WWE SmackDown Live #982 Ergebnisse + Bericht aus Memphis, Tennessee vom 12.06.2018 (inkl. Videos)

Geschrieben am 13.06.18 von

WWE SmackDown Live #982
Ort: FedExForum in Memphis, Tennessee, USA
Datum: 12. Juni 2018

General Manager Paige begrüßt uns zur heutigen Show und bittet die weiblichen Teilnehmer des „Money in the Bank“-Matches heraus. Daraufhin finden sich Charlotte Flair, Becky Lynch, Naomi und Lana im Ring ein. Paige merkt an, dass die Konkurrenz vom gegnerischen Brand zwar immens sei, doch SmackDown stelle dennoch die besten Wrestlerinnen. Es sei außerdem egal, wer den Koffer gewinne, solange dieser in den Händen eines SmackDown Superstars sei. Es bricht eine hitzige Diskussion aus, denn jede der Damen möchte natürlich den Koffer mit nach Hause nehmen. Letztendlich unterbrechen The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) das Streitgespräch und machen sich über die Damen im Ring lustig. Sie imitieren Naomis Tanzbewegungen und kreischen sich gegenseitig an, bevor Mandy Rose und Sonya Deville an ihre Seite kommen. Die vier schreiten vor den Ring und beleidigen die Damen weiter, bis Lynch, Flair, Naomi und Lana der Kragen platzt und sie sich auf die Heels stürzen. Ein großer Brawl bricht aus, der nur von einer Werbeunterbrechung beendet werden kann.

Daniel Bryan wird heute auf Shelton Benjamin treffen. Die Kommentatoren erinnern uns an eine RAW-Ausgabe vor 4 Jahren, als Bryan mit seinem Yes-Movement die Show übernahm. Im Anschluss sehen wir den Sieg von Shelton Benjamin über Randy Orton aus der Vorwoche.

Nach den Vorfällen im Eröffnungssegment erwartet uns am heutigen Abend noch ein großes 8-Woman Tag Team Match. Becky Lynch, Charlotte Flair, Naomi und Lana treten dabei gegen Mandy Rose, Sonya Deville und The IIconics (Billie Kay & Peyton) an.

Daniel Bryan richtet einige Worte an Big Cass und verspricht, diesen bei „Money in the Bank“ zum Abklopfen zu bringen.

1. Match
Singles Match
Daniel Bryan gewann gegen Shelton Benjamin via Submission im Heel Hook.
Matchzeit: 10:06

Wir sehen einen kurzen Rückblick auf einige Attacken von Shinsuke Nakamura auf AJ Styles. Der WWE Champion wird gleich mit Jerry „The King“ Lawler sprechen.

Paige stolziert durch die Gänge und trifft auf Asuka, welche heute ein Match mit SmackDown Women’s Championesse Carmella verlangt. Paige muss sie enttäuschen, denn das sei leider nicht möglich. Stattdessen stellt sie Asuka und Carmella mit in das große Womens Tag Team Match, sodass dieses nun ein 10-Woman Tag Team Match ist. Asuka ist zufrieden mit dieser Entscheidung. Ein Stück weiter trifft Paige auf The Miz, welcher ein Referee Shirt trägt. Miz wärmt sich ein wenig auf und bittet, als Referee für das Match zwischen Samoa Joe und Rusev eingesetzt zu werden. Paige hat aber seinen Plan durchschaut. The Miz will lediglich seine „Money in the Bank“-Konkurrenz noch vor dem Event ausschalten, hierbei will Paige aber nicht helfen. Miz ist außer sich, doch Paige unterbricht ihn mit der von Miz bekannten Geste mit der erhobenen Hand. Letztendlich knickt Paige doch ein und setzt Miz als General Manager ein, woraufhin dieser sich herzlich bedankt und verspricht, bei seinem Filmstudio ein gutes Wort für Paige und ihren Film „Fighting With My Family“ einzulegen.

Wir sehen einen intensiven Rückblick, wie es zu der „Last Man Standing“ Stipulation zwischen Shinsuke Nakamura und AJ Styles kam.

Nun begrüßt das Publikum ihren Hometown-Hero Jerry „The King“ Lawler. Dieser positioniert sich mit einem Mikrofon bewaffnet auf der Bühne und stellt seinen heutigen Gast vor: der WWE Champion AJ Styles! Dieser betritt auch schnell die Halle und stellt sich an Lawlers Seite. Lawler möchte zunächst wissen, was passiert ist, als Styles in der vergangenen Woche die Kontrolle verloren hat und Nakamura eine Ohrfeige verpasst hat. Er sollte sich vielleicht entschuldigen… Lawler ist ganz ungläubig und traut seinen Ohren nicht. Styles entschuldigt sich … dafür, dass er Nakamura nicht den Schädel abgetrennt hat. Bei „Money in the Bank“ will er die Halle genau so verlassen, wie er sie betritt: als WWE Champion. seine Musik ertönt und der Champion lässt sich von den Fans feiern.

In der Umkleide lässt sich The Miz einige Regeln erklären, wie er das Match zwischen Rusev und Samoa Joe zu leiten hat.

2. Match
Singles Match – Special Guest Referee: The Miz
Rusev (w/ Aiden English) gewann gegen Samoa Joe via Pin nach dem Machka Kick. Zuvor brach ein Streit zwischen Joe und Miz aus, als letzterer versehentlich zu Boden gerammt wurde und sich daraufhin weigerte, einen Pin von Joe zu zählen.
Matchzeit: 09:42

Im Anschluss bringt Aiden English eine Leiter in den Ring, welche Rusev erst benutzt, um Joe zu Boden zu bringen. Im Anschluss möchte er die Leiter erklimmen und symbolisch den Koffer lösen, fängt sich aber das Skull Crushing Finale von The Miz ein. Dieser steigt dann selber die Leiter hinauf und hängt den Koffer ab. Miz feiert ausgelassen und präsentiert den Vertrag auf dem Kommentatorenpult, doch Byron Saxton erklärt Miz, dass sich in dem Koffer nur Pancakes befinden. Miz ist außer sich, während sich The New Day (welche aus dem Backstagebereich zugeschaltet werden) kaputtlachen.

Uns erwartet immer noch das große 10-Woman Tag Team Match. Außerdem trifft Jeff Hardy heute auf Shinsuke Nakamura. Wir sehen einige Highlights von Jeff Hardy aus dem Ladder Match bei WrestleMania: The Ultimate Thrill Ride. Backstage bereitet sich Shinsuke Nakamura auf das heutige Match vor.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Jeff Hardy gewann gegen Shinsuke Nakamura via DQ nach einem Low Blow.
Matchzeit: 08:08

Im Anschluss schaltet Nakamura Hardy noch mit dem Kinshasa aus, ehe er ihn geduldig bis 10 auszählt.

Carmella sitzt in der Maske und lässt sich nur leicht betupfen, da sie heute morgen bereits perfekt gestyled aufgewacht ist. Renee Young fragt, ob Carmella Angst vor einem möglichen Treffen mit Asuka heute im Ring habe, doch Carmella findet diese Frage mehr amüsant. Schließlich habe Charlotte Flair Asuka schon besiegt und Carmella konnte Flair bereits zwei Mal besiegen. Sie habe also keinen Grund, sich Sorgen zu machen.

Renee Young begrüßt nun Big Cass zum Interview. Dieser schickt Young jedoch hinfort und spricht über seinen heutigen Tag in Memphis. Er war heute auf dem Rummelplatz und hat sich ein Souvenir mitgebracht. Er präsentiert eine Papp-Messskala, welche er von einer Kinderachterbahn mitgenommen hat. Nur Daniel Bryan würde die Anforderungen erfüllen und sei klein genug, denn er selber ist ja immerhin 7 Fuß groß. Und bei „Money in the Bank“ werde er den kleinen Mann zerquetschen.

Die Kommentatoren präsentieren uns die Matchcard für „Money in the Bank“. Die Großveranstaltung erwartet uns bereits am kommenden Sonntag.

4. Match
10-Woman Tag Team Match
Naomi, Charlotte Flair, Lana, Becky Lynch & Asuka gewannen gegen Mandy Rose, Sonya Deville, Carmella & The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) via Submission von Carmella im Asuka Lock von Asuka.
Matchzeit: 11:56

Die fünf Damen feiern ihren Sieg, bis sie ihre Blicke in Richtung des „Money in the Bank“-Koffers lenken. Ein dramatischer Moment, mit welchem die letzte Ausgabe von SmackDown Live vor „Money in the Bank“ endet.

Fallout:

 

Diskutiert über diese Ausgabe von SmackDown Live in unserem Board. Einfach HIER klicken!



Sag was zu diesem Thema!

10 Antworten zu “WWE SmackDown Live #982 Ergebnisse + Bericht aus Memphis, Tennessee vom 12.06.2018 (inkl. Videos)”

  1. Fleischpeitsche sagt:

    Leute, wie ist das Wetter bei Euch? Hat jemand die Lottozahlen?

    Keine Ahnung über was ich sonst schreiben soll. Die WWE ist ja nicht mehr erwähnenswert.

  2. Seppel sagt:

    @Arne

    laß uns über die alten Bra- und Panties Contest schreiben. da wo noch ein Haufen Frauen im Ring einen Sinn hatten.😁🤣

    An die Damen: nicht aufregen!

    Ansonsten Big Cass hat den gleichen Kleidungsstil wie Domald Trump. Blauer Anzug, rote Krawatte.
    Wird hier unterschwellig politische Werbung betrieben?
    Er soll ja glühender Anhänger des Präsidenten sein.
    Analog der Chef der WWE.

  3. Polstar sagt:

    Der Asuka-(oder: Aska-)Lock ist für mich als Zuschauer genauso langweilig wie Ronda Rowseys Armbar… warum gibt man den beiden nicht spektakulärere Finish-Moves, wenn die beiden doch technisch sooo viel draufhaben?

  4. DergroßeHund sagt:

    Ich fand die Episode sehr kurzweilig. Konnte man sich gut anschauen.
    Das Eröffnungssegment war halt klassisch WWE wie immer mit Aufbau für ein späteres Tag Match. Muss man jetzt nicht viel zu sagen, aber war in dem Fall okay fand ich.
    Styles und Nakamura sieht man nicht jede Woche gegeneinander in verschiedenen Tag Team Konstellationen. Gut so. Das man in den vergangenen Monaten beim Booking der Fehde einiges falsch gemacht macht brauche ich glaube ich nicht erwähnen.
    Die drei Singles Matches konnte man sich alle gut geben.
    Big Cass war wie immer nervig. Sein Gimmick ist halt das er groß ist.
    Hoffe mal das man beim Booking am Sonntag die richtigen Entscheidungen trifft und Asuka und Nakamura die Titel gibt. Asuka im Sinne der Frauen-Division die durch Carmella doch arg in Richtung Divas-Division zurückgepusht wird. Nakamura weils jetzt einfach an der Zeit ist ihm den Titel zu geben. Wenn er wieder verliert, weis ich nicht was man danach mit ihm machen sollte um ehrlich zu sein.

  5. ricweiss sagt:

    Hä, wo bitteschön soll man denn hier abstimmen können?
    Das ist nur der Bericht ohne Abstimmung!

  6. stonecoldvossi sagt:

    Kamelas Badeanzug, to sweet😎

  7. Seppel sagt:

    @stonecoldvossi

    du hast einen guten Geschmack.😎

  8. AntiBryan sagt:

    Solange man Daniel Bryan nicht wieder pusht is mir alles egal.
    Ich finde man sollte The Miz den MIB Koffer geben.
    Jahrelang konstant gute Leistung am Mic, Showprogramm und wrestlerisch auch ok.

  9. Haborym sagt:

    Ich habe mich ja mega gefreut das der Gold Standard zurück ist, leider wird er nur Bescheiden eingesetzt. Er sollte ruhig mal um den ein oder anderen Titel fehlen.

    Ain’t nobody stops me know!

  10. Das Segment am Anfang von Smackdown fand ich unterhaltsam und lustig. Besonders wegen iconics 😉
    Dann auch ein sehr gutes 10 min Match von Bryan vs Benjamin 🤙🏻
    Für mich war Smackdown ganz klar besser als WWE RAW

    Wo ist eigentlich Shane McMamon geblieben ? Ist er komplett raus aus den Shows ??
    Wäre schön wenn Andreas und Julian dort im Podcast mal was sagen zu können. Außerdem haben beide noch kein Tip abgeben 🤗😉

Schreibe einen Kommentar


© WhatsBroadcast








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information