Kategorie | Whatsapp, WWE News

WWE Money in the Bank 2018: Warum kommt es zu Nia Jax vs. Ronda Rousey? Drei weitere Teilnehmer für die Ladder Matches stehen fest! Erhält The B-Team eine Chance auf die RAW Tag Team Championship? – Charlotte Flair zurück in Europa – Vorschau auf „Smackdown Live“ und „205 Live“: AJ Styles vs. Shinsuke Nakamura angekündigt!

Geschrieben am 15.05.18 von

Quelle: Miguel Discart, AJ Styles WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Etwas überraschend gab WWE am gestrigen Montag über die sozialen Medien bekannt, dass Nia Jax ihre RAW Women’s Championship beim „Money in the Bank“-PPV gegen Ronda Rousey verteidigen wird. Laut Storyline suchte sich Jax die frühere UFC Bantamweight Championesse selbst als nächste Gegnerin aus. Wie Dave Meltzer mittlerweile im Wrestling Observer Radio verriet, handelt es sich bei dieser Ansetzung um eine äußerst kurzfristige Planänderung, was den nicht existierenden Aufbau dieses Matches erklärt. Bei WWE war man offenbar der Meinung, dass man keine andere Option mehr habe, da man Rousey weder im Money in the Bank Ladder Match einsetzen, noch ein Qualifikationsmatch verlieren lassen, oder gar bezüglich des Pay-per-views komplett ignorieren wollte, nachdem sie bereits bei „WWE Backlash“ kein Match geworkt hatte.

 

Bei der gestrigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ gingen drei weitere Qualifikationsmatches für die beiden Money in the Bank Ladder Matches über die Bühne. So setzten sich Kevin Owens (gegen Elias und Bobby Lashley), Bobby Roode (gegen No Way Jose und Baron Corbin) sowie Alexa Bliss (gegen Bayley und Mickie James) durch, um sich für das jeweilige Ladder Match zu qualifizieren. Heute Nacht wird es bei „Smackdown Live“ zu weiteren Qualifikationsmatches kommen. Die Sieger des Matches The Bar (Cesaro & Sheamus) vs. The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) dürfen einen Teilnehmer stellen. Wie wir bereits berichteten, wird Big E als Favorit für diesen Spot gehandelt.

Bei der heutigen Ausgabe von „Smackdown Live“ wird es ein weiteres Mal zur Paarung Shinsuke Nakamura vs. AJ Styles kommen. Dies gab WWE nun bekannt. Der Gewinner dieses Matches darf die Stipulation für das Titelmatch beim „Money in the Bank“-PPV auswählen. Laut cagesideseats.com soll aktuell ein Iron Man Match der Beiden im Gespräch sein. Am 17. Juni 2018 werden AJ Styles und Shinsuke Nakamura dann also ihr fünftes Singles Match gegeneinander seit dem 08. April 2018 worken.

Curtis Axel & Bo Dallas treten von nun an mit dem Teamnamen „The B-Team“ und die früheren Kumpanen von The Miz dürfen sich wohl gleich über einen Push freuen. Bei der gestrigen „Monday Night RAW“-Ausgabe durften sie Breezango (Tyler Breeze & Fandango) besiegen und wie Dave Meltzer verriet, sollen sie demnächst eine Chance auf die RAW Tag Team Championship von Matt Hardy & Bray Wyatt erhalten. Ob dieses Match auch beim „Money in the Bank“-PPV stattfinden wird, ist derzeit aber noch unklar.

WWE „Money in the Bank“ 2018
Ort:
Allstate Arena in Rosemont, Illinois, USA
Datum: 17. Juni 2018

Uhrzeit:
In der Nacht vom 17. Juni auf den 18. Juni 2018 ab 02:00 MESZ (Kickoff-Show ab 01:00 Uhr MEZ)

Live-iPPV:
Für ca. 10,00€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Für Neuabonnenten ist der erste Monat kostenlos. Klick!

WWE Championship
Singles Match
AJ Styles (c) vs. Shinsuke Nakamura

WWE RAW Women’s Championship
??? Match
Nia Jax (c) vs. Ronda Rousey

Men’s Money in the Bank Ladder Match
Braun Strowman vs. Finn Bálor vs. The Miz vs. Rusev vs. Kevin Owens vs. Bobby Roode vs. Cesaro/Sheamus/Big E/Kofi Kingston/Xavier Woods vs. ???

Women’s Money in the Bank Ladder Match
Ember Moon vs. Charlotte Flair vs. Alexa Bliss vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ??? vs. ???

Mögliche weitere Matches:

Singles Match
Jinder Mahal vs. Roman Reigns

WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
Matt Hardy & Bray Wyatt (c) vs. The B-Team (Bo Dallas & Curtis Axel)

 

– Charlotte Flair hat sich mittlerweile wieder auf den Weg nach Europa gemacht, nachdem sie Ende der vergangen Woche die Tour unterbrechen musste, um sich in den Staaten einer Zahn-OP zu unterziehen. Bei der Houseshow in Oberhausen wurde ihr bekanntlich ein Zahn ausgeschlagen (wir berichteten HIER). Ob sie bereits heute bei „Smackdown Live“ wieder im Einsatz sein wird, ist aber noch unklar.

 

– WWE wird heute Abend auch „Smackdown Live“ und „205 Live“ in der O2 in London, England aufzeichnen. Für die „blaue Show“ angekündigt sind ein „Money in the Bank“-Qualifikations-Match zwischen The Bar (Cesaro & Sheamus) und The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods), ein Non-Title Match Shinsuke Nakamura vs. WWE Champion AJ Styles, das Debüt von Andrade „Cien“ Almas & Zelina Vega sowie eine „Royal Mellabration“ mit SmackDown Women’s Champion Carmella. Nicht für die Show gebookt ist übrigens Randy Orton. Im Anschluss an „Smackdown Live“ folgt eine neue Ausgabe von „205 Live“. Für die heutige Ausgabe wurden bisher weder Matches noch Segmente angekündigt, allerdings wurde bereits bestätigt, dass einige Stars der UK-Division gegen „205 Live“-Stars antreten werden.

 

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Sag was zu diesem Thema!

6 Antworten zu “WWE Money in the Bank 2018: Warum kommt es zu Nia Jax vs. Ronda Rousey? Drei weitere Teilnehmer für die Ladder Matches stehen fest! Erhält The B-Team eine Chance auf die RAW Tag Team Championship? – Charlotte Flair zurück in Europa – Vorschau auf „Smackdown Live“ und „205 Live“: AJ Styles vs. Shinsuke Nakamura angekündigt!”

  1. Frank sagt:

    Was soll denn bei Ronda gegen Nia bitte rauskommen? Wenn Ronda gewinnt, wäre dass viel zu früh, da sie noch nichts geleistet hat. Vom Aspekt des verdienens will ich erst gar nicht anfangen…
    Wenn man Nia gewinnen lässt, schwächt man Ronda schon in ihrem zweiten Match massiv, und so dumm wird die WWE nicht sein, Bleibt für mich nur ein DQ Sieg von Ronda, in welcher Weise auch immer z.B durch eingreifen von Alexa oder so. Das wäre in meinen Augen die einzige Möglichkeit, dieses “ Sackgassenbooking“ noch einigermaßen zu retten.

  2. deMaddin sagt:

    Shinsuke Nakamura vs. AJ Styles kommen:
    Der Gewinner dieses Matches darf die Stipulation für das Titelmatch beim „Money in the Bank“-PPV auswählen.
    -> WWE erfindet eine neue Stipulation: Hit the balls
    Sieger des Matches ist, wer zuerst dem Gegner 3x in die Eier schlägt.

  3. DannyOcean sagt:

    @Frank: Weitere Möglichkeit…jemand casht den vorher gewonnen MitB-Koffer ein, so können sich Nia und Ronda gegenseitig windelweich prügeln und die lachende Dritte wird mit dem Titel von dannen ziehen, ohne dass eine von beiden geschwächt wurde

  4. The Phantom sagt:

    Das B-Team hat was ????
    Finde ja eh das man bisher Curtis Axel ( Sohn von Mr.Perfect ) völlig falsch eingesetzt hat. Er hat viel mehr Potential in meinen Augen als er bisher zeigen dürfte bei WWE. Damals als Paul Heyman Guy war seine beste Zeit bisher.
    Und dann würde es zum Brother vs Brother Duell kommen ??? Bo Dallas vs Brey Wyatt um den Tag Team Titel ??? Ja von mir aus kann man das B-Team gerne pushen ????????

  5. So langsam wird AJ – Nakamura Langweilig

  6. Frank sagt:

    @DannyOcean Theoretisch möglich. Das würde aber bei den WWE Offiziellen soviel Hirn vorraussetzen, dass man das MITB Match VOR dieses Match legt, damit das passieren kann. Frag mich nicht warum, aber dafür fehlt mit die Phantasie bei den WWE Offiziellen an sowas noch zu glauben….. 😉

Schreibe einen Kommentar


© WhatsBroadcast








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information