Jeff Hardy nach Autounfall wegen „Fahrens in einem die Fahrtüchtigkeit ausschließenden Zustand“ kurzzeitig verhaftet!

geschrieben am 12.03.18 von JME

– Jeff Hardy wurde am 10. März 2018 in Concord, North Carolina wegen Fahrens in einem die Fahrtüchtigkeit ausschließenden Zustand (driving while impaired) vorläufig verhaftet. Der 40-jährige hatte einen Unfall mit seinem 2016 Cadillac CTS-V gebaut, wobei aber keine Überschreitung des Geschwindigkeitslimits vorgelegen haben soll. Der Wagen kam laut Polizeibericht mit 65km/h rechts von der Fahrbahn ab, schliff 30m an der Leitplanke entlang, bevor er sich um 90 Grad nach links drehte und mitten auf der Fahrbahn liegen blieb. Der Unfall passierte ca. 2 Stunden von Jeffs Zuhause in Cameron, North Carolina entfernt. Der Schaden wird auf 8.000 US-Dollar am Wagen und 5.000 US-Dollar an der Leitplanke geschätzt. Nach Eintreffen der Beamten unterzog sich Jeff Hardy einem Alkoholtest, zum Zeitpunkt seiner Verhaftung stand das Ergebnis aber noch aus.

Einige Stunden nach seiner Verhaftung wurde Jeffrey Nero Hardy, so sein bürgerlicher Name, wieder auf freien Fuß gesetzt. Sein Führerschein wurde allerdings für 30 Tage eingezogen und am 16. April wird eine gerichtliche Anhörung im Cabarrus County erfolgen.

Es sei herausgestellt, dass „Fahrens in einem die Fahrtüchtigkeit ausschließenden Zustand (driving while impaired)“ nicht zwangsläufig bedeutet, dass Hardy unter Alkohol- oder gar Drogeneinfluss stand. Die Tests nach dem Unfall könnten in den Beamten lediglich den Eindruck erweckt haben, oder Jeff könnte während des Fahrens (bspw. durch ein Telefonat) auch abgelenkt gewesen sein

Bisher gibt es keine Stellungnahme von Seiten der WWE, der Vorfall könnte die Rückkehr von Jeff Hardy in die TV-Shows aber verzögern. Wir berichteten ja bereits, dass Jeff Hardy nach seiner Schulterverletzung wieder fit sein soll und seine Rückkehr kurz bevorstehen könnte.

Quelle: PWInsider, lordsofpain.net

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über dieses Thema! Klick!

10 Kommentare für Jeff Hardy nach Autounfall wegen „Fahrens in einem die Fahrtüchtigkeit ausschließenden Zustand“ kurzzeitig verhaftet!

  1. WomanEmpire279 (Gast) sagt:

    WTF!!! Jeff, was hast du dir nur dabei wieder gedacht?! Egal, ob Alk, Drugs oder „nur“ ein Handy, macht man alles nicht am Steuer, Mann! Wenigstens scheints ja keine Verletzten gegeben zu haben.

  2. Mr. Niceguy (Gast) sagt:

    „Verhanftung“ 😀

  3. Marcel Grimm (Gast) sagt:

    Kann jedem passieren. In Amerika wird das nur an die große Glocke gehängt und wird extrem theatralisch aufgrund des Fotos. Solange keine Drogen o.ä im Spiel war, wird ihm nichts passieren.

  4. Eddie (Gast) sagt:

    der typ ist nur noch dämlich, ubd das offiziell jetzt!!!

    hat sich jeden run bei der wwe zersaut wegen drogen, dann wieder zurück geholt, wieder verhaftet wegen drogen, jetzt wieder back und baut wieder mist!!

    ich hoffe wwe lässt den junkie entlich fallen,

    hoffe nur nicht das dies auch für matt auswirkungen hat

  5. Carstix (Gast) sagt:

    WomanEmpire@ Immer schön die Obermutti spielen gell…
    Bist wohl perfekt? Schon mal drangedacht dass man nicht nur high oder besoffen sein muss.

    Eddie: Du bist ein Idiot… warum ich das sage ohne Dich zu kennen?
    Du behauptest ja auch Jeff ist ein Junkie… Das ist auch nicht nett und kennen wirst Jeff wohl auch nicht??

    Kehrt doch mal vor Euren eigenen Türen oder habt Ihr da schon den Überblick verloren?? Kotzen könnt ich bei soviel Doppelmoral und Arroganz hier… Also ob Sie selber heilige allesind…

    Deshalb, bitte bitte wartet doch erst mal ab bevor Ihr Euren geistigen Ergüsse hier hinknallt. Wahnsinn echt!!!

    Sorry, musste raus!!

  6. Frrrrrrrrrr (Gast) sagt:

    @Carstix: Sehr nice, bin ganz deiner Meinung 🙂

  7. wcwTobi (Gast) sagt:

    wenn wirklich jeder Wrestler bei „Verfehlungen“ entlassen würde, wäre es doch eine sehr überschaubare Gemeinde…
    Cooler Dude der Jeff, mit all seinen Ecken und Kanten!

    besser als son Roman^^

  8. Whaa (Gast) sagt:

    @ Carstix

    Bin genauso deiner Meinung!

    Diese „Mutti der Wrestling Nation“ namens WomanEmpire279 is echt belastend…

    Fast schlimmer als Roman Reigns!!

  9. eddie (Gast) sagt:

    hat ein drogen problem das ist ja wohl kein geheimniss und hat sich schon einige runs zerstört damit, aber kein ding ich hab meine meinung du deine, meine geht dir am arsch vorbei, und deine mir 🙂

    peace

  10. AJ Chris (Gast) sagt:

    Bei Jey Uso hat keiner so geflennt. Jeff ist weg von den Drogen, ist bloß mal hacke gefahren. Mehr nicht.

Hinterlasse deinen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.