WWE Monday Night RAW #1295 Ergebnisse + Bericht aus Dallas, Texas vom 19.03.2018 (inkl. Videos)

geschrieben am 20.03.18 von JE_2601

WWE Monday Night RAW #1295
Ort: American Airlines Center in Dallas, Texas, USA
Datum: 19. März 2018

Michael Cole, Corey Graves und Jonathan Coachman begrüßen uns zur heutigen Show, welche mit Kurt Angle im Ring beginnt. Angle hat „schlechte“ Nachrichten zu überbringen, denn Roman Reigns sei weiterhin suspendiert und heute nicht in der Halle. Aber auch Brock Lesnar sei, zumindest bisher, nicht in der Halle aufgetaucht. Vince McMahon jedoch habe noch einmal garantiert, dass Lesnar heute erscheinen werde. Zudem wird sich Braun Strowman heute für einen Tag Team Partner für sein Tag Team Titelmatch bei WrestleMania aussuchen müssen. Plötzlich ertönt die Musik von Roman Reigns, welcher sich völlig unerwartet in die Halle begibt.

Angle ist schockiert, warum der „Big Dog“ hier auftauchen würde, denn damit würde er streng genommen Hausfriedensbruch begehen. Reigns sei dies aber egal, denn Brock Lesnar sei erneut nicht in der Halle, weshalb er den Main Event von WrestleMania allein bewerben müsse. Reigns erkundigt sich erneut, wo Lesnar derzeit sei, Angle wiederum habe erfahren, dass dieser sich nur ein wenig verspäten würde. Reigns sei damit zufrieden, denn er habe viel Zeit mitgebracht und werde nun auf Lesnar warten. Er schnappt sich einen Stuhl und nimmt im Ring Platz.

Nun begeben sich einige Männer in US Marshal Uniform in den Ring. Sie lesen Reigns seine Rechte vor, dieser warnt aber davor, ihn anzufassen. Dennoch werden ihm Handschellen angelegt und man erklärt ihm die Festnahme wegen Hausfriedensbruch. Reigns spielt kurz mit, doch letztendlich attackiert er die US Marshals und befördert sie alle zu Boden.

Es ertönt Musik und nun stürmt tatsächlich Brock Lesnar, in Begleitung von Paul Heyman, in die Halle. Er attackiert den weiterhin gefesselten Roman Reigns und schaltet ihn mit mehreren Suplessen und Stuhlschlägen aus. Mehrere Ringrichter wollen Lesnar zurückhalten, doch dieser schlägt weiter auf Reigns ein. Es folgen mehrere weitere German Suplessen und noch mehr Stuhlschläge, ehe Lesnar das Spektakel mit einem F5 abschließt. Er marschiert die Rampe wieder hinauf, wo ihm einige Sanitäter mit einer Trage entgegen kommen. „You deserve it“-Chants ertönen in Richtung Reigns, obwohl man zuvor noch Lesnar ausbuhte. Die Sanitäter haben Reigns soeben aus dem Ring gezogen, als Brock Lesnar erneut die Halle betritt und auf Reigns zustürmt. Wie es sich in der WWE gehört wirft er den auf der Trage liegenden Reigns und wirft das Transportgerät durch die Gegend. Reigns, weiterhin mit Handschelle gefesselt und an der Trage festgebunden, schreit vor Schmerz laut auf. Lesnar verlässt die Halle nun endgültig, während Reigns nach einer Werbepause in einem Rettungswagen abtransportiert wird.

1. Match
(Non-Title) Singles Match
Asuka gewann gegen Alexa Bliss (w/ Mickie James) via Count Out, da Bliss kein Interesse hatte, das Match weiterzuführen und den Ring verließ.
Matchzeit: ca. 12:00

Im Anschluss kommt Nia Jax heraus und treibt Alexa Bliss und Mickie James zurück in den Ring. Jax ist nur auf Bliss fokussiert und kann sie kurz vor der Flucht über die Barrikade an den Haaren packen. Doch Bliss kann sich zur Wehr setzen und sich lösen. Während Bliss nun flüchtet, attackiert Jax erneut Mickie James. Kurz darauf nimmt Nia Jax die Verfolgung auf und jagt Bliss quer durch die Arena und die beiden werden nicht mehr gesehen.

John Cena verlangt eine Antwort vom Undertaker!

Kurt Angle telefoniert in seinem Büro, als Alexa Bliss in dieses stürmt. Sie fordert, dass Nia Jax suspendiert und verhaftet wird. Angle widerspricht, denn Alexa Bliss sollte als Vorbild fungieren. Stattdessen läuft Bliss durch die Gänge und schüchtert ihre Konkurrenz ein. Doch das hat nun ein Ende! Alexa Bliss wird ihre RAW Women’s Championship gegen Nia Jax verteidigen… bei WrestleMania!

Braun Strowman begibt sich nun in den Ring. Er erinnert sich an die letzte Woche, als er die Tag Team Battle Royal ganz allein gewinnen konnte. Er müsse sich nun einen Tag Team Partner aussuchen, obwohl er genau wisse, dass er sein Titelmatch auch in Unterzahl gewinnen könnte. The Bar (Sheamus & Cesaro) kommen heraus und erklären, es sei etwas total unterschiedliches, ein paar Tag Teams über das oberste Seil zu werfen und das beste Team der Welt im Ring zu besiegen. Cesaro zählt auf, was sie alles machen mussten, um ein starkes Team zu werden. Sie essen zusammen, sie trinken zusammen, sie wohnen zusammen, sie schlafen zusammen… in einem Raum natürlich. Strowman unterbricht die beiden und stellt klar, einen Partner gefunden zu haben. Außerdem wird er heute gegen einen der beiden in einem Singles Match antreten. Einer der beiden solle nun den Ring betreten. Die RAW Tag Team Champions beraten sich kurz, ehe sie gemeinsam gleichzeitig den Ring betreten wollen, was das Match zu einem Handicap Match machen würde. Sheamus jedoch ist sich dieser Regel nicht bewusst und lässt Cesaro allein in den Ring steigen, woraufhin das Match beginnt.

2. Match
Singles Match
Braun Strowman gewann gegen Cesaro (w/ Sheamus) via Pin nach dem Running Powerslam.
Matchzeit: 08:36

Strowman verlässt sofort den Ring und marschiert die Rampe hinauf. Dort posiert er noch einmal für die Fans, ehe er die Halle verlässt.

Es folgt eine Vorschau auf die „Ultimate Deletion“. Dort steht „Woken“ Matt Hardy mit seiner gebrochenen Familie vor dem Klavier seiner Frau, welche auf diesem spielt.

3. Match
Tag Team Match
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) gewannen gegen Titus Worldwide (Titus O’Neil & Apollo, w/ Dana Brooke) via Pin durch Dash Wilder an Apollo nach der Shatter Machine.
Matchzeit: 03:12

Charly Caruso befragt die Sieger nach ihren WrestleMania-Plänen. Es gebe kein Team, welches über ihnen stehen würde. Und sie wollen bei WrestleMania etwas Besonderes und Einmaliges schaffen: sie kündigen an, die André the Giant Memorial Battle Royal gemeinsam als Team gewinnen zu wollen.

Mark Henry wird am WrestleMania-Wochenende in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

Bayley und Sasha Banks werden heute auf Absolution (Mandy Rose & Sonya Deville) treffen.

Bayley betritt die Halle zuerst, ihr folgt Sasha Banks mit einem Mikrofon. Banks möchte den Streit mit Bayley endlich klären und ergreift daher das Wort. Sie und Bayley seien für lange Zeit beste Freundinnen gewesen, doch Elimination Chamber sei für sie ein einschneidendes Erlebnis gewesen. Dort hieß es „jede Dame für sich“ und nach diesem Motto trat sie auch an. Banks wollte lediglich die RAW Women’s Championship gewinnen, sie wollte Bayley nicht verraten. Genau so werde sie auch bei der WrestleMania Women’s Battle Royal antreten. Aber nun möchte sie Bayley vergeben, sich so völlig zu Unrecht über etwas aufgeregt zu haben. Nun ergreift auch Bayley ein Mikrofon und erklärt, nicht damit klar zu kommen, was bei Elimination Chamber passierte. Sie verstehe, dass man einiges machen müsse, um Matches zu gewinnen, doch sie werde nie das Grinsen vergessen, welches Sasha Banks auf ihrem Gesicht hatte, nachdem sie Bayley hinterging und von der Plexiglaskammer warf. Bayley möchte wissen, wie Banks dies reinen Gewissens machen konnte, da ertönt jedoch die Musik von Absolution. Die drei Damen heucheln ein wenig Mitleid, ehe das Match startet.

4. Match
Tag Team Match
Absolution (Mandy Rose & Sonya Deville, w/ Paige) gewannen gegen Bayley & Sasha Banks via Pin durch Sonya Deville an Bayley nach dem Jumping Roundhouse Kick. Zuvor brach ein Streit zwischen Bayley und Banks aus.
Matchzeit: 09:55

John Cena begibt sich in gewohnter Manier in den Ring. Dieser erklärt, in Texas sei alles größer und besser, weshalb es keine bessere Stadt gebe, um endlich die Reaktion des Undertakers zu erfahren. Er sei schockiert darüber, dass dieser wohl denke, er sei in der WWE nicht mehr erwünscht. Doch dies entspreche nicht der Wahrheit. Solange die WWE existiere, so Cena, sei der Undertaker stets im Ring willkommen. Cena befragt das Publikum, ob sie ein WrestleMania-Match des Totengräbers sehen wollen, woraufhin lauter Jubel ausbricht. Cena bereitet uns auf die Antwort des Undertakers vor, doch diese existiere nicht. Er habe weder zugestimmt, noch abgelehnt, mit John Cena in den Ring zu steigen. Er habe kein Problem damit, WrestleMania als Fan zu besuchen. Doch sämtliche Anfragen zu ignorieren sei respektlos ihm gegenüber, viel wichtiger aber sei es respektlos dem WWE Universum gegenüber. Ohne die Fans sei der Undertaker niemals so populär geworden, niemals hätte er eine solche Karriere gehabt. Und nach all dem sei der Undertaker nicht in der Lage, die Challenge von John Cena auch nur zu beantworten? Die Fans verlangen nun nach dem Totengräber. Cena verlangt erneut eine Antwort des Takers, ehe er diesen als Feigling bezeichnet. Er bittet diesen, ihm vom Gegenteil zu überzeugen. Er verlangt mittlerweile nicht mehr den Taker persönlich, sondern lediglich eine Reaktion. Er soll einen Blitz einschlagen, Rauch aufsteigen oder einen Sarg in den Ring schieben lassen. Cena stimmt „Do something“-Chants an, doch nichts passiert. Cena erklärt, dies sei der Moment gewesen, als der Undertaker die gesamte Halle enttäuschte. Er sei kein Gott und nach dem heutigen Abend auch kein Mann mehr. Cena möchte den Ring gerade verlassen, da ertönt die Musik von Kane und das große rote Monster betritt den Ring. Cena ist sehr erfreut, denn er ist sicher, Kane wurde vom Undertaker geschickt, um die lang erwartete Antwort zu übermitteln. Doch Kane bleibt stumm und verpasst Cena nur einen Chokeslam, ehe er den Ring unter seiner Musik wieder verlässt.

Als Hauptattraktion der heutigen Show erwartet uns weiterhin die „Ultimate Deletion“. Hierbei werden „Woken“ Matt Hardy und Bray Wyatt auf dem Grundstück der Hardys aufeinandertreffen.

The Miz und The Miztourage (Bo Dallas & Curtis Axel) begeben sich in den Ring. The Miz beschwert sich über den mangelnden Respekt ihm gegenüber. Er ist nicht einmal auf dem WrestleMania-Magazin abgebildet, obwohl er kurz davor ist, der am längsten amtierende Intercontinental Champion zu werden. Miz fragt das Publikum, ob er der „Bad Guy“ sei, was mit „Yes“-Chants beantwortet wird. Nachdem er Finn Bálor und Seth Rollins in der letzten Woche bereits bloß gestellt hat, wird er die beiden bei WrestleMania erneut besiegen und „Tyler Black“ und „Prince Devitt“ zurück in ihre Bingohallen schicken, wo sie ihre Indy-Freunde mit dem „Too Sweet“ glücklich machen können. Die Musik von Karl Anderson und Luke Gallows ertönt, den beiden folgt Finn Bálor und das folgende Match beginnt.

5. Match
6-Man Tag Team Match
The Bálor Club (Finn Bálor, Luke Gallows & Karl Anderson) gewannen gegen The Miz & The Miztourage (Bo Dallas & Curtis Axel) via Pin durch Finn Bálor an The Miz nach einem Einroller.
Matchzeit: 10:31
– Seth Rollins betrachtete dieses Match vom Kommentatorenpult.

The Miz und seine Freunde beweisen sich als schlechte Verlierer und attackieren zunächst Finn Bálor. Als Gallows und Anderson eingreifen wollen, werden sie von Axel und Dallas aus dem Ring befördert und abgefertigt. Nun deutet Miz die Triple Powerbomb an, doch Seth Rollins ist damit nicht einverstanden und stürmt in den Ring. Axel und Dallas fertigt er nebenbei ab, Miz kassiert zunächst einen Superkick, ehe er mit dem Blackout auf die Matte geschickt wird. Bálor betritt den Ring wieder und darf sich von Rollins anhören, er sei ihm nun einen Gefallen schuldig.

„Woken“ Matt Hardy treibt glücklich auf Skarsgård, dem heruntergekommenen Boot, durch den See der Wiedergeburt. Die „Ultimate Deletion“ steht kurz bevor.

Kurt Angle machte es bereits offiziell: John Cena wird in der nächsten Woche auf den „Bruder“ des Undertakers treffen. Ihn erwartet ein Match gegen Kane.

Es folgt ein Einblick auf Ronda Rouseys „Road to WrestleMania“.

Nun ist es an der Zeit für die „Ultimate Deletion“. Wir sehen Bray Wyatt, welcher im Licht seiner Lampe am Grundstück der Hardys ankommt. Das alte Tor öffnet sich wie von Geisterhand selbst. Wyatt wird direkt von Vanguard1 empfangen. Dieser produziert ein Hologramm von „Woken“ Matt Hardy. Dieser heißt Wyatt herzlich willkommen und bittet ihn, der Musik zu folgen. Wyatt stapft durch den Matsch des Areals in die Richtung eines Ringes, wo Reby auf einem Klavier spielt. Matt Hardy erwartet den Gruselgrafen bereits im Ring und nach einer Werbepause wird das Match starten!

Die Kommentatoren kündigen das Ende des großen Krieges an und entschuldigen sich bereits im Voraus für das, was wir nun sehen werden.

6. Match
Ultimate Deletion
„Woken“ Matt Hardy gewann gegen Bray Wyatt via Pinfall
Matchzeit: 13:14
– Während des Matches bewegten sich die beiden durch verschiedene Areale. Sie kämpften nacheinander in der „Dilapidated Town“ (einer Nachbildung der Hütte, in welcher Bray Wyatt einst wohnte), dem „Land Of Obsolete Men“ (einer Art Friedhof), dem „Dome Of Deletion“ (der Lagerhalle, in welcher Matt seinen Bruder einst durch einen Tisch warf) und am „Lake Of Reincarnation“ (der große See auf dem Hardy-Grundstück, wo Skarsgård, Señor Benjamin und Brother Nero bereits auf Bray Wyatt warteten), wo das Match auch endete.
– Das Video wurde in der Halle nicht gezeigt. Die Fans vor Ort wurden mit dem Match Braun Strowman vs. Elias unterhalten.

Im Anschluss kriecht Bray Wyatt, ehe er von Matt Hardy ausgelacht wird. Wyatt erklärt den Krieg für nicht beendet, was Hardy jedoch anders sieht. Er stößt Wyatt in den See der Wiedergeburt und feiert damit seinen Triumph. Nun bittet Matt Hardy Señor Benjamin, den Körper von Bray Wyatt aus dem See zu fischen, doch dieser bleibt unauffindbar. Hardy findet dies „delightful“ und ist stolz, Bray Wyatt endlich „deleted“ zu haben, während Vanguard1 die Deletion für beendet erklärt. Damit endet Monday Night RAW in dieser Woche.

 

Fallout:

 

Diskutiert über diese Ausgabe von Monday Night RAW in unserem Board. Einfach HIER klicken!

 

50 Kommentare für WWE Monday Night RAW #1295 Ergebnisse + Bericht aus Dallas, Texas vom 19.03.2018 (inkl. Videos)

  1. Tobias Deak sagt:

    War sehr geil!

  2. Reaton (Gast) sagt:

    Super Show sehr gut diese Woche!

  3. Martin Wasow sagt:

    joa bis auf das hardy vs wyatt segment ganz geil, beim hardy vs wyatt segment hab ich gedacht ich seh das nachmittagsprogramm von RTL

  4. Martin Wasow sagt:

    Dominik Christl

  5. Rochbert (Gast) sagt:

    Sehr gute Show! Bin sogar bissl angefixxt bei wyatt vs matt

  6. Balu (Gast) sagt:

    Kurt Angel U RAW wird immer mehr langweiliger die kämpfe sind so langweilig wie die Regierung Deutschland U Merkel Keane Undertaker Cena rules

  7. Michael Evers sagt:

    Wow…lesnar zeigt sich mal…das ich das noch mal erleben darf. Aber es ist ein leichtes, Leute zu attackieren, die gefesselt sind. In dieser SL zeigt man Brock als billigen Feigling und das segment ist ein Beweis, warum boring lesnar einfach nur lächerlich ist und den Titel null verdient hat.

  8. RealNiko (Gast) sagt:

    Ich habe mich so geschämt, als ich mir das Deletion Match angeguckt habe. Verdammt ist es teurer trash. Ich frage mich wie ihr es fandet.
    Endlich mal gutes Segment am Anfang und auch Cena Klasse wie immer.

  9. IronDave (Gast) sagt:

    Jaja gute Show. Ansehnliche Matches auch die Road to Wrestlemanie kommt langsam -wenn auch spät- ins Rollen. (Siehe Bliss vs. Jax; Strowman wth. ? vs. The Bar, Cena vs. ??Taker??)

    Leider leider hat das letzte Segment, das Match Hardy vs. Wyatt alles kaputt gemacht.
    Was zur Hölle war das bitte? Wenn das eine Art schräge Comedyeinlage werden sollte, dann Chapeau.
    Andernfalls war es eine bloße Peinlichkeit. Das Land der Stars, Sternchen und Hollywood bringt so einen Schund zusammen. Aber fasse ich es mal als objektiver Beobachter einfach mal zusammen: „Oh eine Drohne, die die Körperwärme messen kann und Eindringlinge entlarvt“ „oh ein alter Mann mit einer Weltkugel“ „Oh ein Baby“ „Oh eine Frau die Piano spielt“ „oh ein Ring im Garten“ „oh ein Ring in einer Scheune“ „Oh ein Typ mit einer wilden Frisur, der aus unerklärlichen Gründen anfängt zu lachen“ „Oh Feuerwerk“ „Oh ein Rollstuhl, ein weißes Klavier und ein Rasenmäher neben einem RIng in einer Scheune und ein angsterfüllter Bray Wyatt, der auf diese Gegenstände blickt“ „Das Match ist vorbei und Wyatt wird in den See gestoßen“

  10. Nennt_mich_einfach_den_Fruityman! (Gast) sagt:

    Vom Lesen her eine (maximal) durchschnittliche RAW-Sendung:

    Positiv:

    – Reigns bekommt mal eine Tracht Prügel und die Reaktionen der Fans zeigen, dass die BROCK IST NIE DA-Story nicht mehr zieht
    P.S. An alle Reigns-Fangirls, das würde passieren wenn Wrestling „echt“ wäre: „…Reigns, weiterhin mit Handschelle gefesselt und an der Trage festgebunden, schreit vor Schmerz laut auf.“
    – Wyatt vs. Hardy-Story hat endlich ein Ende genommen
    – Asuka weiterhin unbesiegt und Alexa Bliss wird als Feigling dargestellt
    – Endlich die richtige Darstellung für das „OREO-Team“ Titus Worldwide, nämlich als Jobber

    Negativ:

    – Spannung raus für WM-Match THE BAR vs. STROWMAN & ? da Strowman schon gegen The Bar angetreten ist & gewonnen hat, Typisches WWE-Booking.
    – Keine Erwähnung der McMahons vs. Rousey & Angle-Story
    – Bayley vs. Banks-Story ebenfalls lahmarschig , Muss beide auch nicht bei WM gegeneinander sehen.
    – Cena vs. Undertaker mit dem Aufbau auch absolut reizlos zumal wir wieder Kane im Ring sehen müssen 🙁

    Alles in allem was ich da gelesen habe war eher … naja, das aktuelle Wetter aus dem Fenster zu sehen ist schöner.

    Habt eine schöne Woche liebe Wrestling-Infos-User!

    @ Balu

    Es heißt grammatisch richtig: Kane, Undertaker & Cena Rules!

  11. suicide Dive (Gast) sagt:

    Ich fand das Segment zwischen lesnar und reigns nicht so schlecht. Ich hoffe auf ein bissigen Kampf bei wrestlemania, wo ich dann hoffentlich reigns als champion sehe.

    Cena vs Taker segment gefällt mir ehrlich gesagt nicht taker als feigling dargestellt und darüber hinaus Cena verliert so ziemlich alle Matches der letzten Monate und soll dann gegen taker gewinnen? Ich freue mich auf das Match, aber nicht wie sich die Storyline entwickelt. Jeder weis was jetzt kommt nächste woche bei Raw cena vs kane und taker greift ein. Hm mal schauen.

  12. Mathias (Gast) sagt:

    Reigns ackert wie ein Tier, Vorwürfe hin oder her. Er ist da, workt, workt, workt und das trotz all seiner negativen, unangebrachten Kritiken. Was dieser Kerl durchgemacht hat und dennoch erhobenen Hauptes im Ring steht ist so beachtlich. Eine Frechheit hingegen sind die „you deserve it“ Chants und Reaktionen der sogenannten Fans. Keiner von denen hat es verdient so eine Show serviert zu bekommen und trotzdem lässt Reigns sich verprügeln…um hater zu entertainen. Schämt euch ihr undankbaren Pfeiffen!

  13. Vanguard1 (Gast) sagt:

    Jede Show sollte so sein wie das deletion match. Super Unterhaltung. Hoffe da kommt mehr.

  14. Matejakezman (Gast) sagt:

    Hab seit langem mal wieder raw geschaut weil ich wissen wollte wie wwe die deletuon umsetzt. Überraschend wenig gekippt, wwe Pausen tun gut. Ordentliche Show. Das deletion Match war zwischen Katastrophe und lachkrampf aber wwe wusste das auch deswegen gebe ich den daumen hoch dafür. Nicht Tna „Niveau“ aber immerhin nicht zu lang. Es hat mich unterhalten und jetzt bitte beendet die Fehde. Haltet bray ne Weile aus den Shows und bringt in relevant wieder ohne Hokuspokus und gut is

  15. Seppel (Gast) sagt:

    Also Segment Roman – Brock.

    Man hat es versucht, ok.
    Leider, und wenn man es versucht sollte man es ein bisschen richtig machen, wurden die Handschellen falsch angelegt.
    Immer auf der Rückenseite. Klar kann ich dann die Cops dann nicht verkloppen, aber hallo, wir sind hier nicht in der Baumschule oder bei den Teletubbies.

    Das Deletion Match, eine LSD-Achterbahnfahrt der übelsten Sorte. Nicht zu vergleichen mit Deletion TNA. Ja am besten Delete, Delete, Delete.
    Es passt nicht in das WWE Format. Leider!!!!

    Dana vs. Ronda
    Danas Klamotten hot,
    Rondas not,

    der Rest Banane, oder wie zwei Äffchen die mit Kot um sich werfen (versteckter Gruß an Felix, das soll es dann mit den Affen auch gewesen sein. 🙂

  16. Rike (Gast) sagt:

    Danke Mathias.

  17. Carstix (Gast) sagt:

    Hab mir auch gerade das Ultimate Delition angeschaut…
    Ich weiß nicht, es war so trashig das es schon wieder cool war. Die Musik auf dem Rasenmäher… So amüsant.😂😂👍
    Aber ich würde es jetzt mit niemand anschauen wo ich von Wrestling begeistern will, dafür wäre es Fremdschämen pur…
    Ach, und das Match bei TNA war um Längen besser….

  18. BigSexy (Gast) sagt:

    Ob die Show gut war ist Geschmackssache. Mir hat Sie mal wieder nicht gemeckt.

    – Lensar vs. Reigns:

    Großer Mist. Reigns verprügelt in Handschellen US-Marschals. Versucht das in den Staaten mal auf offener Straße…

    Dann kommt Lesnar und verprügelt einen Wehrlosen…Alter…und wo waren die Marschals da?

    Reigns ist klares Opfer und wird dafür von den Fans mit „You deserve it“ belohnt…läuft.

    – Tag Team Devision: Beweist nur, dass man Strowman nirgends sinnvoll einsetzten kann. Jetzt macht er halt andere fertig. Vll. darf er nächste Woche die US-Marschals…

    – Women Devision: Bliss past. Bank vs. Bailey…*schnarch*

    – Cena, Kane, Undertaker: Wollen die drei zusammen in Rente? Durchschnittsalter: 47 (bis April, dann 48). Und Cena ist das Küken.

    – Balor Club usw.: Nicht mehr Ding, obwohl was drin wäre.

    – Deletion Match: Nicht mein Ding

  19. Haborym (Gast) sagt:

    In der Eröffnungssequenz werden schon gravierende Fehler gemacht. Der Officer der die Rechte ablesen muss ist noch das kleinste Übel. Wird jemand festgenommen hat er die Hände immer auf dem Rücken eben damit er keinen Polizisten mehr ausknocken kann. Aber 3 im Kampf ausgebildete Polizisten in Handschellen ausknocken kann neben Reigns vielleicht noch John Cena xD.

    Danach hatte ich schon keine Lust mehr.

    Wenistens haben the Revival mal gewinnen dürfen =).

  20. Torti1308 (Gast) sagt:

    Da schaue ich mir Raw diese Woche mal wieder teilweise an, (habe die erste Stunde verpasst) und muss sagen man hätte vieles besser machen können aber einiges war auch gut. Cesaro gegen Strowman war ok und mit der Aktion das Cesaro und Sheamus erst beide in den Ring gehen wollen aber Sheamus dann zurückzieht da kann man auch interpretieren das bei The Bar auch nicht alles Sonnenschein ist. Am Ende hätte ich mir hier vielleicht nur gewünscht das Strowman noch seinen Partner benennt.

    Jax gegen Bliss wird interessant. Hier hätte man noch eine Attacke von Nia einbauen können als Bliss bei Angle steht und jammert.

    Das Deletion Match: Was war denn bitte das? Die 13 Minuten kamen einem wie 30 Minuten vor. Fremdschämen von vorne bis hinten. Vor 2 Jahren hatte man schon mal so ein ähnliches Match zwischen New Day und den Wyatts und das war auch nicht besonders gut. Daran sieht man mal warum Hardy und Wyatt in der Mid Card sind und Reigns eben der Top Dog. Sorry aber so schlecht kann die Alternative Arbeitsverweigerung doch nicht sein wenn die andere Option ist so einen Quatsch machen zu müssen wie dieses Match. Allerdings hatte ich hier auch zwischendurch mal die Hoffnung das Wyatt diesen Quatsch wenigstens gewinnen darf. Aber ich lehne mich nach gestern jetzt mal aus dem Fenster. Ich glaube die Wahrscheinlichkeit das Schalke diese Saison noch Meister wird ist größer als das Wyatt dieses Jahr mal ein bedeutendes Match gewinnen darf. Wettet jemand dagegen?

  21. Nennt_mich_einfach_den_Fruityman! (Gast) sagt:

    @ Mathias

    Bist du ein Pfadfinder oder sowas? Du weißt schon, dass alles Show ist und Vinnie genau das Gefühl bei allen vermitteln will welches du hast. Ihr „Reigns-Fans“ tut so als ob nur Reigns was leistet in der WWE und die anderen sich nur die Eier bzw. Eierstöcke schaukeln.

    # FACEPALM

  22. suicide Dive (Gast) sagt:

    @Nennt_mich_einfach_den_Fruityman!

    ich glaube nicht das Vinnie einfluss darauf hat was die Fans sagen oder sagen sollen, da er ja versucht reigns over zu bringen und Mathias spielte voralem auf die „you deserve it“ chants an und im übrigen schaukelt sich Lesnar warscheinlich die Eier oder die Eierstöcke keine Ahnung eins von beiden.

  23. *Sunny* (Gast) sagt:

    Falsch, lieber „Fruityman“.. Leute wie du tun am laufenden Band so, als ob Reigns nichts leistet, jeder andere Wrestler mehr leisten würde + deshalb mehr Aufmerksamkeit, Titel-Chancen etc. verdient hat.. Fass dich mal an die eigene Nase! ^^ Ihr fordert sofort Respekt, wenn Indy-Darlinge (die einen Heel verkörpern) beschimpft werden (man finde den Fehler!) – brüllt im Gegenzug „You deserve it“, wenn ein Wrestler laut Storyline krankenhausreif geprügelt wird (fragt sich wer hier den Sinn einer Storyline nicht verstanden hat) 😀 ..Soviel zum Thema, Kritik an Reigns sei ja niemals persönlich gemeint! Selten so gelacht! 😉 Ganz ehrlich: Ich hab noch nie gelesen, dass Reigns-Befürworter andere Fans tätlich angreifen oder ähnliches.. – solche Dinge hört man seltsamerweise eher von Pro-Wrestling Fans/Smarks, die scheinbar zu leichten Aggression neigen, weil sie nicht in den Kopf bekommen wollen, dass sie auch nur im Publikum Platz zu nehmen haben & nicht im Creative Team sitzen. Und nimm’s mir mal nicht übel: Die Smarks pinkeln Vince bei jeder sich bietenden Gelegenheit an’s Bein -> da ist es absolut richtig so, dass er sich genauso verhält! Leuten wie dir gönne ich jeden neuen Titelgewinn von Reigns sowas von, das kannst du mal glauben! Ich amüsiere mich jedes einzelne Mal wieder herzlich darüber, wenn euch die Kinnlade mit Überschallgeschwindigkeit nach unten klappt! 😀 Dein Verhalten ist ein prima Beispiel dafür, dass es richtig ist, dass Vince zu einem großen Teil auf die Meinung der Smarks scheißt. 😉

  24. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    Ok, sich mit US Marshals anzulegen (auch wenns selbstverständlich keine echten sind): ganz schlechte Idee. Roman in Handschellen…hmm, da sag ich als Frau jetzt mal nix zu… Die Stretcher-Umschubs-Story hatten wir vor ziemlich genau 1 Jahr schon mal, mit Braun, und der hatte wesentlich mehr Ideen damit. Brock wirkte dagegen wie ein bockiges Kind, dass sich an Wehrlosen austobt. Aber egal, das schreit nach Rache bei Mania!👊
    Ach und falls es sonst niemandem aufgefallen ist: auf dem Stretcher war Roman nicht mehr in Handschellen, bitte nochmal zurückspulen und genauer hingucken!😉

  25. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    @ Haborym

    „im Kampf ausgebildete Polizisten“?! Ernsthaft?! Glaubst du auch an den Klapperstorch?

  26. *Sunny* (Gast) sagt:

    @Nennt_mich_einfach_den_Fruityman! ..Einen Gedanken wollte ich dir mal noch nahelegen, da er sich scheinbar fern deiner geistigen Reichweite befindet: Es gibt ne Menge Reigns-befürworter, die sehr wohl wissen, dass viele andere Wrestler talentierter sind + auch Titel mehr verdient hätten als er, wenn es nach dem technischen Repertoire gehen würde – geht es aber nun mal nicht. 😉 Würde man plötzlich rein nach Talent booken, dann wäre die Position von WWE als Marktführer wohl zum ersten Mal seit langer Zeit wirklich wieder in Gefahr.. weil die anvisierte Hauptzielgruppe regelmäßig nach 5 Minuten abschalten würde, um in’s Bett zu gehen.. ^^

  27. Rigr (Gast) sagt:

    @WomanEmpire279
    Wieso war mir klar, dass bei Dir als Frau hauptsächlich „Roman in Handschellen“ hängen bleibt … (sorry – der musste sein).

    Aber ernsthaft – gibt es hier echt Leute, die glauben, das waren echte Marshals? Und die Kritik, dass die Hände hinter dem Rücken gefesselt werden müssen … denkt mal drüber nach, wie dann Reigns bei den German Suplexes aufkommen soll? Hände auf dem Rücken = Gefahr von Prellungen oder Brüchen. Ganz ehrlich – es ist schon lächerlich, wie über jeden Teil der Storyline rund im Reigns hier diskutiert wird. Ich fand da diese „Waldgnomprügelei“ zwischen Wyatt und Hardy lächerlicher (aber dennoch unterhaltsam).

  28. CesaroSection (Gast) sagt:

    Vielleicht sollte Angle den Vorschlag von Sheamus und Cesaro beherzigen und die beiden zu Smackdown schicken. Am besten auch einige weitere Teams. Auch wenn es dort langweilig sein kann, ist im Moment alles besser als bei Raw zu versauern!

    Das Ultimate Deletion Match war für mich gute Comedy-Unterhaltung! Kann man zwar nicht Ernst nehmen, aber es war für einige Lacher gut.

    Das Opening-Segment… Joa, zieht bei mir nicht!

  29. CM King (Gast) sagt:

    was ein billiges Booking.. Hoffentlich wird Reigns gnadenlos ausgebuht bei WM.

    WIE ZUR HÖLLE soll Roman nach dieser ordentlichen Tracht Prügel von Brock jetzt noch clean gegen ihn gewinnen??? Das ist so ein sinnloses Booking, ist doch klar, dass die meisten keinen Bock auf SUPERMAN Reigns haben, wenn er so dargestellt wird. Brock hat die Streak erobert, Samoa Joe, Strowman und Goldberg besiegt und Cena bei SS 2014 auseinander genommen. Einfach peinlich was WWE da veranstaltet.

    Und mittlerweile ist es 100% sicher, dass John Cena gegen Undertaker bei WM gewinnt, einfach Müll ehrlich.

    Das einzige Match worauf man sich freuen kann: AJ Styles vs Shinsuke Nakamura

  30. Bill Lesnar (Gast) sagt:

    Annhand meines Namens wird man feststellen können das ich eher zur Lesnar-Seite tendiere, aber: was sollen bitte diese you deserve it chants? Mittlerweile bin auch ich froh wenn Reigns endlich Champion ist. Leider ist Teilzeit zu wenig, auch wenn ich es immer toll finde wenn lesnars Musik abgeht 😄
    Lesnar 2002 > Lesnar Heute…

  31. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    @ Rigr
    Du hast das schon richtig verstanden😉…cleveres Kerlchen.😊

    Und ja, offenbar gibt es tatsächlich noch ein paar wenige, die denken, das ist alles echt mit echten Cops und so…😝

  32. danielo (Gast) sagt:

    Reigns Segment mit dem Deletation-Match zu vergleichen ist für mich schon absurd.
    Das eine sollte möglichst real wirken, das eine durch kreativität unterhalten.

    Wenn man die Story real wirken lassen will, was man ja mit dem ganzen „Real-Talk“(Lesnar nie da) versucht, dann sollte man auch sowas möglichst real aufbauen.

    US-Marshals sind keine gewöhnliche Polizisten, und selbst letztere werden trainiert… Amerikanische Polizisten sind deutlich aggressiver und im Kampf besser ausgebildet als hier in DE.
    Die in deutlicher Überzahl umzuhauen packt auch kein UFC-Champ mit einem Schlag.
    Aber ok sowas macht ja die WWE öfter wo sich jeder fragt warum eigentlich…
    PG sein und sich auch möglichst PG verhalten und dann mehrmals im Jahr zeigen wie man Security oder Polizisten umhaut ;D

    Die Rechte schön auf ein Spickzettel abgelesen und den dabei den Verhafteten schön aus die Augen verlieren, lernt man bestimmt auch auf der Polizisten Schule ;D Meines Wissens wird das erst getan wenn die Person sichergestellt ist.
    Und dann die Handschellen vorne, aber wenigstens wurden die fest gezogen wie man später an Reigns auch sah ;D Ein Beat-Down wäre aber auch mit den Händen am Rücken möglich gewesen.

    Da Krimi-Serien weit verbreitet in den Staaten sind und man das Segment bestimmt auch probte, frage ich mich wie das dann doch so fern von der Realität sein kann, wenn man im Vorfeld doch soviel Wert auf die Realität lag.

  33. The Phantom (Gast) sagt:

    Hammer war das mit den Hardys und Mr. Benjamin 👍🏻👍🏻😂😉 Man merkt das Jeremy Borash sein Anteil an dem ganzen mit einfließen lassen hat. Einfach Mega stark gemacht 👍🏻 Also RAW bekommt von mir sehr gute 8 Punkte für fiese Woche

    Wenn die WWE clever ist wird man Bray Wyatt nun als Gimmick sterben lassen und ihm ein Neustart als Wrestler ermöglichen.
    Jetzt hätte die WWE die Chance dazu weil es zur Storyline passen würde 👍🏻😎

  34. Torti1308 (Gast) sagt:

    Ich kann leider zum Eröffnungssegment nicht viel sagen weil ich es nicht gesehen habe. Aber entweder hat da wieder einer am Ton gespielt wenn Lesnar ausgebuht wurde oder aber die Amis sind wirklich so schwankend in ihren Meinungen wie ein besoffener nach einer Flasche Whisky und mehreren Bieren. Immerhin wurde Roman ja auch mit den „You deserve it“ Rufen verabschiedet.

    Na ja der Testaffe mit Kot hat gesprochen!!!!!! 😉

  35. The Phantom (Gast) sagt:

    Hammer war das mit den Hardys und Mr. Benjamin 👍🏻👍🏻😂😉 Man merkt das Jeremy Borash sein Anteil an dem ganzen mit einfließen lassen hat. Einfach Mega stark gemacht 👍🏻 Also RAW bekommt von mir sehr gute 8 Punkte für fiese Woche

    Wenn die WWE clever ist wird man Bray Wyatt nun als Gimmick sterben lassen und ihm ein Neustart als Wrestler ermöglichen.
    Jetzt hätte die WWE die Chance dazu weil es zur Storyline passen würde 👍🏻😎

  36. Haborym (Gast) sagt:

    @WomanEmpire jeder Polizist lernt in seiner Ausbildung Griffe und Würfe wie er dich innerhalb von 3s auf den Boden bringt. Gerade wenn Sie zu dritt sind und der Festgenomme in Handschellen.

    Wie ich gleich am Anfang schrieb in dem Segment wurden gravierende Fehler gemacht. Ja ich weiß das ist Storyline aber uns Polizisten für so strunzdoof darzustellen finde ich schon eine Frechheit.

  37. NXTOM (Gast) sagt:

    Vielleicht wird der Taker ja von Cena eingesargt quasi als endgültiger abschied. Das würd noch fehlen…..
    Das Problem bei matt ist bei TNA würde alles um das brocken gimmick herum aufgebaut, desswegen funktioniert das in der wwe nicht, weil seine Rolle hier einfach zu unwichtig ist und man seine Geschichte nebenher erzählt.

  38. YuKezZzy (Gast) sagt:

    War richtig geile raw ausgabe muss ich ehrlich sagen und dass nicht weil roman reigns von brock lesnar fertig gemacht wurde sondern allgemein war raw geil nach lange zeit bis auf ultimate delete match das war wie ein kinder film auf super rtl wass hat die wwe dabei gedacht die haben anscheind keine ideen gehabt für das match,ronda rousey war zwar da aber nur nach dem show komisch obwohl laut wwe soll sie bis wm bei jeden raw ausgabe dabei sein, dass ist mir eigentlich egal aber mir ist wass ein gefallen wird dana brook immer fetter oder dicker

  39. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    @ Haborym

    Wie, du bist auch ’n amerikanischer Polzist? Ein echter??? Schließlich waren das doch amerikanische Cops (ganz echte!), deutschen Polizisten (echten) würde sowas natürlich niemals passieren.
    Nur nochmal zur Erläuterung: diese „gravierenden Fehler“ MUSSTEN so gemacht werden, damit dieses Segment überhaupt funktionieren konnte. Das nennt sich Show.😉

  40. Seppel (Gast) sagt:

    @Torti

    Testaffe war gestern. Wenn Du dich nicht echt zum Affen machen willst, verzichte auf den Running Gag.

  41. Shield&AJ Fans (Gast) sagt:

    @WomenEmpire279,
    Mit allem Respekt das du Romans „Story“verteidigst ,ich mache das bei Dean auch ,aber selbst du musst zugeben das es echt unrealistisch war !!Selbst unechte Marshals wissen das man die Hände hinten fesselt und jeder weiss das man das Recht zu schweigen hat und so weiter …das braucht man nicht abzulesen und ich habe so wenig Ahnung von Polizei Arbeit wie die Kuh vom Eistanz !!!!

    Das Problem ist und bleibt bei Roman das Vince ihn unbedingt zum Top Face machen will !!!
    Das ist und bleibt Romans Untergang !!!

  42. Torti1308 (Gast) sagt:

    @ Seppel dafür hat der Testaffe aber gestern ganz schön Gefühlsorgasmus hier ausgelöst 😮

  43. Torti1308 (Gast) sagt:

    Liebe Leute

    Jetzt mal ganz im ernst haben einige von euch wirklich nur einen IQ knapp über Zimmer Temperatur oder tun die nur so? Das mit den gefesselten Händen vorne dürfte doch jedem klar sein dass das dazu diente um Reings nicht zu verletzen bei den Suplessen. Das wurde ja vorhin schon mal angemerkt aber offenbar überlesen oder auch absichtlich ignoriert. Aber schon geil wie sich Leute jetzt an diesem einen Segment aufgeilen wobei ich die letzte viertel Stunde Hardy gegen Wyatt viel schlimmer fand.

  44. Senior Benjamin 90 (Gast) sagt:

    Ich bin wieder im Fernsehen xD

  45. Seppel (Gast) sagt:

    @Torti

    genau gestern, hab die ganze Nacht gelacht. Jetzt was neues🤡

  46. Carstix (Gast) sagt:

    Oh Mann… @Sunny@Roman Empire@Torti: Ihr seit ja so Roman geblendet dass Ihr einfach nicht kapieren wollt dass IHR diejenigen in Unterzahl seit….
    Zur Erklärung für Euch drei ganz schwachen: wenn das Publikum bei einer Tracht prügel „you deserve it“ chantet und das beim TOP FACE der Company…. Solltet Ihr vielleicht darüber nachdenken ob Euer Roman ach so beliebt ist???
    Und natürlich kann da der gute „Speedy“ Reigns nichts für das der gute Vince Ihn so einsetzt aber ich denke dass Ihm die Steroide Geschichte trotzdem nachhängt, egal ob oder nicht, es bleibt leider was hängen und da sind die Amis echt Spießer.
    Ich wünsche Roman das er einfach in der Upper Midcard eingesetzt wird mit gelegentlichen Titelgewinnen.
    Auch sollte einfach jeder mal eine realistische Chance auf den Titel haben und nicht immer 3-4.
    Und das mit den Indy Fanboys ist einfach nur Dummes und kindisches Gelaber, da Ihr damit selbst zeigt Das Ihr null Toleranz gegenüber anderer Meinung habt…. UND DAS MACHT EUCH IN MEINEN AUGEN ZU GANZ ARMEN WÜRSTCHEN!!!!
    Wenn es nach mir ginge, ihr drei 12 jährigem gehört mal übers Knie gelegt und Respekt eingeprügelt. Soviel geistiger Dünscgiss wo Ihr von Euch lässt, nur noch 🤢🤢🤢
    Solche ignorante und Dumme Menschen wie Euch… ach, jedes weitere Wort zu Schade für Euch 3

  47. Torti1308 (Gast) sagt:

    @ Carstix

    Wo wir gerade bei geistigem Dünnschiss sind den du eindrucksvoll und ausführlich selber auch von dir gegeben hast, wer sagt denn das eine Gruppe nur weil sie in der Unterzahl ist generell auch im Unrecht ist? Wie du gerade selbst geschrieben hast sind die Amis deiner Meinung nach etwas spießig. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage das die Amis in ihrem Urteilsvermögen sogar etwas bescheuert sind. Warum ich soweit gehe das zu sagen? Ganz einfach schaut euch die Reaktionen der Amis auf Reigns vor der Shield Wiedervereinigung an und bei der Wiedervereinigung des Shield. Was mir gerade aber echt auf den Schwanz geht ist das so unterbelichtete Subjekte wie du es nicht akzeptieren können das es auch Leute gibt die ihre eigene Meinung haben auch wenn diese Meinung sich von der breiten Masse abgrenzt. Da fragt man sich dann schon wer wirklich die armen Würstchen sind.

    Übrigens wäre ich lieber vorsichtig damit wen man übers Knie legen und Respekt einprügeln will. Denn da entpuppt sich der 12 jährige Bengel schnell mal als erwachsene Person die trotzdem ihre eigene Meinung hat und wahrscheinlich schon Wrestling geschaut hat als so manch anderer hier noch in die Windeln geschissen hat.

  48. Nennt_mich_einfach_den_Fruityman! (Gast) sagt:

    Ich glaube anders als im richtigen Sport mit Wettbewerbshintergund gibt es kein Richtig oder Falsch im Wrestling.
    Jeder hat seine Fans und seine Kritiker.
    Ich glaube vieles hat auch mit den Promotions an sich zu tun. Dass z.B. Roman Reigns in Indy-Promotions keinen Stich sehen würde versteht sich von selber.
    Aber in das familien- und kinderfreundliche WWE-Programm passt er eben gut rein.
    Ist ’ne schwierige Kiste aktuell mit Reigns da er letztendlich nicht die Hauptschuld trägt.
    Ich sehe dieses immer noch in der Chefetage und beim großen grauhaarigen Mann.
    JME sagte mal Reigns‘ In Ring-Leistung sei solide bis gut für einen Mann seiner Statur was ich unterstreichen kann aber seine Promos… das brach ihn mehrmals das Genick die letzten Jahre.
    Verpasst man ihm nicht bald einen Heelturn oder Gimmickwechsel wird er bis zum Karriereende und darüber hinaus nur noch als Vinnies größter Fehlschlag bekannt sein.

  49. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    Carstix, du bist mir nicht mal ne Antwort wert, da ist jede Silbe verschwendet.

  50. Gerhard Rocky Wenzel sagt:

    Was für eine Leistung von Lesnar. Den gefesselten Roman aber dermaßen fertig gemacht. Das zeugt von warer Größe.

Hinterlasse deinen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.