WWE SmackDown Live #973 Ergebnisse + Bericht aus New Orleans, Louisiana vom 10.04.2018 (inkl. Videos)

Geschrieben am 11.04.18 von

WWE SmackDown Live #973
Ort: Smoothie King Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 10. April 2018

Shane McMahon begibt sich zu Beginn der Post-WrestleMania Ausgabe in den Ring, um diese zu eröffnen. Er bedankt sich für die großartigen Reaktionen und begrüßt uns zum Ende der WrestleMania-Woche. Er freut sich sehr, am vergangenen Sonntag an der Seite seines Freundes Daniel Bryan den Sieg über Kevin Owens und Sami Zayn errungen zu haben. Doch nun, wo Bryan wieder Vollzeit in den Ring steigen möchte, benötige er einen neuen General Manager. Und SmackDown Live würde Menschen eine neue Tür öffnen, sollte sich eine andere Tür schließen… es ist Paige!

Die Britin betritt die Halle und erklärt. Shane sei die erste Person gewesen, welche sich bei ihr meldete, nachdem sie am gestrigen Montag erst offiziell ihren Rücktritt aus dem Ringgeschehen verkündete. Sie bedankt sich hierfür bei Shane, ehe sie an den „Superstar Shake Up“ erinnert, welcher bei RAW und SmackDown in der kommenden Woche stattfinden wird. Ihre erste Amtshandlung ist es, ein Match für ihren Vorgänger festzulegen. So wird dieser heute noch in einem Non-Title Match auf WWE Champion AJ Styles treffen. Gemeinsam mit Shane verlässt sie dann unter „Yes“- Chants die Halle.

1. Match
SmackDown Tag Team Championship #1 Contender in Saudi-Arabien – Tag Team Match
The Usos (Jimmy & Jey Uso) gewannen gegen The New Day (Big E & Xavier Woods, w/ Kofi Kingston) via Pin durch Jey Uso an Xavier Woods nach dem Uso Splash.
Matchzeit: 10:28

Die amtierenden Champions betreten im Anschluss die Halle und schüchtern ihre Herausforderer ein, indem sie mit ihren gewaltigen Hammern auf The Usos deuten.

Vor einigen Stunden gratulierte Dasha Fuentes Naomi zum Gewinn der ersten WrestleMania Women’s Battle Royal. Schnell wurde dieses Gespräch aber von Natalya unterbrochen, welche in den sozialen Medien gelesen haben will, dass Naomis Sieg die Enttäuschung des Abends gewesen sei. Daher könne sie es kaum erwarten, wenn Naomi in der nächsten Woche endlich zu RAW gedraftet wird. Naomi erkennt hieraus eine Herausforderung zu einem Match und nimmt diese sofort an, obwohl Natalya sich noch herausreden will, letztendlich aber wütend davon stapft.

2. Match
Singles Match
Naomi gewann gegen Natalya via Pin nach dem Split-legged Moonsault.
Matchzeit: 07:28

Wir sehen einige Bilder des „Dream Match“ Shinsuke Nakamura vs. AJ Styles, inklusive der fiesen Attacke des Japaners nach dem Match. Renee Young befragt Shinsuke Nakamura Backstage, warum er AJ Styles attackiert habe. Dieser erklärt sarkastisch, er sei möglicherweise ein wenig zu emotional geworden. Young bittet um eine ehrliche Antwort, was Nakamura unter Jubel der Fans mit „Sorry no speak english“ ablehnt zu beantworten.

Charlotte Flair betritt den Ring und bedankt sich zunächst bei Asuka für die härteste Herausforderung ihrer Karriere, ehe sie verkündet, weiterhin SmackDown Women’s Championesse zu sein. Doch nun benötige sie eine neue Gegnerin, mit welcher sie Magie verspühen könne. Aber wer könnte das nur sein?

Die Halle betreten nun Billie Kay und Peyton Royce unter lauten „NXT“-Chants. Die beiden bewerten das Match zwischen Flair und Asuka zwar als gut, aber keinesfalls als „iconic“. Die beiden fordern Flair auf, aufzuhören, von der Vergangenheit zu schwärmen, während die Zukunft direkt vor ihr stehen würde. Es sei nun an der Zeit, das alte Eisen aus der WWE zu werfen und das ikonische auf die Bildfläche zu bringen. Charlotte Flair startet den ersten Angriff auf die beiden NXT-Aufsteiger, unterliegt der Überzahl des Iconic Duos jedoch sehr schnell. Bereits nach einem Shades of Kay liegt Flair am Boden, woraufhin Kay und Royce Flair außerhalb des Ringes über das Kommentatorenpult werfen. Im Anschluss darf Flair auch noch den Ringpfosten und die Ringtreppe genau begutachten. Es folgt eine Powerbomb auf den Hallenboden. Mit vereinten Kräften ziehen sie Flair zurück in den Ring und posieren über ihr, ehe mehrere Referees die beiden auffordern, Backstage zu gehen.

Als sie oben angekommen sind, ertönt plötzlich die Musik von Carmella, welche mit ihrem „Money in the Bank“-Koffer in den Ring stürmt und sich auf dem Weg dort hin noch einen Referee greift und diesen mit sich zieht. Im Ring benötigt dieser Offizielle dann einige Sekunden, um endlich zu verstehen, was mit dem Koffer denn nun passieren soll, ehe er das Match offiziell macht und startet!

3. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Carmella gewann gegen Charlotte Flair (c) via Pin nach einem Superkick. -> Titelwechsel!
Matchzeit: 00:07

Carmella feiert ihren Sieg ausführlich und kreischend, während Charlotte Flair fassungslos im Ring sitzen bleibt.

Gleich erwartet uns ein Triple Threat Match, an welchem Randy Orton, Bobby Roode und Rusev teilnehmen werden und unter sich ausmachen, wer der nächste Herausforderer für den frischgebackenen United States Champion Jinder Mahal wird.

Jinder Mahal sitzt neben Sunil Singh auf seinem Thron auf einem wunderschönen Teppich neben dem Kommentatorenpult, um das folgende Match zu beobachten.

4. Match
United States Championship #1 Contender – Triple Threat Match
Randy Orton gewann gegen Bobby Roode und Rusev (w/ Aiden English) via Pin an Bobby Roode nach dem RKO.
Matchzeit: 06:58

Dasha Fuentes begrüßt nun die neue SmackDown Women’s Championesse Carmella. Sie möchte gerne wissen, warum heute der richtige Zeitpunkt gewesen sei, endlich ihren Koffer einzulösen. Carmella wird schnell emotional und bedankt sich für die Motivation und dafür, dass es immer jemanden gab, der an sie glaubte… sie selber! Sie habe dies alles allein geschafft und daher sei es ihr Moment. Fuentes möchte gerne wissen, wie Billie Kay und Peyton Royce in dieses Puzzle passen würden, doch Carmella weiß nicht einmal, wer diese beiden Damen sind und geht.

5. Match
Singles Match
AJ Styles vs. Daniel Bryan endete im No Contest, nachdem Shinsuke Nakamura in das Match eingriff.
Matchzeit: 12:41

Nakamura schaltet nun zunächst Daniel Bryan mit dem Kinshasa aus, ehe der Japaner AJ Styles zunächst mit einem Kinshasa ausknockt und ihm dann erneut einen wuchtigen Low Blow verpasst. Daraufhin verlässt er den Ring und geht in Richtung Ausgang, während er noch einmal stolz auf sein Werk zurückblick. Damit endet die erste Ausgabe von SmackDown Live nach WrestleMania 34.

 

Fallout:

 

 

Diskutiert über diese Ausgabe von SmackDown Live in unserem Board. Einfach HIER klicken!




Sag was zu diesem Thema!

33 Antworten zu “WWE SmackDown Live #973 Ergebnisse + Bericht aus New Orleans, Louisiana vom 10.04.2018 (inkl. Videos)”

  1. Falco sagt:

    Ich verstehe nicht warum es jetzt ein contender Match für die Tag titles gab und jetzt eins für den U.S.title folgt wenn doch die Usos und orton einfach ihre rückmatch-Klausel einlösen können

  2. The Phantom sagt:

    Sehr gut Paige ist neue General Managerin ????Yes yes yes yes this is Paige house
    Zum Thema Cash in Carmella ?? Da lagen unser Podcast Team Andreas und Julian völlig daneben ??? Carmella hat erfolgreich eingecasht ^^
    Bin gespannt was beide dazu in den weeklys sagen werden ????

    RUSEV DAY 4 ever ???

  3. dEUS sagt:

    Eine „Rückmatch-Klausel“ ist bei der WWE soviel wert, wie „Parley“ beim Piratenkodex. Das sind alles nur Richlinien… 😉

  4. The Phantom sagt:

    Habe gerade Gänsehaut ????? Bryan vs Styles Yes yes yes yes ???????? Ich hoffe Nakamura macht das Match nicht kaputt ? Bryan vs Styles bei Backlash wäre cool ?? Ein Match steht ja schon für Baklash Mahal vs Orton um den US-Titel

  5. The Phantom sagt:

    WWE Baklash wird es bestimmt ein Tripple Treat Match geben Styles vs Bryan vs Nakamura ^^ Fände zwar Styles vs Bryan geiler weil beide in den knapp 7 min echt geiles Wrestling gezeigt haben. Das war das beste WWE Smackdown in den vergangenen 2 Jahren ^^ Und ich verstehe nicht warum man Bryan nicht gegen Style bei WM34 gezeigt hat. Das Match hätte das Stadion in New Orleans auseinander gerissen. Das könnte man gerade in den knapp 7 Minuten deutlich sehen was beide Performer gezeigt haben !! 4 1/2 ⭐️ Match und das bei einer House-Show ???

  6. Meine Güte!!! Wie kann man nur carmella zur Championesse machen. Die Frau hat technisch absolut gar nix drauf, dazu das Charisma von nem Baumstumpf. Aber so einer ist ja bei raw auch Champion. Scheint der neue Trend zu werden.

  7. Rochbert sagt:

    Geile Show bis auf manche results. Aber carmella erfolgreich gecasht yes Yes Yes Yes!!!!!!!

  8. Balu sagt:

    Intresante ausgabe col das kamela gewonnen hat damit war nich zu rechnen aber dof das nakamura den kampf von styls und bryn kaputt gemacht hat keane undertaker styls bryn azuka rulez

  9. Ich denk mal eher, Charlotte geht nächste Woche zu RAW zurück.

  10. Deathreaktor sagt:

    Geviel mir besser als Raw. Und das kurze Match zwischen Bryan und AJ fand ich besser als deren jeweiligen Matches bei Mania.
    Zwar schade, dass das Match durch Nakamura abgebrochen wurde… aber ich muss sagen ich habe Nakamura noch nie so gut im Main Roster gesehen. Seine Mimik war extrem geil und er kommt schon jetzt als Hell richtig richtig gut rüber. Bis heute konnte ich seit WWE nichts mit ihm anfangen! Jetzt schon!

  11. Doctah Cerveza sagt:

    @Balu junge kriegst du auch nen graden Satz ohne Rechtschreibfehler zustande?

  12. IronDave sagt:

    Paige neue GM finde ich hervorragend und erfrischend. Darüberhinaus auch absolut verdient, dass diese eine solche Möglichkeit erhält. Carmellla cashed erfolgreich ein. Auch das empfinde ich als angenehme Überraschung. Auch wenn ich Sie, wie viele Andere im Ring technisch sehr limitiert finde. Sie wird den Titel eh nicht lange halten. Wichtig ist einfach, dass der Money in the Bank Koffer nochmal eine Bedeutung hat…und zwar das jede/r Champion werden kann.

    Das mit der Rematch-Klausel habe ich mir auch sofort gedacht. Auch wenn letztenendes die former Champions alle siegen konnte. Ich ärgere mich, dass Rusev keine Chance bekommt. Wie over kann ein Superstar noch sein. In der Zusammenfassung hatte er meineserachtens die lautesten Chants.

    Nakamura…was soll ich sagen. Als er besessen lächelnd insgesamt zweimal seine Ellenbogenbeuge in des Gemäch von Styles schlug, sagte ich nur leise vor mir her: „So siehst du auch aus, dass dir das gefällt.“
    Ich kann den Typen nicht ab….zumindest wird er uns Fans jetzt genauso auch verkauft.

    Styles gegen Bryan fand ich großartig. Man merkt wie viel Energie Bryan hat. Er soll trotzdem langsam machen….will ihn der Company länger erhalten sehen.

    Hat sonst noch jemand den Eindruck, dass das ganze New Day Konzept irgendwie total ausgelutscht ist? Fand es mal höchst amüsant…aber jetzt nur noch nervig. Vllt muss sich dieses Stable nochmal neu erfinden?

  13. Finntroll82 sagt:

    Immer wenn Carmella den Mund öffnet habe ich das Bedürfnis ihre Stimmbänder mit einem scharfen Gegenstand zu bearbeiten. Schrecklich diese Frau.

  14. Jup, im Tausch für Banks. Ich hoffe das carmella so schnell wie möglich das Ding wieder verliert. Sie ist kein Titelmaterial und schlecht im Ring dazu.

  15. Wow…wieder ein Beweis, das Raw sd vorgezogen wird. Während Raw mit aop und ember top Call ups bekommt bekommt sd nur Kay und Royce….wow

  16. Hans Sponagel sagt:

    Balu

    Nichts gegen dich!! aber könntest du bitte die Namen der Wrestler richtig schreiben? Bitte sag mir das du dir einen Scherz erlaubst. Kane, Undertaker, Styles, Bryan und Asuka.

  17. RealNiko sagt:

    KEANE UNDERTAKER STYLS BRYN AZUKA RULEEEEZ!!

  18. Gilbert sagt:

    @Hans Sponagel

    Wieso? Undertaker und Nakamura sind doch richtig 😀

    Außerdem schreibt er seit Monaten so in dieses Forum.

  19. NXTOM sagt:

    Von carmella bin ich auch kein Freund, aber das der Koffer erfolgreich eingelöst wurde finde ich gut. Damit der Koffer nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwindet wie damals die King of the Ring krone (Bad News barret).

    Royce finde ich für 25 eigendlich recht gut, hoffe ihr geht’s nicht so wie Ruby die nur als Kanonenfutter verwendet wird.

    Hatte Bryan nicht vor Monaten mal gesagt er hat seinen Wrestlingstil geändert um Verletzungen aus dem Weg zu gehen? Hab da bis jetzt keinen Unterschied erkannt.

  20. NXTOM sagt:

    Kamela fand ich lustig! ? danke Balu.

  21. FuerstThador sagt:

    It’s just the same shit, different uniform.

    Mal ehrlich, der Aufstieg der neuen zu Smackdown, war so wie schon letztes Jahr und das Jahr davor und das davor… Komplett einfallslos.

    Der Cash In von Carmela und das sie auch noch den Titel anders als zuletzt hiess sich holen durfte? naja, auch keine Überraschung an sich… weiß man ja das nächste WM Charlotte vs Ronda kommen soll, also wird Charlotte nächste Woche wohl eh zu Raw wechseln und somit musste sie den Titel ja verlieren, also auch wie immer…

    Ich fand diese Smackdown doch recht enttäuschend.

  22. drake2502 sagt:

    wie kann man Charlotte erst Asuka besiegen lassen nur um Sie zwei Tage später gegen Carmela den Titel verlieren lassen…..

  23. YES! sagt:

    Paige soll weiterhin ihre Pornos drehen und sich von der WWE fern halten. Ich hätte mir den frisch gebackenen HoF Double J gewünscht.

  24. The Phantom sagt:

    Ganz klar Charlotte Flair geht nächste Woche zu RAW zurück dafür kommen Bliss und Amber Moon zu Smackdown ??
    Zudem denke ich das Reigns, Rollins und Curt Hawkins zu Smackdown dafür denke ich gehen Orton, Nakamura und Roode zu RAW.
    Das sind meine Tips für den Shake Up. Natalie soll ja wie heute bekannt gegeben wurde Free Agent werden und in beide Shows auftreten können was auch bedeutet das ihre Karierre langsam zu Ende geht.
    Bei WWE Backlash soll ja wie bereits bekannt gegeben Mahal seinen US-Titel gegen Randy Orton verteidigen. Zudem wurde diese Nacht ein weiteres Match eingeleitet ….Das Tripple Threat Match Styles vs Bryan vs Nakamura.

  25. Caz sagt:

    Tolle Ausgabe. Denke das Charlotte den Titel in Saudi Arabien zurück holt sollte sie nicht zu raw gehen. Styles vs Bryan hätte man sich für den summerslam oder mwniw

  26. Caz sagt:

    Styles vs Bryan hätte man sich für den summerslam oder Wrestlemania auf sparen sollen.

  27. Hawkster sagt:

    New day kann ich auch so langsam nicht mehr sehen.
    Würde Big E gerne wieder solo sehen.

    Kann mir gut vorstellen, das aop demnächst gegen die hammerbrüder antreten, um die ttt.

    Carmellas cash in war grandios?

  28. Gangster_der_Liebe sagt:

    Balu „das Rechtschreibwunder“…

  29. Heikster sagt:

    Ich weiß,das passt nicht hier her aber bin ich der einzige,der bemerkt hat,dass im mixed Tag Team match bei WM es kein Tag zwischen hhh und steph gab?

    Steph war nie aktiv im ring hat aber aufgegeben und das match gewann somit Kurt und Ronda.

    Das schreit nach rematch 😉

  30. Regelwerk sagt:

    @ Heikster
    Nö, alles in Ordnung. Beim Mixed reicht ein Tag, weil Mann nicht gegen Frau gestellt wird.
    Vermutlich bist du nur der Einzige, der die Regeln nicht kennt.

  31. Bra- & Panties-Empire sagt:

    @ NXTOM

    Stimmt, ein Kamel hat auch 2 Höcker, wie Kamela. LOL

  32. Heikomania sagt:

    @ Regelwerk

    Vielen Dank-Ich schaue seit 20 Jahren Wrestling aber das wir mir irgendwie nicht bekannt. Wahrscheinlich habe ich nicht genügend solcher Matches verfolgt

  33. Lukas sagt:

    @Caz (Gast) sagt:
    11.04.18 um 13:06
    Tolle Ausgabe. Denke das Charlotte den Titel in Saudi Arabien zurück holt sollte

    Charlotte Flair wird wie die Frauen Abteilung nicht in saudi arabien Teilnehmern.

Schreibe einen Kommentar








Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews

W-IonYouTube

Information