Kategorie | ROH, ROH Showergebnisse

Ring of Honor „Best in the World 2018“ PPV Ergebnisse & Bericht aus Baltimore, Maryland, USA (29.06.2018)

30.06.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Ring of Honor „Best in the World 2018“ Pay-per-view
Ort: UMBC Event Center in Baltimore, Maryland, USA
Datum: 29. Juni 2018
Zuschauer: 2.500

Dark Match
Tag Team Match
The Dawgs (Rhett Titus & Will Ferrara) gewannen gegen The Boys (Brandon Tate & Brent Tate).

Dark Match

Singles Match
Jonathan Gresham gewann gegen ???

1. Match
ROH World Six-Man Tag Team Championshp
6 Man Tag Team Match
The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia) (c) gewannen gegen Los Ingobernables de Japon (EVIL, SANADA & BUSHI) via Pin an BUSHI nach dem Rock Star Supernova.
Matchzeit: 11:09
– BUSHI hatte zuvor den Referee abgelenkt, um seinen Green Mist gegen Vinny Marseglia einzusetzen, doch The Kingdom konnte den Angriff durch die Überzahl abwehren.

Wir sehen ein Rückblick auf die Fehde zwischen Flip Gordon und Bully Ray.

Während des Einzugs von Flip Gordon versucht Bully Ray einen hinterhältigen Angriff zu starten. Gordon, der sich in dem Moment auf dem obersten Ringseil befindet, springt mit einem Salto vom obersten Turnbuckle und zeigt mehrere Superkicks, bevor das Match offiziell losgeht.

2. Match
Singles Match
Flip Gordon gewann gegen Bully Ray via DQ, nachdem dieser Gordon mit einem Low Blow niederstreckte.
Matchzeit: 05:24

Nach dem Match wird Flip Gordon mit einem Stuhl brutal attackiert, insbesondere sein Bein wird bearbeitet, sodass er schmerzverzerrt durch den Ring kriecht. Nach einigen Stuhlschlägen kommt das Nachwuchstalent Eli Isom heraus, das allerdings umgehend niedergestreckt wird. Kurz danach folgt Cheeseburger, der kurz einige Schläge gegen Bully Ray ins Ziel bringen kann, dann aber mit einer knallharten Powerbomb ausgeschaltet wird. Bully Ray möchte Gordon nun endgültig abfertigen und holt einen Tisch hervor, sodass Colt Cabana seinen Platz am Kommentatorentisch verlässt, um Bully Ray mit einem Stuhl aufzuhalten. Es folgt ein Staredown und Bully Ray wirft den Tisch auf Cabana, um zu flüchten. Das Segment endet mit „Colt Cabana“ Chants.

3. Match
8 Woman Tag Team Match
Sumie Sakai, Mayu Iwatani, Jenny Rose & Tenille Dashwood (fka Emma) gewannen gegen Kelly Klein & Oedo Tai (Kagetsu, Hazuki & Hana Kimura) via Pin an Hana Kimura nach einem Bridging Dragon Suplex.
Matchzeit: 10:27

Ein Video blickt auf die Entstehung der Fehde zwischen Austin Aries und Kenny King zurück.

4. Match
Singles Match
Austin Aries gewann gegen Kenny King via Pin nach einem Brainbuster.
Matchzeit: 15:34

5. Match
Singles Match
Jay Lethal gewann gegen KUSHIDA via Pin nach der Lethal Injection.
Matchzeit: 17:34

Für das nächste Match gesellt sich Silas Young zu den Kommentatoren. Begleitet wird er natürlich vom Beer City Bruiser, der direkt hinter den Kommentatoren Platz nimmt. Der ehemalige ROH World Television Champion beklagt sich sogleich, dass er eigentlich im nun folgenden Match stehen müsste, doch ihm aufgrund eines unfairen Vergleichs mit fünf weiteren Männern diese Chance genommen wurde.

6. Match
ROH World Television Championship
Street Fight
Punishment Martinez (c) gewann gegen Adam „Hangman“ Page via Pin nach dem South of Heaven durch einen Tisch.
Matchzeit: 15:04
– Der entscheidende Pinfall war dabei nicht ganz unumstritten. So befand sich die Schulter von Adam Page teilweise auf einen Stück des zerbrochenen Tisches, sodass der Referee das Cover eigentlich nicht hätte zählen dürfen.

7. Match
ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Briscoes (Mark & Jay Briscoe) (c) gewannen gegen The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) via Pin an Matt Jackson durch Mark Briscoe nach dem Redneck Boogie.
Matchzeit: 17:02

Nach dem Match feiern die Briscoes zunächst ihre erfolgreiche Titelverteidigung, bevor sie auf die sich nach wie vor im Ring befindenden Young Bucks eintreten. Daraufhin erscheint SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Frankie Kazarian). Im Ring angekommen, schnappt sich Frankie Kazarian Matt Jackson und Scorpio Sky hält Nick Jackson fest, während Christopher Daniels einen Stuhl herbeibringt. Anstatt aber die Young Bucks zu attackieren, schlägt er Jay Briscoe in den Rücken. Die Briscoes ergreifen daraufhin die Flucht, während SoCal Uncensored klar machen, dass sie ein Title Match möchten. Abschließend liefern sie sich auch noch einen Staredown mit den Young Bucks im Ring.

8. Match
ROH World Championship
3-Way Match
Dalton Castle (c) (w/ The Boys: Brandon & Brent Tate) gewann gegen Cody Rhodes (w/ Brandi Rhodes) und Marty Scurll via Pin an Marty Scurll nach dem Bang-a-rang.
Matchzeit: 14:25
– NWA World Heavyweight Champion Nick Aldis (fka Magnus) nahm während des Matches neben dem Timekeeper Platz. Später im Match verhinderte er den vorzeitigen Sieg von Dalton Castle, indem er den Referee beim Cover aus dem Ring zog. Er versuchte alles, um Cody Rhodes zum Sieg zu verhelfen. Daraufhin hatte Referee Todd Sinclair genug und verwies Nick Aldis und Brandi Rhodes der Halle.

Mit einem feiernden Dalton Castle endet schließlich die Show.

 

Diskutiert über diese Show mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information