Kategorie | UFC News

Vorschau auf UFC Fight Night 128: Barboza vs. Lee – Fightcard Übersicht, Preview Videos, Fight Week Aktivitäten & Ausstrahlungsinformationen

21.04.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

In der heutigen Nacht wird die UFC Fight Night 128: Barboza vs. Lee in der Boardwalk Hall in Atlantic City, New Jersey, USA über die Bühne gehen. Mit diesem Event wird die Ultimate Fighting Championship (UFC) zum achten Mal in ihrer Geschichte in Atlantic City gastieren. Zuletzt war man für die UFC Fight Night 45: Cerrone vs. Miller in Atlantic City, New Jersey zu Gast. Im Folgenden wollen wir nun auf den heutigen Event ein wenig genauer vorausschauen.

Fightcard Übersicht

Los geht es mit einem Blick auf die Fightcard, welche insgesamt elf Ansetzungen enthält. Der offizielle Übertragungsplan sieht wie folgt aus: Auf der Main Card, welche auf FOX Sports 1 präsentiert wird, befinden sich sechs Fights. Ebenfalls auf FOX Sports 1 sind zuvor die vier Paarungen der Preliminary Card zu sehen. Den Kampf der Early Preliminary Card können Fans aus aller Welt hingegen auf dem UFC Fight Pass verfolgen.

Im Main Event des Abends kommt es zu einem Catchweight (157 lbs.) bout zwischen Edson Barboza (19-5) und Kevin Lee (16-3). Ursprünglich war der Kampf als Lightweight bout geplant, doch Kevin Lee verpasste bei den gestrigen Weigh Ins das geforderte Gewicht, sodass sich die beiden Kontrahenten nun in besagtem Catchweight bout gegenüberstehen. Dennoch ist dieser Kampf für die Rangordnung der so stark besetzten Lightweight Division der UFC von großer Relevanz. So möchten sich beide Fighter in der Spitze der UFC Lightweight Rankings etablieren und ein Sieg würde beide in die Reichweite eines zukünftigen Titelkampfes bringen. Edson Barboza möchte den Kampf darüberhinaus auch nutzen, um wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren, nachdem er zuletzt dem nun amtierenden UFC Lightweight Champion Khabib Nurmagomedov (26-0) unterlag. Auch Kevin Lee musste in seinem letzten Kampf eine Niederlage einstecken, nachdem er zuvor sechs Siege in Folge verbuchen konnte.

Im Co-Main Event der Veranstaltung stehen sich Frankie Edgar (22-6-1) und Cub Swanson (25-8) in einem Featherweight bout gegenüber. Die zwei US-Amerikaner zählen zu den spektakulärsten Kämpfern der Featherweight Division, sodass Experten und Fans das Aufeinandertreffen der beiden Akteure mit Spannung erwarten. Beide Fighter unterlagen nach zuvor mehreren Siegen in ihrem jeweils letzten Kampf dem aufstrebenden Featherweight Talent Brian Ortega (14-0) und nun stellt sich die Frage, wer der beiden seine Niederlage gegen den noch ungeschlagenen 27-Jährigen besser verarbeiten konnte. In den weiteren Kämpfen der Main Card kommt es zu einem Heavyweight bout zwischen Chase Sherman (11-4) und James Willis (6-1), sowie zu einem Middleweight bout zwischen David Branch (21-4) und Thiago Santos (17-5). Desweiteren trifft Aljamain Sterling (14-3) in einem Bantamweight bout auf Brett Johns (15-0) und Jim Miller (28-11) steigt im Opener der Main Card gegen Dan Hooker (15-7) in das Octagon.

Zuvor wird es noch, wie eingangs bereits erwähnt, fünf weitere Ansetzungen auf der Preliminary Card geben. Diese lauten folgendermaßen: Ryan LaFlare (13-2) vs. Alex Garcia (15-4) in einem Welterweight bout, Merab Dvalishvili (7-3) vs. Ricky Simon (12-1), Siyar Bahadurzada (23-6-1) vs. Luan Chagas (15-2-1) in einem Welterweight bout, Corey Anderson (9-4) vs. Patrick Cummins (10-4) in einem Light Heavyweight bout und Tony Martin (12-4) vs. Keita Nakamura (33-8-2) in einem Welterweight bout.

Innerhalb der letzten 24 Stunden kam es zudem zu zwei Kampfabsagen, sodass die Fight Card von dreizehn auf nur noch elf Kämpfe zusammengeschrumpft ist. So wurde zunächst ein Kampf zwischen Magomed Bibulatov (14-1) und Ulka Sasaki (20-5-2) gecancelt, da der Russe aufgrund einer Rückenverletzung keine medizinische Freigabe erhielt. Weitaus kontroverser ging die Absage des Kampfes zwischen Aspen Ladd (6-0) und Leslie Smith (10-7-1) über die Bühne. So verpasste die noch ungeschlagene Aspen Ladd bei den gestrigen Weigh Ins das Gewichtslimit. Leslie Smith lehnte in der Folge die Austragung des Kampfes in einem Catchweight bout ab, was ihr laut den Regularien auch zusteht. Die UFC reagierte in diesem Fall aber ungehalten auf die Kampfabsage, zahlte Leslie Smith ihre Gage samt Siegprämie aus und entließ sie in der Folge. Genauere Hintergründe dieser auf den ersten Blick sehr harten Reaktion der UFC sind noch nicht bekannt.

Die vollständige Fightcard findet ihr hier nochmal kompakt auf einen Blick:
UFC Fight Night 128: Barboza vs. Lee Fightcard aus Atlantic City, New Jersey, USA (21.04.2018)

Preview Videos

Um euch die wichtigsten Protagonisten des Events etwas genauer vorzustellen, hat die UFC auf ihrem offiziellen YouTube Kanal wieder reichlich Videomaterial veröffentlicht. Darin lag der Fokus natürlich auf dem Main Event zwischen Edson Barboza und Kevin Lee, aber auch die anderen Kämpfe der Main Card wurden beleuchtet.

Free Fights

Zudem hat die UFC auch wieder einen Free Fight zur Einstimmung auf das Event veröffentlicht, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Fight Week Aktivitäten

Kommen wir nun zu den obligatorischen Aktivitäten aus der Fight Week. So findet ihr im Folgenden alles zu den Weigh-Ins im Vorfeld dieser Fight Night.

Weigh-Ins

Main Card (FOX Sports 1)
Edson Barboza (155.6) vs. Kevin Lee (*157)
Frankie Edgar (145.6) vs. Cub Swanson (145)
Chase Sherman (247) vs. Justin Willis (265.4)
David Branch (186) vs. Thiago Santos (185.8)
Brett Johns (135.8) vs. Aljamain Sterling (135.2)
Dan Hooker (155.6) vs. Jim Miller (155.4)

Preliminary Card (FOX Sports 1)
Alex Garcia (171) vs. Ryan LaFlare (170.6)
Siyar Bahadurzada (171) vs. Luan Chagas (170)
Corey Anderson (205) vs. Patrick Cummins (205.6)
Merab Dvalishvili (135.2) vs. Ricky Simon (135.8)

Preliminary Card (UFC Fight Pass)
Tony Martin (170.6) vs. Keita Nakamura (170.6)

* Kevin Lee verpasste das Gewichtslimit und muss nun 20% seiner Gage an seinen Gegner abtreten.

Ausstrahlungsinformationen

Das Event ist in Deutschland vollständig auf dem UFC Fight Pass zu sehen. Um darauf zugreifen zu können, reicht ein normales UFC Fight Pass Abonnement, welches monatlich 7,99€ kostet und euch Zugang zu einem Teil der Live Events (ALLES, außer den UFC Pay Per View Main Cards, den UFC on FOX Main Cards und den europäischen UFC Fight Night Main Cards), dem Fight/Event Archiv, den Fighter Dokumentationen, den The Ultimate Fighter Staffeln und vielem mehr bietet. Hier findet ihr die Verlinkungen, sowie die deutschen Anfangszeiten zu den einzelnen Teilen der Card:

00:00 Uhr MEZ: UFC Fight Pass Preliminary Card —> KLICK!
01:00 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Preliminary Card —> KLICK!
03:00 Uhr MEZ: FOX Sports 1 Main Card —> KLICK!

Und damit wollen wir unsere Preview zu UFC Fight Night 128: Barboza vs. Lee beenden. Abschließend wünschen wir euch viel Spaß beim Schauen des Events.

 

Quellen: UFC.com, MMAJunkie.com, MMAFighting.com, Sherdog.com, YouTube.com/Ultimate Fighting Championship

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren UFC-Fans bei uns im Board! KLICK!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/