Kategorie | UFC, UFC News

UFC Fight Night 135: Gaethje vs. Vick Fallout – Zusammenfassung der Ergebnisse, Post-Fight News & Ausblick auf das kommende Event

31.08.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Am vergangenen Samstag war die Ultimate Fighting Championship (UFC) in der Pinnacle Bank Arena in Lincoln, Nebraska zu Gast und veranstaltete mit UFC Fight Night 135: Gaethje vs. Vick zum dritten Mal in ihrer Geschichte im Cornhusker State Nebraska. Im Folgenden wollen wir auf die Ereignisse des Abends ein bisschen genauer zurückblicken.

Zusammenfassung der Ergebnisse

Insgesamt befanden sich dreizehn Kämpfe auf der Card des Abends, wovon sich drei auf der Early Preliminary Card und vier auf der Preliminary Card wiederfanden. Die drei Kämpfe der Early Prelims wurden dabei auf dem UFC Fight Pass ausgestrahlt, während die vier weiteren Ansetzungen der Preliminary Card bei dem Event auf FOX Sports 1 zu sehen waren. Die übrigen sechs Kämpfe bildeten die Main Card, welche ebenfalls auf FOX Sports 1 übertragen wurde und dabei eine Kampfzeit von 0:56.43 Minuten bot. Rechnet man die Preliminary Card noch mit ein, bekamen die Fans insgesamt 1:47.49 Stunden an Kampfzeit zu sehen.

Im Main Event des Abends konnte Justin Gaethje (19-2) seinen Landsmann James Vick (13-2) nach 1:27 in der ersten Runde ausknocken und damit seinen ersten Sieg nach zuletzt zwei Niederlagen feiern. Der Kampf war in dieser kurzen Zeit auch das erwartete Spektakel und beide Kämpfer suchten das Finish, wobei Gaethje aber dominanter agierte und dieses schließlich nach nicht einmal zwei Minuten herbeiführte. Damit bringt sich der ehemalige WSOF Lightweight Champion wieder ins Gespräch für einen Top-Fight in der starken Lightweight Division der UFC, auch wenn ein zukünftiger Titelkampf nach seinen Niederlagen zuletzt noch ein Stück entfernt scheint. James Vick musste das Octagon hingegen das erste Mal seit zwei Jahren wieder als Verlierer verlassen, nachdem er zuletzt vier Siege in Folge feiern durfte.

Im Co-Main Event der Veranstaltung gewann Michael Johnson (18-13) eine Split Decision gegen Andre Fili (18-6). Zwei Punktrichter werteten den Kampf mit 29-28 für Johnson, während einer den letztendlich unterlegenen Andre Fili mit 30-27 vorne sah. Ebenfalls via Split Decision gewann Cortney Casey (8-6) ihren Kampf gegen Angela Hill (8-5). Darüberhinaus feierte Bryan Barberena (14-5) einen Knockout-Sieg gegen Jake Ellenberger (31-15). Nach dem Kampf gab Jake Ellenberger in seiner Heimat Nebraska das Ende seiner Karriere als MMA-Fighter bekannt. Der Brasilianer Deiveson Figueiredo (15-0) wahrte bei dem Event seinen makellosen Record, indem er John Moraga (19-7) in der zweiten Runde via TKO besiegte und im Opener der Main Card bezwang zudem Eryk Anders (11-1) seinen Landsmann Tim Williams (15-5) ebenfalls via TKO.

Im Main Event der Preliminary Card setzte sich James Krause (26-7) via TKO gegen den Brasilianer Warlley Alves (12-3) durch und Cory Sandhagen (9-1) errang einen Sieg über Iuri Alcantara (36-10). Andrew Sanchez (10-4) gewann seinen Kampf gegen Markus Perez (10-2) einstimmig nach Punkten und „CM Punk-Besieger“ Mickey Gall (5-1) feierte einen Erfolg via Submission gegen George Sullivan (17-7). In den UFC Fight Pass Prelims feierte außerdem die Schottin Joanne Calderwood (12-3) einen Sieg gegen Kalindra Faria (18-8) und Drew Dober (20-8) entschied eine Decision gegen Jon Tuck (10-5) für sich. Im ersten Kampf des Abends setzte sich zudem Rani Yahya (26-9) via Submission gegen Luke Sanders (12-3) durch.

Zu den vollständigen Ergebnissen von UFC Fight Night 135: Gaethje vs. Vick gelangt ihr hier: UFC Fight Night 135: Gaethje vs. Vick Ergebnisse aus Lincoln, Nebraska, USA (25.08.2018)

Highlight Videos

Die UFC hat auf ihrem offiziellen YouTube Kanal natürlich auch wieder einige Highlight Videos zu dem Event veröffentlicht. So interviewte der UFC Fighter Paul Felder die Sieger der beiden Main Events, Justin Gaethje und Michael Johnson, direkt nach ihrem jeweiligen Fight im Octagon, wie auch Jake Ellenberger nach dem letzten Kampf seiner Karriere. Darüberhinaus meldete sich der Sieger des Main Events, Justin Gaethje, auch Backstage noch einmal zu Wort.

Octagon Interviews

Backstage Interviews

Post Fight News

Kommen wir nun zu den Post-Fight News. Hier präsentieren wir euch die Zuschauerzahl, das Live Gate, die Gewinner der Bonus Awards, sowie die Reebok Sponsorengehälter.

Zuschauerzahl, Live Gate & Bonus Awards

Das Event in der Pinnacle Bank Arena in Lincoln, Nebraska wurde von insgesamt 6.409 Zuschauern besucht. Das Live Gate der Show betrug 478.337 US-Dollar.

Die Bonus Awards in Höhe von 50.000 US-Dollar gingen an Justin Gaethje und Eryk Anders, die jeweils einen Performance of the Night Award erhielten. Der Kampf zwischen Iuri Alcantara und Cory Sandhagen wurde darüberhinaus zum Fight of the Night gekürt, wofür beide Fighter ebenfalls jeweils 50.000 US-Dollar erhielten.

Reebok Sponsorengehälter

Die Zahlungen aus dem Ausrüstervertrag mit Reebok beliefen sich dieses Mal auf 188.000 US-Dollar. Die höchste Summe des Abends strichen Rani Yahya und Jake Ellenberger mit jeweils 20.000 US-Dollar ein. Nachfolgend findet ihr die komplette Aufteilung der Sponsorengehälter:

Justin Gaethje: $4,000
James Vick: $10,000

Michael Johnson: $15,000
Andre Fili: $10,000

Cortney Casey: $5,000
Angela Hill: $5,000

Bryan Barberena: $5,000
Jake Ellenberger: $20,000

Deiveson Figueiredo: $4,000
John Moraga: $10,000

Eryk Anders: $4,000
Tim Williams: $3,500

James Krause: $5,000
Warlley Alves: $5,000

Cory Sandhagen: $3,500
Iuri Alcantara: $15,000

Andrew Sanchez: $4,000
Markus Perez: $3,500

Mickey Gall: $4,000
George Sullivan: $5,000

Joanne Calderwood: $5,000
Kalindra Faria: $3,500

Drew Dober: $10,000
Jon Tuck: $5,000

Rani Yahya: $20,000
Luke Sanders: $4,000

Ausblick auf das kommende Event

Das nächste Event von UFC erwartet die Fans am 08. September 2018. Dann ist die Ultimate Fighting Championship im American Airlines Center in Dallas, Texas, USA zu Gast und präsentiert UFC 228: Woodley vs. Till. Im Main Event des Events verteidigt UFC Welterweight Champion Tyron Woodley (18-3-1) seinen Titel gegen den noch ungeschlagenen Briten Darren Till (17-0-1).

 

Quellen: MMAJunkie.com, MMAFighting.com, MMAPayout.com, Sherdog.com, Tapology.com, YouTube.com/UltimateFightingChampionship

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren UFC-Fans bei uns im Board! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/