NJPW „G1 Special in San Francisco“ Ergebnisse aus San Francisco, Kalifornien, USA (07.07.2018)

08.07.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

New Japan Pro Wrestling „G1 Special in San Francisco“
Ort: Cow Palace in San Francisco, Kalifornien, USA
Datum: 07. Juli 2018
Zuschauer: 6.333

1. Match
10 Man Tag Team Match
King Haku & THE BULLET CLUB (Yujiro Takahashi, Chase Owens & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa) gewannen gegen CHAOS (YOSHI-HASHI, Gedo, Rocky Romero & Roppongi 3K: SHO & YOH) via Pin an Gedo durch Tonga nach dem Gun Stun.
Matchzeit: 09:20

2. Match
Tag Team Match
CHAOS (Tomohiro Ishii & Toru Yano) gewannen gegen Suzuki-gun (Minoru Suzuki & Zack Sabre Jr.) via Pin an Sabre Jr. durch Yano nach einem Einroller.
Matchzeit: 09:42

Nach dem Match will Minoru Suzuki mit einem Stuhl auf seine Gegner losgehen, er wird aber von einigen Young Lions zurückgehalten. Als diese ihn auf die Rampe gezogen haben, bedankt sich Suzuki mit Stuhlschlägen bei ihnen.

3. Match
Tag Team Match
THE BULLET CLUB (Marty Scurll & „Hangman“ Adam Page) gewannen gegen Taguchi Japan (Hiroshi Tanahashi & KUSHIDA w/ Ryusuke Taguchi) via Pin an KUSHIDA durch „Hangman“ Adam Page nach dem Rite of Passage.
Matchzeit: 09:52

4. Match
NEVER Openweight Championship
Singles Match
Hirooki Goto (c) gewann gegen Jeff Cobb (aka Matanza Cueto) via Pin nach dem GTR.
Matchzeit: 12:10

5. Match
IWGP Tag Team Championship
Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) (c) gewannen gegen Los Ingobernables de Japon (EVIL & SANADA) via Pin an EVIL durch Matt Jackson nach dem Meltzer Driver.
Matchzeit: 16:05

6. Match
Special Tag Team Match
CHAOS (Kazuchika Okada & Will Ospreay) gewannen gegen Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito & BUSHI) via Pin an BUSHI durch Ospreay nach dem Storm Breaker.
Matchzeit: 11:58

7. Match
IWGP Junior Heavyweight Championship
Singles Match
Hiromu Takahashi (c) gewann gegen Dragón Lee via Pin nach der TIME BOMB.
Matchzeit: 16:18

8. Match
IWGP United States Heavyweight Championship
Singles Match
Juice Robinson gewann gegen Jay White (c) via Pin nach einem Einroller –> Titelwechsel!
Matchzeit: 23:22

9. Match
IWGP Heavyweight Championship
Singles Match
Kenny Omega (c) gewann gegen Cody Rhodes via Pin nach dem One Winged Angel.
Matchzeit: 34:14

Kenny Omega hilft Cody nach dem Match auf die Beine. Es folgt ein Staredown der Beiden, bis die Young Bucks zum Ring kommen, um Omegas Sieg zu feiern. Cody Rhodes verlässt den Ring, während Omega das Wort ergreift. Er sagt, dass er mit jeder Person im Roster ein gutes Match zeigen kann und bedankt sich bei den Fans für ihre Unterstützung. King Haku und die Guerrillas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa) kommen in den Ring, um den Sieg zu feiern, bis sie plötzlich The Golden Elite attackieren. Sie zerreißen ihre BULLET CLUB Shirts und präsentieren ein neues Shirt mit der Aufschrift „Firing Squad“. Die restlichen Mitglieder des BULLET CLUBS versuchen den Save zu machen, was ihnen trotz der zahlenmäßigen Überlegenheit nicht gelingt. Cody kehrt in den Ring zurück und Tonga überreicht ihm einen Stuhl, damit er Omega attackieren kann. Rhodes deutet zunächst einen Angriff auf Omega an, bevor er stattdessen die Firing Squad attackiert. Tonga verpasst ihm den Gun Stun, während Omega einen Piledriver von Haku einstecken muss. Im Anschluss erklärt die neue Gruppierung, dass sie keinen Anführer benötigen, bevor sie sich zurückziehen.

Im Ring erholen sich Kenny Omega und Cody Rhodes langsam von der Attacke. Sie legen ihren Streit beiseite, bevor es zu einer Gruppenumarmung kommt. Mit diesen Bildern endet die Show.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Show!





Sag was zu diesem Thema!

9 Antworten zu “NJPW „G1 Special in San Francisco“ Ergebnisse aus San Francisco, Kalifornien, USA (07.07.2018)”

  1. Achim sagt:

    Nur 34 Minuten? Muss ja ein richtiger Stinker gewesen sein. ?
    Gruppenumarmungen sind auch immer sehr sehr geil…außer bei WWE ?
    Bulletclub benimmt sich ein bisschen wie Banks und Baily

  2. Underfaker sagt:

    Was für eine geile Veranstaltung wieder! Young Bucks gegen Evil & Sanada, Chaos gegen LIJ, Juice Robinson gegen Jay White – alle WOW!!! Und dann noch die Krönung mit dem unfassbar geilen Match am Ende. Ich weiß schon, warum ich bei WWE nur noch NXT gucke und ansonsten NJPW und ROH. Danke dafür.

  3. Seppel sagt:

    Trotz der vorher hier so oft aufgezählten negativen Zuschauerzahl muss man 6000 + Zuschauer als Erfolg werten.
    San Francisco ist halt auch nicht die Wrestlinghochburg der USA. Dafür Hut ab.

  4. _CmPunk sagt:

    Die letzten Minuten vom Omega vs Cody Match waren einfach nur unglaublich und das Storytelling durch das gesamte Match war einfach nur bärenstark umgesetzt. Das was nach dem Match kam war einfach nur unfassbar, hab lange kein Event mehr gesehen was so genial abgeschlossen wurde!

  5. Scott Norton sagt:

    Das ist mal ein unerwarteter turn richtig gut gemacht

  6. Das Storytelling ist einfach nur großartig, und vorbildlich für jede Wrestling Promotion.
    Das Match ist ein wahrer Main Event, und hatte richtig gute spots.
    Das Tama gegen omega turnt hatte ich vorher als Spaß gesagt und dann tat er es wirklich, so gut nun gibt es die bessere Variante der nwo vs. Wolfpac.

    Hirumo vs. Dragon Lee war richtig krass und so gut.

    Auch Juice vs. Jay war gut und die crowd war drin, gerade die Aktion gegen Ross hat für heat gesorgt so geht heel, für juice freut es mich sehr.

    Okada ohne Titel sieht so frisch aus, als wäre er befreit wurden irgendwie.

    Bucks vs. LIJ war auch sehr gut, genau so muss tag team sein.

    Die Show war wieder ein voller Erfolg, und man ist auf den richtigen Weg den US Markt zu erobern.
    NJPW is da beeeest

  7. Baho sagt:

    Wwe hat soviele superstars von roh unter vertrag genommen damit sie rumhüpfen und weglaufen .
    Ich guck njpw und roh viel lieber als raw oder smackdown weil ich net nur wrestling sehen will sondern auch gute entertainment .
    Wwe ist für mich WWCirkus geworden pancakes dixi klohs wrestler mit 2moves

  8. RealNiko sagt:

    Ich finde den PPV echt stark. Ich will nicht ausführlich Match für Match bewerten, am sehenswertesten waren für mich das TT Heavyweight Match, Dragon Lee-Takahasi und der Mainevent.

    Tama Tonga und Tonga Roa fand ich schon immer badass. Geiler Theme, die Moves haben Impact und die haben schon immer ne geniale Ausstrahlung gehabt. Wo ist eig Bad Luck? Dieser Haku passt für mich nicht so rein, ich kenne ihn ja nicht wirklich, was ich bedauere.
    Für Cody wohl auch das beste beim BC zu sein.
    Einfach sehr geiler PPV und ich bin richtig heiß auf NJPW, ich werde es weiter verfolgen, mein Wissen hier ist stark begrenzt.

    Kleine Kritik habe ich bzgl Okada: Als er mit Luftballons reinkam… iwie sehr traurig. Hoffe er bleibt etwas von Kennys Titel fern, ist aber schwierig, wenn man der wohl der beste Wrestler auf Erden ist.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information