Euro-Newsblock: wXw gibt Zusammenarbeit mit dem World Wrestling Network bekannt – Dream Match! WALTER vs. Tomohiro Ishii angekündigt – PROGRESS veröffentlicht Roster für die US-Tour im Sommer – Vorschau auf die Shows von NEW und OTT – MEHR!!!

06.07.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

New European Championship Wrestling: Vorschau auf NEW „Deadline 2018“

Westside Xtreme Wrestling: wXw gibt Zusammenarbeit mit dem World Wrestling Network (EVOLVE, SHINE & Co.) bekannt

German Wrestling Federation: Weitere Matches für GWF „Summer Smash 3“ bestätigt

Revolution Pro Wrestling: Gemeinsame Shows mit New Japan ein voller Erfolg! WALTER vs. Tomohiro Ishii für RevPro „Summer Sizzler 2018“ angekündigt – Vorschau auf RevPro „Live At The Cockpit 30“

PROGRESS Wrestling: PROGRESS veröffentlicht Roster für US-Tour – Erste Matches für PROGRESS „Chapter 73: Fourth Shade Of Green“ angekündigt

Over The Top Wrestling: Vorschau auf OTT „That Ring Really Tied The Room Together“

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

NEW

New European Championship Wrestling

– Am morgigen Samstag findet im N.E.W. HotSpot in Heßdorf bei Erlangen mit „Deadline 2018“ die nächste Show der fränkischen Promotion New European Championship Wrestling statt. Im Mittelpunkt der Show steht der Deadline-Koffer, der dem Träger ein Match seiner Wahl zu einem Zeitpunkt seiner Wahl einräumt. Während der Show finden sechs Qualifying Matches statt, deren Sieger im Main Event im „Escape to Destiny“ Ladder Match gegeneinander antreten und um den Koffer wettstreiten. Die Paarungen der sechs Qualifying Matches lauten Maveric Cross vs. Cyanide, Aziz Adamant vs. Balian Bull, Fast Time Moodo vs. „Schizo“ Rik Stalwart, Boris Pain vs. Marc Empire, Tommy Blue Eyes vs. Yuri Gromow und Danylo Orlow vs. Scott Iron.

Die Show beginnt um 19:00 Uhr, Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

NEW – European Championship Wrestling „Deadline 2018“
Ort: N.E.W. HotSpot in Heßdorf, Bayern, Deutschland
Datum: 07. Juli 2018

Escape To Destiny – Ladder Match
??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ???

Escape To Destiny Qualifikation – Singles Match
Cyanide vs. Maveric Cross

Escape To Destiny Qualifikation – Singles Match
Boris Pain vs. Marc Empire

Escape To Destiny Qualifikation – Singles Match
Aziz Adamant vs. Balian Bull

Escape To Destiny Qualifikation – Singles Match
Fast Time Moodo vs. „Schizo“ Rik Stalwart

Escape To Destiny Qualifikation – Singles Match
Tommy Blue Eyes vs. Yuri Gromow

Escape To Destiny Qualifikation – Singles Match
Danylo Orlow vs. Scott Iron

wXw

Westside Xtreme Wrestling

– Westside Xtreme Wrestling hat in der vergangenen Woche eine Zusammenarbeit der wXw Academy mit dem WWN Pro Wrestling Training Center des World Wrestling Networks (WWN) um Gabe Sapolsky bekanntgegeben. So wird die Nachwuchsschule der wXw, welche unter der Leitung ihres Head Coaches WALTER ihren Sitz in Essen hat, in Zukunft eng mit dem Trainingszentrum der US-amerikanischen Independent-Promotion zusammenarbeiten. Das WWN Pro Wrestling Training Center wird derzeit vom ehemaligen WWE Superstar Matt Sydal gemeinsam mit Francisco Ciatso geleitet. Darüberhinaus werden die ca. zwanzig Schüler immer wieder von großen Namen der aktuellen Independent-Szene wie Matt Riddle und Tracy Williams betreut.

Im Rahmen der Kooperation soll es vermehrt zu einem Austausch von jungen Talenten kommen, die über einen gewissen Zeitraum in der Partnerschule in Florida bzw. umgekehrt in Nordrhein-Westfalen trainieren und sich weiterentwickeln können. Durch die Tatsache, dass sowohl WWN mit etwa 120 Shows ihrer verschiedenen Ligen (EVOLVE, SHINE, Full Impact Pro, etc.), als auch wXw mit etwa 90 Shows pro Jahr ein großes Pensum an Shows haben, ist es möglich den Talenten bei entsprechender Entwicklung auch Auftritte zu verschaffen. Durch die enge Zusammenarbeit von WWN und WWE werden in Zukunft wohl auch Talente von Westside Xtreme Wrestling schneller auf dem Radar des Marktführers auftauchen.

GWF

German Wrestling Federation

– Die German Wrestling Federation veranstaltet am 14. Juli in Huxleys Neuer Welt in Berlin mit „Summer Smash 3“ ihre nächste Show, welche das Highlight des Sommers darstellen wird. Im Main Event des Abends wird Chris Colen seine GWF World Championship gegen „Bad Bones“ John Klinger aufs Spiel setzen. Zudem wird Cem Kaplan die GWF Berlin Championship gegen den „Young Lion“ Lucky Kid verteidigen. Für diesen Titel wird darüberhinaus ein neuer Herausforderer gesucht, wenn El Phantasmo, Just Rambo und Senza Volto in einem 3-Way Match gegeneinander antreten werden. Auch die GWF Tag Team Championship steht an diesem Abend auf dem Spiel. So wird die Cash Money Mafia (Cash Money Erkan & Murat AK) die amtierenden Titelträger Arrows of Hungary (Icarus & Dover) herausfordern. In einem weiteren Match bestimmen Tarkan Aslan und Pascal Spalter den neuen Herausforderer auf die GWF World Championship.

Karten für das Event sind an der Abendkasse, sowie unter folgendem Link erhältlich: KLICK!

German Wrestling Federation „Summer Smash 3“
Ort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Deutschland
Datum: 14. Juli 2018

GWF World Championship
Singles Match
Chris Colen (c) vs. „Bad Bones“ John Klinger

GWF Berlin Championship
Singles Match
Cem Kaplan (c) vs. Lucky Kid

GWF Tag Team Championship
Tag Team Match
Arrows of Hungary (Icarus & Dover) (c) vs. Cash Money Mafia (Cash Money Erkan & Murat AK)

GWF World Championship #1 Contendership – Singles Match
Tarkan Aslan vs. Pascal Spalter

GWF Berlin Title #1 Contendership – 3-Way Match
El Phantasmo vs. Just Rambo vs. Senza Volto

RevPro

Revolution Pro Wrestling

– Am vergangenen Wochenende veranstaltete Revolution Pro Wrestling in Zusammenarbeit mit New Japan Pro Wrestling zwei starbesetzte Shows. Zunächst gastierte man am 30. Juni in Milton Keynes, wo 2.546 Fans den Planet Ice restlos füllten. Im Main Event des Abends verteidigten die RevPro British Tag Team Champions Suzuki-gun (Minoru Suzuki & Zack Sabre Jr.) ihre Titel gegen CHAOS (Tomohiro Ishii & Kazuchika Okada). Tags darauf war man dann in der Altrincham Arena in Manchester, England zu Gast und auch diese Halle war letztendlich mit 3.000 anwesenden Fans ausverkauft. Im Main Event der Show konnte sich Minoru Suzuki die RevPro British Heavyweight Championship von seinem Landsmann Tomohiro Ishii sichern und sich zum ersten Mal zum Champion krönen.

Interessant war dann auch das Aftermath des Main Events. Hier erschien WALTER und schlug zuerst Tomohiro Ishii auf der Stage nieder, bevor er sich einen lange Staredown mit Minoru Suzuki lieferte. WALTER, der bei den beiden Shows Yuji Nagata und Yujiro Takahashi besiegen konnte, brachte sich somit in das Gespräch für einen zukünftigen Title Shot. Zuvor steht für ihn aber ein weiteres großes Match auf dem Programm. So wird er am 17. August 2018 bei der Show RevPro „Summer Sizzler 2018“ in der York Hall in Bethnal Green, Greater London auf den New Japan-Star Tomohiro Ishii treffen. Desweiteren wurde für die Show auch ein Match um die RevPro British Cruiserweight Championship angekündigt. So wird Titelträger David Starr gegen El Phantasmo in den Ring steigen.

Revolution Pro Wrestling „Summer Sizzler 2018“
Ort: York Hall in Bethnal Green, Greater London, England
Datum: 17. August 2018

Singles Match
WALTER vs. Tomohiro Ishii

RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
David Starr (c) vs. El Phantasmo

Ebenfalls angekündigt:
KUSHIDA

 

– An diesem Wochenende kehrt Revolution Pro Wrestling aber zunächst einmal nach zweimonatiger Pause in das Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London zurück und veranstaltet die 30. Auflage von „Live At The Cockpit“. Im Main Event der Show am kommenden Sonntag trifft Chris Brookes auf den Kanadier Mike Bailey, während dessen Landsmann El Phantasmo gegen den Japaner Naoki Tanizaki in den Ring steigt. Außerdem kommt es zu den beiden Tag Team Matches Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) vs. Adam Brooks & Sean Kustom und Arrows Of Hungary (Icarus & Dover) vs. The Hunter Brothers (Jim & Lee Hunter). Ebenfalls angekündigt ist das erste Match der Exkursion des Young Lion Tomoyuki Oka, welcher nun als The Great O-Kharn antritt und bei dieser Show auf Martin Kirby trifft.

Revolution Pro Wrestling „Live At The Cockpit 30“
Ort: The Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 08. Juli 2018

Singles Match
Chris Brookes vs. Mike Bailey

Singles Match
El Phantasmo vs. Naoki Tanizaki

Tag Team Match
Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) vs. Adam Brooks & Sean Kustom

Tag Team Match
Arrows Of Hungary (Icarus & Dover) vs. The Hunter Brothers (Jim & Lee Hunter)

Singles Match

The Great O-Kharn (aka Tomoyuki Oka) vs. Martin Kirby

PROGRESS

PROGRESS Wrestling

– PROGRESS Wrestling hat nun das Roster für ihre US-Tour vom 04. August bis zum 12. August bekanntgegeben. So werden unter anderem PROGRESS World Champion Travis Banks, PROGRESS Women’s Championesse Jinny und die PROGRESS Tag Team Champions The Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) Teil der Tour sein. Darüberhinaus werden auch weitere große Namen wie Pete Dunne, Trent Seven, Tyler Bate, Morgan Webster, Mark Haskins, Jimmy Havoc und nicht zuletzt auch WALTER für PROGRESS in den USA in den Ring steigen. Zudem werden wohl auch Talente von EVOLVE und DEFY Wrestling, mit welchen PROGRESS die insgesamt sechs Shows veranstaltet, die Shows bereichern.

Im Folgenden findet ihr eine Übersicht mit den konkreten Daten der Tour, sowie den angekündigten Wrestlern:

Tourplan:

04. August 2018: 2300 Arena in Philadelphia, Pennsylvania, USA
05. August 2018: Melrose Arena in Boston, Massachusetts, USA
07. August 2018: La Boom in Queens, New York, USA
09. August 2018: Washington Hall in Seattle, Washington, USA
11. August 2018: Cicero Stadium in Chicago, Illinois, USA
12. August 2018: Monaghan Knights of Columbus Hall in Detroit, Michigan, USA

Roster:

PROGRESS World Champion Travis Banks, PROGRESS Women’s Championesse Jinny, PROGRESS Tag Team Champions The Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson), Pete Dunne, Trent Seven, Tyler Bate, Morgan Webster, Mark Haskins, Jimmy Havoc, TK Cooper, WALTER, Jack Sexsmith und Tony Storm.

 

– Bevor PROGRESS Wrestling aber die Reise nach Übersee antritt, schreibt die Liga am 15. Juli in der O2 Academy in Birmingham aber zunächst mit „Chapter 73: Fourth Shade Of Green“ das nächste Kapitel ihrer Saga. Im Main Event der Show setzt PROGRESS World Champion Travis Banks seinen Titel gegen Tyler Bate aufs Spiel, während sich die ehemalige PROGRESS Women’s Championesse Toni Storm und die Portugiesin Killer Kelly im Ring gegenüberstehen. Zudem kommt es zu einem weiteren Tag Team Match im Rahmen der Thunderbastard Tag Team Series, wenn Sexy Starr (Jack Sexsmith & David Starr) auf Mark Haskins & Morgan Webster trifft. Das Match British Strong Style (Pete Dunne & Trent Seven) vs. The Kings Of The North (Damien Corvin & Bonesaw) komplettiert die aktuelle Card des Abends.

PROGRESS Wrestling „Chapter 73: Fourth Shade Of Green“
Ort: O2 Academy in Birmingham, West Midlands, England
Datum: 15. Juli 2018

PROGRESS World Championship
Singles Match
Travis Banks vs. Tyler Bate

Thunderbastard Tag Team Series – Tag Team Match
Sexy Starr (Jack Sexsmith & David Starr) vs. Mark Haskins & Morgan Webster

Singles Match
Toni Storm vs. Killer Kelly

Tag Team Match
British Strong Style (Pete Dunne & Trent Seven) vs. The Kings Of The North (Damien Corvin & Bonesaw)

OTT

Over The Top Wrestling

– Am morgigen Samstag präsentiert die beliebte irische Promotion Over The Top Wrestling mit „That Ting Really Tied The Room Together“ im Tivoli Theatre in Dublin, Irland ihre nächste Show. Im Main Event der Show verteidigt Jordan Devlin seine OTT World Championship gegen Mark Haskins, während der Deutsche Lucky Kid auf Damien Corvin trifft. Ebenfalls mit von der Partie ist WALTER, der gegen Sean Guinness in den Ring steigt. Darüberhinaus finden sich einige weitere sehenswerte Ansetzungen, wie zum Beispiel Mike Bailey vs. Angelico, auf der Card des Abends wieder.

Over The Top Wrestling „That Ring Really Tied The Room Together“
Ort: Tivoli Theatre in Dublin, Irland
Datum: 07. Juli 2018

OTT World Championship
Singles Match
Jordan Devlin (c) vs. Mark Haskins

Singles Match
Damien Corvin vs. Lucky Kid

6 Man Tag Team Match
More Than Hype (LJ Cleary, Darren Kearney & Nathan Martin) vs. Colt Cabana & Club Tropicana (Captain Sexsea & Aiden Epic)

OTT Women’s Title #1 Contendership – 3-Way Match
Veda Scott vs. Valkyrie vs. Raven Creed

Tag Team Match
Trent Seven & Martina The Session Moth vs. TK Cooper & Jinny

Singles Match

Angelico vs. Mike Bailey

Singles Match
WALTER vs. Sean Guinness

Tag Team Match
The Rapture (Zack Gibson & Charlie Sterling) vs. The Angel Cruzzers (Angel Cruz & B-Cool)





Sag was zu diesem Thema!

4 Antworten zu “Euro-Newsblock: wXw gibt Zusammenarbeit mit dem World Wrestling Network bekannt – Dream Match! WALTER vs. Tomohiro Ishii angekündigt – PROGRESS veröffentlicht Roster für die US-Tour im Sommer – Vorschau auf die Shows von NEW und OTT – MEHR!!!”

  1. Oh Gott sagt:

    WXW 90 Shows pro Jahr? das wären quasi fast 2 pro Woche. Seid ihr euch da sicher? 😉

  2. JennyTG sagt:

    coole sache für wXw

  3. JPR7 sagt:

    Mit ca 90 kommt hin, da teilweise 3 Veranstaltungen an einem Wochenende sind! Manchmal auch 2 an einem Tag! ?

  4. Bertos sagt:

    Und dazu noch die academy events

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/