Ring of Honor „Supercard of Honor XII“ Bericht + Ergebnisse aus New Orleans, Louisiana, USA (07.04.2018)

08.04.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Ring of Honor „Supercard of Honor XII“
Ort: UNO Lakefront Arena in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 07. April 2018
Zuschauerzahl: 5.843 (ausverkauft)

Pre-Show

1. Pre-Show Match
Women of Honor Title Tournament – Halbfinale – Singles Match
Kelly Klein gewann gegen Mayu Iwatani via Referee Stoppage, nachdem Iwatani in einem Submission Hold ihr Bewusstsein verlor.
Matchzeit: 09:02
– Kelly Klein wird im Finale auf die Siegerin des Matches Sumie Sakai vs. Tenille Dashwood treffen.

2. Pre-Show Match
Women of Honor Title Tournament – Halbfinale – Singles Match
Sumie Sakai gewann gegen Tenille Dashwood (fka Emma) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 07:57
– Sumie Sakai wird im Finale auf Kelly Klein treffen.

Nach dem Match soll es einen „Code of Honor“-Handshake zwischen Sumie Sakai und Kelly Klein geben. Letztere nutzt diesen Handshake aber, um Sumie Sakai mit einem Elbow Smash zu attackieren.

Main Show

1. Match
Singles Match
Chucky T (w/ Trent Baretta) gewann gegen Jonathan Gresham via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 08:30

2. Match
(Non-Title) Singles Match
Punishment Martinez gewann gegen Tomohiro Ishii via Pin nach dem South of Heaven.
Matchzeit: 08:25

3. Match
Singles Match
Kota Ibushi gewann gegen „Hangman“ Adam Page via Pin nach dem Solo Golden Trigger.
Matchzeit: 14:36

4. Match
ROH Women of Honor Championship – vakant
Women of Honor Title Tournament – Finale – Singles Match
Sumie Sakai gewann gegen Kelly Klein via Pin nach einem DDT –> Titelwechsel!
Matchzeit: 07:43
– Während des Matches kamen einige Damen des „Women of Honor“-Rosters zum Ring, um die beiden Finalistinnen anzufeuern.

Nach dem Match feiern einige Damen mit Sumie Sakai ihren Titelgewinn.

Für das nächste Match begibt sich Shane Taylor zu den Kommentatoren.

5. Match
ROH World Six-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Ladder Match
SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Frankie Kazarian) (c) gewannen gegen The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) & Flip Gordon via Stipulation.
Matchzeit: 24:28
– The Kingdom (Matt Taven, Vinny Marseglia & TK O’Ryan) mischten sich in das Match ein und attackierten beide Teams. Diese arbeiteten daraufhin für wenige Sekunden zusammen, um The Kingdom aus dem Ring zu werfen.

Nach dem Match schnappen sich The Kingdom die ROH World Six Man Tag Team Championship Gürtel und verschwinden durch das Publikum.

Während der Intermission wurde folgendes Dark Match eingespielt…

Dark Match
3 Way Tag Team Match
The Beer City Bruiser & Brian Milonas gewannen gegen Motor City Machine Guns (Chris Sabin & Alex Shelley) und Luke & PJ Hawx via Pin nach einem Frog Splash vom Beer City Bruiser.
Matchzeit: 06:17

6. Match
ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) (c) gewannen gegen Hiroshi Tanahashi & Jay Lethal via Pin von Jay Briscoe an Jay Lethal nach dem Doomsday Device.
Matchzeit: 19:34

Vor dem ROH World Television Championship Match erscheint der „Titelsammler“ Austin Aries auf der Bühne und bekräftigt seine Absicht, die ROH World Television Championship zu gewinnen. Deshalb werde er den Gewinner des folgenden Last Man Standing Matches um dessen Titel herausfordern. Anschließend begibt er sich zum Kommentatorenteam, um das anstehende Match zu kommentieren.

7. Match
ROH World Television Championship
Last Man Standing Match
Silas Young gewann gegen Kenny King (c) via Stipulation, nachdem der Beer City Bruiser Kenny Kings Beine mit einem Kabelbinder festband und Letzterer dadurch nicht rechtzeitig aufstehen konnte –> Titelwechsel!
Matchzeit: 15:57
– Während des Matches griff der Beer City Bruiser mehrfach zugunsten von Silas Young ein und sorgte letztendlich auch für die Matchentscheidung.

Nach dem Match starten Silas Young & Beer City Bruiser eine weitere Attacke gegen einen wehrlosen Kenny King, bis Austin Aries den Save macht und die Heels vertreibt.

Nun soll es zum Tag Team Match zwischen Cheeseburger & Eli Isom und The Dawgs (Rhett Titus & Will Ferrara) kommen. Letztere attackieren jedoch ihre Gegner vor Matchbeginn und sorgen dafür, dass Eli Isom nicht antreten kann. Daraufhin kommt Bully Ray zum Ring und ist kurz davor, das Match abzusagen. Jedoch kann Cheeseburger Bully Ray davon überzeugen, sein Partner zu sein!

8. Match
Tag Team Match
Cheeseburger & Bully Ray vs. The Dawgs (Rhett Titus & Will Ferrara) endete im No Contest, nachdem Bully Ray Cheeseburger einen Chokeslam verpasste und auf diesen einredete.
Matchzeit: 02:10

Bully Ray beschwert sich anschließend am Mikrofon über Leute wie Cheeseburger, Will Ospreay, Flip Gordon und Ricochet, welche seiner Meinung nach das Business killen würden. Währenddessen kommt RoH COO Joe Koff heraus, welcher allerdings auch nichts ausrichten kann. Als auch Flip Gordon erscheint, um Bully Ray zur Rede zu stellen, droht Ray an, entgegen der Bestimmungen in Louisiana einen Piledriver gegen Cheeseburger zu zeigen. Letztendlich wird es „nur“ eine krachende Powerbomb. Daraufhin verschwindet Bully Ray im Backstagebereich.

9. Match
Singles Match
Cody (w/ Brandi Rhodes & Bernard the Business Bear) gewann gegen Kenny Omega via Pin nach dem Cross Rhodes.
Matchzeit: 37:13
– Während des Matches schalteten Kenny Omega & Cody sich selbst und den Referee aus. Dies nutzten die Young Bucks, welche zum Ring kamen und eine Entscheidung treffen mussten: Team Kenny oder Team Cody? Nach einigen Sekunden war die Entscheidung getroffen: Cody sollte den Double Superkick kassieren! Dieser duckte sich jedoch weg, sodass die Bucks Kenny Omega mit dem Double Superkick trafen. Die Bucks mussten dann tatenlos mit ansehen, wie Cody den Cross Rhodes zeigte und den Sieg holte.

Nach dem Match lässt sich Cody feiern, während die Young Bucks versuchen, Kenny Omega ihren Plan zu erklären. Dieser verlässt jedoch den Ring und geht seiner Wege.

10. Match
ROH World Championship
Singles Match
Dalton Castle (c) (w/ The Boys) gewann gegen Marty Scurll via Pin nach dem Bang-A-Rang.
Matchzeit: 31:44

Mit einem feiernden Dalton Castle geht die Show off air.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information