naomi gewann gegen Peyton Royce (w/ Billie Kay) via Pin nach einem Sunset Flip.
Matchzeit: 2:00

Nach dem Match attackieren die Iiconics Naomi, bis Asuka zum Ring kommt und den Save macht.

Ein Videpackage blickt auf die Fehde zwischen Jeff Hardy und Randy Orton zurück. Hardy rekapituliert dabei, wie er über die Jahre immer wieder mit krassen Spots seinen Körper aufs Spiel gesetzt hat. Orton habe ihn nun so weit getrieben, dass er erstmals in seiner Karriere den Hell in a Cell Käfig betreten wird.

Backstage begrüßt Paige Miz und Maryse in ihren Büro. Das Paar eröffnet der General Managerin, dass sie heute doch nicht ausgehen wollen, da sie sich immer noch in Detroit befinden. Stattdessen wollen sie sich jetzt Daniel Bryan und Brie Bella widmen. Paige eröffnet ihnen, dass die beiden bereits die Halle verlassen haben, was Miz und Maryse mit gespielter Überraschung aufnehmen. Nun wollen auch Miz und Maryse wieder ihren Arbeitsplatz verlassen, aber Paige gibt bekannt, dass Miz stattdessen heute ein Match bestreiten wird.

Ebenfalls Backstage sucht R-Truth nach Carmella, damit diese ein Match ansetzen kann. Er findet jedoch nur Maryse vor, die er dennoch mit Carmella verwechselt. Maryse macht ihn zwar darauf aufmerksam, dass sie kein „Müll“ aus Staten Island sei, aber Truth will ihr keinen Glauben schenken. The Miz stößt dazu und will Truth abwimmeln, der sich jedoch lediglich wundert, dass The Miz Carmella geheiratet hat. Nun fragt Miz seinen ehemaligen Tag Team Partner, wann sie zuletzt gemeinsam im Ring standen. Truth antwortet vor sieben Jahren, was laut Miz auch der letzte Zeitpunkt ist, zu dem Truth relevant gewesen ist. Ein beleidigter Truth fragt sich laut, was „Carmella“ nur in The Miz sieht und verlässt die Szene.

Nun kommt Samoa Joe zum Ring, was die Kommentatoren verwundert aufnehmen. Schließlich hatte Joe in der vergangenen Woche angekündigt, der Familie von Styles einen Besuch abzustatten. Laut Samoa Joe hat Styles diese Warnung auch ernst genommen, denn er sei offensichtlich nicht vor Ort. Stattdessen warte er in seinem eigenen Haus darauf, ob Joe durch die Vorder- oder die Hintertür einbrechen werde. Joe sagt, dass er aber kein Monster sei. Er habe nur sein Versprechen gegenüber Wendy eingelöst. Schließlich hätten seine Aktionen dazu geführt, dass Styles nun an einem kostbaren Dienstagabend bei seiner Familie sei, um sich um sie zu kümmern. Er richtet nun einige Worte an Styles‘ Tochter. Diese solle sich heute gut von ihrem Vater zudecken lassen, denn bald werde ein böser Mann ihrem Vater den Titel abnehmen und ihn schlafen schicken.

Nun erscheint auch Styles auf dem Titantron. Er meint, dass er kein Problem mit einer Drohung gegen seine Person gehabt hätte. Wenn Joe aber seine Familie bedroht, sei die Zeit des Redens vorbei. Mit diesen Worten ertönt der Theme von Styles und der WWE Champion stürmt in den Ring. Der anschließende Brawl schwankt hin und her, ehe einige Referees eingreifen. Styles kann jedoch mit einem Springboard Crossbody aus dem Ring Joe und zwei Referees abräumen, ehe Paige der Auseinandersetzung endgültig ein Ende bereitet.

Zurück im Backstage Bereich macht sich R-Truth mit der Hilfe von Tye Dillinger weiter auf die Suche nach Carmella. Mit vereinten Kräften finden die beiden schnell Carmella. R-Truth fällt jedoch nichts besseres ein, als Carmella zu fragen, ob sie Carmella gesehen habe. Carmella eröffnet ihm, dass sie Carmella sei. Truth fragt sie daraufhin, ob sie bei seinem Match gegen The Miz in seiner Ringecke stehen wolle. Schließlich bringe The Miz auch seine eigene Carmella zum Ring mit. Daraufhin muss Dillinger Carmella erklären, dass Truth damit Maryse meint. Carmella scheint von der Idee nicht sehr angetan, jedoch bemerkt Truth daraufhin, dass Maryse Carmella als „Müll“ bezeichnet hatte. Carmella meint daraufhin, dass Maryse ohne ihre Ehe mit Miz in Montreal Lebensmittel verpacken würde und stürmt davon. Ein selbstzufriedene Truth meint zu Dillinger, dass er ihm gerade etwas beigebracht habe. Dillinger fragt sich, was das gewesen sein könnte und Truth erklärt, dass er ihm beigebracht habe, wie man sich einen Platz im Main Event von SmackDown besorgt.

3. Match
Three Way Tag Team Match – Tournament Match
Rusev Day (Rusev & Aiden English) (w/ Lana) gewannen gegen The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) und SAnitY (Eric Young & Killian Dain) (w/ Alexander Wolfe) via Pin von Rusev an Young nach dem Machka Kick.
Matchzeit: 12:00

Damit werden Rusev und English in der kommenden Woche auf The Bar treffen. Sheamus und Cesaro kommen auch auf die Rampe heraus und liefern sich einen Staredown mit den beiden siegreichen Wrestlern. Der Gewinner dieser Paarung wird im Rahmen des Hell in a Cell PPVs ein Titelmatch gegen The New Day erhalten.

Vor dem heutigen Main Event wollen The Miz und Maryse nun noch einige Worte an Daniel Bryan richten. Sie behaupten, dass sie den ganzen Tag lang durch diese gottverdammte Stadt gestreift sind, um Bryan zu finden. Nun wollen sie Bryan und Brie ein letztes Mal herausfordern, doch Maryse befürchtet, dass diese vor Angst nicht herauskommen werden. Miz spricht davon, dass Bryan bereits früher immer und immer wieder den Schwanz eingezogen habe, wenn er ihn herausgefordert hat. Jetzt müsse bereits Brie seine Kämpfe ausfechten. The Miz fragt sich deshalb, wer nun der Feigling sei. Darüber hinaus sei Bryan nicht nur eine selbstsüchtige Pest, sondern bringe auch ohne Rücksicht auf die Familie seine Frau in Gefahr. The Miz werde zwar bei Hell in a Cell dafür verantwortlich sein was mit Bryan passiert, jedoch sei allein Bryan selbst daran schuld.

4. Match
Singles Match
R-Truth (w/ Carmella) gewann gegen The Miz (w/ Maryse) via Pin nach einem Roll-Up, da Miz von den auf der Rampe erscheinenden Daniel Bryan und Brie Bella abgelenkt war.
Matchzeit: 10:00

Gemeinsam attackieren Bryan und Brie ihre Kontrahenten, ehe Andrade Almas und Zelina Vega diesen zur Hilfe eilen. Nachdem sich Miz und Maryse auf die Rampe gerettet haben, können Bryan und Brie im Ring schnell wieder die Oberhand gewinnen und nehmen Almas und Vega jeweils in einen Yes-Lock. Mit dem feiernden Face Paar im Ring und dem geschockten Heel Paar auf der Rampe geht die Show off air.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen Fans über diese SmackDown Ausgabe!






Sag was zu diesem Thema!

37 Antworten zu “WWE SmackDown Live #994 Ergebnisse + Bericht aus Detroit, Michigan vom 04.09.2018 (inkl. Videos)”

  1. Boooooooooooooorrriiiiiiinnnnnngggggggg?????????

  2. Robert sagt:

    Geile Show. Mega das Brie Bella zweimal in Folge aufgetreten ist. Leider war Nikki heute nicht dabei. unterhaltsame Story um R-Truth.

  3. So So! Die wunderbare, unbesiegte NXT Championesse muss sich im MR nach Charlotte gegen Carmella und nun mit den Doofconics rumschlagen *facepalm*

    Almas auch nur da um den Pin zu fressen. Naja wenigstens gegen Bryan.

    Ich glaube ja, dass das die Art von Vince ist, HHH zu zeigen was er von den ganzen Call Ups von NXT hält.

    Ich mag die Usos aber ich bin froh das Rusev Day gewonnen haben. Ich wette auch darauf, das diese nächste Wochen gegen The Bar gewinnen.

    Ansonsten wieder nur 4 Matches. Früher war SmackDown besser, da mehr auf Wrestling gesetzt wurde. Jetzt ähnelt es einer Talkshow die von Wrestling Matches unterbrochen werden.

  4. Was stellt man nur mit Sanity an… Grauenhaft. In nxt waren sie so unfassbar dominant.

  5. oldschoolscorpion sagt:

    Da geb ich dir recht.
    Smackdown hatte sonst das besondere etwas
    ich stell meistens den Ton aus bis ein Match beginnt…
    Weil ich mich auch wie in einer Talkshow finde.

  6. Ghost sagt:

    Dann hat Bryan ja doch einen neuen Vertrag unterschrieben. 😉

  7. Nelson sagt:

    Man darf nicht davon ausgehen, dass die meisten Fans je NXT gesehen haben. Man fängt im Mainroster mehr oder weniger wieder bei Null an. Ich habe Bekannte, die kennen NXT nicht und denen wäre es schwer zu verkaufen warum Almas aus den Nichts einen Riesenpush erhält.
    Also liebe Smartmarks…nur weil man bei NXT Champion war, heißt das noch lange nicht, dass man gleich um den WWE Titel kämpft. Ich finde, dass Almas sehr prominent eingesetzt wird und sich nicht beklagen dürfte. Die beiden können sich präsentieren und Punkte sammeln.

  8. Kiki sagt:

    SmackDown kannst langsam vergessen es wird immer langweiliger wie RAW Undertaker Keane Cena the best

  9. Seppel sagt:

    Es kommt immer der Einspieler ala Cesaro:
    „Liebe Kinder macht das nicht nach, es braucht jahrelanges Training bla bla bla…“

    und ich sage euch:

    „Liebe Kinder ja bitte macht das nicht nach, besonders was die Ilconics zeigen denn, wenn man für die Scheiße jahrelanges Training braucht dann kann man auch Unterwassernmikado lernen oder Hallenjojo oder Brühwürfelschneiden“.

    Ganz ehrlich die beiden können nichts, gar nichts.
    Die können noch nicht mal schreien.

    Da ist alles was Carmella zeigt Gold gegen.

    Miz und Mitze wird auch immer schlimmer.
    Ja und Daniel, wenn er ein richtiger Mann wäre hätte er seiner Frau gesagt:
    „Bleib zuhause, kümmer dich ums Kind, weil Wrestling kannst du auch nicht“.
    Aber anscheinend brauchen sie das Geld.

    AJ und Samoa, einziger Lichtblick.

  10. Nur 4 Kämpfe? Was ist denn aus der guten alten Zeit geworden wo es noch 7-9 Kämpfe in einer Sendung gab?
    Und überhaupt. Was macht Ihr denn mit dem armen R-Truth? Am Anfang war es ja noch lustig wie er total verwirrt jede Unterhaltung sprengte. Aber irgendwann ist es nicht mehr komisch, sondern nur peinlich.
    Liebe WWE, R-Truth scheint noch gut in Form zu sein. Bitte lasst ihn noch einen Titel gewinnen und dann in Würde seine Karriere beenden.

  11. Fleischpeitsche sagt:

    @ Seppel

    Ich denke die Iconics „sucken“… im wahrsten Sinne des Wortes. Mehr werden die nicht können.

    Smackdown ist aktuell auch unerträglich. Das Positivste ist lediglich, dass kein Reigns zugegen ist.

  12. Steffen Li sagt:

    Kreativ, in zwei aufeinanderfolgenden Shows – gestern mit RAW, das Protagonisten zu Beginn der Show die Halle verlassen/müssen und rechtzeitig zum Main Event wieder da sind.

    Smackdown war auch mal die Show wo es ausreichend Matches gab, Zeiten sind auch vorbei und was man mit NXT Talenten wie Almas, Sanity & Co. veranstaltet ist auch nicht mehr feierlich. Kann Hunter nicht mit zufrieden sein.

  13. Es ist eine 2-Stündige Show. 7-9 Matches finden da keinen Platz, es sei denn, es sind 2-3 Minuten Matches. 7-9 Matches hast du bei Wrestlemania oder beim Slam. Sei doch froh, je weniger Matches es bei Smackdown gibt, desto länger gehen sie. Ich hab ehrlich gesagt keinen Bock auf 7 Matches die nicht länger als 2-3 Minuten gehen.

    Hauptsache genörgelt ??‍♂️

  14. Dany Steen sagt:

    @Kälte Prinz, komische Rechnung die du da bringst.
    In 2h solltest du locker 6 Matches unterbringen können, die im Durchschnitt 10 min dauern (das eine länger, das andere weniger).
    Und dann hat man immer noch 1h Zeit sich den anderen Talkshow-Mist anzuhören.

  15. Yavi sagt:

    2 Stunden Show und davon ganze 39 Minuten Matchzeit. Super!, wer will in einer Wrestling Show schon Wrestling sehen?

  16. Braindead sagt:

    @Dany Steen

    auch deine rechnung hinkt etwas. zwei stunden show incl. werbung. kannste dir ja selber ausrechnen, wieviel zeit da letztlich für die show bleibt

  17. WomanEmpire279 sagt:

    @ Seppel & Fleischpeitsche
    Na, wenn die Iconis „sucken“ – im wahrsten Sinne des Wortes, dann seid ihr beide doch genau die richtige Zielgruppe?… Was andres erwartet ihr doch sowieso nicht von ner Frau. Bei deren Auftreten glaub ich aber eher weniger, dass sie sich mit Kerlen abgeben… Kopfkino an…;???

  18. Dany Steen sagt:

    @Braindead guter Punkt, aber selbst mit Werbung ist es meines Erachtens möglich genug Matches unterzubringen, ohne das der Rest der Show leidet

  19. KleinerMuck sagt:

    Was soll der Sch**ß, sinnfreie Matche und noch sinnlosere Zwischensequenzen.
    Und dann diese blöden Mix-Tag-Team Matche. Das braucht kein Mensch.

  20. Minga sagt:

    wwe gehört doch schon seit langem nicht mehr in die rubrik „wrestling“.

    packt die liga doch bitte in die abteilung „talkshow“ !

    schlimm..

  21. Seppel sagt:

    @WomanEmpire279

    in meinem Kommentar ist nichts von „sucken“ zu lesen, daher bitte keine Pauschalpluralisierung sowie Andichtung von Sexismus. Danke.

  22. Spirl "The Master" sagt:

    Hey ihr möchtegern Wrestling Freaks!
    Woche für Woche seit ihr nur am Mosern und Rummnörgeln 🙂 !
    Geht doch nach dem Sandmännchen ins Bett, dann „müsst“ Ihr euch Smackdown oder RAR garnicht anschauen!

    See you and Hell Year ! 🙂

  23. Seppel sagt:

    Hi Minga,

    du triffst es wieder auf den Punkt.

  24. WalkWithChris sagt:

    Auf jeden Fall besser als RAW gestern, aber das war ja nicht schwer zu übertreffen. Ich frage mich, wie wäre es wohl ohne Vince?

    Zum Glück gibt es hier mal wieder Einzelmatches bei den Frauen, das ganze Team zeug nervt. Die Frauen sind gut genug Einzeln einen geilen Kampf abzuliefern als immer in Teams…

    Mit den ganzen Mann Frau Storys der letzten Wochen, macht jetzt auch Sinn, die Mixed Match Challange steht wieder an.

  25. Farin sagt:

    ich hab mich gefreut, dass r-truth mal wieder im main event stehen durfte 😀

  26. MrWrestlemania sagt:

    „Danach melden sich die Kommentatoren zu Wort, die verkünden, dass die Mixed Match Challenge ihr Comeback feiern wird. Unter anderem werden R-Truth und Carmella, Asuka und The Miz, Charlotte und AJ Styles sowie Sasha Banks und Bobby Lashley ein Team bilden.“

    Ich sehe den Turn von R-Truth gegen Carmella förmlich. 😀

  27. Alexander sagt:

    Eventueller Faceturn von Carmella?

  28. Fleischpeitsche sagt:

    @ WomenEmpire27

    Soweit ich weiß ist eine der beiden Nulpen mit Tye Dillinger im wahren Leben liiert.

    Ich will hier keine Vorurteile auspacken aber für „echte Lesben“ sind die beiden zu tussenhaft.

  29. Steffen Li sagt:

    Selbst ohne Dark Matches kommst bei PPVs mittlerweile auf 10 Matches. 7 Matches x 2 Minuten wäre ich bei 14 Minuten. Natürlich will das niemand. Aber bei Smackdown wurde damals mehr Augenmerk auf die Matches gelegt. Dann hattest halt 7 Matches x 8 Minuten. Oder hattest 2 Squash Matches und dafür 5 längere. Jedenfalls nimmt das mit den Segmenten etwas Überhand bei Smackdown – wenn sie wenigstens unterhaltsam wären und nicht same old shit.

  30. The Phantom sagt:

    Also man muss festhalten das Smackdown derzeit die Show ist die deutlich mehr Überraschungen hat wie die Rote Show RAW. Das macht Smackdown für mich auch zur Zeit zur Nr.1 Show beider Brands.
    Was ich mich nun auch frage ist Carmella nun zum Face gewechselt?
    Wenn ja dann muss man davon wohl ausgehen das WWE Becky Lynch als Heel-Workerin beibehalten möchte. Carmella war zumindestens an der Seite von R-Truth deutlich ein Face. Ich glaube nun auch fest daran das Daniel Bryan sein Vertrag verlängert hat. Bei HiaC wird Bryan ja gegen The Miz antreten und nun hat man eigentlich schon den nächsten Run von Bryan eingeleitet. Bryan vs Almas wird sicher dann weiter geführt.

    Also trotz einiger Kritik von anderen Wrestling-Info Fans bin ich zufrieden mit Smackdown und mir gefällt die Blaue Show derzeit etwas besser als RAW ???

    Liebe Grüße an euch alle und dem wrestling-Info Team
    Euer
    The Phantom ?

  31. Klartext sagt:

    @ Spirl „The Master“

    Wie alt bist du? 15?
    Ich würde mal drauf tippen, dass ich schon Wrestling geschaut habe als Deine Mutter noch die Schulbank gedrückt hat.
    Bitte nur Kritik äußern wenn man das Wrestling aus früheren Zeiten auch kennt. Danke!

    Und wer sagt, dass wir es schauen? Lesen und kritisieren wird ja wohl noch erlaubt sein.

    Gehe z.B. nur mal 5 Jahre zurück! Da war auch nicht mehr alles perfekt aber so ein Mist wie heute gab es in der WWE bisher nicht. Sogar die WCW im Jahr 2000 war besser gegenüber dem Programm von heute.

  32. Haborym sagt:

    Seit wann bestimmt den die Matchzeit die Qualität des Matches?

    Styles und Bryan feuern in 10 Minuten ein Wrestlingfeuerwerk was du nie vergessen wirst. Kurze Matches mit vielen Spots sind besser und unterhaltsamer als 30 Minuten Matches mit ständigen Unterbrechungen..

  33. Xerves sagt:

    @Havorym

    wo liefern styles und bryan ein Wrestlingfeuerwerk ab ?
    die zeigen nicht mehr als 5 verschiedene moves
    das ist für mich kein feuerwerk, sondern nur masslos überbewertet

  34. Delete sagt:

    Bryan und Brie + R-Truth und Carmela – Face
    gegenüber
    Miz und Maryse + Almas und Vega – Heel

    An sich passt das ja, nur hoffe ich nicht, dass das bald von A bis Z durchexerziert wird mit Männer gegen Männer, Frauen gegen Frauen, Face A gegen Heel A, dann Heel B und ebenso Face B…
    Truth finde ich auch erstaunlich gut in Form und auch ganz ordentlich im Ring, nur turnt es halt immer genau vor dem Finisher… vorhersehbare Matches. Fand aber, dass seine „Verwirrtheit“ mit dem Plan in den Main Event zu kommen aufgelöst werden könnte. Und wegen mir soll er dann noch ne Weile Tag Teamen mit irgendwem.

    Ansonsten, ich finde es nicht einmal schlecht, wenn Promo-Elemente größere Zeit in Anspruch nehmen, dann hat man die Matches bei den PPV nicht wie bislang alle schon 10 mal gesehen. Man hat zudem ein großes Roster, da könnten noch mal andere Matches eingestreut werden.

  35. Fleischpeitsche sagt:

    Da aktuell Sasha Banks und Bayley als BOSS- & HUG-CONNECTION bei RAW unterwegs sind kann man doch die Iconics als SUCK- & FUCK-CONNECTION antreten lassen.

  36. DDP81 sagt:

    4 bis 5 Matches…mehr ist doch auch nicht wirklich drin…. wieviel netto Zeit hat denn eine Ausgabe ? Wenn es hoch kommt 75 Minuten. Denke so gar weniger. Diese übertriebenen Werbepausen gehen mir eh auf den Piss…Daher würde ich es nicht live gucken. Aufnahme und immer schön spulen.

    Ich fand die Ausgabe unterhaltsam. Alma wird trotz nebenRolle im Fight gut dargestellt. Ich hoffe, mal lässt ihn demnächst mal in US Titel Regionen … da ist richtig potential. Auch wenn ich befürchte, dass dieses auch nicht ausgenutzt wird.
    Styles vs Joe wird gut aufgebaut, jetzt schon interessanter als die Styles vs Nakamura Story…da hätte man soviel geiles draus machen können..
    Man man..
    Miz ist für mich immer Unterhaltung pur…einer der wenigen, die man über Jahre immer noch gut darstellt….wobei auch da mehr drin ist…er ist der klassische, heel, der nervt, feige ist und nie ohne Hilfe gewinnt…und verkauft sich dabei so authentisch. Aber real soll er ja auch nicht komplett anders sein^^, im Ring etwas über Durchschnitt, am Mic der King….und BD hat es eh drauf…. auch wenn die Storys die Ehefrauen eher nicht brauch…da steckt auch viel Potential aufgrund der Vergangenheit…aber auch das wird sicherlich nicht richtig ausgenutzt.

    Und last but not least…. auch wenn ich mich über mich selbst wundere…. die Carmella / Truth Story unterhält mich kurioserweise ^^

  37. DDP81 sagt:

    Carmella lässt sich gut mit so Vögel paaren. Das Elsworth oder wie er heisst Ding hat mich nicht interessiert… aber mit Big Cas und den Enzo Vogel war sie auch richtig gut.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information