WWE Mixed Match Challenge #11 Bericht + Ergebnisse aus Pittsburgh, Pennsylvania vom 27.03.2018 (inkl. Videos)

28.03.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Mixed Match Challenge #11
Ort: PPG Paints Arena in Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Datum: 27. März 2018

Michael Cole, Corey Graves und Beth Phoenix begrüßen uns zum zweiten Halbfinale der Mixed Match Challenge.

Da Charlotte Flair heute nicht die Ringfreigabe erhalten hat, durfte das WWE Universum den Ersatz für den heutigen Tag bestimmen. Man hatte die Wahl zwischen Carmella, Lana und Becky Lynch, wobei die Entscheidung auf Becky Lynch fiel.

Bobby Roode und Becky Lynch betreten den Ring zuerst. Ihr Geld geht an die Organisation „girl up“.

Es folgen Finn Bálor und Sasha Banks. Sie spenden ihren Gewinn an „Special Olympics“.

RAW General Manager Kurt Angle chattet mit dem WWE Universum.

1. Match
Mixed Match Challenge – Halbfinale – Mixed Tag Team Match
Bobby Roode & Becky Lynch gewannen gegen Finn Bálor & Sasha Banks via Pin durch Becky Lynch an Sasha Banks nach einem Einroller.
Matchzeit: 11:06

Damit werden Bobby Roode und Charlotte Flair in der kommenden Woche im großen Finale auf The Miz und Asuka treffen.

Bobby Roode und Becky Lynch feiern ihren Sieg, ehe die Musik von Kurt Angle ertönt. Der „Hometown Hero“ kommt auch heraus und nennt uns ein weiteres Mal die Finalpaarung, ehe er dem siegreichen Team eine Gewinnsumme von 100.000$ in Aussicht stellt. Damit endet die Mixed Match Challenge in dieser Woche.

 

Fallout:

 

Diskutiert über diese Ausgabe der Mixed Match Challenge in unserem Board. Einfach HIER klicken!

 




5 Antworten auf „WWE Mixed Match Challenge #11 Bericht + Ergebnisse aus Pittsburgh, Pennsylvania vom 27.03.2018 (inkl. Videos)“

Jogi sagt:

Ja ich bin ein Fan von Braun und Alexa. Aber unabhängig davon war Team Little/Big das Team mit dem größten Unterhaltungswert und Potenzial, das man wegen dem blödsinnigen Streak von Asuka geopfert hat. Da man diesen Streak auch in die MMC übernommen hat war das Match heute und auch das Finale sinnlos da ja schon klar ist wie es ausgeht. Und auch das WM Match Asuka/Charlotte kann man sich deshalb getrost schenken

NXTOM sagt:

Was ist mit charlotte? Oder ist das eine Finte damit WM trotz bekannten asuka Sieg *spannend* sein soll

Jogi sagt:

Durch die Streak Übernahme von Asuka in die MMC hätte man sich das ganze sparen können. Also Frage ich mich warum man sie überhaupt mit eingebaut hat.

NXTOM sagt:

Jo find ich auch dumm, wenn the miz den Pin gefressen hätte wär sich ja theoretisch auch unbesiegt. Am besten hätten asuka raus lassen sollen, gibt jo noch andere Ruby z.b

Charlotte und Bobby find ich als Duo auch perfekt, schade daß das Mann vs Frau von chikara, Lucha Underground usw nicht umgesetzt wird. Charlotte vs Rusev hätte man sich geben können.

NXTOM sagt:

Johnny Gargano vs. Candice leRae oder Cesaro vs Sara del ray. So als Beispiel wie das aussehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/