Daniel Bryan deutet Match gegen Brock Lesnar an! Bleibt er doch bei WWE? – Fandango und Oney Lorcan fallen mehrere Monate aus!

geschrieben am 09.07.18 von ZackAttack

Quelle: Krystal Bogner, DanielBryan2013, bearbeitet, CC BY 2.0

– Bleibt Daniel Bryan auch über sein aktuelles Vertragsende hinaus bei WWE? In den letzten Monaten gab es diesbezüglich viele Spekulationen – und auch sein aktuelles WWE-Booking deutete zuletzt eher darauf hin, dass er den Marktführerschon bald verlassen könnte. Umgehend nach seinem Comeback wurden zahlreiche potentielle „Dream Matches“ gebooked, überhaupt wirkt sein derzeitiger Run ein wenig gehastet und wie eine inoffizielle Abschiedstournee (wir berichteten).

Der @WrestleVotes Twitter-Account will jetzt aber einen klaren Indikator dafür erkannt haben, dass Bryan den WWE-Fans auch über seinen derzeitigen Kontrakt hinaus erhalten bleibt. Als Argument dafür gibt er an, dass sich der WWE 2K19 „Showcase“-Modus ganz klar auf Daniel Bryan fokussiert – und die Company das auch ganz bewusst so inszeniert hat. Und genau das wäre dementsprechend äußerst unklug, wenn Bryan schon kurz nach dem Release gar kein Teil der Promotion mehr wäre.

Dies steht allerdings im Widerspruch zu Aussagen, die der „Yes-Man“ zuletzt selbst in einem Interview im Gorilla Position Podcast tätigte. Dort sprach er zum einen davon, in Zukunft nur noch einen limitierteren Terminplan absolvieren zu wollen. Denn derzeit hat er laut eigener Auffassung zu wenig Zeit für seine Tochter Birdie Joe. Er sprach dabei von 50-100 Matches im Jahr. Ob WWE ihm dieses Zugeständnis machen würde, ist zumindest fraglich, bei einem Abschied z.B. Richtung New Japan oder auch Ring of Honor hätte er hingegen deutlich mehr Freiheiten. Gleichzeitig übte er während des Interviews auch recht offen Kritik am Booking der Company und sprach WWE im Bezug auf ein mögliches „WrestleMania“-Match gegen The Miz sehr direkt die Fähigkeit ab, eine Fehde langfristig gut aufbauen zu können. Sein persönliches Dream Match für „WrestleMania“ wäre aber ohnehin gegen Brock Lesnar. Gerade vor seiner Heimatcrowd in Seattle könnte man so – rein theoretisch – die perfekte „David gegen Goliath“-Story aufbauen. Nun, „WrestleMania“ findet im kommenden Jahr im MetLife Stadium in New Jersey statt, für Bryan selber muss es aber auch nicht unbedingt die größte aller Bühnen sein – Lesnar als Gegner und seine Heimatstadt würden ihm eigentlich schon reichen. Insofern ist Bryans Aussage eher abstrakt zu werten und nicht wirklich als Fingerzeig auf eine Vertragsverlängerung zu deuten.

Es bleibt also spannend wie es mit Daniel Bryan weiter geht, zumal er nun für eine Houseshow im Madison Square Garden im Dezember angekündigt wurde, aber wie immer gilt auch diesbezüglich: „Card is subject to change“!

– Tyler Breeze wird in den kommenden Monaten alleine die Fashion Police geben müssen. Denn wie WWE nun bekanntgab, wird Fandango eine Operation benötigen! Die eine Hälfte der Fashion Police habe sich einen Riss der Knorpellippe am linken Schulterblatt zugezogen und werde mehrere Monate ausfallen. Schon diesen Dienstag soll die Operation stattfinden. Fandango selber setzte einen Tweet mit den knappen Worten „See ya guys in 6-? Months“ ab. Kurz danach bedankte er sich über Twitter für die aufbauenden Rückmedungen. Fandango war zueltzt selten Gegenstand des WWE-TVs. Seinen letzten Auftritt im Fernsehen hatte er in der am 25. Juni aufgezeichneten Episode von „Main Event“.

– Ebenfalls für eine längere Zeit ausfallen wird NXT-Wrestler Oney Lorcan. Er zog sich bei „TakeOver: Chicago II“ im Tag Team Title Match gegen die Undisputed Era einen Bruch der Augenhöhle zu und fehlt seinem Tag Team Partner Danny Burch damit rund drei Monate.

Quelle: WrestleVotes, Wrestling Observer

Diskutiert mit uns auf unserem Board. KLICK!!!

23 Kommentare für Daniel Bryan deutet Match gegen Brock Lesnar an! Bleibt er doch bei WWE? – Fandango und Oney Lorcan fallen mehrere Monate aus!

  1. Martin Bartz sagt:

    Jesper Hoeg

  2. Erik Eisenbach sagt:

    Sollte es tatsächlich zu einem Match kommen, dann muss man hoffen, dass Bryan keine Verletzungen erleitet. Wäre bei einem Kampf gegen Lesnar nichts untypisches.

  3. Engel Louisa sagt:

    So lächerlich. Es gibt Sheamus, Cesaro, Strowman etc. Alles Wrestler die vom Körperlichen eher geeignet wären als Bryan. So ein Unsinn. Nur damit er bei der WWE bleibt? Wenn er gehen will, dann soll er doch gehen. Ich mag Daniel, also das ganze Drumherum, im Ring selbst, finde ich ihn nicht so prickelnd. Eher langweilig.

  4. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    Das würde doch aber auch bedeuten, dass auch Brock Lesnar der WWE noch länger „erhalten“ bleibt als bis SuSl, oder? Lieber Gott, bitte nicht, hab ein Einsehen!😨😰

  5. Torti1308 (Gast) sagt:

    Na das würde ja mal ein Dream Match werden Mister ich worke nur 5 Minuten Matches gegen Mister ich meine Haare am Anus brennen vor Liebe fürs Wrestling. Das wäre dann ein 5 Minuten Match in dem dann vollgas gegeben wird oder wie??? Na ich weiß nicht ob ich das wirklich sehen wollen würde.

  6. Peter Hackbarth sagt:

    Markus Nowak Marcus Brehm Michael Maluck Andreas Iding Lesnar vs bryan?! Wtf 😅

  7. Markus Nowak sagt:

    🤦🏻‍♂️

  8. Peter Hackbarth sagt:

    Ich will strowman vs lesnar sehen!

  9. JohnCena4Ever (Gast) sagt:

    Bryan vs. Lesnar könnte ein ähnlicher Klassiker wie Punk gegen Lesnar werden. Nur leider lässt die WWE das nicht mehr zu. Höchstens 10 Minuten. Lesnar dominiert, Bryan kommt plötzlich zurück, dann der F5 und so wird ein Dream Match zerstört. Siehe auch Cena vs. Taker. Was man vergeigen kann wird vergeigt.

    Dafür kommt es dann zur Neuauflage der Schrott-Fehde Reigns vs. Lesnar. Der Main Event als Pinkelpause. Hut ab! ^^

  10. Heiko Eggert (Gast) sagt:

    Ich bin der Meinung das B. Lesnar NICHT in die WWE gehöhrt.
    Das ist ein reiner UFC – Kämpfer. Er hält sich an keine der bestehenden
    WWE Regeln. Jemanden den man fast nie sieht, brauche ich auch nicht.
    Wenn dann sollte Bryan das an Strowman weitergeben, dann wird ein Schuh draus.
    Dann sind das entlich mal ebenbürtige Gegner. Obwohl: Der Big Doc ist das auch,
    den läßt man bloß nicht gegen Lesnar gewinnen, warum auch immer.
    Ronda sperren für 30 Tage, lächerlich, Lesnar sperren für immer – da nie Anwesend,
    das währe richtig. Komische Amerika-Phylosophie, die muß man als Mittel-Europäer aber bestimmt auch nicht verstehen.

  11. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    Die Gerüchte verdichten sich, dass nach dem SuSl wohl doch endlich Schluss mit Brock ist (siehe auch den UFC Artikel hier auf der Homepage). Offenbar hat sich Mr. Teilzeitchamp wohl wieder bei USADA angemeldet und ist somit wieder ab Januar kampfbereit. Problem: Bis dahin muss er aber sicher noch den einen oder anderen Dopingtest bestehen. Ist der also auch beim SuSl gedopt??? Ja X, Nein X, Vielleicht X😎

  12. Heiko Eggert (Gast) sagt:

    Das ist genau das, was ich schon sagte. B. Lesnar sucht einen Gegner?
    Nicht Strowman, J. Ellsworth kommt da wieder ins Gespräch. Der rennt den
    Schwindeling und gewinnt! Ein anderer könnte Lesnar auch gar nicht körperlich das Wasser reichen, sei´n wir mal erlich. Heute lässt sich Ellsworth wieder von der
    Damen-Riege verprügeln. Von Allen wahrscheinlich. Wie sagte schon „Iceman“?:
    Die Ehrentafel für die 2. , hängt unten in der Damen-Toilette.:)😂

  13. YuKezZzy (Gast) sagt:

    hoffen wir das daniel brayn bei wwe bleibt immerhin darf er jetzt wrestlen und ein dream match wäre aj styles nakamura oder samoa joe

  14. peppy (Gast) sagt:

    sind die bescheuert …das ist dann auch gleichzeitig der abschied von bryan.. is nur show hin oder her lesnar macht ihn kaputt

  15. deMaddin (Gast) sagt:

    Daniel kann gerne TT Titel gewinnen US oder Intercontinental Champ werden. In dieser Klasse gibt es genügend Wrestler, die 1. körperlich zu ihm passen und 2. mit denen er technisch gute Matches liefern kann.
    Wenn man Reigns, Strowman und Samoa Joe nicht gegen Lesnar gewinnen lässt, wie soll man es glaubhaft rüberbringen, dass der kleine Mann es schafft. Er ist technisch gut, zieht die Zuschauer mit und bekommt viele pops. Wie gesagt, in seiner Gewichtsklasse kann er klasse Matches gegen Leute wie Rollins, Balor, Miz, Dolph usw. bestreiten. Aber der Schwergewichtstitel und gerade gegen Lesnar wäre meiner Meinung nach quatsch.

  16. Horst, der galaktische Dinosaurier Dompteur (Gast) sagt:

    @ Tortenguss1308

    soso

    5 Minuten Bryan sehe ich z.B. lieber als 30 Minuten Conchita Wurst auf Steroide a.k.a. Roman Reigns

    Aber jedem das seine.

    Lasst Bryan Lesnar in einem Career-Match besiegen und dann schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe:

    1. ein glaubwürdiges Ende von Lesnar in der WWE
    2. Bryan over wie nie

  17. Heiko Eggert (Gast) sagt:

    Strowman müßte als nächstes Lesnar in´s Dixi-Klo mit der Aufschrift UFC stecken und
    draußen zum abholen bereit hinstellen. Dann währe die WWE auch wieder zurecht-gerückt.
    Na,ja, dem „Schreihals“ Carmella müßte sich natürlich auch noch einer annehmen, das müßte dann vieleicht Bayley übernehmen, dann ist ihr Selbstvertrauen wieder hergestellt und SD ist für´s erste die „Quitsche“ los.

  18. Torti1308 (Gast) sagt:

    @ August der untergalaktische Plastik Dino Flüsterer

    Richtig jedem das seine. Wenn du dir lieber den Troll anschaust dann viel Spaß dabei. Ich selber würde mir das Match, sollte das wirklich mal kommen trotzdem nicht geben.

  19. Seppel (Gast) sagt:

    Da sagt doch tatsächlich einer Carmellas engelsgleiche Stimme wäre quitschig, Banause.

    Tortenguss1308, echt witzig.

  20. Torti1308 (Gast) sagt:

    @ Seppel

    das liegt im Auge des Betrachters ob Tortenguss nun witzig ist oder nicht. Wenn wir uns jetzt wirklich auf das Niveau herablassen Nicknames nicht mehr zu respektieren ok aber wehe dann fängt irgendeiner von euch an hier rum zu heulen dann ist aber Polen offen und Özil offiziell nur noch Türke.

  21. Seppel (Gast) sagt:

    @Torti1308

    da hast Du doch schon härtere Sachen einstecken müssen, da ist das doch echt harmlos.

  22. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    Torti, ganz ruhig bleiben, auch wenn’s schwer fällt. Wir wissen doch welches Niveau-Level der gute Arne bevorzugt, er läßt doch schließlich keinen Post aus, um das zu beweisen.
    Und außerdem: Tortenguss ist doch eigentlich was 🍩Süßes…😉😊
    Wir müssen nur aufpassen, dass Seppel nicht auch auf dieses Niveau abrutscht…😉

  23. Seppel (Gast) sagt:

    Ja das Niveau,
    ja das Niveau,
    das ist ab und an was für das Klo.

    (der Poet bedankt sich an dieser Stelle für den nicht hörbare Applaus)

Hinterlasse deinen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.