Kategorie | Whatsapp, WWE News

Wann enden die WWE-Verträge von Brock Lesnar, Daniel Bryan, The Miz, Kevin Owens und The Big Show? – Strafe muss sein: Jeff Hardy bekennt sich vor Gericht schuldig – Vorschau auf „Smackdown Live“ und „205 Live“

geschrieben am 12.06.18 von JME

Quelle: David Seto, Jeff Hardy SmackDown November 2008, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

– Fightful.com veröffentlichte nun eine Liste, aus der hervorgeht, wann die Verträge einiger WWE Superstars auslaufen.
Brock Lesnar: Vertragsende im August 2018
Daniel Bryan: Vertragsende am 01. September 2018
Alicia Fox: Vertragsende Ende 2018
Paige: Vertragsende im Jahr 2019
Mauro Ranallo: Vertragsende im Juni 2019
Stephanie McMahon: Vertragsende (als On-Air-Performerin) am 07. Oktober 2019
Mojo Rawley: Vertragsende im Juni 2020
Mandy Rose: Vertragsende Ende des Jahres 2020
The Big Show: Vertragsende im Frühjahr 2021
The Miz: Vertragsende im Jahr 2022
Kevin Owens: Vertragsende im April 2023

– Jeff Hardy bekannte sich nun vor Gericht des Fahrens in einem die Fahrtüchtigkeit ausschließenden Zustand für schuldig. Der jüngere Bruder von Matt Hardy muss die Gerichtskosten in Höhe von 300 US-Dollar tragen und sein Führerschein wird ihm für 120 Tage entzogen. Des Weiteren muss er in den nächsten 120 Tagen insgesamt 48 Stunden gemeinnützige Arbeit verrichten und sich einer MPU (Umgangssprachlich auch als „Idiotentest“ bekannt) unterziehen. Der amtierende WWE United States Champion wurde bekanntlich im vergangenen März in North Carolina verhaftet, nachdem er mit 2,5 Promille – dem dreifachen des in North Carolina erlaubten Wertes – einen Unfall verursacht hatte. Jeff muss zumindest keine Strafe von Seiten seines Arbeitgebers fürchten, auch wenn sein Konto bereits zwei Verstöße gegen WWEs Wellness Policy aufweist. Der Konsum von Marihuana und Alkohol wird laut Wellness Policy nämlich nicht mit einem Strike geahndet. Ein dritter Verstoß hätte für en 40-jährigen die sofortige Entlassung zur Folge.

– WWE ist heute Nacht mit „Smackdown Live“ und „205 Live“ im FedEx Forum in Memphis, Tennessee zu Gast. Im Fokus wird natürlich der finale Hype für den „Money in the Bank“-PPV stehen. Für die „blaue Show“ angekündigt sind die Paarungen Shelton Benjamin vs. Daniel Bryan, Sin Cara vs. Andrade „Cien“ Almas sowie WWE United States Champion Jeff Hardy vs. Shinsuke Nakamura in einem Non-Title Match. Des Weiteren wird General Managerin Paige ein Segment mit Smackdowns Teilnehmerinnen am Money in the Bank Ladder Match hosten. Für die „205 Live“-Ausgabe im Anschluss ist das Match Kalisto, Gran Metalik & Lince Dorado vs. Drew Gulak, Jack Gallagher & Brian Kendrick angekündigt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

6 Kommentare für Wann enden die WWE-Verträge von Brock Lesnar, Daniel Bryan, The Miz, Kevin Owens und The Big Show? – Strafe muss sein: Jeff Hardy bekennt sich vor Gericht schuldig – Vorschau auf „Smackdown Live“ und „205 Live“

  1. Jogi (Gast) sagt:

    Hoffentlich bleibt es bei der Laufzeit von Lesnars Vertrag und er verschwindet endlich.
    Aber ist wahrscheinlich nur Wunschdenken

  2. Sascha (Gast) sagt:

    Lesnar kann ruhig gehen ist ja langweilig das er kommen und gehen kann wie er lust drauf hat und andere sind dann immer da finde ich nicht gut und das nennt sich Champion ttauig

  3. Michelle Katthän sagt:

    So wie sich Jeff Hardy verhält, braucht er dringend eine Pause vom Wrestling. Und noch dringender eine Therapie wegen Missbrauch von Alkohol.
    2,5 Promille und dann noch Auto fahren? Bei dem Promillewert können viele noch nicht mal mehr gehen. Diesen Wert schafft nur einer, der öfter als nur am Wochenende Alkohol trinkt.
    Ich sehe da ganz stark die WWE in der Pflicht. Sonst wird Jeff Hardy keine 60 Jahre.

  4. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    Laßt uns alle beten, dass dieses Vertragsende wirklich das WWE-Ende von Lesnar ist!🙏

  5. Haborym (Gast) sagt:

    Bei der WWE wird Jeff als Junkie auch noch für sowas belohnt in dem er US Champ wird. Ist nicht sein erster Trip und im schlimmsten Fall endet es irgendwann wie bei seinem Titelmatch gegen Sting bei TNA.

    Jeff ist das beste Beispiel das die WWE ein Dreck auf die WellnessPolicy gibt und nur drauf pocht wenn sie einem eins reinwürgen wollen oder besser noch sogar loswerden wollen .. (siehe Paige) ..

  6. Pommes majo (Gast) sagt:

    Omg wenn ich sowas lese wird mir schlecht!!! Für alle die es nicht wissen Vincent liebt brock der wird den nicht so einfach gehen lassen! Und was Jeff macht ist vllt. Nicht das gelbe vom Ei aber mal über die Stränge schlagen kann passieren.

    Im Bezug auf alk. Und mariuana ihn als junky zu bezeichnen ist niedlich!!!! BefasSt euch vllt. Mal mit harten und weichen drogen

Hinterlasse deinen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.