Kategorie | UFC News

UFC on FOX 29: Poirier vs. Gaethje Fallout – Zusammenfassung der Ergebnisse, Post-Fight News & Ausblick auf das kommende Event

16.04.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Am vergangenen Samstag war die Ultimate Fighting Championship (UFC) in der Gila River Arena in Glendale, Arizona, USA zu Gast und veranstaltete mit UFC on FOX 29: Poirier vs. Gaethje zum dritten Mal in ihrer Geschichte im Bundesstaat Arizona. Im Folgenden wollen wir auf die Ereignisse des Abends ein bisschen genauer zurückblicken.

Zusammenfassung der Ergebnisse

Insgesamt befanden sich vierzehn Kämpfe auf der Card des Abends, wovon sich sechs auf der Early Preliminary Card und vier auf der Preliminary Card wiederfanden. Die Kämpfe der Early Prelims wurden dabei auf dem UFC Fight Pass ausgestrahlt, während die vier weiteren Ansetzungen der Preliminary Card bei dem Event auf FOX Sports 1 zu sehen waren. Die übrigen vier Kämpfe bildeten die Main Card, welche auf FOX übertragen wurde und dabei eine Kampfzeit von 0:53.50 Minuten bot. Rechnet man die Preliminary Card noch mit ein, bekamen die Fans insgesamt 2:41.26 Stunden an Kampfzeit zu sehen.

Im Main Event des Abends konnte Dustin Poirier (23-5) seinen Landsmann Justin Gaethje (18-2) via TKO in der vierten Runde besiegen. In einem über weite Strecken ausgeglichenen und wie erwartet sehenswerten Kampf konnte sich Poirier am Ende durchsetzen und seinen dritten Sieg in Folge feiern. Damit positioniert sich der 29-Jährige unter den Top-Kämpfern der so stark besetzten Lightweight Division der UFC und darf sich nun Hoffnungen auf einen zukünftigen Titelkampf machen. Ob dazu sein Sieg über Justin Gaethje reicht oder ob ihm noch ein Title Eliminator bevorsteht, was als deutlich wahrscheinlicher angesehen wird, wird die Zeit zeigen. Justin Gaethje musste hingegen seine zweite Niederlage in Folge und damit einhergehend auch die zweite Niederlage seiner Karriere einstecken.

Im Co-Main Event der Veranstaltung gewann Alex Oliveira (19-5) via Submission gegen den ehemaligen UFC Welterweight Title #1 Contender Carlos Condit (30-12). Letzterer verließ damit zum vierten Mal in Folge das Octagon als Verlierer und steht allmählich unter Zugzwang, wenn er noch einmal in die Erfolgsspur zurückkehren möchte . Darüberhinaus wahrte Israel Adesanya (13-0) seinen makellosen Record gegen den Italiener Marvin Vettori (12-4). Diesen Sieg musste sich der Nigerianer aber hart erkämpfen und behielt schließlich erst nach Punkten die Nase knapp vorne. Im Opener der Main Card gewann zudem Michelle Waterson (15-6) via Split Decision gegen Cortney Casey (7-6).

Im Main Event der Preliminary Card setzte sich der Brasilianer Antonio Carlos Junior (10-2) via Submission gegen den US-Amerikaner Tim Boetsch (21-12) durch, während Muslim Salikhov (14-2) einen starken Knockout-Sieg über Ricky Rainey (13-5) feierte. John Moraga (19-6) gewann einstimmig nach Punkten gegen Wilson Reis (22-9) und Brad Tavares (17-4) konnte den Polen Krzysztof Jotko (19-4) in der dritten Runde ausknocken. Einen beeindruckenden Knockout-Sieg feierte darüberhinaus Gilbert Burns (13-2), als er Dan Moret (13-4) in der zweiten Runde auf die Bretter schickte. Die US-Amerikanerin Lauren Mueller (5-0) gewann auch den fünften Kampf ihrer Karrieren gegen Shanna Dobson (3-2) und Yushin Okami (35-11) triumphierte über Dhiego Lima (12-7) via Unanimous Decision. Seine erste Karriereniederlage erlitt hingegen Arjan Bhullar (7-1), nachdem ihn der Pole Adam Wieczorek (10-1) in der zweiten Runde zur Aufgabe brachte. Alejandro Perez (20-6) besiegte Matthew Lopez (10-3) via TKO und im ersten Kampf des Abends gewann Luke Sanders (12-2) eine Unanimous Decision gegen seinen Landsmann Patrick Williams (8-6).

Zu den vollständigen Ergebnissen von UFC on FOX 29: Poirier vs. Gaethje gelangt ihr hier:
UFC on FOX 29: Poirier vs. Gaethje Ergebnisse aus Glendale, Arizona, USA (14.04.2018)

Highlight Videos

Die UFC hat auf ihrem offiziellen YouTube Kanal natürlich auch wieder einige Highlight Videos zu dem Event veröffentlicht. So interviewte der UFC-Kommentator Jon Anik die siegreichen Dustin Poirier, Alex Oliveira, Israel Adesanya und Michelle Waterson direkt nach ihrem jeweiligen Fight im Octagon. Darüberhinaus meldete sich der Sieger des Main Events, Dustin Poirier, auch Backstage noch einmal zu Wort.

Octagon Interviews

Backstage Interviews

Post Fight News

Kommen wir nun zu den Post-Fight News. Hier präsentieren wir euch die Zuschauerzahl, das Live Gate, die Gewinner der Bonus Awards, das TV-Rating sowie die Reebok Sponsorengehälter.

Zuschauerzahl, Live Gate & Bonus Awards

Das Event in der Gila River Arena in Glendale, Arizona, USA wurde von insgesamt 11.382 Zuschauern besucht, welche für ein Live Gate in Höhe von 1.085.712 US-Dollar sorgten.

Die Bonus Awards in Höhe von 50.000 US-Dollar gingen an Alex Oliveira und Adam Wieczorek, die jeweils einen Performance of the Night Award erhielten. Zudem wurde der Kampf zwischen Justin Gaethje und Dustin Poirier zum Fight of the Night gekürt, wofür beide Fighter ebenfalls 50.000 US-Dollar erhielten.

TV-Ratings

Auch wenn das Event aus sportlicher Sicht insbesondere bei der Main Card eine alles in allem sehenswerte Veranstaltung war, sorgten die TV-Ratings für lange Gesichter bei den Verantwortlichen der UFC. So schauten durchschnittlich lediglich 1.780.000 Zuschauer die Main Card von UFC on FOX 29: Poirier vs. Gaethje, was das zweitschlechteste Ergebnis in der Geschichte von UFC on FOX ist. Zwar lief das Event in direkter Konkurrenz zu den NHL Playoffs und auch die Regular Season der MLB läuft seit einigen Wochen wieder, welche gerade in den Anfangswochen gute Zuschauerzahlen einfährt, doch dennoch muss man hier von einer enttäuschenden Quote sprechen. Insgesamt blieben nun die letzten sechs UFC on FOX Events unter der angepeilten Marke von 2.000.000 Zuschauern.

Reebok Sponsorengehälter

Die Zahlungen aus dem Ausrüstervertrag mit Reebok beliefen sich dieses Mal auf 178.500 US-Dollar. Die höchste Summe des Abends strichen dabei Dustin Poirier und Tim Boetsch ein und erhielten jeweils 20.000 US-Dollar. Nachfolgend findet ihr die komplette Aufteilung der Sponsorengehälter:

Dustin Poirier: $20,000
def. Justin Gaethje: $3,500

Alex Oliveira: $10,000
def. Carlos Condit: $15,000

Israel Adesanya: $3,500
def. Marvin Vettori: $5,000

Michelle Waterson: $5,000
def. Cortney Casey: $5,000

Antonio Carlos Junior: $5,000
def. Tim Boetsch: $20,000

Muslim Salikhov: $3,500
def. Ricky Rainey: $3,500

John Moraga: $10,000
def. Wilson Reis: $10,000

Brad Tavares: $15,000
def. Krzysztof Jotko: $5,000

Gilbert Burns: $5,000
def. Dan Moret: $3,500

Lauren Mueller: $3,500
def. Shana Dobson: $3,500

Yushin Okami: $15,000
def. Dhiego Lima: $5,000

Adam Wieczorek: $3,500
def. Arjan Bhullar: $3,500

Alejandro Perez: $5,000
def. Matthew Lopez: $5,000

Luke Sanders: $5,000
def. Patrick Williams: $5,000

Ausblick auf das kommende Event

Das nächste Event von UFC erwartet die Fans bereits am kommenden Samstag. Dann ist die Ultimate Fighting Championship in der Boardwalk Hall in Atlantic City, New Jersey, USA zu Gast und präsentiert die UFC Fight Night 128: Barboza vs. Lee. Im Main Event des Abends trifft dann Edson Barboza (19-5) in einem Lightweight bout auf Kevin Lee (16-3).

 

Quellen: MMAJunkie.com, MMAFighting.com, MMAPayout.com, Sherdog.com, Tapology.com, YouTube.com/UltimateFightingChampionship

Diskutiert über dieses Thema mit vielen anderen UFC-Fans bei uns im Board! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/