Kategorie | WWE News

Hat sich Big Cass bei WWE selbst ins berühmte „Doghouse“ befördert? – Charlotte Flair verlässt nach Verletzung die WWE-Europatour! – Weitere Tourneen von „205 Live“ möglich?

Geschrieben am 13.05.18 von

– Wie Pro Wrestling Sheet nun berichtet, hat sich Big Cass den Unmut der Offiziellen zugezogen. Der Grund ist offenbar ein Verstoß des einstigen Tag Team Partners von Enzo Amore gegen eine direkte Anweisung aus dem Management. Es ging um das Segment vor zwei Wochen bei „SmackDown Live“, als ein kleinwüchsiger Mann im Ring als Daniel Bryan verkleidet auf Big Cass traf und von diesem beleidigt und am Ende auch niedergeprügelt wurde. Eigentlich war geplant, dass Cass sein Opfer mit einem Big Boot ausschalten sollte. Cass wollte es aber auf die Spitze treiben und einen Beatdown folgen lassen. Dies wurde von der Chefetage abgelehnt – in letzter Instanz sogar von Vince McMahon höchstselbst! Das hinderte den Hünen allerdings letzten Endes nicht daran, seinen körperlich deutlich unterlegenen Gegenüber in besagtem Segment gleichwohl nicht nur mit einem Big Boot niederzustrecken, sondern danach auch mehrere Schläge folgen zu lassen. Wie gesagt, ein glatter Verstoß gegen die Vorgaben der Offiziellen! Wenig überraschend führte diese Aktion zu wenig Begeisterung hinter den Kulissen, manche sagen sogar, dass Big Cass nun „im heißen Wasser“ gelandet sei (also quasi im berühmten Dog House). In der Folge verlor er sang- und klanglos bei „Backlash“ gegen Daniel Bryan und war diese Woche auch nicht mehr Gegenstand von „SmackDown Live“. Ob dies alles eine Konsequenz der eben geschilderten Vorgänge ist, oder von Anfang an so geplant war, ist bisher unbekannt.

– Ashley Elizabeth Fliehr, bei WWE als Charlotte bekannt, verließ die derzeit laufende WWE-Europatour und flog nach Hause in die Staaten, nachdem ihr bei der Show in Oberhausen ein Zahn bzw. ihre Brücke ausgeschlagen wurde. Sie befand sich gerade im Match um die SmackDown Women’s Championship gegen Carmella, als der Unfall passierte. Die Tochter von Ric Flair beendete dennoch das Match so, wie es geplant war, und gewann daher nach Disqualifikation. So richtig rund läuft es für die fünfmalige WWE-Championesse derzeit sowieso nicht, da sie sich bereits seit einiger Zeit mit einem gerissenen Brustimplantat herumschlägt. Es war allerdings unabhängig davon ohnehin geplant, dass die Queen am kommenden Montag die Tour verlassen sollte, da sie an der „Needham Investment Conference“ in New York zusammen mit WWE President Michelle Wilson teilnehmen sollte.

– Wie viele von euch wissen, hat WWE Anfang des Jahres versucht, eine kleine Houseshow-Tour von „205 Live“ zu veranstalten. Diese Pläne wurden auch umgesetzt, die Zuschauerzahlen fielen seinerzeit allerdings nicht so gut aus, wie man sich das beim Marktführer erhofft hatte. Pläne für erneute Tourneen von „205 Live“ wurden seitdem nicht weiter verfolgt. Aber man deutete beim Marktführer nun immerhin die Option für weitere Houseshows in der Zukunft an. WWE wolle dem Roster erst einmal eine gewisse Zeit geben, um zu wachsen und zu reifen, um auf diese Weise ein „Kernpublikum“ zu entwickeln. Danach werde man weitere Tourpläne prüfen.

Quelle: Pro Wrestling Sheet, Wrestling Observer

Diskutiert mit uns auf unserem Board. KLICK!!!



Sag was zu diesem Thema!

10 Antworten zu “Hat sich Big Cass bei WWE selbst ins berühmte „Doghouse“ befördert? – Charlotte Flair verlässt nach Verletzung die WWE-Europatour! – Weitere Tourneen von „205 Live“ möglich?”

  1. Fleischpeitsche sagt:

    Ach die WWE muss man lieben…

    Sind sie nicht selber irgendwie für das Segment mit dem Kleinwüchsigen verantwortlich?!? Natürlich ist nun Cass der „alleinige Sündenbock“.

    # HEUCHLERVEREIN

    Zu Charlotte kann ich nur sagen, dass es in Good Old Germany auch gute Zahnärzte gibt.
    Habe vor kurzem auch eine Füllung verloren. Sch… Karamelbonbon.
    Da wäre mir ein Schlag von Kamela bzw. Carmella auch lieber gewesen.

  2. Ds_tq sagt:

    Freut mich für Cass! Der Typ ist nichts weiter als ein untollerantes republikanisches Arschloch. Hoffe die entlassen ihn irgendwann sie wie Enzo.

  3. Braindead sagt:

    Wahrscheinlich hat Carmella ihr den Zahn mit ihrem nicht zu ertragendem Gekreische rausgebrüllt!

  4. NXTOM sagt:

    Hoff big Cass verschwindet in der Versenkung bevor der noch jemanden umbringt im Ring. Einfach nur schlecht!
    Wenn der Bryan besiegt hätte…

  5. Fabian Patrick Big Botch Cass in der Undercard wärs doch xD

  6. meiner meinung nach hätte Big Cass die Storyline als auch das Match gegen Daniel so oder so verloren, das man als Wrestler frustriert ist nach ein comeback gleich gegen Daniel ran zu müssen und zu verlieren versteh ich. Nur es an anderen auszulassen. Dann soll er zu Impact gehen.

  7. Delete sagt:

    >Wahrscheinlich hat Carmella ihr den Zahn mit ihrem nicht zu ertragendem Gekreische rausgebrüllt!

    Tochter von Vickie „EXCUSE ME?!“ Guerrero?

  8. Kenny Bern sagt:

    Ich hasse Big (C)ass! Freut mich, dass er im Dog House sitzt 😁

  9. El Paco sagt:

    Tja Charlotte, wenn man gegen das Präzisionswunder Carmella ran muss verliert man Zähne!

  10. Marc sagt:

    Ohne Enzo und als Heel geht mir Big Cass wirklich nur auf den Keks. Das politische kommt noch dazu

Schreibe einen Kommentar

© WhatsBroadcast








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information