Kategorie | ROH, RoH News

Ring of Honor: „War of the Worlds Tour“ ein voller Erfolg – Ring of Honor wächst weiter und plant für die Zukunft Großes – CMLL-Star tritt um ROH World Title an – ROH eröffnet Wrestling-Schule – Große Vorschau auf die UK-Tour an diesem Wochenende – MEHR!!!

24.05.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Ring of Honor Wrestling

– Die diesjährige Auflage der inzwischen traditionellen „War of the Worlds Tour“ liegt nun gut zwei Wochen zurück und so lässt sich nun ein endgültiges Fazit ziehen. So waren die Shows auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg für Ring of Honor, auch wenn es in diesem Jahr nicht gelang alle vier Hallen auszuverkaufen. So lag dies zum einen natürlich an der Größe der Hallen, die allesamt ein weitaus größeres Fassungsvermögen als die „normalen“ Locations von Ring of Honor aufwiesen. Zudem schickte New Japan mit Tetsuya Naito nur einen ihrer großen Top-Stars nach Übersee und nicht wie zuletzt gleich mehrere große Namen, was sicherlich auch einer der Gründe für die nicht gänzlich ausverkauften Hallen war

Die Show in Lowell, Massachusetts am 09. Mai lockte am Ende 1.900 Zuschauer in die Halle. Zwar war das Lowell Memorial Auditorium damit knapp nicht ausverkauft, doch für einen Mittwochabend ist dies dennoch ein sehr guter Wert. Die Show am 11. Mai in Toronto, Ontario war mit 1.400 Zuschauern, ebenso wie die Show tags darauf in Royal Oak, Michigan mit 900 Zuschauern ausverkauft. Die TV-Tapings in Chicago, Illinois am 13. Mai zogen schließlich 1.800 Fans in die Halle, was zwar kein ausverkauftes Haus bedeutete, zumindest aber die zweitbeste Zuschauerzahl in der Geschichte von Ring of Honor im Großraum Chicago. Betrachtet man die Gesamtzahl an Zuschauern über die vier Tage hinweg, erzielte Ring of Honor aber eine deutliche Steigerung. Nachdem der bisherige Rekord für die „War of the Worlds Tour“ aus den Jahren 2015 und 2017 bei jeweils 5.400 Zuschauern lag, besuchten in diesem Jahr insgesamt 6.000 Fans die Shows. Somit kann man wohl ganz klar attestieren, dass die Ursache für die nicht ausverkauften Shows vielmehr die Größe der einzelnen Hallen und weniger die allgemeine Beliebtheit von Ring of Honor bzw. die Zugkraft der einzelnen Wrestler war.

 

– Hinsichtlich der Zuschauerzahl wird auch der nächste Pay-Per-View von Ring of Honor, der Event „Best In The World 2018“ am 29. Juni, mit Spannung erwartet. Dieser geht im 5.000 Zuschauer fassenden UMBC Center in Baltimore, Maryland über die Bühne. Mit einem ausverkauften Haus könnte Ring of Honor somit in die Sphären ihres bisherigen Zuschauerrekords gelangen. Den Main Event der Show werden nach dem jetzigen Stand der Dinge ROH World Champion Dalton Castle, Cody Rhodes und Marty Scurll bestreiten.

Am Tag nach dem Pay-Per-View veranstaltet man dann in der Eaglebank Arena in Fairfax, Virginia die traditionellen TV-Tapings nach einer Großveranstaltung. Interessanterweise fasst die Eaglebank Arena insgesamt 10.000 Zuschauer. Hier wird Ring of Honor jedoch bei weitem keinen Zuschauerrekord aufstellen. Vielmehr ist davon auszugehen, dass man nur einen Teil der Halle nutzen wird, da man bei TV-Tapings für gewöhnlich nicht mehr als 1.000 Zuschauer zieht.

 

– Auch für die weiteren Pay-Per-Views von Ring of Honor, die für gewöhnlich im Sam’s Town Casino in Las Vegas, Nevada stattfinden, hat die Promotion in Zukunft größere Pläne. So wird man die langjährige Heimat in Las Vegas, welche lediglich um die 900 Zuschauer fasst, verlassen und zukünftig in der Orleans Arena veranstalten. Das erste Mal wird dies bei zwei Shows am 28. und 29. September der Fall sein. Die Orleans Arena hat ein Fassungsvermögen von insgesamt 9.500 Zuschauern, auch wenn Ring of Honor wohl auf ein kleineres Set-Up zurückgreifen wird.

 

– Ring of Honor eröffnet am 23. Juni in Baltimore, Maryland eine Wrestling-Schule. Dabei wird es sich aber um keine Wrestling-Schule im klassischen Sinne zur Ausbildung von Wrestlern handeln, sondern vielmehr um eine speziell auf Ring of Honor zugeschnittene Elite-Schule handeln. So sollen bereits fertig ausgebildete Wrestler, die regelmäßig in der Independent-Szene antreten, auf den Stil und die Methoden von Ring of Honor vorbereit werden. Als Trainer sollen Hunter Johnston, BJ Whitmer, Joey Mercury, Jonathan Gresham und Will Ferrara fungieren. Darüberhinaus werden auch Regulars von Ring of Honor, wie Bully Ray oder Jay Lethal, Seminare abhalten.

 

– Der MMA-Fighter Muhammed „King Mo“ Lawal ist nach seinen Auftritten vor einigen Jahren bei Impact Wrestling keine Unbekannte mehr im Wrestling-Business. Nun plant der 37-jährige Texaner offensichtlich mit einer Rückkehr ins Wrestling und führt derzeit Gespräche mit Ring of Honor. Offensichtlich möchte man ihn mit Josh Woods und Shane Taylor zusammenarbeiten lassen. In welcher Form dies über die Bühne gehen soll, wie diese Zusammenarbeit genau aussieht und wie weit die Gespräche inzwischen fortgeschritten sind, ist aber nicht bekannt.

 

– Ring of Honor veranstaltet an diesem Wochenende unter dem Motto der „Honor United Tour 2018“ insgesamt drei Shows in Großbritannien. Die erste dieser findet bereits am heutigen Donnerstagabend in der Corn Exchange in der schottischen Hauptstadt Edinburgh statt. Von dort aus tritt man die Reise nach England an, wo man dann am Samstag im Crystal Palace Sports Centre in London gastiert, bevor die Tour am Sonntag im The Doncaster Dome in Doncaster, England ihr Ende findet. Hierfür fährt die beliebte Independent-Promotion einige spektakuläre Ansetzungen auf, auf die wir im Folgenden ein wenig näher vorausschauen wollen.

Den Anfang macht, wie eingangs bereits erwähnt, das Event in Edinburgh, Schottland. Im Main Event der Show verteidigen die ROH World Tag Team Champions The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) (c) ihre Titel gegen Cody Rhodes & „Hangman“ Adam Page vom The BULLET CLUB. Auch die ROH World Television Championship steht auf dem Spiel, wenn Titelträger Silas Young auf den Lokalmatador und schottischen Kult-Wrestler Joe Hendry trifft. Neben den Wrestlern von Ring of Honor treten auch einige Stars ihrer japanischen Partnerliga New Japan Pro Wrestling die Reise nach Großbritannien an. So steigen beispielsweise Los Ingobernables de Japan (EVIL & SANADA) gegen SoCal Uncensored: The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) in den Ring, während Hiroshi Tanahashi an der Seite von Jay Lethal und Dalton Castle in einem 6 Man Tag Team Match gegen The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia) antritt.

Darüberhinaus treten Scorpio Sky und Shane Taylor, sowie Kenny King und Punishment Martinez in Singles Matches gegeneinander an. In einem Tag Team Match stehen sich zudem The Boys (Brandon & Brent Tate) und Toru Yano & Delirious gegenüber. Die beiden weiteren Tag Team Matches Sumie Sakai & Tenille Dashwood (fka Emma) vs. Kelly Kelly & Chardonnay und Nick Aldis (fka Magnus) & Mark Haskins vs. The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) komplettieren die Matchcard des ersten Abends der Tour.

Am Samstag, dem 26. Mai 2018, veranstaltet man schließlich in London und auch hier steht Titelgold auf dem Spiel. ROH World Champion Dalton Castle trifft auf EVIL und die ROH World Six-Man Tag Team Champions The Kingdom (Matt Taven, Vinny Marseglia & TK O’Ryan) verteidigen ihre Titel in einem 3-Way gegen SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addicition: Christopher Daniels & Frankie Kazarian) und The BULLET CLUB („Hangman“ Adam Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson). Auch das Four Corner Survival Match Hiroshi Tanahashi vs. Silas Young vs. Punishment Martinez vs. SANADA wird von Fans und Experten mit Spannung erwartet.

Abseits dieser Hauptkämpfe finden sich noch fünf Singles Matches auf der Card wieder. Diese lauten wie folgt: Jay Lethal vs. Mark Briscoe, Toru Yano vs. Shane Taylor, Cody Rhodes vs. Kenny King, Kelly Klein vs. Tenille Dashwood (fka Emma) und Mark Haskins vs. Jay Briscoe.

Den Abschluss der Show bildet schließlich das Event in Doncaster, England. Hier verteidigt ROH World Television Champion Silas Young seinen Titel gegen den britischen Veteranen Doug Williams, während ROH Women of Honor Championesse Sumie Sakai ihren Titel gegen Chardonnay aufs Spiel setzt. Wie tags zuvor könnte ein Four Corner Survival Match für Furore sorgen, in diesem Fall aber in der Tag Team Version. Los Ingobernables de Japan (EVIL & SANADA) treffen in diesem Match auf The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe), The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) und The Kingdom (Vinny Marseglia & TK O’Ryan).

Ebenfalls auf der Card des Abends befinden sich die Singles Matches Jay Lethal vs. Matt Taven, „Hangman“ Adam Page vs. Hiroshi Tanahashi und Cody Rhodes vs. Scorpio Sky. Das 6 Man Tag Team Match Dalton Castle & The Boys (Brandon & Brent Tate) vs. Shane Taylor, Bully Ray & Punishment Martinez und das Tag Team Match zwischen SoCal Uncensored: The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) und Toru Yano & Kenny King komplettieren den Abend.

Im Folgenden findet ihr alle drei Matchcards der Tour, sowie einige Hype-Videos noch einmal in der Übersicht:

Ring of Honor „Honor United 2018 Tour: Edinburgh“
Ort: Corn Exchange in Edinburgh, Schottland, Großbritannien
Datum: 24. Mai 2018

ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) (c) vs. The BULLET CLUB (Cody Rhodes & „Hangman“ Adam Page)

ROH World Television Championship
Singles Match
Silas Young (c) vs. Joe Hendry

(Non-Title) Tag Team Match
Los Ingobernables de Japan (EVIL & SANADA) vs. SoCal Uncensored: The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian)

Singles Match
Scorpio Sky vs. Shane Taylor

Singles Match
Kenny King vs. Punishment Martinez

Tag Team Match
The Boys (Brandon & Brent Tate) vs. Toru Yano & Delirious

(Non-Title) 6 Man Tag Team Match
The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia) vs. Dalton Castle, Jay Lethal & Hiroshi Tanahashi

Tag Team Match
Sumie Sakai & Tenille Dashwood (fka Emma) vs. Kelly Kelly & Chardonnay

Tag Team Match
Nick Aldis (fka Magnus) & Mark Haskins vs. The Young Bucks (Matt & Nick Jackson)

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Bully Ray

———————————–

Ring of Honor „Honor United 2018 Tour: London“
Ort: Crystal Palace Sports Centre in London, England, Großbritannien
Datum: 26. Mai 2018

ROH World Championship
Singles Match
Dalton Castle (c) vs. EVIL

ROH World Six-Man Tag Team Championship
3-Way Match
The Kingdom (Matt Taven, Vinny Marseglia & TK O’Ryan) (c) vs. SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addicition: Christopher Daniels & Frankie Kazarian) vs. The BULLET CLUB („Hangman“ Adam Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson)

(Non-Title) Four Corner Survival Match
Hiroshi Tanahashi vs. Silas Young vs. Punishment Martinez vs. SANADA

Singles Match
Jay Lethal vs. Mark Briscoe

Singles Match

Toru Yano vs. Shane Taylor

Singles Match
Cody Rhodes vs. Kenny King

Singles Match
Kelly Klein vs. Tenille Dashwood (fka Emma)

Singles Match
Mark Haskins vs. Jay Briscoe

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* ROH Women of Honor Champion Sumie Sakai
* Bully Ray

———————————–

Ring of Honor „Honor United 2018 Tour: Doncaster“
Ort: The Doncaster Dome in Doncaster, England, Großbritannien
Datum: 27. Mai 2018

ROH World Television Championship
Singles Match
Silas Young (c) vs. Doug Williams

ROH Women of Honor Championship
Singles Match
Sumie Sakai (c) vs. Chardonnay

(Non-Title) Four Corner Survival Tag Team Match
Los Ingobernables de Japan (EVIL & SANADA) vs. The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) vs. The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. The Kingdom (Vinny Marseglia & TK O’Ryan)

Singles Match
Jay Lethal vs. Matt Taven

Singles Match
„Hangman“ Adam Page vs. Hiroshi Tanahashi

Singles Match
Cody Rhodes vs. Scorpio Sky

6 Man Tag Team Match
Dalton Castle & The Boys (Brandon & Brent Tate) vs. Shane Taylor, Bully Ray & Punishment Martinez

Tag Team Match
SoCal Uncensored: The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) vs. Toru Yano & Kenny King

Für die Show angekündigt:
* Kelly Klein
* Tenille Dashwood (fka Emma)

 

– Nach der Tour durch Großbritannien kehrt Ring of Honor in der kommenden Woche, genauer gesagt am 02. Juni 2018, in den Hammerstein Ballroom in New York City, New York zurück und veranstaltet TV-Tapings. Für diese hat man nun die ersten Matches angekündigt. So wird ROH World Champion Dalton Castle seinen Titel gegen den CMLL-Star Último Guerrero verteidigen. Es ist das erste Mal seit der Kooperation von Ring of Honor und dem Consejo Mundial de Lucha Libre (CMLL), dass ein Vertreter der mexikanischen Promotion um den größten Titel von Ring of Honor antritt. Darüberhinaus steigt Cody Rhodes ebenfalls gegen einen CMLL-Wrestler in den Ring, wenn er auf Titan trifft. Ein No DQ Match zwischen Bully Ray und Cheeseburger komplettiert die aktuelle Matchcard.

Ring of Honor „New York City Excellence“ TV-Tapings
Ort: Hammerstein Ballroom in New York City, New York, USA
Datum: 02. Juni 2018

ROH World Championship
Singles Match
Dalton Castle (c) vs. Último Guerrero

Singles Match
Cody Rhodes vs. Titan

No DQ Match
Bully Ray vs. Cheeseburger

Ebenfalls angekündigt:
ROH Women of Honor Championesse Sumie Sakai
ROH World Tag Team Champions The Briscoes (Mark & Jay Briscoe)
ROH World Television Champion Silas Young
ROH World Six-Man Tag Team Champions The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia)
The Young Bucks (Matt & Nick Jackson)
Kenny King
Jay Lethal
Jonathan Gresham
Punishment Martinez
„Hangman“ Adam Page
SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Frankie Kazarian)
Chuck Taylor
The Dawgs (Rhett Titus & Will Ferrara)
Coast 2 Coast (Shaheem Ali & Leon St. Giovanni)
Josh Woods
Beer City Bruiser
Brian Milonas
Shane Taylor

 

Quellen: PWInsider, ROHWrestling.com, WrestlingINC, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube