WWE Monday Night RAW #1296 Ergebnisse + Bericht aus Cleveland, Ohio vom 26.03.2018 (inkl. Videos)

27.03.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

WWE Monday Night RAW #1296
Ort: Quicken Loans Arena in Cleveland, Ohio, USA
Datum: 26. März 2018

Michael Cole, Corey Graves und Jonathan Coachman begrüßen uns live aus Cleveland im US-Bundesstaat Ohio. JoJo bittet nun um Reaktionen für den amtieren WWE Universal Champion Brock Lesnar und seinen Rechtsbeistand Paul Heyman. Beide betreten den Ring und Heyman stellt seinen Klienten wie gewohnt vor. In weniger als zwei Woche werde Lesnar WrestleMania 34 übernehmen. Nun kommt er auf den Beatdown gegen Roman Reigns aus der vergangenen Woche zu sprechen. Uns wird Videomaterial präsentiert, ehe Heyman erklärt, dass Reigns‘ Suspendierung mittlerweile wieder aufgehoben wurde. Doch trotzdem sei der „Big Dog“ heute nicht in der Halle und könne somit Lesnar auch nicht gegenübertreten. Heyman spricht über die legendäre Familie des Roman Reigns und was für ein Versager dieser doch sei, denn ein wahrer Mann würde nun herauskommen und kämpfen. Er findet es ironisch, dass Reigns ausgerechnet heute, so kurz vor WrestleMania, nicht hier sei, obwohl er Brock Lesnar bereits seit Wochen mit seiner Abwesenheit konfrontiert. Sollte Reigns ein wahrer Mann sein, so solle er heute noch vorbeikommen und sich dem Biest stellen. Heyman möchte das Mikrofon bereits niederlegen, als plötzlich Roman Reigns durch die Publikumsreihen marschiert. In der Hand trägt er einen Stuhl bei sich. Reigns springt über die Barrikade und Lesnar stürmt ihm direkt entgegen. Reigns möchte direkt einen Stuhlschlag anbringen, aber Lesnar kann ihn auskontern und befördert seinen Widersacher zu Boden. Es entsteht ein kurzer Brawl zwischen den beiden, ehe Lesnar einen Suplex auf den Hallenboden zeigt. Er packt sich einen Teil der Ringtreppe und attackiert Reigns mit dieser. Es geht zurück in den Ring. Dort darf Reigns erneut die Treppe spüren, ehe Lesnar die Waffe erneut wechselt und den Stuhl ergreift. Mehrere Offizielle wollen den Streit auflösen, doch sie werden von Lesnar mit dem Stuhl bedroht und greifen daher nicht weiter ein. Lesnar vermöbelt Reigns nun mit dem Stuhl und demoliert die Sitzgelegenheit vollständig. Die Musik des Champions ertönt und gemeinsam mit Paul Heyman und seinem Titelgürtel begibt er sich in die Richtung des Ausgangs. Doch Lesnar scheint noch nicht genug zu haben und stürmt erneut den Ring, wo Reigns mit einem F5 auf die Treppe abfertigt. Lachend deutet er in Richtung des WrestleMania-Logos, ehe er letztendlich doch die Halle verlässt.

Kane und John Cena treffen heute in einem No DQ Match aufeinander. Außerdem wird Ronda Rousey heute endlich wieder live vor die Fans treten und sich zu ihrem WrestleMania-Match äußern. Doch zunächst erwartet uns ein Match der Women’s Division.

Nach einer Werbeunterbrechung humpelt Roman Reigns verletzt die Rampe hinauf und verschwindet Backstage.

1. Match
Singles Match
Nia Jax gewann gegen Mickie James (w/ Alexa Bliss) via Pin nach dem Samoan Drop.
Matchzeit: ca. 07:00

Sofort möchte Alexa Bliss ihre WrestleMania-Gegnerin Nia Jax angreifen, doch ihre Schläge haben keinen Effekt auf die große Dame. Bliss ergreift daraufhin die Flucht, während Jax im Ring verbleibt und der panischen Championesse hinterherschaut.

Wir sehen eine Vorschau auf das Mixed Tag Team Match bei WrestleMania.

205 Live General Manager Drake Maverick gesellt sich zu den Kommentatoren.

2. Match
Tag Team Match
Cedric Alexander & Mustafa Ali gewannen gegen TJP & Drew Gulak via Pin durch Mustafa Ali an TJP nach dem 054.

Im Anschluss feiern Ali und Alexander ihren Sieg, während sie einige Worte wechseln. Ali deutet auf das WrestleMania-Logo. Bekanntlich wird die aktuelle vakante Cruiserweight Championship dort an einen der beiden neu vergeben.

Eine besondere Hometown-Edition von MizTV folgt. The Miz nimmt der Show aber direkt den Wind aus den Segeln, denn er wohne in Hollywood. Heute habe er zwar Finn Bálor und Seth Rollins zu Gast, aber er möchte dennoch etwas Persönliches klären. Er selber sei der großartigste Intercontinental Champion aller Zeiten, aber seine Untergebenen… was machen die eigentlich? Er gibt Bo Dallas und Curtis Axel die Chance, von seinem Erfolg zu kosten und wie zahlen sie es ihm zurück? Sie enttäuschen ihn jede Woche aufs Neue. Jetzt, wo er die beiden dringender brauche als je zuvor, so kurz vor WrestleMania, der größten Show des Jahres. Curtis Axel widerspricht seinem Mentor, doch The Miz argumentiert weiter. In den letzten zwei Wochen sei er jedes Mal von Finn Bálor und Seth Rollins ausgeschaltet worden, während die Miztourage ebenfalls chancenlos gewesen sei. Bo Dallas schreitet nun ein, doch The Miz brüllt ihn an und fordert ihn auf, zurück zum Catering zu bo-leaven. Nun fühlt sich der erste Gast der Show, Seth Rollins, aufgerufen und betritt die Halle. Er erklärt, normalerweise kein Fan von MizTV zu sein, doch heute sei es anders. Er liebe diese Dramatik. Er sei zwar heute als Gast hier, doch er möchte The Miz die Chance geben, seine Probleme zu klären. Miz erkennt, das einzige Problem, welches er habe, sei Rollins. Der Rest zwischen ihm und seiner Miztourage seien nur Kleinigkeiten, die in Ruhe geklärt werden müssten. Rollins bittet nun seine Hilfe an und erklärt Miz, dass Axel und Dallas sich nicht genug gewürdigt fühlen. Er fragt Miz, wann dieser sich das letzte Mal bei den beiden bedankt habe. Immerhin sei Miz ohne sie niemals Champion geworden. Er startet einen „Miztourage“-Chant, welchen der Gastgeber der Show schnell stoppt. Miz erklärt, die beiden wüssten genau, wie dankbar er ihnen sei. Und die beiden wüssten ebenfalls, wie dankbar sie ihm sein müssen, für alles, was er ihnen ermöglicht. Selbst ohne die beiden wäre er definitiv Champion, vielleicht sogar noch mehr. Bo Dallas hat nun genug und nennt The Miz einen Feigling, welcher Angst habe zu kämpfen. Miz traut seinen Ohren nicht und bittet Bo, dies zu wiederholen. Und auch Rollins würde diesen Satz gerne noch einmal hören.

Dies scheint der perfekte Zeitpunkt, um den zweiten Gast herauszubringen und so kommt nun auch Finn Bálor heraus und gesellt sich zu den Herrschaften in den Ring. Auch er stachelt The Miz gegen Dallas und Axel an. Dallas wiederholt irgendwann das, was er bereits zu The Miz sagte, doch dieser kann es nicht fassen, stellt sich direkt vor ihn und fordert ihn auf, ihm dies direkt ins Gesicht zu sagen. Doch bevor dieser den Satz beenden kann, startet The Miz eine Attacke gegen Bo Dallas. Dieser geht zu Boden, aber greift The Miz im Anschluss ebenfalls an. Curtis Axel versucht die beiden zu trennen und zu beruhigen. The Miz jedoch ist völlig außer sich und wirft den beiden erneut vor, ihn kurz vor WrestleMania im Stich zu lassen. Er kann es nicht fassen, dass sie zulassen würden, was Bálor und Rollins provozieren wollen. Er sei der Intercontinental Champion und habe dafür Respekt verdient, denn er sei besser als diverse WWE Hall of Famer wie beispielsweise Shawn Michaels, Randy Savage oder auch Curt Hennig. Dies wirkt wie ein rotes Tuch auf Curtis Axel, der sich durch den Vergleich mit „Mr.Perfect“ persönlich angegriffen fühlt. Miz gibt zu, dies sei ihm so herausgerutscht, doch Rollins und Bálor provozieren weiter. Miz möchte daraufhin die Show abbrechen und den Ring mit seiner Miztourage verlassen, doch die beiden folgen seinen Anweisungen nicht. Stattdessen stellen sie sich vor The Miz und schüchtern ihn ein. Miz bittet, dies nicht zu tun, denn niemand wolle dies sehen. Doch Axel und Dallas sind sich sicher, dies hier und heute zu tun und…

… drehen sich plötzlich um und attackiere Finn Bálor und Seth Rollins. Sie befördern Rollins aus dem Ring und bereiten Bálor für das Skull Crushing Finale vor. Gerade noch rechtzeitig erreichen Karl Anderson und Luke Gallows den Ring, welche Axel und Dallas abfertigen. Bálor verpasst Miz die Slingblade und Rollins betritt den Ring ebenfalls wieder, um The Miz mit dem Blackout abzufertigen. Doch Miz kann rechtzeitig aus dem Ring flüchten. Im Ring stehen sich nun Rollins und Bálor gegenüber, während Rollins den Titelgürtel aufhebt und in die Luft hält. The Miz möchte sich diesen zurückholen, aber Bálor schaltet ihn aus. Rollins befördert Miz erneut aus dem Ring, nur um kurz darauf von Bálor zu Boden gebracht zu werden. Bálor ergreift nun das Gold und posiert über Rollins, während sich The Miz am Boden erholt.

Kane befindet sich Backstage und verspricht Vernichtung für John Cena. Niemand lege sich freiwillig mit dem Dämonen an.

3. Match
Singles Match
Asuka gewann gegen Jamie Frost via Pin nach einem Roundhouse Kick.
Matchzeit: ca. 00:10

Michael Cole spricht über die „Ultimate Deletion“ in der vergangenen Woche. Wir sehen einige Standbilder, ehe wir Backstage schalten, wo „Woken“ Matt Hardy die „Deletion“ von Bray Wyatt noch einmal bestätigt. Nun, da Bray Wyatt nicht mehr unter uns sei, ist es an der Zeit, sich neue Ziele zu setzen. Und für ihn sei es der Sieg in der André the Giant Memorial Battle Royal. Und jeder, der ihm im Weg stehe, werde ebenfalls ausgelöscht!

Wir sehen einen Rückblick auf die Unstimmigkeiten zwischen Sasha Banks und Bayley. Backstage treffen die beiden aufeinander. Sasha Banks habe genug von die passiven Aggressivität und verlangt von Bayley, dass diese endlich mit ihr sprechen, wenn sie etwas zu sagen habe. Die beiden diskutieren, ehe Banks Bayley als Loser betitelt. Bayley jedoch wirft Banks vor, sie würde sie jedes Mal aufs Neue hintergehen weil sie genau wisse, sie habe im Ring keine Chance gegen sie. Bayley verlässt kurz darauf den Bereich, doch Banks hält sie fest und attackiert sie. Bayley setzt sich zur Wehr, wird von Banks aber gegen eine Wand voller Spinde geschubst. Der Brawl geht weiter, bis einige Offizielle die beiden trennen können.

Braun Strowman kommt heraus. Ihm folgen Sheamus & Cesaro. Die beiden behaupten, Braun Strowman gewinne seine Matches nur, weil er seine Gegner mit seinem lauten Gebrüll einschüchtert. Sie verlangen zu erfahren, wer Strowmans Tag Team Partner sei. Dieser möchte es ihnen erklären, aber nur, wenn Sheamus das Match nun gegen ihn gewinnen würde.

4. Match
Singles Match
Braun Strowman gewann gegen Sheamus (w/ Cesaro) via Pin nach dem Running Powerslam.
Matchzeit: ca. 07:00

Michael Cole präsentiert uns Videomaterial von den „Nickelodeon Kids‘ Choice Awards“, bei welchen John Cena und The Rock auftraten.

Kurt Angle begibt sich in den Ring. Er sei nur noch zwei Wochen vom größten Mixed Tag Team Match aller Zeiten entfernt. Er präsentiert nun stolz seine Tag Team Partnerin: Ronda Rousey! Diese kommt heraus und spricht über ihre harte Arbeit und ihren Willen, ihr Debüt Match zugewinnen. Die beiden sind zuversichtlich, ihr Match gewinnen zu können, als die Musik von Absolution (Paige, Mandy Rose & Sonya Deville) ertönt. Die drei Damen kommen heraus und möchten Rousey bei RAW willkommen heißen. Doch dies sei immer noch das Haus von Paige. Sie bietet Rousey einen Platz in ihrem Team an, doch diese lehnt ab, sie habe ja immerhin Kurt Angle. Erneut bietet Paige diesen Platz an, doch Rousey hat sich bereits festgelegt. Paige akzeptiert die Entscheidung von Rousey, doch es sei eine sehr dumme Entscheidung. Mandy Rose und Sonya Deville haben den Ring bereits umstellt und versuchen Rousey zu attackieren. Sonya Deville packt Rousey als erstes, doch diese verteidigt sich und befördert Deville zu Boden. Rose setzt einen Kick an, aber landet stattdessen in Deville. Beide gehen zu Boden, ehe Kurt Angle den Arm von Rousey hebt. Mandy Rose hat allerdings noch nicht genug und attackiert Rousey, findet sich aber schnell in einem Armbar wieder. Rousey lässt auf Anraten von Angle los und Rose verschwindet, während Angle und Rousey feiern.

5. Match
Tag Team Match
The Bálor Club (Luke Gallows & Karl Anderson) gewannen gegen The Miztourage (Bo Dallas & Curtis Axel) via Pin durch Luke Gallows an Curtis Axel nach dem Magic Killer.
Matchzeit: ca. 04.00

Es folgt eine Vorschau auf ein weiteres WrestleMania-Match. So wird Charlotte Flair ihre SmackDown Women’s Championship gegen Asuka verteidigen.

Elias sitzt nun im Ring. Er spielt eines seiner Lieder und beleidigt dabei Cleveland. WrestleMania sei außerdem nichts wert, wenn er dort nicht auftrete, denn immerhin sei er die WWE … Walk With Elias! Rhyno kommt mit Heath Slater heraus und das Match beginnt.

6. Match
Singles Match
Elias gewann gegen Rhyno (w/ Heath Slater) via Pin nach dem Drift Away.
Matchzeit: ca. 02:00

Heath Slater möchte nach seinen Freund sehen, kassiert jedoch einen Tritt von Elias. Es folgt ein weiterer Drift Away, ehe Elias posiert und auf das WrestleMania-Logo deutet.

Ein Videopaket analysiert die Kommentare von John Cena gegenüber dem Undertaker.

7. Match
No DQ – Singles Match
John Cena gewann gegen Kane via Pin nach dem Attitude Adjustment durch einen Tisch.

Im Anschluss verlangt Cena erneut nach dem Undertaker und sucht nach irgendwelchen Anzeichen. Keine Blitze, keine Kirchglocken, nichts. Dieses Match hatte keine Regeln, alles hätte passieren können, aber stattdessen ist nichts geschehen. Cena ist der Meinung, der Undertaker habe Angst vor ihm, vielleicht aber auch einfach nur taub. Die Fans verlangen ebenfalls nach dem Undertaker. Cena verlangt weiterhin eine Antwort des Sensenmanns, selbst mit einem Nein wäre er zufrieden. In dem Falle würde er als Fan zu WrestleMania fahren. Cena zeigt nun unter „Do something“-Chants in Richtung des Takers auf das WrestleMania-Logo. Cena stellt klar, der Taker habe nun nur noch eine Woche Zeit, um endlich zu erscheinen. Eine Woche, die entscheidet, ob der Undertaker ein Mann oder ein Feigling sei. Sollte der Taker wieder nicht erscheinen, enttäusche er damit nicht nur Cena, sondern auch die Fans und Kane, welcher den Ruf der Legende schützen wollte. Cena hofft, dass der Undertaker dies einsieht und lässt sein Mikrofon fallen. Er verlässt den Ring und imitiert auf der Bühne die berühmte Geste des Undertaker, welcher sich mit dem Finger den Hals durchschneidet. Cole fragt besorgt, ob wir den Undertaker jemals wiedersehen, ehe Monday Night RAW endet.

 

Fallout:

 

Diskutiert über diese Ausgabe von Monday Night RAW in unserem Board. Einfach HIER klicken!





Sag was zu diesem Thema!

44 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1296 Ergebnisse + Bericht aus Cleveland, Ohio vom 26.03.2018 (inkl. Videos)”

  1. michimii sagt:

    Na das deutet dichbgabz offensichtlich darauf hin das noch was mitm Undertaker kommt. Fände es ja gut wenn’s „völlig“ überraschend erst zum Wrestlemania-Wochenende passiert.

    Und sonst, muss man RR wirklich sooo schwach darstellen? Wäre das für die Spannungskurve nicht besser ihm vor WM34 nicht wenigstens ein kleines bisschen Momentum zu geben?

  2. Polstar sagt:

    Also mir wird in der Show viel zuwenig auf das Wrestlemania-Logo gezeigt. Wie soll denn der durchschnittliche (US-)Zuschauer wissen, dass da demnächst ne Großveranstaltung ansteht, wenn niemand ganz subtil darauf hinweist? 🙂

    Und der Partner von Strowman ist… *trommelwirbel*… Bray Wyatt!
    Nee… aber ich meine: das wär’s doch, oder?!?

  3. TheGuy sagt:

    Partner von Strowman wird Elias 😀
    Muss aber ehrlich sagen wäre nicht so abwegig und dann schaltet er einfach alle drei bei Wrestlemania aus und verschwindet mit beiden Titel..(eigentlich ein logische WWE Gimik)

  4. Caz sagt:

    Wwe Logik. Wer die promos dominiert verliert am Ende das match siehe lesnar vs reigns. War aber auch schon bei strowman vs lesnar so. Asuka match kann man sich auch ganz schenken, Frage mich was diese 5 Sekunden matches gegen unbekannte jobber sollen. MizTv fand ich ganz gut hoffe das auch bei Mania finn den titel am ende hoch halten darf. Braun sehe ich leider nicht als TT champion auch wenn es wahrscheinlich so kommen wird, mir persönlich gefällt er als single wrestler besser unabhängig davon wen man ihm an die Seite stellt. Cena vs Undertaker muss ich nach so einem aufbau auch nicht unbedingt sehen, vor 10 jahren vllt da wäre es ein dream match gewesen.

  5. AJ Chris sagt:

    Ich möchte an Brauns Seite weder Big Cass, noch den neuen Wyatt sehen. Wenn überhaupt, dann Elias. Auch wenn ich Strowman lieber Solo sehen würde

  6. MardenLP sagt:

    Wow Cena ist ja richtig mutig. Er will gegen einen alten Mann mit einer künstlichen Hüfte antreten. Wen der alte Mann mit künstlicher Hüfte nicht antritt, dann ist er ein Feigling. Hatte Cena Reigns nicht noch vor einigen Wochen ausgelacht, weil sich dieser damit gebrüstet hat einen alten Mann mit kaputter Hüfte in Rente geschickt zu haben? Und jetzt will ausgerechnet Cena gegen diesen srlben alten Mann antreten. Wow WWE, was für eine geile Storyline!

  7. The Phantom sagt:

    Also RAW fand ich auch diesmal wieder richtig gut??
    Die Aktion um The Miz und der Miztourage und Fin Balor und Seth Rollins war das Highlight ???
    Auch die Eröffnung war wieder ganz ok und hat nun wirklich das gezeigt wie es bei WM 34 aussehen wird zwischen Reigns und Lasnar.
    Lasnar hatte die ganze Halle hinter sich und Reigns sah aus wie ein Bübchen der nichts dagegen zu setzen hat. Die Pose am Schluss als Lasnar triumphierte über Reigns tobte die Halle ???
    Da hat Vince sich total mit ins Abseits gesteuert um Reigns als Face bei den Fans darzustellen ???
    WM34 wird Lasnar auch wenn er verliert der Liebling bei den Fans sein.
    Für Roman Reigns sollte man dann darüber nachdenken ihn in der darauffolgenden RAW Sendungen zu Heel turnen zu lasen alles andere hat einfach keinen Sinn ??

    Wer war eigentlich die am Ring Interviete J.Frost ??? Also ihr Wrestler Outfit naja ???

  8. FlyingElbow sagt:

    Da hats die WWE wieder mal vergeigt, dass Reigns mal einige Zeit lang bejubelt wird – nach seiner tollen Promo-Wutrede gegen Teilzeit-Worker Lesnar übertrieb es die WWE dann wohl gewaltig, bei jeder Show kam dann nur mehr die gleiche Rede und das Thema „wer ist hier und arbeitet und wer ist wieder mal nicht hier?“ zog nach 2 Shows auch nicht mehr – und genau Lesnar zog mit seinen Mini-Auftritten und seinem Asshole-Attitude mehr Fans zu sich als von sich… – und als Reigns in Handschnellen die drei Möchtegern-Sheriffs auknockte, war es dann wohl mehr als peinlich…
    Rousey und ihr einziger böser Blick lassen mich am Ende nur peinlich grinsen – der Move gegen Mandy Rose, bevor sie in den Armbar überging war aber schon toll anzusehen.

  9. CenaTaker sagt:

    Lousy Rousey. Der weibliche Roman Reigns. Die nervt jetzt schon.

    Cena weiß langsam auch nicht mehr was er sagen soll. Wenn man mal ins Publikum blickt sieht man vor Schrecken erstarrte Gesichter. Die können es auch nicht glauben wie mies diese Story ist.

    Ich glaube zwar WM 34 wird richtig gut, aber die Storylines dorthin sind an Armseligkeit kaum zu überbieten.

  10. NXTOM sagt:

    Glaub strowman soll Tagteam champion werden um ihn von reigns fern zu halten. Wenn man den beatdown mit dem letzter Woche vergleicht kam mir der um einiges härter vor, aber diesmal gab’s keine trage.
    Nächste Woche könnte reigns ja Babykatzen aus einem brennenden haus retten, oder einen defekten Schulbus stoppen während ihn Lesnar angreift. Immerhin konnte er nach einer Stahlstuhlattacke und einem Stahltreppen f-5 noch raushumpeln. Die ringplane war bestimmt auch aus Stahl. Aber er hat ja eine Woche Zeit sich zu erholen.
    Ich bin froh das die wwe nie übertreibt.

  11. Torti1308 sagt:

    The Undertaker is watching you!!!!!! 🙂

  12. Shizzzel sagt:

    Ich werde wohl nie verstehen was Lesnar so beliebt macht bei so vielen Menschen.
    Er hat im Grunde 2 Moves, braucht jemanden der die Promos für ihn hält, ist nur selten zu sehen, das Gegenteil von einem „fighting Champ“ und spätestens nach dem absichtlich komplett durchgezogenen Schlag ins Gesicht von Strowman nun auch offiziell eine menschlich absolute Niete.

    Was man da einen Reigns hingegen so hated der sicher miserabel gebookt wird aber dennoch in allen Belangen besser ist, ist mir echt unerklärlich.

  13. Nikla Schulz sagt:

    Ich glaube der Undertaker kommt auch nächste Woche nicht sondern erst bei Wrestlemania wenn John Cena im Publikum sitzt

  14. CM King sagt:

    WIE ZUR HÖLLE SOLL REIGNS NACH DEN BEATDOWNS LESNAR CLEAN BESIEGEN?!

    Drecks Booking.. Cena vs Taker haben die auch heftig verkackt.

  15. suicide Dive sagt:

    Fand die Raw folge nicht gut das Segment zwischen reigns und Brock ist wie ein dejavu von letzter Woche ohne Handschellen und als Reigns Fan muss ich auch sagen das diese Mitleids nummer mir auf den sack geht.

    Vince lässt ihn als Top Baby Face in den Raw folgen schlecht aussehen damit sich eine Mitleids Masche bildet und Reigns tut dann ganz Fest an sich glauben das er Brock besigen kann hm…… und voila wie in einem Typischen Hollywood Film gewinnt er dann gegen Brock bei Wrestlemania, da fehlt es nur noch das er ein Mikrofon nimmt und ganz laut ADRIAN schreit. Tja ich muss ehrlich sagen mir gefällt es nicht und Vince muss auch an sein Gimmick gut verdienen wenn er weiterhin so an ihm hält. Aber warum sollte man ein 120 Kg schweren Samoaner der eigentlich alles und jeden auseinander nehmen kann so aussehen lassen……also ehrlich ich hätte längst den Heel turn gemacht.

    Von Cena vs undertaker da will ich erst gar nicht anfangen. Zuerst Cena der den Undertaker verarscht und in parodiert und dann taucht der Undertaker noch nicht mal auf.

    Ich finde man hätte die Storylines besser machen können ist meine Meinung.

  16. Senior Benjamin 90 sagt:

    Es wird genau so sein wie bei Wrestlemania 31 nur ohne cash in , Lesnar dominiert ein paar German F5 kickout ein paar German F5 kickout ein paar German F5 kickout F5, F5, F5 Kickout.
    Superman Punch, Speer 1,2,3 Boreman Lames Neuer Universal Champion.
    Obst, und Gemüse auf den unsympathischen Burschen.
    Sollte das der main Event sein kann ich zum Glück früher abschalten.

  17. Seppel sagt:

    @Torti

    Wo ist die 2.0 hin?

  18. WomanEmpire279 sagt:

    @ Shizzzel
    Yep!!! Vielen Dank, endlich hats mal einer erkannt!

  19. Hab ich nur das Gefühl
    oder hält die Wwe Krampfhaft an alt bewerten fest und auch an der Alten Generation?

    Wobei ich dann nicht verstehen kann warum der Undertaker sich für Reings und Lesnar hinlegen durfte

    Ich finde das Neue Talente einfach schlechte Storyline bekommen.
    Hauptsache alle Talente zur WWE…
    Egal ob man sie weiter Aufbauen kann
    Hauptsache nicht zur Konkurrenz….

  20. Gemüse sagt:

    Denke Killian Dain wird Strowmans Partner

  21. FREEZER sagt:

    Ich kann Lesnar nicht mehr sehen. Er soll einfach seinen Titel verlieren und sich verpissen. Mir ist es inzwischen auch egal, wer ihm den Titel abnimmt, Hauptsache jemand, der auch regelmaessig in den Shows zu sehen ist. Heymen kann bleiben, am besten er wird neuer Smackdown Genral-Manager.

  22. MRT10 sagt:

    langweilig

  23. Seppel sagt:

    Das allerschlimmste bei RAW:

    Wer zur Hölle hat Ronda geschminkt, unterirdisch.
    Dafür hat der Erdbeermund von Paige wieder freude bereitet.

    Dann diese Cena – Undertaker Kacke, aufgebaut aus dem nichts und führt zu nichts.
    Jamie Frost, ja der Name sagt es schon. Bei den Klamotten lief es mir eiskalt den Rücken runter.
    Ja denke wieder an den Erdbeermund, jetzt geht es wieder.
    Noch in den höchsten Tönen ist das Eheleute Workout zu loben. Triple HaHaHa und seine Steph…,
    gezielte Bewegung für Muskeln und Figur.
    Mit der Kette auf den Rücken Liegestützen…Puhhhh

    Am Ende noch die Arschbombe von Nia, herrlich. Wenn man morgens noch nicht richtig wach ist, dann schon.
    Der Anzug sitzt so wunderbar, würde gerne wissen ob da noch nen Slip drunter ist.

  24. NXTOM sagt:

    Nia’s Gear ist nur aufgemalt desswegen reisst da auch nichts.@seppel

  25. Lord of Darkness 1308 sagt:

    Die Raw hatte Potenzial zum einen. Miz TV war gut das muss ich zugeben. Die Aufzählung der ehemaligen IC Champs von The Miz hat insofern Potenzial das man die Miztourage als eigenständiges Team nun aufbauen könnte und sie zu wesentlich mehr machen könnte als nur Mizes Marionetten.

    Bei Strowman glaube ich nicht an Elias als Partner. Ich denke eher man holt wen mit dem keiner rechnet wie Big Show oder so. Wyatt würde zwar mit neuem Gimmick auch Sinn machen aber ich glaube kaum das die WWE mal eben in zwei Wochen Wyatt ein neues Gimmick verpassen kann außer man hat im Hintergrund schon eine Zeit vorher schon an den Planungen dafür gesessen.

    Cena – Taker ist das wohl beschissenste was die WWE jemals an Storyline rausgehauen hat. Sowas liebloses sieht man selten im TV.

    Aber alles in allem hätte man die Raw von gestern schon vor 4 Wochen bringen müssen um die Road to WM weiter aufzubauen und nicht zwei Wochen vor WM.

    PS: The Undertaker 2.0 is watching you!!!!!! ?

  26. Seppel sagt:

    @NXTOM

    da hab ich für heute Abend super Kopfkino?

  27. Balu sagt:

    Der Undertaker ist der the best wrestler aller Zeit Cena soll seine Karriere beenden Undertaker soll es an nehmen U sei Match geben lebendig begraben dann werde v
    Cena seine Göschen nimmer so weit aufreißen the Undertaker U Keane U Nakamura U Reims Rules

  28. Seppel sagt:

    @Torti

    Lord of Darkness, super Gimmick.?☻
    Die 2.0 ist auch wieder da.

  29. Bra- & Panties-Fan sagt:

    Also diese Jamie Frost hatte was. Ich schmelze dahin für Frauen mit kurzem Haar und wer steht nicht auf Frauen, die sich innerhalb von 10 Sekunden „flachlegen lassen“.
    Nur das nächste Mal soll ’se bitte den Strampelanzug zu Hause lassen. Spaß beiseite…
    Allgemein fand ich es mal eine tolle Idee Jobber ein wenig Profil zu geben und zu Wort kommen zu lassen.

    Nun zum eigentlichen Thema… Reigns vs. Lesnar

    Die WWE hat es mal wieder verkackt.
    Wie kann man denn Reigns zu unterlegen darstellen wie man es zur Zeit tut? Der Main Event verliert doch immer mehr an Glaubwürdigkeit. Soll Roman nun wie Phoenix aus der Asche auferstehen und Lesnar besiegen? Wird ihn jedenfalls nicht beliebter machen. Ganz im Gegenteil gerade wenn man sieht, dass Lesnar noch bejubelt wird.
    Ein offener und gleichwertiger Brawl mit mehreren Securitys und Wrestler, die die Streithähne trennen müssen hätte mehr gezogen.
    By the way… ist Euch mal aufgefallen, dass Reigns seit Elimination Chamber noch kein Match im TV bestritten hat? Der wird absolute wie der letzte Depp dargestellt und Vinnie denkt noch ihn so over zu bringen. WASTED!

  30. Bullet Club 4 Life sagt:

    @Shizzzel
    Wenn man sich einfach einmal bis zur Survivor Series zurück erinnert dann hat Brock Lesnar schon mehr Moves als Roman Reigns. Auch wenn er neben seinem F5 meist nur verschiedenen Suplex Varianten (German Suplex, Overhead, usw) und seinen Kimura Lock nutzt.
    Brock Lesnar wirkt wie ein Star, ein auftritt von ihm ist etwas besonderes und darauf kann man sich freuen. Grade weil Brock Lesnar nicht immer da ist und nicht im 50 /50 Sumpf versinken kann, freuen sich sehr viele Menschen über ihn.

    Zu deiner Aussage: Roman Reigns ist Brock Lesnar in allen Punkten überlegen, bzw besser.
    Mic arbeit / Promos:
    Machen wir uns nichts vor, Brock Lesnar ist schlecht am mic und er hat eine für seinen Körperbau lächerlich Stimme. Allerdings hat er Paul Heyman an seiner Seite der diesen Punkt mehr als Wett macht.
    Roman Reigns ist genauso schlecht am Mic wie Lesnar allerdings könnte Lesnar auch einfach nichts Sagen und sein Charakter funktioniert.

    In Ring:
    Grade in seinem ersten Run hat Lesnar gezeigt wie gut er sein kann, auch in seinem zweiten Run gab es sehr Starke Matches (Royal Rumble 2015, Summerslam 2014, Survivor Series 2017 usw).
    Roman Reigns hat eigentlich noch nichts über 4 Sternen geliefert und seine größten Matches waren mehr als schlecht, grade die Mania Matches und das gegen Cena.

    Charisma / Glaubwürdigkeit:
    Brock Lesnar kauft man sein Gimmik einfach ab, es passt zu ihm. Er strahlt einfach diese absolut Zerstörungskraft aus. Das ist nebenbei noch ein Grund warum er so beliebt ist.
    Roman Reigns wird einfach unglaubwürdig, abgehoben, Arrogant, Egoistisch und Selbst verliebt. Er hat einfach die herablassende art die vllt für einen heel super wäre, allerdings grauenhaft für einen Face. Zudem kaufe ich ihm einfach seine Worte nicht ab, ich glaube ihm nicht das er sich für irgendjemanden außer sich selbst interessiert. Er hat zwar eine Gewisse Ausstrahlung die auf seine Samoanischen Wurzel zurück zuführen ist, allerdings verstärkt dies nur seine Arroganz noch.

    Starpower /Zugkraft:
    Die stark rückläufigen Zuschauer Zahlen und übrigen Tickets für Raw und PPVs sprechen für sich. Komischer Weise seit dem Push von Roman Reigns als Top Guy, aber das hat ja wohl nichts mit einander zutun.
    Brock Lesnar hingegen zieht einfach Zuschauer und Ratings. Er ist einfach etwas besonderes und das merkt man auch.

    So wie ich das sehe ist das ein klares 4-0 für Lesnar. Ihr könnt ja gerne versuchen mich vom gegenteil zu überzeugen.

    Zudem Spot beim Royal Rumble zwischen Lesnar und Strowman.
    https://www.youtube.com/watch?v=Ady1lXZjHf0
    Das Video ist leider nicht so gut und man den Spruch von Lesnar: Slow the Fuck down. Leider nicht verstehen.
    Kleine Randnotiz für euch Lesnar hater, Strowman hat in dem Match sehr Stiff geworkt. Grade der Kniestoß war sehr stark und Lesnar antwortete halt mit einem Schlag, der allerdings nicht voll durchgezogen war. Im Anschluss sagte Lesnar: Slow the Fuck down. Solche Reaktionen hat es grade für öfter gegeben in denen der Veteran dem Neuling einen Denkzettel gibt. Das es keine schöne Aktion ist darüber muss man nicht streiten, aber wie soll man sonst Strowman etwas beruhigen ohne dabei das Match zu zerstören.
    Im Nachhinein hat sich wohl Strowman bei Lesnar entschuldigt, es gibt also keinen Grund hier Lesnar die Schuld zugeben.

    Zuletzt muss ich sagen das Lesnar der am besten gebookte Champion in der WWE ist. Er gewinnt seine Matches clean und verliert nicht im Aufbau um ein Match aufzubauen. Ein Champion muss nicht bei jeder Show anwesend sein und vor allem sollten Titel Matches etwas besonderes sein. Lesnar ist der erste der dem Titel Prestige verleiht, was allerdings nach Mania wohl wieder verschwinden wird.

  31. Lord of Darkness 1308 sagt:

    Zu Ronda Rousey noch:

    Also neben der besch****** Schminke sollte die WWE ihr auch mal ganz schnell ne andere Entrance Theme geben. Diese Girlie Band Mucke passt mal Null um Ronda so irgendwie ernst nehmen zu können. Das ist ungefähr so als wäre der Taker 1990 mit seinem Totengräber Gimmick zur Titelmelodie von Benjamin Blümchen in die Halle gekommen. Oder als würde man den Shield zur Musik der Gummibären Bande in die Matches schicken.

    The Undertaker 2.0 is watching you!!!!!

  32. Bra- & Panties-Fan sagt:

    @ Torti

    Naja, über Musikgeschmack lässt sich ja streiten. Aber ich möchte fast behaupten, dass Rousey sich selber ihre Theme aussuchte.

    Aber ich denke die WWE hat größere Sorgen und Schwachstellen als die Entrance-Themes.
    Passt alles im Großen und ganzen.

  33. Lord of Darkness 1308 sagt:

    @ Bra- & Panties-Fan

    Also wenn du mich fragst sollte Vince seinen Angestellten die Freiheiten nehmen sich selber was aussuchen zu können was unmittelbar mit ihrem Job zu tun hat.

    Zur Erinnerung: Matt Hardy (Woken Gimmick selbst ausgesucht)

    Rousey hat sich vielleicht ihre Musik selbst ausgesucht. Also wenn das wirklich so ist das Ronda sich ihre Musik selber ausgesucht hat dann sollte die WWE auf meinen Rat hören. Klar mag sein dass das nicht die größte Baustelle ist aber wenn man Ronda einigermaßen ernst nehmen will ist es trotzdem eine Baustelle an der man arbeiten sollte. Aber ok dafür das Ronda dann noch ca. 5 Auftritte nach Mania in diesem Jahr hat kann man mit der Musik auch schon fast leben.

  34. Bra- & Panties-Fan sagt:

    Grundsätzlich stimme ich Bullet Club 4 Life zu bezüglich seiner Aussagen und deren Richtigkeit über Lesnar & Reigns.

    Aber bei Lesnar ist für mich nun auch ein Punkt erreicht wo ich sage, dass es nervt und ich ihn nicht mehr ernst nehmen kann.
    Nochmal: als „Attraktion“ der ab und zu auftaucht und für Highlights sorgt mit Once In A Lifetime-Matches schön und gut aber den Titel hätte man ihm nie geben dürfen. Bin ein Mann alter Schule und ein Freund der „30 Tages-Regel“.

  35. WomanEmpire279 sagt:

    Lord of darkness??? Echt jetzt, ?Torti??? Also, wenn hier einer KEIN dunkler Lord ist, dann ja wohl du. Oder biste jetzt zum Heel geturnt?? Sorry, aber für mich bleibst du der Torti, okay??

    @ NXTOM
    Aufgemaltes Outfit, herrlich?! Da gehts mir sogar als Frau ähnlich wie Seppel: Bilder im KOpf (nur wahrscheinlich ganz andere Bilder als Seppel?)…Wäre ich aber generell dafür (okay, jetzt vlt. nicht unbedingt bei JEDEM…?)! Nicht nur bei den Ladies…??

  36. Seppel sagt:

    Der Torti macht eine Metamorphose durch. Erinnert mich an Anakin Skywalker.

    Der Undertaker sagt:

    Torti, ich bin dein Vater.

    Mir fällt aber auch immer ne Scheisse ein.

  37. Lord of Darkness 1308 sagt:

    @ WomanEmpire

    Das LOD Gimmick war meiner Meinung nach neben dem Totengräber Gimmick von 1990 bis 1994 das beste Gimmick des Undertaker. Alles was dazwischen kam (auch die Lila Version vom Totengräber) waren nicht so dolle in meinen Augen. Ist aber ok wenn ich für dich Torti bleibe. 😉

    Ich muss aber mal generell nochmal zu Lesnar was sagen. Das er selber am Mic nicht so dolle ist wissen wir ja aber ich finde Heyman macht das langsam auch nicht mehr wett. Der leiert wie ich es schon mal erwähnt habe jedes mal die selben Texte runter das ist irgendwann auch langweilig und bei mir ist das schon lange der Fall das die Langeweile da eingetreten ist. Es wäre halt mal toll wenn da mal was neues kommen würde von der Seite. Bei vilen ist es halt das besondere das Lesnar nur 5 mal im Jahr auftritt aber würde man diese Promos mit Heyman jede Woche hören dann könnten sich die beiden auch mit Hardy und Jordan um den Titel der nervigsten personen bei Raw streiten.

  38. WomanEmpire279 sagt:

    @ Seppel
    Jaaa, man könnte fast denken, du und Arne seid ein und Derselbe…
    Und ähm, wo hat jetzt der Undertaker bei Star wars mitgespielt…??? Und unser Torti? Ach nee, doofe Frage, ziehe ich zurück.??? Jetzt lass ihn doch mal in Ruhe, sonst hört er nie mit dem Taker-Mist auf.

  39. Seppel sagt:

    @WomanEmpire279

    ich kann dir versichern, Arne und ich sind nicht dieselben. Arne ist aus dem Osten, ich zwar auch, aber Ostwestfalen-Lippe.
    Aber Brüder im Geiste— wer weiß es schon, Soulmates never die.

    Hier jetzt die Öffentliche Zurückziehung.

    Torti ich höre jetzt auf mit den Witzeleien. Come back as you are!!!!!!!

  40. Lord of Darkness 1308 sagt:

    Ne Seppel das L O D bleibt erstmal, nicht um wen zu ärgern sondern weil ich es eigentlich cool finde. 🙂

    Zumal das heißt ja nicht das ich deswegen jetzt kein Shield oder Roman Reigns Fan mehr bin

  41. Seppel sagt:

    Na dann,

    welcome Lord of Darkness

  42. Bra- & Panties-Fan sagt:

    Seppel ist mein Seelenverwandter, mein „BROTHER FROM ANOTHER MOTHER“…

  43. WomanEmpire279 sagt:

    Tja, Torti, ?was soll ich sagen: ich seh’s ganz genau so mit Mr. Heyman. Immer die gleiche Leier, kommt mir so zum Hals raus. Aber ich glaube, wenn Brock selber den Mund aufmachen würde, wäre es noch schlimmer. Und ja, das lila Outfit fand ich für den Taker auch äußerst unpassend, obwohl ich sehr auf lila stehe, aber für nen Deadman? Ich fand ihn sowieso zu Paulchen’s Zeiten (Bearer) am besten, so mit der Urne, Sargmatches und so. Übrigens: LOD= Legion of doom…? (waren auch klasse)

    @ Seppel
    Ja, so findet sich Ost und WEst doch irgendwie zusammen, ich komm ja auch aus Arnes Ecke, dem schönen Sachsen.?

    Na dann: schöne Ostern an euch drei, viel Spaß beim Suchen + suchen lassen (was auch immer) und mit den Häschen…?

  44. Seppel sagt:

    @WomanEmpire279
    @Lord of Darkness
    @Bra-& Panties-Fan

    dann auch viel Spass beim Eiersuchen, seien Sie aus Schokolade oder aus sonstiger organischer Art(hehehe), wenn zweiteres nicht reinkneifen (hahaha), dann haben wir noch einmal RoH u. einmal SD und dann ist es soweit, WM ohje.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/