Ring of Honor Wrestling on SBG #340 Ergebnisse + Bericht aus Las Vegas, Nevada, USA vom 24.03.2018 (Komplette Ausgabe kostenlos und ohne Anmeldung anschauen)

27.03.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

ROH on SBG #340 (Tapings: „16th Anniversary“ am 10.03.2018)
Ort: Sam’s Town in Las Vegas, Nevada, USA
Erstausstrahlung: 24. März 2018
Zuschauer: 900 (ausverkauft)

Die komplette Ausgabe könnt ihr euch bereits kostenlos und ohne Anmeldung auf rohwrestling.com ansehen. Jede Woche wird unter dem folgenden Link die aktuelle Ausgabe online gestellt: Klick!

 

Die Show startet mit einer Promo des Kingdom. Bei „Supercard of Honor XII“ werden die drei eine Chance auf die ROH World Six-Man Tag Team Championship von SoCal Uncensored erhalten, was Matt Taven aber nicht daran hindert, zum millionsten Mal über die angebliche Verschwörung gegen sie zu sprechen. Bully Ray kommt daraufhin heraus, um zu beteuern, dass es keine solche Verschwörung gibt. Vielleicht sind die drei eben auch nur mies. Sie beklagen sich andauernd und werden dadurch in Matches gebookt, in welchen sie eigentlich nichts zu suchen haben. Laut Bully Ray wird das Kingdom bei „Supercard of Honor XII“ nicht benötigt, sie haben nicht länger ein Match und brauchen auch nicht bei der Show aufzutauchen. TK O’Ryan möchte wissen, woher Bully Ray plötzlich die Macht hat, um solche Entscheidungen zu treffen. Was sollte sie daran hindern, dennoch bei „Supercard of Honor XII“ aufzutauchen? Bully Ray entgegnet, dass man sie nicht benötigt und er sie auch feuern würde.

Ein Video blickt auf den bisherigen Verlauf des Women of Honor Title Tournaments. Wir sehen Highlights des Erstrundenmatches Jenny Rose vs. Kagetsu, welches Letztere nach einem 450 Splash für sich entscheiden konnte. Nachfolgend das Match in voller Länge:

 

Auch das Erstrundenmatch Sumie Sakai vs. Hana Kimura, welches in der Preshow des „16th Anniversary“ Pay-Per-Views stattfand, wird beleuchtet. Das Match entschied Sumie Sakai für sich. Auch hier haben wir nachfolgend das Match in voller Länge für euch:

 

1. Match
Women of Honor Title Tournament – Viertelfinale – Singles Match
Kelly Klein gewann gegen Mandy Leon via TKO im End Of The Match.
Matchzeit: 11:55
– Kelly Klein wird im Halbfinale auf die Siegerin des Matches Mayu Iwatani vs. Deonna Purrazzo treffen.

Es folgt eine Backstage-Promo von Jay Lethal. Bei „Supercard of Honor XII“ wird er gemeinsam mit Hiroshi Tanahashi eine Chance auf die ROH World Tag Team Championship der Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) bekommen. Er erklärt, dass er noch niemals Tag Team Champion war und hofft, dass ihn Tanahashi nicht im Stich lassen wird.

Backstage sehen wir die ROH World Six-Man Tag Team Champions SoCal Uncensored. Christopher Daniels & Frankie Kazarian sagen, dass Scorpio Sky einfach nur auf sie hören musste, dafür wurde er mit Gold belohnt. Sie werden alles tun, um den Titel zu verteidigen.

ROH World Champion Dalton Castle begibt sich für das nächste Match zu den Kommentatoren…

2. Match
Tag Team Match
The Bullet Club (Marty Scurll & „Hangman“ Adam Page) gewannen gegen The Boys (Brandon Tate & Brent Tate) via Pin durch „Hangman“ Adam Page nach dem Buckshot Lariat.
Matchzeit: 07:22

Backstage prügeln sich Silas Young und Kenny King durch die Halle…

Es folgt eine Promo der Briscoes. Das einzige, über das die Leute nach „Supercard of Honor XII“ sprechen werden, wird ihr Sieg gegen Jay Lethal & Hiroshi Tanahashi sein. Die beiden mögen zwei der besten Singles Wrestler der Welt sein, sie werden aber ein Tag Team Match bestreiten und die Briscoes sind das beste Tag Team der Welt.

Erneut sehen wir Silas Young und Kenny King, die sich noch immer durch die Arena brawlen. Endlich kommt aber Security herbeigeeilt, um die Prügelei zu beenden. Silas Young schnappt sich ein Mic und sagt, dass er Kenny King beim „16th Anniversary“-PPV clean besiegt hat. Er verlangt, dass ihm Bully Ray ein Rematch um die ROH World Television Championship gibt. Der Enforcer stimmt auch zu und Kenny King fordert Silas Young zu einem Last Man Standing Match bei „Supercard of Honor XII“ heraus.

3. Match
Singles Match
Flip Gordon gewann gegen Scorpio Sky via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 05:26

Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky attackieren Flip Gordon nach dem Match weiter, bis The Young Bucks den Save machen. Matt Jackson bietet Flip Gordon anschließend einen Handshake an, dieser weiß aber zunächst nicht, was er davon halten soll. Zunächst scheint er sich gegen einen Handschlag zu entscheiden und die Halle verlassen zu wollen, dann stoppt er aber kurz, nur um Matt dann doch die Hand zu reichen. Bully Ray kommt nun heraus und setzt ein Ladder Match um die ROH World Six-Man Tag Team Championship zwischen SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Frankie Kazarian) auf der einen sowie The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) & Flip Gordon auf der anderen Seite an.

In der nächsten Woche werden wir ein Non-Title Match zwischen Dalton Castle und Kenny King, sowie die Viertelfinalpaarung des Women of Honor Title Tournaments zwischen Deonna Purrazzo und Mayu Iwatani sehen.

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/