Kategorie | WWE News

Update zum Status von Rusev: Alles nur ein Work oder doch Backstage-Heat? – The Velveteen Dream vor Aufstieg ins Main Roser? – Update zu einer möglichen Rückkehr von Rey Mysterio – Warum trennte man Paul Ellering und die Authors of Pain?

geschrieben am 15.04.18 von Silentpfluecker

– Bezüglich der aktuellen Gerüchte um einen möglichen Abgang von Rusev berichten nun mehrere Quellen übereinstimmend, dass es sich lediglich um einen Work handelt. Im Laufe der Woche hatte WWE ein Casket Match zwischen dem Bulgaren und dem Undertaker für das „Greatest Royal Rumble“-Special angekündigt, nur um Rusev kurz darauf durch Chris Jericho zu ersetzen. Anschließend hatte Miroslaw Barnjaschew, so sein bürgerlicher Name, alle Hinweise auf WWE von seinem Twitter-Account entfernt. Da Rusev bereits zuvor unzufrieden mit seiner Darstellung gewesen sein soll, entfachten Gerüchte über einen möglichen Abgang aufs Neue. Rusev wird nach aktuellem Stand aber beim „Greatest Royal Rumble“ an der 50 Man Battle Royal teilnehmen und spielt in den sozialen Medien lediglich mit den Fans. Dave Meltzer erklärte hierzu, dass er nicht glaubt, dass der Ehemann von Lana einen Abgang erzwingen möchte. Vermutlich würde WWE die restliche Vertragslaufzeit einfrieren und es wäre ihm nach einer Kündigung nicht erlaubt, für andere Promotions in den Ring zu steigen. Aktuell machen auch schon wieder neue Gerüchte die Runde, laut denen Rusev durch Chris Jericho ersetzt wurde, da einigen Personen ein Interview von Lana & Rusev mit TMZ nicht gefallen haben soll. In diesem erklärten die beiden, dass Rusev den Undertaker in Rente schicken werde, woraufhin TMZ den Artikel mit den Worten „crush his old a$$“ titelte. Diese Worte fielen im Interview aber gar nicht, sodass auch diese Story bezweifelt werden darf.

– Wie der Wrestling Observer berichtet, soll innerhalb von WWE derzeit darüber diskutiert werden, The Velveteen Dream als Nächstes ins Main Roster aufsteigen zu lassen. Die Meinungen der WWE-Offiziellen hierzu sind allerdings gespalten, sodass es abzuwarten bleibt, ob man den 22-jährigen schon so früh ins kalte Wasser der Hauptshows werfen wird.

– Wir berichteten vor einigen Tagen darüber, dass Rey Mysterio für das „Greatest Royal Rumble“-Special gebookt sein soll, auch wenn dies bisher noch nicht offiziell bekannt gegeben wurde. Interessanterweise kündigte die mexikanische Promotion AAA nun an, dass Mysterio am 03. Juni 2018 ein Match beim „Verano de Escandalo“-Event in Monterrey bestreiten wird. Dies dürfte ein weiterer Hinweis darauf sein, dass es sich bei einem Auftritt des 43-jährigen beim „Greatest Royal Rumble“ nur um einen weiteren „One-Night-Only“-Auftritt handeln würde.

– Für das „Greatest Royal Rumble“-Special am 27. April 2018 plant man übrigens mit einer Laufzeit von 5 Stunden, plus einer einstündigen Preshow. Neben dem 50-Man Royal Rumble Match sind 9 weitere Matches für die Show angekündigt.

– Am vergangenen Montag debütierten The Authors of Pain bekanntlich bei „Monday Night RAW“, wobei sie bei ihrem ersten Auftritt gleich ihren Manager Paul Ellering in die Wüste schickten. Warum man die ehemaligen NXT Tag Team Champions von ihrem Manager trennte, war unklar, es gab jedoch zwei Theorien. Zum einen hieß es, dass der 64-jährige WWE Hall of Famer nicht mehr Fulltime auftreten und den Reisestress im Main Roster auf sich nehmen wollte. Aber es wurde auch gemunkelt, dass Vince McMahon die Trennung wollte, da er generell kein Freund von Manager-Acts ist. Dies führte umgehend zur Sorge, dass Vince möglicherweise auch Andrade „Cien“ Almas und Zelina Vega trennen könnte, sobald der frühere La Sombra ins Main Roster geholt wird. Paul Ellering nahm übrigens mittlerweile selbst kurz auf Twitter Stellung und erklärte, dass er es liebe zu reisen…

Quelle: Wrestling Observer/F4Wonline, PWInsider

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

9 Antworten zu “Update zum Status von Rusev: Alles nur ein Work oder doch Backstage-Heat? – The Velveteen Dream vor Aufstieg ins Main Roser? – Update zu einer möglichen Rückkehr von Rey Mysterio – Warum trennte man Paul Ellering und die Authors of Pain?”

  1. batg1999 sagt:

    Vince nervt langsam echt…

  2. The Visionär sagt:

    Paul Ellering als Manager von The Ascension und dann eine Storyline mit AOP starten. Der könnte Viktor und Connor wieder „zu alter Stärke“ führen und sich dann an seinem Ex Team rächen.

  3. Bra- & Panties-Empire sagt:

    Hoffentlich bleibt Velveteen Dream noch bei NXT. Ein Aufstieg zum jetzigen Zeitpunkt wäre sein WWE-Karrierebruch. Er ist aktuell sehr stark bei NXT und längst nicht am Ende dort. Lasst Ihn noch ein paar Fehden bestreiten und Titel gewinnen.

    Und da (zu 70%) das Main Roster für die schwächeren, untalentierteren & überbewerteten WWE-Worker ist gehört Velveteen Dream dort definitiv nicht hin.

  4. NXTOM sagt:

    70% ist ein bisschen hoch aber ansonsten geb ch dir Recht.

  5. Bra- & Panties-Empire sagt:

    @ NXTOM

    Also ich zähle mal die Leute auf um denen es mir schade ist im Main Roster:

    AJ Styles, Nakamura, Daniel Bryan, Finn Barlor, Seth Rollins, Dean Ambrose, Sami Zayn, Kevin Owens…

    Mehr wichtige und unentbehrliche Leute fallen mir persönlich im Main Roster nicht ein.

    Auf den Rest dort (Tag Teams, Midcard, angebliche Main Eventer etc.) kann ich gut und gern drauf verzichten.

    Bei den Diven sieht es anders aus. Da hatte die WWE schon deutlich schlimmere Zeiten.

    Aber letztendlich liegt das Kernproblem ja beim ideenlosen Booking und der PG-Ausrichtung.

  6. King Sheamus sagt:

    Vince Suck!

  7. DaleCooper sagt:

    The Ascension? Die legion of doom für fussgänger will doch nun wirklich niemand mehr sehen. 🙄

  8. Schade Paul Ellering von den AOP zu trennen

  9. #notstraight sagt:

    Velveteen Dream sollte den NYT Titel einige Monate halten und erst dann zum Mainroster wechseln.

Schreibe einen Kommentar