Kategorie | Europa

Sammelergebnisse aus Europa: wXw – 4 Ever Wrestling – PROGRESS – ATTACK! – Kamikaze Pro – 3CW

23.04.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

wXw

Westside Xtreme Wrestling „We Love Wrestling Tour 2018: Gütersloh“
Ort: Stadthalle in Gütersloh, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 20. April 2018
Zuschauer: ca. 250

1. Match
Ostwestfalen Cup – Halbfinale – Singles Match
Marius Al-Ani gewann gegen Mark Davis via Submission in einem Ankle Lock.
Matchzeit: 08:20

2. Match
Ostwestfalen Cup – Halbfinale – Singles Match
Alexander James gewann gegen David Starr via Pin nach einem Einroller mit Hilfe der Seile.
Matchzeit: 17:15

3. Match
Singles Match
Dirty Dragan gewann gegen Timo Theiss via Pin nach dem Shining Bosniak..
Matchzeit: 10:42

4. Match
Singles Match
Killer Kelly gewann gegen Melanie Gray via Submission in einem Guillotine Choke.
Matchzeit: 10:15

5. Match
Ostwestfalen Cup – Finale – Singles Match
Marius Al-Ani gewann gegen Alexander James via Submission in einem Ankle Lock.
Matchzeit: 12:30

6. Match
wXw World Tag Team Championship
3-Way Tornado Tag Team Match
Monster Consulting (Avalanche & Julian Nero) gewannen gegen Jay-FK (Francis Kaspin & Jay Skillet) und LAX (Ortiz & Santana) via Pin an Ortiz nach der Final Consultation.
Matchzeit: 13:08

——————————

Westside Xtreme Wrestling „We Love Wrestling Tour: Frankfurt am Main“
Ort: Batschkapp in Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
Datum: 21. April 2018
Zuschauer: 450 (ausverkauft)

Zu Beginn der Show gibt Ringsprecher Thomas Giesen bekannt, dass wXw Unified World Wrestling Champion Ilja Dragunov für den heutigen Tag keine medizinische Freigabe erhalten hat und deshalb nicht wie geplant bei der Show auftreten wird.

1. Match
4-Way Match
Marius Al-Ani gewann gegen David Starr, Emil Sitoci und Ivan Kiev via Submission.

2. Match
Singles Match
Absolute Andy gewann gegen Dirty Dragan.

Auch nach dem Match setzt Absolute Andy seine Attacke gegen Dirty Dragan fort, bis Emil Sitoci erscheint und den Save macht.

3. Match
Singles Match
Melanie Gray gewann gegen Killer Kelly.
– Melanie Gray attackierte Killer Kelly bereits während ihres Entrances.

4. Match
wXw Shotgun Championship
Singles Match
Bobby Gunns (c) gewann gegen Mark Davis.

Alexander James hält nun eine Promo im Ring, in der er von Geschäftsführer Christian Michael Jakobi eine echte Herausforderung verlangt. Eigentlich hatte er dabei an wXw Unified World Wrestling Champion Ilja Dragunov gedacht, doch dieser ist offensichtlich zu feige, um gegen ihn anzutreten und hat deswegen eine Verletzung vorgeschoben. Er zieht noch weiter über Dragunov her, bis dieser erscheint. Es entsteht ein kurzer Brawl, den Ilja Dragunov schließlich mit dem Torpedo Moskau für sich entscheiden kann.

5. Match
wXw World Tag Team Championship
Tag Team Match
Monster Consulting (Julian Nero & The Avalanche) (c) gewannen gegen Arrows of Hungary (Icarus & Dover).

6. Match
Singles Match
Zack Sabre Jr. gewann gegen Lucky Kid via Submission.

——————————

Westside Xtreme Wrestling „Shotgun Tapings“
Ort: Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 22. April 2018

Vor Beginn der Aufzeichnung erklärt Christian Jakobi, das Kay Lee Ray erkrankt sei und daher nicht anreisen konnte. Zudem habe Ilja Dragunov keine Ringfreigabe erhalten und könne daher kein Match bestreiten.

1. Match
Singles Match
Lucky Kid (w/ Tarkan Aslan) gewann gegen Emil Sitoci via Pin nach einem Roll-Up.
– Vor dem Eingriff lenkte Tarkan Aslan erst den Referee ab und attackierte dann Sitoci, sodass Kid ihn schließlich einrollen konnte.

2. Match

Singles Match
Marius Al-Ani gewann gegen Juvenile X via Submission.

Bobby Gunns kommt zu einer „Live-Raucherpause“ heraus und verkündet, dass er seine wXw Shotgun Championship bei wXw „Superstars of Wrestling“ am 05. Mai gegen Christopher Daniels verteidigen wird.

3. Match
wXw World Tag Team Championship

Tag Team Match
Monster Consulting (Avalanche & Julian Nero) (c) gewannen gegen RISE (Ivan Kiev & Pete Bouncer) via Pin.

4. Match
Singles Match
Alexander James gewann gegen Jay Skillet via Pin.

Nach dem Match nimmt Alexander James ein Mikrofon und macht sich über Ilja Dragunov lustig. Er fordert den amtierenden wXw Unified World Wrestling Champion auf zum Ring zu kommen, während er immer wieder auf Jay Skillet eintritt. Als Dragunov schließlich auftaucht, um den Save zu machen, sucht James jedoch schnell das Weite. Anschließend ergreift auch Ilja Dragunov das Wort und erklärt, dass Alexander James es nicht verdient in den Main Event der wXw zu kommen. Zudem entschuldigt er sich noch bei den Fans, dass er aufgrund einer Verletzung am heutigen Abend nicht antreten kann.

5. Match
Singles Match – Dirty Dragan Trial Series
Dirty Dragan gewann gegen Francis Kaspin via Pin.

6. Match
Mixed Tag Team Match
Melanie Gray & Absolute Andy gewannen gegen Mark Davis & Killer Kelly via Pin.
– Es kam mehrfach zu kleineren Konfrontationen zwischen Killer Kelly und Absolut Andy. Der Referee musste darüberhinaus eine illegale Aktion von Melanie Gray und Absolute Andy unterbinden und wurde mehrfach abgelenkt, so auch vor dem Finish, dem ein Low Blow voraus ging.

7. Match
wXw Shotgun Championship
Singles Match
Bobby Gunns (c) gewann gegen Lucky Kid (w/ Tarkan Aslan) via Countout.

8. Match
Singles Match
Zack Sabre Jr. gewann gegen David Starr via Submission.

Diskutiert über diese Shows mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

4 Ever Wrestling

4 Ever Wrestling „Fanfest – Tag 1“
Ort: Südhessenhalle in Birkenau, Hessen, Deutschland
Datum: 21. April 2018

1. Match
Singles Match
Maggot gewann gegen Aaron Insane via Pin nach einem Small Package.

2. Match
3-Way Match
Farmer Joe gewann gegen Carsten Crank und Just Nick via Pin an Just Nick.

3. Match
Singles Match
Michael Isotov gewann gegen Prince Ahura via Pin nach einem Einroller, dem ein Low Blow vorausgegangen war.

4. Match
WPWI 4 Ever Wrestling Cup
4-Way Match
Eddie Shah (w/ Matt Mayhem) gewann gegen Bernd Föhr, Blackwell und The Rotation via Submission von Bernd Föhr in einem Figure Four Leg Lock.

——————————

4 Ever Wrestling – Tag 1
Ort: Südhessenhalle in Birkenau, Hessen, Deutschland
Datum: 21. April 2018
Zuschauer: ca. 170

1. Match
Singles Match
Drake Destroyer gewann gegen Chris Masters via Pin nach einem Low Kick.

2. Match
Singles Match
Jester gewann gegen Marius van Beethoven via Pin nach einer Swanton Bomb.

3. Match
cOw/WPWI United Championship
3-Way Match
T-K-O (c) gewann gegen Senza Volto und „Bad Bones“ John Klinger.

4. Match
CWE Extreme Agression Championship
Singles Match
Alex Wonder (c) vs. Gangrel endete in einem No Contest, nachdem Sasa Keel in das Match eingegriffen hatte.
– Ursprünglich sollte Alex Wonder seinen Titel gegen Raven verteidigen, doch dieser konnte aufgrund einer Erkrankung nicht wie geplant nach Deutschland reisen, sodass Gangrel kurzerhand seinen Platz einnahm.
– Sasa Keel kam zu Beginn des Matches zum Ring, um Alex Wonder zu unterstützen, turnte dann jedoch gegen Wonder und schlug ihn mit einem Stuhl nieder.

5. Match
CWE Extreme Agression Championship
Singles Match
Sasa Keel gewann gegen Alex Wonder (c) via Pin nach einem Stuhlschlag. –> Titelwechsel!

Nach seinem Titelgewinn möchte Sasa Keel mit dem Titel verschwinden, doch Mike Schwarz erscheint und hindert ihn daran.

6. Match
CWE Extreme Agression Championship
Singles Match
Mike Schwarz gewann gegen Sasa Keel (c). –> Titelwechsel!

Nach seinem Titelgewinn bietet Mike Schwarz Gangrel ein Titelmatch an, woraufhin jedoch Alpha Kevin, Mo Jnibi und Cash Crash erscheinen und ein 4-Way Match um den Titel startet…

7. Match
CWE Extreme Agression Championship
4-Way Match
Mo Jnibi gewann gegen Mike Schwarz (c), Alpha Kevin und Cash Crash. –> Titelwechsel!

8. Match
(Non-Title) Singles Match
Marty Scurll gewann gegen Oliver Carter (c).

9. Match
Tag Team Match
Mike Schwarz & Carnage gewannen gegen Keel Holding (Aaron Insane & Michael Isotov).

10. Match
GHW Tag Team Championship
Tag Team Match
Pretty Bastards (Prince Ahura & Maggot) gewannen gegen Die Performer (Carsten Crank & German Eagle) (c) via DQ, nachdem Master J gegen die Pretty Bastards eingegriffen hatte.

Nach dem Match fordern die Pretty Bastards (Prince Ahura & Maggot) ein 6 Man Tag Team Match gegen Carsten Crank, German Eagle und Master J. Der dritte Mann ihres Teams wird Gangrel sein, woraufhin dieser auch erscheint und gemeinsam mit den beiden im Ring feiert.

11. Match
GHW Heavyweight Championship
Singles Match
Tristan Archer (c) gewann gegen Rene Dupree.
– Während des Matches kam es zu einem Ref Bump, den Aaron Insane für einen Eingriff gegen Tristan Archer nutzte.

Im Anschluss an das Match attackieren Rene Dupree und Aaron Insane den siegreichen Franzosen erneut. Daraufhin erscheint auch Sasa Keel und erklärt, dass er nicht so arrogant wie Tristan Archer ist. Archer hat es nicht zu WWE geschafft und er wird auch in Deutschland keinen Fuß fassen. Er hat zwanzig Stunden Zeit, um sich auf ihn vorzubereiten, denn morgen wird Blut fließen.

——————————

4 Ever Wrestling „Fanfest – Tag 2“
Ort: Südhessenhalle in Birkenau, Hessen, Deutschland
Datum: 22. April 2018

1. Match
Singles Match
Cash Crash gewann gegen Just Nick via Pin.

2. Match
CWE Extreme Agression Championship
3-Way Match
Mo Jnibi (c) gewann gegen Marius van Beethoven und Alpha Kevin via Pin an Alpha Kevin nach einem Einroller.

3. Match
Singles Match
Jester gewann gegen Blackwell via Pin nach einem Cutter.

4. Match
Singles Match
Aaron Insane gewann gegen Prince Ahura via Pin nach einem Tombstone Piledriver.

5. Match
Singles Match
Maggot gewann gegen Eddie Shah (w/ Matt Mayhem) via DQ, nachdem Matt Mayhem in das Match eingegriffen hatte.

——————————

4 Ever Wrestling – Tag 2
Ort: Südhessenhalle in Birkenau, Hessen, Deutschland
Datum: 22. April 2018

1. Match
6 Man Tag Team Match
Bloody Bastards (Gangrel, Prince Ahura & Maggot) gewannen gegen Die Performer (Carsten Crank, German Eagle & Master J) via Pin.

2. Match
Singles Match
Chris Masters gewann gegen Drake Destroyer via Submission im Master Lock.

3. Match
CWE Extreme Aggression Championship
Hardcore 3-Way Match
Mike Schwarz gewann gegen Mo Jnibi (c) und Carnage. –> Titelwechsel!

4. Match
cOw/WPWI United Championship
3-Way Match
T-K-O (c) gewann gegen „Bad Bones“ John Klinger und Rene Dupree via Pin an Rene Dupree.

Nach dem Match fordert „Bad Bones“ John Klinger ein zukünftiges Titelmatch gegen T-K-O.

5. Match
Tag Team Match
Jester & Mr. Anderson gewannen gegen Keel Holding (Sasa Keel & Aaron Insane) via Pin an Aaron Insane durch Jester nach einer Swanton Bomb.

6. Match
cOw Interstate Championship
Singles Match
Oliver Carter (c) gewann gegen Senza Volto via Submission in einem Crossface.

7. Match
6 Man Tag Team Match
Farmer Joe, Bernd Föhr & The Rotation gewannen gegen Reich & Schön (Alpha Kevin & Marius van Beethoven) & Blackwell via Pin an Marius van Beethoven durch The Rotation.

8. Match
GHW Heavyweight Championship
Singles Match
Sasa Keel gewann gegen Tristan Archer (c). –> Titelwechsel!

Diskutiert über diese Shows mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

PROGRESS

PROGRESS Wrestling & Explosive Pro Wrestling „The Southern Hemisphere Tour: PROGRESS X EPW“
Ort: Vasto Club in Perth, Australien
Datum: 18. April 2018

1. Match
Tag Team Match
Travis Banks & Julian Ward gewannen gegen The Street Gang Hooligans (Alex Kingston & Logan Grey).

2. Match
EPW Coastal Championship
Singles Match
Scotty Ryan (c) gewann gegen Jay Taylor.

3. Match
4-Way Match
Gavin McGavin gewann gegen David Nero, Lord Jonathan Wimbledon und Tyler Jacobs.

4. Match
Tag Team Match
The Untouchables (Damian Slater & Marcius Pitt) gewannen gegen Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate).

5. Match
PROGRESS Women’s Championship
Singles Match
Toni Storm (c) gewann gegen Allyson Cruz.

6. Match
(Non-Title) Singles Match
Pete Dunne gewann gegen Davis Storm.

7. Match
EPW Heavyweight Championship
No DQ Match
Michael Morleone (c) gewann gegen Jimmy Havoc.

——————————

PROGRESS Wrestling / Melbourne City Wrestling „The Southern Hemisphere Tour: PROGRESS x MCW“
Ort: Thornbury Theatre in Melbourne, Australien
Datum: 20. April 2018

1. Match
MCW Intercommonwealth Championship
3-Way Match
Slex (c) gewann gegen Lochy Hendricks und Trent Seven.

2. Match
No DQ Match
Alan Payne gewann gegen Jimmy Havoc.

3. Match
PROGRESS Women’s Championship
Singles Match
Toni Storm (c) gewann gegen Kellyanne.

4. Match
Singles Match
Dowie James gewann gegen Tyler Bate.

5. Match
Singles Match
Pete Dunne gewann gegen Mike Burr.

6. Match
MCW Tag Team Championship
Tag Team Match
The Prehistoric Death Cult (Caveman Ugg & Syd Parker) (c) gewannen gegen Helter Skelter (Ali & Jake Andrewartha) (w/ Julian James).

7. Match
PROGRESS World Championship
3-Way Elimination Match
Travis Banks (c) gewann gegen Elliot Sexton und JXT.
– Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Elliot Sexton eliminierte JXT.
2. Travis Banks eliminierte Elliot Sexton.

——————————

PROGRESS Wrestling / Southern Pro Wrestling „The Southern Hemisphere Tour: PROGRESS x SPW“
Ort: Corinthian Convention Centre in Invercargill, Neuseeland
Datum: 21. April 2018

1. Match
Singles Match
Marcus Kool gewann gegen Taylor Adams.

Nach dem Match fordert Marcus Kool den amtierenden IWGP Junior Heavyweight Champion Will Ospreay zu einem Match bei SPW „Southern Rumble“ heraus.

2. Match
Singles Match
Hammer gewann gegen Shane Sinclair.

3. Match
Southland Street Fight
T-Rex gewann gegen Will Power.

4. Match
SPW New Zealand Tag Team Championship
Tag Team Match
The Cruiser Mates (Luke Fury & Falcon Kid) gewannen gegen NZXT (Mason Daniels & Michael Richards) (c). –> Titelwechsel!

5. Match
SPW New Zealand Heavyweight Championship
Singles Match
JK Moody (c) gewann gegen Jacob Cross.

6. Match
PROGRESS World Championship
Singles Match
Travis Banks (c) gewann gegen Kane Khan.

——————————

PROGRESS Wrestling / Pro Wrestling Australia „The Southern Hemisphere Tour: PROGRESS x PWA“
Ort: Star Casino Event Centre in Sydney, Australien
Datum: 23. April 2018

1. Match
(Non-Title) Singles Match
Pete Dunne gewann gegen Caveman Ugg.

2. Match
4-Way Tag Team Match
The Velocities (Jude The Dude & Paris) gewannen gegen Concrete Davidson & Big Fudge, Four Nations (Adam Hoffman & Madison Eagles) und Juan Direction (Romantic Juan & Tough Juan).

3. Match
No DQ Match
Ricky South gewann gegen Jimmy Havoc.

4. Match
Battle Royal
Michael Spencer gewann die Battle Royal.

5. Match
Tag Team Match
Four Nations (Jack Bonza & Mike Moretti) gewannen gegen Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate).

6. Match
PROGRESS Women’s Championship
Singles Match
Toni Storm (c) gewann gegen Jessica Troy.

7. Match
PWA Tag Team Championship
3-on-2-Handicap Match
SMS (Unsocial Jordan & SnapChad) (c) gewannen gegen The Babes (Cater Dreams, Matty Wahlberg & Harley Wonderland).

8. Match
PROGRESS World Championship
Singles Match
Travis Banks (c) gewann gegen Robbie Eagles.

Diskutiert über diese Shows mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

ATTACK!

ATTACK! Pro Wrestling „Lifestyles Of The Weird And The Wonderful“
Ort: Trinity Centre in Bristol, England
Datum: 22. April 2018

1. Match
Singles Match
Chris Brookes (w/ Kid Lykos) gewann gegen Drew Parker.

2. Match
Tag Team Match
The Mega Flowers (Chuck Mambo & Jack Sexsmith) gewannen gegen The Anti-Fun Police (Jim Obstruction & Los Federales Santos Jr.).

3. Match
Singles Match
Millie McKenzie gewann gegen Kyle Fletcher.

4. Match
ATTACK! Tag Team Championship
Tag Team Match
Team WhiteWolf (A-Kid & Adam Chase) (c) gewannen gegen Angelico & El Phantasmo.

5. Match
Singles Match
Wild Boar gewann gegen El Ligero.

6. Match
Singles Match
Mike Bird gewann gegen Beano.

7. Match
Tag Team Match
Chief Deputy Dunne & Splits McPins gewannen gegen Nothing To Prove (ELIJAH & LK Mezinger).

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

Kamikaze Pro

Kamikaze Pro „Live #11“
Ort: The Cadbury Club in Bournville, West Midlands,, England
Datum: 22. April 2018

1. Match
Singles Match
Kenny Killbaine gewann gegen Matt Lightning.

2. Match
Singles Match
Mark Clarkeward gewann gegen Kieran McQueen.

3. Match
Singles Match
Deno Babic gewann gegen White Tiger.

4. Match
Singles Match
Xia Brookside gewann gegen Harley Faith.

5. Match
Singles Match
Jack Starz gewann gegen DeReiss.

6. Match
Kamikaze Pro Relentless Division Championship
Singles Match
Gabriel Kidd (c) gewann gegen Sean Devine.

7. Match
Singles Match
Dominita gewann gegen Dave Scott Preston.

8. Match
Singles Match
Marshall X gewann gegen Jack Carney.

9. Match
Kamikaze Pro Live Championship
3-Way Match
Luke Douglas gewann gegen Hammer Heeley (c) und The Elliott Jordan Experience.

10. Match
Roulette Rumble Match
Sean Devine gewann gegen Jerome Prince, Conrad St. Clair, Alan Carter, The Elliott Jordan Experience, Jack Starz, Jack Carney, DeReiss, Kenny Killbaine, Hammer Heeley, Deno Babic, Dominita, Marshall X, Dave Scott Preston, Gabriel Kidd, Matt Lightning, Xia Brookside, Kieran McQueen, White Tiger, Harley Faith und Mark Clarkeward.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!

3CW

3 Count Wrestling „Euphoria“
Ort: The Forum in Northallerton, North Yorkshire, England
Datum: 21. April 2018

1. Match
Singles Match
Dara Diablo gewann gegen Screwface.

2. Match
Singles Match
Martin Kirby gewann gegen Justin Sysum.

3. Match
3CW Women’s Title Tournament – Viertelfinale – Singles Match
Charli Evans gewann gegen Erin Angel.

4. Match
3CW Tag Team Championship
Gauntlet Match
Dragon Aisu & Rory Coyle gewannen gegen The Dormo Dynasty (Chris Whitton & Kid Richie) (c), Ace Athletic (Ace Matthews & Benji), Amir Jordan & Prince Ameen, The Rogues Gallery (Leon Mercer & Stan Kellit) und HT Drake & Satchel Jones. –> Titelwechsel!
– Reihenfolge der Matches:
1. Amir Jordan & Prince Ameen gewannen gegen The Dormo Dynasty (Chris Whitton & Kid Richie) via Pin.
2. Ace Athletic (Ace Matthews & Benji) gewannen gegen Amir Jordan & Prince Ameen via Pin.
3. Ace Athletic (Ace Matthews & Benji) gewannen gegen HT Drake & Satchel Jones via Pin.
4. The Rogues Gallery (Leon Mercer & Stan Kellit) gewannen gegen Ace Athletic (Ace Matthews & Benji).
5. Dragon Aisu & Rory Coyle gewannen gegen The Rogues Gallery (Leon Mercer & Stan Kellit) via Pin.

5. Match
3CW Women’s Title Tournament – Viertelfinale – Singles Match
Jetta gewann gegen Rhia O’Reilly.

6. Match
Singles Match
Gabriel Kidd gewann gegen Si Swan via DQ.

7. Match
3CW Championship
4-Way Elimination Match
Luke Menzies gewann gegen Rampage Brown (c), El Ligero und Joseph Conners. –> Titelwechsel!
– Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Rampage Brown eliminierte El Ligero via Pin.
2. Luke Menzies eliminierte Joseph Conners via Pin.
3. Luke Menzies eliminierte Rampage Brown via Pin.

Diskutiert über diese Show mit vielen anderen Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com