WWE Monday Night RAW #1309 Ergebnisse + Bericht aus San Diego, Kalifornien vom 25.06.2018 (inkl. Videos)

26.06.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Monday Night RAW #1309
Ort: Valley View Casino Center in San Diego, Kalifornien, USA
Datum: 25. Juni 2018

Monday Night RAW startet mit einer Grafik zu Ehren des kurzlich verstorbenen Vader.

Die Kommentatoren Michael Cole, Corey Graves und Jonathan Coachman begrüßen uns zur heutigen Episode.

Im Ring stellt JoJo dann Baron Corbin und Kurt Angle vor, welche bereits herausgekommen sind. Angle nimmt Bezug auf einen Facebook-Post von Paul Heyman, welcher gegen Roman Reigns, Bobby Lashley, Kurt Angle und andere austeilte. Angle möchte sich diesen Äußerungen stellen, wird aber von Roman Reigns und Bobby Lashley unterbrochen. Die beiden möchten genau hören, was Angle zu sagen habe. Lashley erklärt, Reigns hatte drei Jahre lang unzählige Chancen gehabt, Lesnar zu bezwingen, habe es jedoch nicht ein einziges Mal geschafft. Es sei Zeit für Reigns, seine Niederlage einzusehen und sich anderen Dinge zu widmen. Die Fans unterstützen dies selbstverständlich mit „Yes“-Chants. Reigns verteilt gegen Lashley, denn dieser habe sich vor etwa 10 Jahren aus dem Staub gemacht. Solle er dies nun genau so machen? Außerdem macht er sich über Lashleys MMA Karriere lustig, mit welcher Lashley keinen besonders großen „Impact“ machen konnte. Reigns entgegnet, Lashley habe seit seiner Rückkehr nichts besonderes geleistet, während Reigns eine WrestleMania nach der anderen geheadlined hat. Bei Extreme Rules wollen sie herausfinden, wer das Zeug habe, Brock Lesnar vom Thron zu stürzen.

Angle schreitet nun ein, denn das angesetzte Multi-Man Match bei Extreme Rules sei vorerst vom Tisch. Lesnars Vertrag sei vorübergehend auf Eis gelegt, da es Komplikationen mit einigen Klauseln gegeben hätte. Reigns regt sich hierüber groß auf, da Lesnar nun vor absolut nichts mehr halt machen würde, während Lashley es realistisch sieht. Vielleicht würde Lesnar dem Business mehr Respekt zeigen, wenn er einen anständigen Herausforderer hätte… beispielsweise ihn selber. Reigns hat nun die Schnauze voll und fordert Lashley zu einem Match heraus, doch Angle schreitet erneut ein. Er werde über ein Singles Match der beiden bei Extreme Rules nachdenken, doch heute habe er noch andere Probleme zu lösen. Heraus kommen The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) und sprechen eine Herausforderung aus. Sie möchten ein Tag Team Match gegen Reigns und Lashley bestreiten. Angle ruft einen Referee heraus und dieses Match eröffnet die heutige Show.

1. Match
Tag Team Match
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) gewannen gegen Bobby Lashley & Roman Reigns via Pin durch Dash Wilder an Roman Reigns nach einem Einroller. Zuvor brach ein Streit zwischen Reigns und Lashley aus und Reigns verpasste Dawson den Spear.
Matchzeit: ca. 15:00

Im Anschluss stellt Lashley Reigns zur Rede, da dieser ihnen das Match versaut habe. Er verlangt, dass er von nun an die beiden anführen werde, damit sie endlich gemeinsam gewinnen können. Reigns steht wie ein kleiner Schuljunge neben ihm und äußert sich hierzu nicht.

„Woken“ Matt Hardy und Bray Wyatt sind in einem Einspieler zu sehen und richten einige Worte in Richtung des B-Teams, ehe sie ankündigen, heute in der Halle zu sein. Genau so ist es auch. Die beiden werden laut bejubelt, als sie sich auf den Weg zum Ring machen. Ihnen folgen Curtis Axel und Bo Dallas, welche sich erneut über die beiden Verrückten lustig machen. Hardy und Wyatt würden sich heute in einen B-ienenstock begeben. Sie ersticken beinahe am Rauch, welcher um sie herum aufsteigt und eilen dann zum Ring. Bei „Extreme Rules“ werden Wyatt und Hardy ihre Titel gegen die Publikumslieblinge verteidigen.

2. Match
Singles Match
Curtis Axel (w/ Bo Dallas) gewann gegen „Woken“ Matt Hardy (w/ Bray Wyatt) via Pin, nachdem Hardy vom zweiten Seil stürzte und Axel auf ihm landete.
Matchzeit: 00:54

Die beiden Teams stehen sich im Ring gegenüber und werfen sich intensive Blicke zu, ehe Hardy und Wyatt ihren Gegner gratulieren und laut applaudieren. Axel und Dallas ziehen sich daraufhin zurück und feiern ihren Sieg.

Sasha Banks streitet Backstage mit Kurt Angle. Anderenorts laufen The Authors of Pain (Akam & Rezar) durch die Gänge und schubsen einen Mitarbeiter herum. Sie treffen auf Titus Worldwide (Titus O’Neil, Apollo Crews & Dana Brooke), welche sie bitten, mit den anderen WWE Superstars ein wenig respektvoller umzugehen. Die Autoren bedanken sich höhnisch für diesen Tipp und gehen dann, unverständliche Worte murmelnd, weiter.

Bayley und Alicia Fox treffen sich Backstage und Bayley zeigt sich sehr erfreut über die Rückkehr des Fuchses. Kurt Angle kommt hinzu und setzt ein 6-Woman Tag Team Match an, über welches Bayley nicht erfreut ist. Sie muss sich erneut mit Sasha Banks zusammentun und an der Seite von dieser und Ember Moon gegen The Riott Squad (Ruby Riott, Sarah Logan & Liv Morgan) antreten.

3. Match
Tag Team Match
The Authors of Pain (Akam & Rezar) gewannen gegen Rex Gibson & Rich Gibson via Pin durch Rezar an Rich Gibson nach dem Last Chapter.
Matchzeit: 01:03

Nach dem Match setzen die Schreiber ihren Angriff fort, bis Titus Worldwide in den Ring stürmen und Schlimmeres verhindern. Sie vertreiben die Bösewichte mit ihrer bloßen Anwesenheit und helfen den wehrlosen Talente auf.

Kurt Angle und Baron Corbin sprechen über die vielen Tag Team Matches, welche Angle heute ansetzt. Angle verspricht, er würde so handeln, wie Stephanie McMahon es von ihm verlangen würde. Finn Bálor kommt hinzu und macht sich ein wenig über Corbins Kleidung lustig. Braun Strowman betritt das Büro und erklärt, er habe ein schlechtes Gewissen. Er habe Kevin Owens alle möglichen Schandtaten angetan und ihn beinahe umgebracht und trotzdem wollte dieser in der vergangenen Woche immer noch sein Freund sein. Strowman möchte, wenigstens für heute, Owens Freund sein und an dessen Seite ein Tag Team Match bestreiten. Angle fragt, an wen er als Gegner gedacht habe. Strowman wählt die herumstehenden Finn Bálor und Baron Corbin aus, was Angle natürlich super findet.

Mickie James und die nun dreifache RAW Women’s Championesse Alexa Bliss begeben sich in den Ring. Wir sehen einen langen Rückblick auf ihren Titelgewinn und die Konfrontation mit Ronda Rousey. Sie machen sich ein wenig über Rousey lustig und stellen diese als unerfahrenen Rookie dar. Außerdem müsse Bliss ihr Gold bereits in drei Wochen erneut gegen Nia Jax aufs Spiel setzen. Wie gewohnt ziehen sie nun auch über den Bully Nia Jax her und stellen sich selber als die unschuldigen Opfer dar, welche sich alle ihre Erfolge hart erkämpft haben. Heraus kommt nun Natalya, welche ihren persönlichen Countdown mitbringt. In 23 Tagen wird Ronda Rousey zurückkehren und Alexa Bliss den Hintern versohlen. Bliss macht sich auch über Natalya lustig, ehe sie diese zurück in den Backstagebereich schicken will. Natalya hat allerdings andere Pläne, denn sie habe bei Kurt Angle ein Singles Match gegen die RAW Women’s Championesse klar gemacht. Und sie ist nicht allein hier… an ihrer Seite kommt nun Nia Jax heraus und die beiden schreiten zum Ring.

4. Match
(Non-Title) Singles Match
Natalya (w/ Nia Jax) gewann gegen Alexa Bliss (w/ Mickie James) via Submission im Sharpshooter.
Matchzeit: 04:07

Dolph Ziggler wird seine frisch errungene Intercontinental Championship gegen den ehemaligen Champion verteidigen. Seth Rollins steht nun Backstage im Interview und äußert sich zu seinem Titelverlust. Er habe nur 7 Tage gehabt, um sich von seiner letzten Verteidigung zu erholen. Heute werde er sein Gold zurückerringen und Drew McIntyre wird hierbei den besten Sitzplatz haben.

Jinder Mahal und Sunil Singh stehen Backstage bei einem Fotoshooting. The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan & Sarah Logan) kommen hinzu und übernehmen die Kamera, ehe sie diese auf dem Boden zerschmettern. Mahal und Singh bleiben jedoch voll entspannt und verunsichern so das Damen-Trio, welches daraufhin verwirrt weitergeht.

5. Match
6-Woman Tag Team Match
The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan & Sarah Logan) gewannen gegen Sasha Banks, Bayley & Ember Moon via Pin durch Ruby Riott an Sasha Banks nach einem Einroller.
Matchzeit: ca. 06:00

Nur wenige Sekunden später sprintet Bayley in den Ring und attackiert Sasha Banks ohne Rücksicht auf Verluste. Nach einigen Schlägen und Tritten im Ring folgt ein Wurf gegen die Barrikade und die Ringtreppe außerhalb des Ringes. Bayley zieht sich daraufhin zurück und einige Referees eilen Banks zur Hilfe.

Kurt Angle hat einen Referee bei sich stehen und bittet diesen, ihm Bescheid zu geben, sobald er Bayley finde. Nun schreitet Kevin Owens in das Büro des GM und möchte, dass dieser das geplante Tag Team Match absagt. Strowman sei gefährlich und habe bereits versucht, ihn umzubringen. Angle sieht das alles nicht so eng, denn immerhin könnte dies der Beginn einer wundervollen Freundschaft sein.

No Way Jose und seine Conga Line tanzen in den Ring. Ihm folgt Mojo Rawley, welcher sich über Jose und dessen Conga Line beschwert. Er sucht sich einen der Clows in der Gruppe aus, namentlich Todd, und fragt diesen, ob ihm klar sei, dass er im weltweiten TV als Cheeseburger verkleidet sei. Rawley hält ihm eine Standpauke, wie lächerlich sein Leben sei und dass dieser nichts in seinem leben erreichen würde. Außerdem verwehrt er No Way Jose sein heutiges Match. Jose steigt aus dem Ring und konfrontiert Rawley, welcher Jose mit einem Schlag zu Boden bringt und die Halle verlässt.

Bayley trifft im Büro von Kurt Angle ein. Dieser verdonnert Bayley zu einem Termin eines Anti-Aggressivitäts-Trainings in der nächsten Woche. Bayley ist hiermit überhaupt nicht einverstanden, aber Angle droht mit Entlassung, woraufhin Bayley keine Wahl hat.

6. Match
Tag Team Match
Kevin Owens & Braun Strowman gewannen gegen Finn Bálor & Constable Baron Corbin via Count-Out, nachdem sich Bálor und Corbin gegenseitig attackierten und auf der Rampe prügelten.
Matchzeit: 11:39

Kevin Owens ist sichtlich erfreut über diesen Sieg und feiert seinen Sieg, indem er mehrfach auf Strowmans Brust schlägt. Strowman ist hiervon nicht begeistert und blickt Owens böse an, woraufhin dieser den Ring fluchtartig verlässt.

Die Kamera schaltet in den Backstagebereich, wo sich Kevin Owens in einem Technikraum verbarrikadiert. Strowman ist ihm weiterhin auf den Fersen. Er fragt einen Mitarbeiter, wo Owens sich versteckt habe, dieser kann ihm jedoch nicht helfen. Strowman marschiert daraufhin weiter wütend durch die Gänge.

Nach einer Werbeunterbrechung schnappt sich Kevin Owens seinen Koffer und zwei Security-Mitarbeiter und will die Halle schnellstmöglich verlassen. Er verlässt das Gebäude und geht zum Parkplatz, wo er von einem Mitarbeiter die Schlüssel verlangt. Dieser kann ihm die Schlüssel jedoch nicht aushändigen, denn die hat bereits jemand anders… Braun Strowman taucht auf mit den Schlüsseln in der Hand. Er wirft Owens die Schlüssel zu und hofft, Owens habe eine gute Versicherung. Die Kamera schwenkt herüber und wir sehen Owens Auto… auf dem Dach liegend. Strowman verlässt das Gebiet lachend, während Owens sprachlos ist.

7. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Dolph Ziggler (w/ Drew McIntyre) (c) via DQ, nachdem Drew McIntyre in die Halle stürmte und zuerst den Referee aus dem Ring zog und danach Seth Rollins attackierte.
Matchzeit: 27:45
– Während des Matches warf der Referee Drew McIntyre aus der Halle. Rollins rollte Ziggler daraufhin ein, das Cover konnte der Referee aber nicht zählen, da er währenddessen noch von McIntyre abgelenkt wurde.

McIntyre hilft seinem Kumpanen zunächst auf die Beine, ehe sie gemeinsam Seth Rollins abfertigen wollen. Gerade noch rechtzeitig kommt Roman Reigns heraus. Ziggler eilt ihm entgegen und fängt sich direkt einen Spear auf den Hallenboden ab. Im Ring findet im Anschluss das Duell gegen McIntyre statt, welches Reigns mit einem Superman Punch ebenfalls für sich entscheiden kann. Die beiden Zweiergrüppchen schnappen sich ihre Partner und liefern sich ein Blickduell, während sich McIntyre und Ziggler dabei langsam aus der Halle zurückziehen. Damit endet Monday Night RAW in dieser Woche.

 

Fallout:

 

Diskutiert über diese Ausgabe von Monday Night RAW in unserem Board. Einfach HIER klicken!





Sag was zu diesem Thema!

29 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1309 Ergebnisse + Bericht aus San Diego, Kalifornien vom 25.06.2018 (inkl. Videos)”

  1. Roman Reigns digitiert zu Boreman Cryns.
    Stärkste Attacke :Mimimimi
    Opa Kurt wird wie so ein über döddel dargestellt.
    Immer wenn ich in hagenbecks Tierpark bin, muss ich ans WWE Kreativ Team denken

  2. Also irgendwie hab ich mir Das Broken (Woken) Gimick in der WWE anders vorgestellt es hätte genial werden können aber die WWE versaut natürlich alles auch durch das Team mit Bray ist find ich Dumm auch wenn die beiden eigentlich zusammenpassen stellt man sie viel zu schwach dar. Impact mag an WWE’s Qualität nicht herankommen aber Storyline Technisch haben sie 1000 mal Bessere Ideen.

  3. Jetzt werden wieder einige sagen jaaa typisch WWE, aber das Segment des B-Teams Curtis Axel & Bo Dallas als Deleters war der Hammer. Man hörte das die komplettte Halle sich nicht mehr eingekommen haben vor ?.
    Fand das Segment unterhaltsam. Auch das Tag Team Match Reigns & Lashley vs The Revival fand ich gut.
    Sehr stark natürlich der Main Event wobei das Ende wieder typisch WWE Style ist und was ich absolut nicht mag.
    Zusammengefasst bin ich der Meinung das wir dieses Jahr schon weitaus schlechtere RAW Shows gesehen haben.

    Am Rande eine Bemerkung zu Sky ? Der Sender hätte wohl diese Nacht kurzzeitig eine Panne und hat statt ihre eigen Werbung die Werbung direkt aus der Halle gezeigt. Diese war ziemlich unterhaltsam zumal sie direkt auf WWE bezogen waren und man das Publikum hören konnte in der Halle. So gingen diese voll mit als WWE Werbung für Steve Austin betreffend Extreme Rules machten.
    Also für mich kann Sky da gerne öfters diese Werbung senden die allemal interessanter ist als diese ständige dumme blöde Eigenwerbung ??

  4. Dembo sagt:

    Oh man, jetzt wird Kurt also langsam zu Teddy Long umgebaut… Nicht schlecht… Und wie immer werden die Heels als feige Idioten dargestellt – sehr glaubwürdig, vor allem, wenn man AoP sieht.
    Hoffentlich fängt sich wenigstens SD wieder etwas, nachdem sie ja in den letzten Wochen auch stark in Richtung Raw-Niveau unterwegs waren. Hoffentlich kommen in nächster Zeit keine Call-ups von NXT, wäre echt traurig, wenn Leute wie Ciampa, Gargano, Black, Cole etc unter Vince verkommen.
    Und ich bin auch mal gespannt, welche Impact-Fehde Vince als nächstes klauen und „überarbeiten“ möchte. 🙂

  5. HamburgGuy sagt:

    Senior Benjamin, bei welchem Gehege denn? Paviane oder Esel? 😀

  6. part-timer sagt:

    fands auch ne recht unterhaltsame Ausgabe, die Fehde zwischen Ziggler und Rollins hat meiner Meinung nach viel Potenzial. Auch die Storyline um Strowman und Owens liest sich nicht so schlecht, allerdings Bayley zum Antiagressionstraining zu schicken und in der gleichen Show Strowman ein Auto umwerfen lassen … naja WWE halt 🙂

  7. Jogi sagt:

    Zuerst wieder einmal euren tollen Bericht gelesen und ein großes Dankeschön für eure Arbeit die ihr euch jede Woche macht. Dann zur Show. Habe mir mehrmals die beiden Auftritte von Roman angesehen und dabei hauptsächlich auf die Reaktionen vom Publikum geachtet. Wurde Roman anfangs noch mit gemischten Reaktionen empfangen und Lashleys Herausforderung mit lauten YES chants begrüßt, so wurde sein eingreifen um Seth zz helfen bejubelt. Selbst sein Spear und der SP kaneb an. Also entweder wird das Publikum animiert ihn an den passenden Stellen niederzumachen oder aber das Publikum ist sofort auf seiner Seite sobald es nur die geringste Chance gibt das sich der Shield noch mal zusammen findet. Zumindest ist es auffällig das Reigns als Einzelkämpfer nicht ankommt und sobald er Seth zur Hilfe eilt bejubelt wird.
    Dann das Theater um Lesnar. Man kann nur hoffen das das alles wirklich auf sein baldiges verschwinden hinausläuft. Aber was da alles jetzt geplant ist erschließt sich mir noch nicht so ganz. Durch die Ankündigung das es bei Extreme Rules zu einem SCM zwischen Strowman und Owens kommen soll, war schon irgendwie klar das das 6 Mann Multi Match nicht stattfindet schon etwas voraussehbar. Aber was bastelt man da hetzt zusammen? Reigns vs Lashley um den Gegner von Lesnar beim SuSl direkt zu ermitteln? Das Match Strowman/Owens vs Balor/Corbin nur um ein Match zwischen Balor und Corbin aufzubauen? Die Ausgabe war an sich nicht schlecht aber lässt mich mit der Einschätzung zurück, das man seitens des Kreativ Teams keinen wirklich durchdachten Plan hat. Richtig aufgebaute Fehden sehen anders aus. Alleine das Programm um Owens und Strowman scheint etwas durchdacht zu sein. Aber am Ende stellt sich dann die Frage nach dem Koffer. Geht die Fehde zwischen Owens und Strowman nach Extrem Rules weiter oder wird dann schon etwas aufgebaut im Hinblick auf das vermutliche Match Lesnar/Reigns beim SuSl? Casht Strowman direkt ein oder baut man, sollte Roman dann hoffentlich gewinnen, erst mal ein Programm gegen Lashley auf, in dessen Verlauf dann Strowman irgendwann eingreift? Ihr merkt das ich hier viel schreibe, was dem geschuldet ist das ich zugegebener Maßen keine klare Linie finde. Aber vielleicht könnt ihr mir ja auf die Sprünge helfen ?

  8. @HamburgGuy
    Irgendwie bei beiden ?
    Vorallem Kevin Dunn sieht man bei den Eseln xD

  9. Ollerlapoen sagt:

    An alle Hater…schaltet doch einfach nicht ein,wenn doch alles SO schieße bei der EWE ist!!! Let ne Entertain you…

  10. WomanEmpire279 sagt:

    Black Thuesday for me! ?Roman sieht furchtbar aus, mit diesem Fell im Gesicht und diese grüne Gear…bäääh, und dann verliert er auch noch gegen Revival?! HALLO, Revival?!?! Ich glaub, ich guck nicht richtig!
    Tja, und Mr. Teilzeitchamp…klingt für mich fast so, als würde der Uni-Titel vakant erklärt, und „The Parttime-Beast“ verzieht sich klammheimlich aus WWE. Ist doch seltsam, Vertrag liegt auf Eis, Probleme mit den Klauseln… ja, dann hätten sie die Klauseln doch einfach weggelassen, wenn sie so kompliziert sind, dass sie sie selber nicht kapieren! Oder möchte Mr. Champ vlt. noch ein paar mehr Goody-Klauseln? Es ist echt unfassbar, was für ein Bohei um diesen Kasper betrieben wird! Wahrscheinlich will der geldgeile Sack noch ne Extra-Abfindung wenn er denn endlich abhaut (und evtl. auf ne neue Titelverteidgung verzichtet?). Und für das Multi-Match hatte wohl das Creative Team wieder mal keine Ideen, oder wie? Oder fehlts an Teilnehmern??? Meine Fr… was ist hier bloß los????‍♀️

  11. Xion sagt:

    1. Match: 15min
    2. Match: 1Min
    3. Match: 1min
    4. Match: 4min
    5. Match: 6min
    6. Match: 11min
    7. Match: 27min

    4 Kämpfe die zusammen 12min gedauert haben. Wow o_O

  12. Suicide Dive sagt:

    @Ollerlapoen

    das haten ist automatismus. Es ist schon so eine art Routine geworden.

    Fand eigentlich diese RAW folge recht anschaulich aber was ist den jetzt mit Extrem Ruls
    doch kein No.1 contender Match? Ich hoffe das Lesnars Regenschaft nich über Summer Slam hinaus geht, weil irgend wann wirds mal Zeit das der Champions present ist.

  13. Torti1308 sagt:

    Ich fand die Raw Ausgabe auch gar nicht so schlecht. @ Jogi was deine Beobachtung bezüglich Reigns angeht, das habe ich schon häufiger festgestellt. Das war eigentlich auch schon im letzten Jahr so gewesen als man The Shield tatsächlich wieder zusammengebracht hat.

    Insgesamt hat mir die Raw Ausgabe aber gefallen außer das man beim Match und Reigns und Lashley gegen Revival letzte Woche und diese Woche schon wieder die gleiche Match Ansetzung auspackt das hätte nicht sein müssen aber ok. (Liebe WomanEmpire mir hat sogar die grüne Gear bei Reigns gefallen muss ich zugeben, aber zu schwarz sieht bis auf gelb und Pink alles gut aus. 😉 )

    Faszinierend fand ich auch das Bayley für ihre Attacke gegen Sasha voll bejubelt wurde. Es scheint so als sind Bad Asses ala Stone Cold Steve Austin wieder in.

    Zum Schluss muss ich das IC Titel Match nochmal extra lobend erwähnen. Das war wirklich ein klasse Match wo ich jede Werbepause die dieses Match unterbrochen hat verflucht habe. Also wenn man das Match gesehen hat, dann kann man ja eigentlich nicht glauben das Ziggler lediglich noch neue Superstars over bringen soll. Einzig das Finish fand ich nicht so dolle in dem Match aber wenn man bei Extreme Rules das gleiche Match nochmal ansetzt auch um den Titel und dann mit einem sauberen Finish dann will ich darüber hinweg sehen.

  14. Jogi sagt:

    @ WomanEmpire
    Das Äußere von Roman mag ich jetzt nicht beurteilen aber wie ich schon erwähnt habe mache ich mir auf Grund der unterschiedlichen Reaktionen Gedanken über seine Rolle. Ich werde einfach das Gefühl nicht los, das die Reaktionen wenn er alleine auftritt, gepuscht werden. Und das Multi Match denke ich sollte von Anfang an nicht stattfinden. Vielmehr denke ich war es geplant das es auf ein Einzelmatch zwischen Lashley und Reigns hinausläuft. Warum sonst wurde unter der Woche schon von den Planungen eines SCM zwischen Strowman und Owens berichtet und auch die Auseinandersetzung von Balor und Corbin spricht für ein Match zwischen den beiden. Ich hoffe nur das am Ende nicht eine weitere Titelregentschaft von Lesnar steht.

  15. WomanEmpire279 sagt:

    @ Torti
    Ach ja, du hast ja was gegen schwarz/gelb…da war ja was?…ich find diese Combi sehr gut, und natürlich auch Schwarz/pink (ich bin ein Mädchen, ich darf das)außer bei Ziggler (und der Hart-Family). Aber grün geht gar nicht, sieht auch noch so neonmäßig aus, nicht dass Roman noch nachts leuchtet wie ein Glühwürmchen?…oder wie Naomi.
    Übrigens, kann ich mich dir und Jogi bzgl. der Fan-Reaktionen nur anschließen. Mir kommts auch schon ne ganze Weile spanisch vor, zumal, wenn man mal ins Publikum schaut (wenn das Match grade nicht so spannend ist?) sieht man jetzt auch wieder mehr Roman-Plakate als noch vor 1 Jahr nach WM. Hab mich nur nicht getraut, hier was zu sagen, wegen den Reaktionen hier. Aber seltsam isses schon irgendwie…?
    Zum IC Match: haste bei Seth was anderes erwartet? Die Matches sind doch immer klasse! Aber Drew und Roman… da geht noch was…

  16. Suicide Dive sagt:

    Reigns wird nur bejubelt, weil er rollins hilft. Mehr ist da nicht drin. Allerdings gibt es ein übernatürliches lautes buhen sobald Reigns in die Promo geht.

    Ja das Strowman den koffer mit sich rumschlept finde ich auch nicht so dolle. Wenn Lesnar seine Karriere beendet was hoffentlich sehr bald ist dann sollte er auch clean verlieren aber ich glaube das wird auch nicht der Fall sein so oder so wird er geschützt entweder durch eincashen oder sonst wie und ich glaube auch nicht das Lashley eine chance gegen Lesnar hat.

  17. Haborym sagt:

    Also für mich liest es sich nur so als habe man kein Plan was man mit den Wrestlern anstellen soll es fehlt halt ein Titel.

    Ich bin immer noch der Meinung das RR ein anderes Gimmick braucht..

    Was ich überhaupt nicht verstehe ist warum the Revival BL und RR herausfordern. Die sollten TT Champ sein und nichts anderes. The Revival waren bei NXT so heil und bei ran absolut gewasted..

  18. WomanEmpire279 sagt:

    @ Jogi
    Keine Panik, es ist liegt nicht an dir?! Klare Linie sucht man bei WWE sowieso vergeblich (außer etwas klar an die Wand zu fahren, das können sie richtig gut). Wenn nicht mal die Leute nen Plan haben, die (sicherlich fürstlich) dafür bezahlt werden (man nennt sie auch scherzhaft „Creative Team“), brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du auch nicht so recht weißt, wo’s mal hingehen soll. Meine beiden „Plan“varianten hab ich ja hier schon mehrfach beschrieben. Für mich ist eigentlich sonnenklar, dass Brauni beim SuSl sein Köfferchen eincasht, sich diese Chance auf den Uni-Titel nicht entgehen lassen kann. Ob er allerdings erfolgreich eincasht, steht nochmal auf einem ganz andren Blatt…
    Ein bisschen „Spannung“ muss ja bleiben, ne??

  19. Jogi sagt:

    @ WomanEmpire
    Danke, das beruhigt mich jetzt doch?
    Würde mir ja wünschen das Strowman erfolgreich eincasht. Aber wenn nicht, hoffe ich das dann zumindest Roman den Titel trägt und wir nicht den worst case erleben und Lesnar weiterhopsen darf.

  20. Jogi sagt:

    Bei den House Shows sind Rollins und Reigns als The Shield angetreten. Hoffe das das nicht nur für die House Shows gilt. Ja ich weiß, das Programm muß für RAW N
    nicht automatisch übernommen werden

  21. CherryCoke sagt:

    Wie man den Schwachsinn mit Strowman auch noch feiern kann wird mir ein Rätsel bleiben. Wieder mal wird er völlig übertrieben präsentiert in dem er abermals ein Auto umwirft, was voller Logikfehler steckt, warum qualmt es? Warum sieht Owens es nicht? Warum sieht er Strowman nicht? Nee, Strowman geht einem nur noch auf die nerven und wenn jemand von overpusht redet dann bitte mit Strowman als Bspl. Nr.1, der hat seit monaten eine übertriebene Darstellung und nicht andere.

  22. WomanEmpire279 sagt:

    @ Jogi
    Hab das Match aus Anaheim gesehen, wo das top rope abgerissen ist und McIntyre abgestürzt ist. Ihm ist zum Glück nix passiert, sah aber danach sehr lustig aus, diese Riesentypen so am 2. Seil, und Schwung holen ging ja dann auch nicht mehr… War mal ne nette kleine (unbeabsichtigte) Einlage. Sie haben das Match aber professionell zu Ende gebracht und selbstverständlich haben unsre Jungs gesiegt. Und bzgl. nichtvorhandene „klare Linie“: deshalb treten sie bei den Houseshows als Shield auf, aber (noch) nicht bei RAW. Aber ne Fehde McIntyre – Reigns würde mir, glaub ich, auch gefallen, die beiden nehmen sich ja an Statur eigentlich fast nix. Wäre vlt. auch mal ne Variante…ach, es gäbe so viele…wenn man nur wöllte (oder könnte).

  23. Horst, der galaktische Dinosaurier Dompteur sagt:

    Ach man, was ist nur aus Lorenzo Lamas geworden. Früher in den 90ern fuhr er noch lässig und cool auf seiner Maschine davon und nun lässt er sich vom senegalesischen Meister Propper den Marsch blasen.

    Ich glaube ein Schoßhund ist wilder als Roman Reigns.

  24. DDP81 sagt:

    Die Sache um Lesnar ist doch wieder bloss Storyline…

  25. Homer79 sagt:

    Lieg ich völlig daneben, oder war die Promo von Reigns diesmal, auch von der Mimik und Gestik her, um Längen besser als in den letzten Wochen?

  26. Jogi sagt:

    @ WomanEmpire
    Ja, wenn man wollte oder könnte wäre vieles möglich. Aber da kommt dann wieder das sogenannte Creative Team ins Spiel?
    Drew gegen Roman hätte tatsächlich was, aber das wird wahrscheinlich erst was für die Zeit nach dem SuSl

  27. WomanEmpire279 sagt:

    @ Homer79
    Nein, du liegst nicht völlig daneben. Mir kams auch wesentlich lockerer und entspannter vor als sonst (auch wenn meine Meinung vlt. nicht so ganz unparteiisch ist).?

    @ Jogi
    Ja, ein paar von uns Usern hier sollte echt ein eigenes Creative Team aufmachen und ein „Portfolio“ ganz offiziell an die WWE schicken. Schätze mal, die würden Stielaugen kriegen, was uns so alles einfällt…??
    Drew/Roman: Ja, die Zeit zwischen SuSl und Survivor Series will ja auch irgendwie gefüllt sein. Aber falls (!) Roman tatsächlich Uni-Champ wird (und bleibt), wird das mit Drew erstmal warten müssen. Glaub nicht, dass der ein Uni-Titelmatch bekommt. Da sind dann erstmal andre dran.?

  28. Ohnezahn sagt:

    Sag mal wollt ihr einem verarschen Seth Rollins hat den Titel garnicht gewonnen habe es doch gerade gesehen

  29. JME sagt:

    @Ohnezahn

    Wo genau liest du denn, dass der Titel gewechselt ist? 😉

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube