Jeff Jarrett verklagt Impact Wrestling und Anthem Sports & Entertainment! – Schwache Zuschauerzahlen bei den TV-Tapings – „The UnCivil War“ heute ab 22 Uhr Live auf Twitch! – Aktualisierte Line-ups der nächsten Shows

19.08.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

– Jeff Jarrett hat es in dieser Woche wieder einmal geschafft mit Global Force Entertainment für Schlagzeilen zu sorgen. So reichten Double J und seine Global Force Entertainment LLC in Tennessee eine Klage gegen Anthem Sports & Entertainment und Impact Wrestling wegen Markenrechtsverletzung und Verwendung von Jarretts geistigem Eigentum ein. Laut Klageschrift wird Anthem Sports & Entertainment, der Mutterkonzern hinter Impact Wrestling, beschuldigt, den Namen sowie Markenzeichnen von Global Force Wrestling ohne Erlaubnis zu verwenden. Hintergrund ist, dass auf dem „Global Wrestling Network“ die „GWF Amped“-Shows – die Jarrett vor Jahren aufzeichnen ließ um sie an TV-Sender zu verkaufen, was ihm aber nie gelang – im Rahmen des „One Night Only“-Formats angeboten wurden. Des Weiteren verkaufte man auf impactwrestling.com GFW-Merchandise und GFW-DVDs. Auch am Begriff „Global Wrestling Network“, dem Namen der Streaming-Plattform von Impact Wrestling, beansprucht der WWE Hall of Famer alle Rechte. Sollte Jarrett also Recht bekommen, so müsste die Company auch den Streamingdienst umbenennen und alle Logos etc. entfernen.

Jarrett gab in der Klageschrift an, dass Anthem ihn im Oktober 2016 kontaktiert hatte, um über eine Fusion von Global Force Wrestling und Impact Wrestling zu verhandeln. Tatsächlich wurde im April 2017 auch eine Fusion der beiden Promotions bekannt gegeben und der gesamte Brand von Impact Wrestling in Global Force Wrestling umbenannt, der eigentliche Deal wurde aber niemals unterschrieben. Der ursprüngliche Plan sah vor, dass die beiden Companys fusionieren und Jarrett im Gegenzug Anteile an Anthem Sports & Entertainment erhält und zum Chief Creative Officer der Promotion gemacht wird. Im Januar 2017 unterschrieb Jarrett zunächst einen Beratervertrag bei Anthem Sports & Entertainment und die „GWF Amped“-Shows wurden fortan von Anthem vermarktet. Als sich Anthem Sports & Entertainment im Oktober 2017 von Jeff Jarrett wegen dessen Alkoholproblemen trennte, benannte man den Brand wieder in Impact Wrestling um, da die „Global Force Wrestling“-Rechte letztlich nie aufgekauft worden waren. Dennoch waren die „GWF Amped“-Shows weiter Teil des „Global Wrestling Network“ und von Juli bis Dezember strahlte man die Shows als „One Night Only“-Specials aus, ohne Jarrett eine entsprechende Gegenleistung zu zahlen oder dessen Einverständnis zu haben. Der 51-jährige will laut Klageschrift eine einstweilige Verfügung gegen Impact Wrestling erwirken und verlangt das Dreifache von dem als Schadensersatz, was Anthem Sports & Entertainment mit dem Global Wrestling Network umgesetzt hat. Impact Wrestling hat mittlerweile bereits das komplette GFW-Material vom Global Wrestling Network und impactwrestling.com entfernt.

– Die Zuschauerzahlen bei den TV-Tapings in dieser Woche in Toronto, Kanada waren offenbar sehr enttäuschend. Während sich am ersten Tag der Tapings noch zirka 350 Zuschauer im Rebel Entertainment Complex einfanden, waren es am zweiten Tag nur noch (von anwesenden Fans abgezählte) 80 Zuschauer. Die anwesenden Fans wurden hinter den Kommentatoren platziert und alle Crowd-Shots wurden an einem Stück gedreht. Bereits vom 22. Juli bis 24. Juli 2018 war man mit „Slammiversary XVI“ und TV-Tapings in dieser Location zu Gast, wobei der Pay-per-view sogar mit 1.000 Zuschauern ausverkauft war. Die Tatsache, dass man innerhalb von gerade einmal drei Wochen gleich fünf Shows in der selben Halle veranstaltete, könnte ein Grund für die schwachen Zuschauerzahlen sein.

– Wenn ihr den heutigen Wrestlingabend noch etwas früher beginnen und nicht bis zur „WWE SummerSlam“ Kickoff-Show warten wollt, dann bietet euch heute Abend Impact Wrestling eine Alternative. Ab 22 Uhr veranstaltet man gemeinsam mit Next Generation Wrestling die Show “The UnCivil War”, welche Live und kostenfrei auf Twitch zu sehen sein wird. Mit Eli Drake vs. Joey Ryan, Sami Callihan vs. Matt Cross (aka Son of Havoc) und Rich Swann & Matt Sydal vs. AR Fox (aka Dante Fox) & Menace stehen einige durchaus vielversprechende Matches auf der Card.

Impact Wrestling/Next Generation Wrestling „The UnCivil War“
Ort: Knoxville Convention Center in Knoxville, Tennessee, USA
Datum: 19. August 2018


Am 19.08.2018 ab 22:00 MEZ LIVE auf twitch.tv/impactwrestling

Singles Match
Eli Drake vs. Joey Ryan

Singles Match

Sami Callihan vs. Matt Cross (aka Son of Havoc)

Tag Team Match
Rich Swann & Matt Sydal vs. AR Fox (aka Dante Fox) & Menace

Singles Match

Trevor Lee vs. Myron Reed

Singles Match
Eddie Edwards vs. Lenny Stratton

Singles Match

Su Yung vs. Nicole Pain

Singles Match
Moose vs. Hoodrich

Tag Team Match
War Kings vs. Lynch Mob

– Am kommenden Wochenende stehen in Bingham, New York und Mississauga, Kanada zwei „One Night Only“-Tapings an einem Tag auf dem Programm. Gemeinsam mit XCite Wrestling präsentiert man „One Night Only: Night of the Dummies“, während quasi zeitgleich „One Night Only: Bad Intentions“ in Zusammenarbeit mit Destiny Wrestling stattfindet. Nachfolgend die aktuellen Line-ups der beiden Shows:

Impact Wrestling/XCite Wrestling „One Night Only: Night of the Dummies“
Ort: American Legion 80 in Bingham, New York, USA
Datum: 25. August 2018


Singles Match

Eli Drake vs. Eddie Edwards

Singles Match

Moose vs. KM

Singles Match

Sean Carr vs. Brute Van Slyke

Tag Team Match
LAX (Santana & Ortiz) vs. DJ Z & Anrew Everett

Singles Match

Wagner Brown vs. Axel Lennox

Singles Match
Alisha Edwards vs. Rebel

Singles Match

Fallah Bahh vs. Dick Justice

Singles Match
Homicide vs. TBA

Impact Wrestling/Destiny Wrestling „One Night Only: Bad Intentions“
Ort: Don Kolov Arena in Mississauga, Ontario, Kanada
Datum: 25. August 2018


Steel Cage Match

Sami Callihan vs. Josh Alexander

Singles Match

Michael Elgin vs. Petey Williams

Singles Match

Tessa Blanchard vs. Kiera Hogan

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* oVe (Dave Crist & Jake Crist)

– Auch für die „IMPACT vs. THE UK“-Show am 9. September 2018 im Rahmen der Wrestling Mediacon 2018 in Manchester, England wurden in dieser Woche weitere Matches angekündigt. So wird Joe Hendry auf Eli Drake treffen und Su Yung bekommt es mit Lana Austin zu tun. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

Impact Wrestling „IMPACT vs. THE UK“
Ort: Bowlers Exhibition Centre in Manchester, England, Vereinigtes Königreich
Datum: 06. September 2018

Impact World Tag Team Championship
Tag Team Match
LAX (Santana & Ortiz) (c) vs. Jody Fleisch & Jonny Storm

Singles Match
Sami Callihan vs. Jimmy Havoc

Singles Match
Joe Hendry vs. Eli Drake

Singles Match
Su Yung vs. Lana Austin

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Moose
* Eddie Edwards
* Rich Swann
* Trevor Lee
* Matt Sydal

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “Jeff Jarrett verklagt Impact Wrestling und Anthem Sports & Entertainment! – Schwache Zuschauerzahlen bei den TV-Tapings – „The UnCivil War“ heute ab 22 Uhr Live auf Twitch! – Aktualisierte Line-ups der nächsten Shows”

  1. Und ich dachte der weltberühmte Penis-Wrestler Joey Ryan wäre ermordet worden ??

  2. OHje sagt:

    Lol. 80 Zuschauer…da sind in der Turbinenhalle ja das x-fach^^

  3. Charls sagt:

    Impact ist Tod

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/