Kategorie | Europa

Euro-Newsblock: ITV plant wieder mit einer Rückkehr von „World of Sport“! Erste TV-Tapings für den Mai angekündigt! Bricht nun erneut ein Konkurrenzkampf mit WWE um den britischen Markt aus? – Defiant Wrestling veranstaltet weiteren iPPV – Vorschau auf die Shows von GWF, WrestlingKULT, Defiant Wrestling, PCW und Kamikaze Pro – u.v.m. aus Europa

27.04.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

New European Championship Wrestling: Vorschau auf NEW „No Regrets 2018“ & „Extreme VII“

Westside Xtreme Wrestling: Weitere Matches für wXw „Superstars of Wrestling 2018“

German Wrestling Federation: Vorschau auf GWF „Berlin Underground Wrestling 4“ – Erster Blick auf GWF „Women’s Wrestling Revolution 8“ & „Mystery Mayhem

WrestlingKULT: Vorschau auf WrestlingKULT #7

ITV – World of Sport: ITV plant wieder mit einer Rückkehr von „World of Sport“! Erste TV-Tapings für den Mai angekündigt! Bricht nun erneut ein Konkurrenzkampf mit WWE um den britischen Markt aus?

Defiant Wrestling: Vorschau auf Defiant“ No Regrets 2018″

Preston City Wrestling: Vorschau auf PCW „Spring Slam“

Kamikaze Pro: Vorschau auf Kamikaze Pro „Sky’s The Limit 5“

 

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

NEW

New European Championship Wrestling

– Am 04. und 05. Mai veranstaltet New European Championship Wrestling im N.E.W. HotSpot in Heßdorf bei Erlangen einmal mehr einen Double-Event. Zunächst findet am Freitag, dem 04. Mai, das Event „No Regrets 2018“ statt, bevor am Samstag, dem 05. Mai, mit „Extreme VII“ eines der Highlights des Jahres der fränkischen Promotion auf dem Programm steht. Bisher wurden bereits einige Matches, darunter ein Non-Title Singles Match von NEW World Heavyweight Champion Cyanide bei „No Regrets 2018“ gegen den Sieger des wXw „16 Carat Gold 2018“, Absolute Andy, angekündigt. In einem Singles Match trifft Fast Time Moodo auf seinen Rivalen Aziz Adamant. Darüberhinaus wird Mexx bei dieser Show eine Open Challenge aussprechen und Team Turbulence (Tommy Torpedo & Tommy Tornado) ein Tag Team Match gegen die beiden Briten Dom Black & Olly Lloyd bestreiten.

Tags darauf folgt dann, wie bereits eingangs erwähnt, das Event „Extreme VII“. Bei dieser Show verteidigt NEW World Heavyweight Champion Cyanide seinen Titel gegen T-K-O, während Mexx in einem Street Fight auf Maveric Cross trifft. Auch das Match Marc Empire vs. Jack Wilder erhält eine Stipulation, so wird es ein Lumberjack Match. Dahingegen bleibt Juvenile X vs. Boris Pain ein Singles Match. Auch dieses Jahr wird es wieder einige Matches mit speziellen Stipulationen geben. So wurden bereits der traditionelle Berchkerwa Brawl, ein No DQ Match, ein Tables Match, ein First Blood Match, ein Kendo Sticks Match und ein Chain Match angekündigt, wenn auch noch nicht bekannt ist, wer diese Matches bestreiten wird.

Tickets für die beiden Shows sind im Online-Shop von New European Championship Wrestling unter folgendem Link erhältlich: Klick!

NEW – New European Championship Wrestling „No Regrets 2018“
Ort: N.E.W. HotSpot in Hessdorf, Bayern, Deutschland
Datum: 04. Mai 2018

Tickets für diese Show sind unter folgendem Link erhältlich: KLICK!

(Non-Title) Singles Match
Cyanide (c) vs. Absolute Andy

Singles Match – Open Challenge
Mexx vs. ???

Singles Match
Fast Time Moodo vs. Aziz Adamant

Tag Team Match
Team Turbulence (Tommy Torpedo & Tommy Tornado) vs. Dom Black & Olly Lloyd

—————————————

NEW – New European Championship Wrestling „Extreme VII“
Ort: N.E.W. HotSpot in Hessdorf, Bayern, Deutschland
Datum: 05. Mai 2018


Tickets für diese Show sind unter folgendem Link erhältlich: KLICK!


NEW World Heavyweight Championship

Singles Match
Cyanide (c) vs. T-K-O

Street Fight
Mexx vs. Maveric Cross

Singles Match
Juvenile X vs. Boris Pain

Lumberjack Match
Marc Empire vs. Jack Wilder

wXw

Westside Xtreme Wrestling

– Am 05. Mai findet mit „Superstars of Wrestling 2018“ in der Turbinenhalle in Oberhausen die nächste große Show von Westside Xtreme Wrestling statt. Neben der Main Show, die um 18 Uhr beginnt, und deren Card mit zahlreichen Gaststars gespickt ist, findet bereits ab 13 Uhr ein Fanfest statt, in dessen Rahmen es u.a. zu einem Meet & Greet mit den internationalen Gästen kommt.

Im Main Event der Show treffen erneut Ilja Dragunov und WALTER aufeinander und wieder steht der Titel des Russen auf dem Spiel. Dazu verteidigt Bobby Gunns seine wXw Shotgun Championship gegen den früheren ROH World Champion Christopher Daniels. Auch Toni Storm muss ihre wXw Women’s Championship verteidigen, wenn sie auf Tenille Dashwood trifft, die vielen noch aus ihrer WWE und NXT-Zeit als Emma bekannt ist. Zwei weitere Gaststars aus den USA treten in Singles Matches an. So trifft das ehemalige Mitglied der D-Generation X und frühere WWE World Tag Team Champion Billy Gunn auf Emil Sitoci, während mit Jay Lethal ein weiterer ehemaliger ROH World Champion auf Lucky Kid trifft. Zudem kommt es zu einem Mixed Tag Team Match, in dem die „Rookies“ Marius Al-Ani und Killer Kelly auf die „Veteranen“ Absolute Andy und Melanie Gray treffen. Desweiteren angekündigt, jedoch noch ohne Match, sind Mil Muertes und Joey Mercury.

Hier findet ihr noch einmal die komplette Card in der Übersicht:

Westside Xtreme Wrestling „Superstars Of Wrestling 2018“
Ort: Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 05. Mai 2017

wXw Unified World Wrestling Championship
Singles Match
Ilja Dragunov (c) vs. WALTER

wXw Women’s Championship
Singles Match
Toni Storm (c) vs. Tenille Dashwood (fka Emma)

wXw Shotgun Championship
Singles Match
Bobby Gunns (c) vs. Christopher Daniels

Singles Match
Lucky Kid vs. Jay Lethal

Singles Match
Emil Sitoci vs. Billy Gunn

Mixed Tag Team Match
Marius Al-Ani & Killer Kelly vs. Absolute Andy & Melanie Gray

Ebenfalls angekündigt:
Mil Muertes
Joey Mercury

GWF

German Wrestling Federation

– Am 04. und 05. Mai veranstaltet die German Wrestling Federation mit „Women’s Wrestling Revolution 8: All Eyes On Us“ und „Mystery Mayhem“ erneut einen Double-Event in Huxleys Neuer Welt in Berlin, wobei die Veranstaltung der Damen erstmals nicht am selben Tag wie der Event der Männer, sondern bereits am Abend zuvor als eigene Show stattfindet. Aus diesem Grund fährt die Berliner Promotion auch ein äußerst namhaftes Aufgebot auf und präsentiert einige vielversprechende Ansetzungen. Katey Harvey muss ihre GWF Women’s Championship in einem No DQ Match gegen Blue Nikita verteidigen, während auch für PROGRESS Women’s Championesse Toni Storm eine Titelverteidigung ansteht. Sie trifft in einem mit Spannung erwarteten Match auf Wesna. Zudem finden die beiden Singles Matches Killer Kelly vs. Lady Valkyrie und Ayesha Raymond vs. Nicole Matthews auf der Card wieder. Angesicht der langen Liste der angekündigten Wrestlerinnen wird sich diese aber noch weiter füllen. In der weiter unten folgenden Matchcard findet ihr sämtliche Namen.

Tags darauf findet dann die Show „Mystery Mayhem“ statt. Bei diesem Event stehen traditionell alle Titel der Promotion auf dem Spiel. Die Herausforderer auf die verschiedenen Titel werden durch die fünf Mystery Mayhem Umschläge ermittelt, welche sich im Besitz von Dover, Icarus, Just Rambo, Crazy Sexy Mike und Cem Kaplan befinden. Die Umschläge werden jedoch erst am Abend der Show geöffnet, sodass erst dann feststeht, wer um welchen Titel antreten darf.
Außerdem gibt es in diesem Jahr auch wieder das Mystery Mayhem Match, ein 8 Man Elimination Tag Team Match nach dem Vorbild der War Games.

Als Special Guests der Show werden zudem „Bad Bones“ John Klinger und der Kanadier El Phantasmo Teil der Show sein. Letzterer trifft in einem Singles Match auf Pascal Spalter.

Start der beiden Shows ist jeweils um 19:30, Tickets sind im Online-Shop der German Wrestling Federation unter folgendem Link erhältlich: Klick!

German Wrestling Federation „Womens Wrestling Revolution 8: All Eyes On Us“
Ort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Deutschland
Datum: 04. Mai 2018

Tickets für diese Show sind unter folgendem Link erhältlich: KLICK!

GWF Women’s Championship
No DQ Match
Katey Harvey (c) vs. Blue Nikita

PROGRESS Women’s Championship
Singles Match
Toni Storm (c) vs. Wesna

Singles Match
Killer Kelly vs. Lady Valkyrie

Singles Match
Ayesha Raymond vs. Nicole Matthews

Ebenfalls angekündigt:
– Melanie Gray
– Laura Di Matteo
– Audrey Bride
– Tracy
– Kati Libra
– Kat Siren
– Jamie Hayter

——————————

German Wrestling Federation „Mystery Mayhem“
Ort: Huxleys Neue Welt in Berlin, Deutschland
Datum: 05. Mai 2018

Tickets für diese Show sind unter folgendem Link erhältlich: KLICK!

GWF Heavyweight Championship
Singles Match
Chris Colen vs. ???

GWF Berlin Championship
Singles Match
Cash Money Erkan (c) vs. ???

GWF Tag Team Championship

Tag Team Match
Cash Money Mafia (Cash Money Erkan & Murat AK) (c) vs. ??? & ???

GWF Loserweight Championship
Singles Match
Martin Guerrero (c) vs. ???

Herausforderer:

– Dover
– Icarus
– Crazy Sexy Mike
– Just Rambo
– Cem Kaplan

Ebenfalls angekündigt:
– „Bad Bones“ John Klinger
– El Phantasmo

 

– Bereits an diesem Samstag ist die German Wrestling für die Show „Berlin Underground Wrestling 4“ in der Griessmühle in Berlin zu Gast. Für diese Show, die ausschließlich für Zuschauer über 18 ist, wurden bereits einige Matches angekündigt. An der Abendkasse gibt es voraussichtlich noch einige letzte Karten zu kaufen. Einlass ist ab 18.30 Uhr, während die Show selbst um 19.00 Uhr beginnt.

Die aktuelle Card des Abends findet ihr im Folgenden:

German Wrestling Federation „Berlin Underground Wrestling 4“
Ort: Griessmühle in Berlin, Deutschland
Datum: 28. April 2018

No DQ Match
Cem Kaplan vs. Ronaldo Shaqiri

Underground Flag Match
Orlando Silver vs. Onur Dagler

3-Way Match
Tarkan Aslan vs. Pascal Spalter vs. Georges Khoukaz

Mystery Box Tag Team Match
Dark Society Vol 2.0 (Crazy Sexy Mike & Just Rumbo) vs. Circle of Justice (Ibo Latino & Felix Weber)

KULT

WrestlingKULT

– Am morgigen Samstag veranstaltet WrestlingKULT die siebte Show ihrer noch junge Historie. Für diesen Event ist man, wie bereits im Rahmen des wXw „16 Carat Gold“, im Zentrum Altenberg in Oberhausen zu Gast und präsentiert zahlreiche Titelmatches. Im Main Event verteidigt Tristan Archer seine KULT Championship gegen „Bad Bones“ John Klinger, welcher als Ersatz für Mark Haskins fungieren wird. Mit dem ehemaligen WWE Tag Team Champion Rene Dupree findet sich ein weiterer prominenter Namen auf der Card des Abends wieder, wenn dieser gegen den ehemaligen KULT Champion Carnage antritt.

Darüberhinaus verteidigt die Keel Holding (Aaron Insane & Michael Isotov) ihre KULT Tag Team Championship gegen Hollandse Glorie (Mot van Kunder & Johnny Evers) in einem Hardcore Match, während Women of KULT Championesse Melanie Gray ihren Titel gegen die Französin Pauline aufs Spiel setzt. Auch der vierte Titel der Liga, der International KULT Cup, wird auf dem Spiel stehen, wenn der aktuelle Titelträger Kris Jokic in einem für den Titel traditionellen 4-Way Match auf Christianum, Timo Theiss und Maggot trifft. Ein Singles Match zwischen Julian Pace und Bruce Sterling komplettiert die aktuelle Matchcard.

Die Show, deren Matchcard ihr nachfolgend findet, beginnt um 18:00 Uhr. Tickets sind noch an der Abendkasse und Online erhältlich.

WrestlingKULT #7
Ort: Zentrum Altenberg in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 28. April 2018

Tickets für diese Show sind unter folgendem Link erhältlich: KLICK!

KULT Championship
Singles Match
Tristan Archer (c) vs. „Bad Bones“ John Klinger

Women of KULT Championship

Singles Match
Melanie Gray (c) vs. Pauline

KULT Tag Team Championship

Tag Team Hardcore Match
Keel Holding (Aaron Insane & Michael Isotov) (c) vs. Hollandse Glorie (Mot van Kunder & Johnny Evers)

International KULT Cup

4-Way Match
Kris Jokic (c) vs. Christianum vs. Timo Theiss vs. Maggot

Singles Match
Julian Pace vs. Bruce Sterling

Ebenfalls angekündigt:
-Manticore

ITV

ITV – World Of Sport

Der britische Sender ITV, welcher zu den größten TV-Stationen des Landes zählt, hat in der vergangenen Woche zur Überraschung vieler fünf Termine für TV-Tapings der Wrestling-Show „World of Sport“ angekündigt. Diese werden vom 10. bis 12. Mai in den Epic Studios in Norwich, Norfolk über die Bühne gehen, wo für gewöhnlich die Ligen World Association of Wrestling und Bellatrix Female Warriors veranstalten.

„World of Sport“ war von 1965 bis 1985 eine äußerst beliebte Sportsendung, die auch regelmäßig über das Wrestling der 70er und 80er Jahre berichtete. Das Ende der Sendung in den 80er Jahren sorgte dann auch für ein zwischenzeitliches Tief des britischen Wrestlings, bevor kleinere regionale Ligen das Wrestling nach und nach wieder salonfähig machten und zur heutigen Beliebtheit führten. In dieser Zeit gelang es auch der damaligen WWF die Vormachtstellung in Großbritannien einzunehmen.

Als interessante Hintergrundgeschichte sei an dieser Stelle angemerkt, dass WWE vor einigen Jahren Gespräche mit ITV führte, um das Wrestling-Material der TV-Show „World of Sport“ aufzukaufen und für ihre Zwecke zu verwenden. Die Verhandlungen führten aber nie zu einem Ergebnis, vielmehr kam es zu Ungereimtheiten zwischen ITV und WWE, die in den Folgejahren zu einem Konkurrenzkampf um den britischen Markt führen sollten. So kündigte ITV im Jahr 2016 eine Rückkehr des Formates „World of Sport“ an und dreht eine erste Pilotfolge, welche am 31. Dezember 2016 schließlich ausgestrahlt wurde. Zahlreiche bekannte britische Independent-Wrestler wie Grado, Viper, Dave Mastiff, Joe Coffey, El Ligero und Zack Gibson waren Teil dieser Show. Zudem konnte man den WWE Hall of Famer Jim Ross als Kommentator und Producer für sich gewinnen. WWE sah in diesem Zusammenhang seine Vormachtstellung auf dem britischen Markt gefährdet und verstärkte seine Arbeit auf dem britischen Markt, sodass man u.a. eine WWE United Kingdom Championship einführte, britische Wrestler mit speziellen WWE-Verträgen ausstattete und verstärkt Shows in Großbritannien produzierte. Es war gar eine eigene TV-Show für den britischen Markt angedacht, doch diese kam bis zuletzt nicht zu Stande. ITV kündigte unterdessen nach dem Erfolg der Pilotfolge eine erste Staffel mit zehn Folgen für den März 2017 an, doch diese wurden letztendlich nie aufgezeichnet und die Tapings hierfür mehrfach verschoben.

In dieser Zeit war auch Impact Wrestling in das Projekt involviert und der damalige Chief Creative Officer von Impact Wrestling, Jeff Jarrett, sollte dauerhaft die Rolle von Jim Ross als hauptverantwortlicher Produzent übernehmen. Die in Zusammenarbeit mit Impact Wrestling für den Juli 2017 angedachten TV-Tapings fanden aber ebenfalls nicht statt, nachdem es zu Problemen mit Anthem Sports & Entertainment, dem Unternehmen hinter Impact Wrestling, bei der Vermarktung der Show kam. Zwar wurden die TV-Tapings offiziell nur verschoben, doch am Ende gingen sie nie über die Bühne, sodass einige bereits bei ITV unter Vertrag stehende Wrestler bereits das Ende des Projektes bekanntgaben.

Bis zuletzt  schien das Kapitel „Word of Sport“ tatsächlich auch für ITV geschlossen zu sein, bis in der vergangenen Woche mehr oder weniger aus dem Nichts besagte TV-Tapings für Anfang Mai angekündigt wurden. Ob man damit die Pläne einer ersten Staffel mit zehn Folgen aufgreift oder anderweitig plant, ist noch nicht bekannt. Auch ist nicht klar, welche Wrestler bei den ersten Shows tatsächlich mit von der Partie sein werden. So kann man nur abwarten, ob weiteren Informationen folgen werden, und kann gespannt sein, was vom 10. bis zum 12. Mai in den Epic Studios tatsächlich passiert.

Defiant

Defiant Wrestling

– Am morgigen Samstag präsentiert die beliebte britische Promotion Defiant Wrestling mit „No Regrets 2018“ ihre nächste Live-Show. „No Regrets 2018“ findet dabei in der Northumbria Students Union in Newcastle-Upon-Tyne und wartet natürlich mit dem No Regrets Rumble Match im Main Event auf. Darüberhinaus verteidigt Austin Aries seine Defiant World Championship gegen Rampage, während Defiant Internet Champion Travis Banks seinen Titel gegen WALTER aufs Spiel setzt. Zudem treten die Defiant Tag Team Champions Jimmy Havoc & Mark Haskins gegen Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) an und Defiant Women’s Championesse Millie McKenzie bestreitet ein Last Woman Standing Match gegen Kay Lee Ray. Das Singles Match Cheif Deputy Dunne vs. Martin Kirby komplettiert die Card des Abends.

Defiant Wrestling „No Regrets 2018“
Ort: Northumbria Students Union in Newcastle-Upon-Tyne, England
Datum: 28. April 2018

No Regrets Rumble Match
Simon Miller vs. David Starr vs. Amir Jordan vs. Justin Sysum vs. Chris Brookes vs. El Ligero vs. Chief Deputy Dunne vs. Little Miss Roxxy vs. Gabriel Kidd vs. Prince Ameen vs. Drake vs. Joe Hendry vs. Martin Kirby vs. ???

Defiant World Championship
Singles Match
Austin Aries (c) vs. Rampage (aka Rampage Brown)

Defiant Tag Team Championship
Tag Team Match
Jimmy Havoc & Mark Haskins (c) vs. Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher)

Defiant Internet Championship
Singles Match
Travis Banks (c) vs. WALTER

Defiant Women’s Championship
Last Woman Standing Match
Millie McKenzie (c) vs. Kay Lee Ray

Singles Match
Martin Kirby vs. Chief Deputy Dunne

PCW

Preston City Wrestling

– Ebenfalls am morgigen Tag veranstaltet Preston City Wrestling eine ihrer Shows. Bei „Spring Slam“ kommt es im Main Event zu einem Tag Team Match, in dem Lionheart an der Seite eines noch unbekannten Gegners auf Sha Samuels und dessen unbekannten Gegner trifft. Darüberhinaus steht lediglich das Singles Match Sheikh El Sham gegen Joey Hayes fest.

Preston City Wrestling „Spring Slam“
Ort: The Blackpool Tower in Blackpool, Lancashire, England
Datum: 28. April 2018

Tag Team Match
Lionheart & ??? vs. Sha Samuels & ???

Singles Match
Sheikh El Sham vs. Joey Hayes

Kamikaze Pro

Kamikaze Pro

– Die häufig relativ unscheinbar wirkende Liga Kamikaze Pro fährt an diesem Wochenende für die Show „Sky’s The Limit 5“ ein spektakuläres Roster auf. So treten unter anderem Jeff Cobb und Matt Riddle die Reise nach England an und treten bei der Show an. Darüberhinaus steht im Main Event der Veranstaltung die Kamikaze Pro Tag Team Championship von Star Talent (Jack Starz & Chris Tyler) in einem 4-Way Tag Team Match auf dem Spiel. Auch Kamikaze Pro Relentless Division Champion Gabriel Kidd verteidigt seinen Titel, wenn er gegen Sean Kustom in den Ring steigt.

Die vollständige Matchcard des Abends findet ihr im Folgenden:

Kamikaze Pro „Sky’s The Limit 5“
Ort: Empire in Coventry, West Midlands, England
Datum: 27. April 2018

Kamikaze Pro Tag Team Championship
4-Way Tag Team Match
Star Talent (Jack Starz & Chris Tyler) (c) vs. Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) vs. The Hunter Brothers (Jim & Lee Hunter) vs. Flippin El (El Ligero & El Phantasmo)

Kamikaze Pro Relentless Division Championship
Singles Match
Gabriel Kidd (c) vs. Sean Kustom

Death Match
Clint Margera vs. Jimmy Havoc

Singles Match
Kris Wolf vs. Shanna

Singles Match
Millie McKenzie vs. Charli Evans

3-Way Match
Damian Dunne vs. Marshall X vs. Robbie X

Singles Match
David Starr vs. The Elliott Jordan Experience

Singles Match
Jeff Cobb vs. Chris Ridgeway

Ebenfalls angekündigt:
– Matt Riddle





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/