US-Indie Newsblock: Lucha Underground droht Wrestling-Journalisten mit Klage aufgrund von Spoiler! – „All In“ des Bullet Clubs nimmt konkrete Formen an: Show findet in Chicago statt! – Rich Swann frustriert über seinen aktuellen Status + Shoot gegen Nick Gage – Vorschau auf CZW, SHINE & AIW – Ausblick auf das WM-Wochenende: Zahlreiche Matches bestätigt – SHIMMER – Aro Lucha

10.03.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Übersicht

Lucha Underground: Rich Swann Backstage bei Lucha Underground; unzufrieden über seine aktuelle Situation – Lucha Underground droht Wrestling-Journalisten mit Klage!

Aro Lucha: Pressemitteilung bestätigt Planungen für Wrestling-Show und Comedyserie: Konnan als kreativer Kopf!

CZW – Combat Zone Wrestling: Vorschau auf „Proving Ground 2018“ – Ausblick auf Show am WM-Wochenende

WWN – EVOLVE, SHINE & Co.: Vorschau auf „SHINE 49“ – Weitere Matches für WWN-Shows verkündet, unter anderem mit finalen Turniermatches von „Style Battle“

AIW – Absolute Intense Wrestling: Ricky Steamboat als „Special Guest“ bei „Enter The Dragon“

SHIMMER: Frauenliga veranstaltet 100. Show am WM-Wochenende

Sonstige(s): „All In“ Show nimmt konkrete Formen an: Chicago als Standort verkündet! Geht die Show in die Geschichtsbücher ein?

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

Lucha Underground

– Der ehemalige WWE Cruiserweight Champion Rich Swann zeigte sich auf Twitter kürzlich sehr frustriert, weil viele US-Ligen derzeit noch Abstand nehmen, Rich Swann zu verpflichten, um das „Medienecho“ über eine mögliche Verpflichtung abzuwarten. Swann stand vor einigen Wochen in den Schlagzeilen, weil ein Streit mit seiner Ehefrau Su Yung eskalierte und er handgreiflich geworden ist. Der Fall ist von polizeilicher Seite allerdings ad acta gelegt worden, der Marktführer reagierte aber dennoch und entließ den Wrestler, nachdem er zuvor bereits suspendiert worden war. Auf Twitter „shootete“ er nun gegen den CZW-Wrestler Nick Gage, der 2010 für fünf Jahre ins Gefängnis musste, nachdem er eine Bank überfallen hatte. Rich Swann ging sogar soweit und deutete ein Ende seiner Wrestling-Karriere an, auch wenn dies durchaus auch nur scherzhaft gemeint gewesen sein könnte. Passend hierzu berichtete SoCal Uncensored, dass Rich Swann in der vergangenen Woche Backstage bei den Lucha Underground Tapings anwesen war. Eingesetzt wurde er aber bisher nicht.

– Eine Meldung im Jahre 2018, die kein Journalist und Wrestling-Reporter für möglich hält: Lucha Libre FMV LLC, die Company hinter „Lucha Underground“, hat den Journalisten Steve Bryant und Ryan Satin eine Unterlassungsanordnung zukommen lassen, da diese über Details der aktuellen Tapings für die vierte Staffel berichtet hatten. Viele Experten haben dies als „verzweifelte Einschüchterungstaktik“ eingeordnet, weil die Company darauf bedacht ist, Spoiler zu vermeiden. Daher müssen auch alle Performer und die anwesenden Zuschauer eine Geheimhaltungserklärung unterschreiben. Ryan Satin von prowrestlingsheet.com antwortete in einem offenen Brief und berief sich auf die Pressefreiheit und den Quellenschutz, nachdem die Anwälte der Lucha Libre FMV LLC ihn dazu aufgefordert hatte, seine Quellen preis zu geben. Die Unterlassungsklage hätte vor einem Gericht wohl keinen Bestand und dient tatsächlich wohl eher als „Drohung“, was der Company in den sozialen Medien viel Spott einbrachte. Die Unterlassungsanordnung und die Antwort von Ryan Satin findet ihr unter dem folgenden Link: KLICK

Aro Lucha

– In einer Pressemitteilung bestätigte die amerikanische Liga „Aro Lucha“ ihre derzeitigen Pläne zweier TV-Shows, die parallel zueinander „im Laufe des Jahres“ aufgezeichnet werden soll. So möchte man nicht nur die erste Staffel von der Wrestling-Show „Aro Lucha“ präsentieren, sondern auch eine Comedyserie an den Start bringen, die sich um zwei junge „Gringos“ dreht, die eine Lucha-Schule besuchen, um das Herz einer jungen Dame zu gewinnen. Auch in der Pressemitteilung deutete man mögliche Verflechtungen zwischen beiden Projekten an. Als kreativer Kopf hinter den Projekten ist derzeit nur Charles „Konnan“ Ashenoff genannt worden, eine mögliche Beteiligung von Vince Russo ist aber wahrscheinlich, der vor einigen Monaten von Konnan verpflichtet worden ist.

CZW

– Am heutigen Samstag wird Combat Zone Wrestling ihre nächste große Show präsentieren. „Proving Grounds 2018“ ebnet den Weg zum WrestleMania-Wochenende und der großen Show „Best of The Best 17“ am 14. April. Im Main Event wird Matt Tremont im traditionellen „Tangled Web Match“ gegen Brandon Kirk antreten, während The REP (Dave McCall & Nate Carter) ihre CZW World Tag Team Championships gegen The Awakening (Stockade & G-Raver) aufs Spiel setzen. Außerdem wird Rich Swann nach drei Jahren wieder zur Liga zurückkehren und in einem Match gegen Joe Gacy in den Ring steigen. Außerdem gibt es noch eine Reihe von Matches aufstrebender Talente, die sich einen Platz im prestigeträchtigen „Best of the Best“ Turnier sichern möchten. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

Combat Zone Wrestling „Proving Grounds 2018“
Ort: The Colosseum in Voorhees, New Jersey, USA
Datum: 10. März 2018

Tangled Web Match
Matt Tremont vs. Brandon Kirk

CZW World Tag Team Championship
Tag Team Match
The REP (Dave McCall & Nate Carter) (c) vs. The Awakening (Stockade & G-Raver)

Singles Match
Rich Swann vs. Joe Gacy

Singles Match
Joey Janela (w/ Penelope Ford) vs. Ace Romero

TRIFECTA: Best of the Best 2017 Qualifikation – 1. Runde – 3 Way Mach
Ace Austin vs. Brandon Watts vs. KC Navarro

TRIFECTA: Best of the Best 2017 Qualifikation – 1. Runde – 3 Way Mach
Rayo vs. Anthony Bennett vs. Kit Osbourne

TRIFECTA: Best of the Best 2017 Qualifikation – 1. Runde – 3 Way Mach
Mike Verna vs. Wheeler Yuta vs. Gary Jay

TRIFECTA: Best of the Best 2017 Qualifikation – Finale – 3 Way Mach

Ebenfalls angekündigt:
Vertragsunterzeichnung für das CZW World Championship Match zwischen Rickey Shane Page (c) und Maxwell Jacob Friedman bei „Best of the Best 17“ am 14. April 2018.

– Weiter geht es dann am 07. April, dort wird CZW ihre Show „Welcome to the Combat Zone 2018“ präsentieren. Der im letzten Jahr zur Combat Zone zurückgekehrte Ethan Page erhält die Chance, die CZW World Championship zu erringen und wird Rickey Shane Page herausfordern. Der aktuelle CZW Wired TV Champion Maxwell Jacob Friedman wird seinen Titel gegen Joey Ryan aufs Spiel setzen. Doch auch weitere hochkarätige Namen sind verpflichtet worden, unter anderem David Starr, Will Ospreay, Rich Swann und Jeff Cobb. Nachfolgend die bisherige Matchcard:

Combat Zone Wrestling „Welcome to the Combat Zone 2018“
Ort: Convention Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 07. April 2018

CZW World Championship
Singles Match
Rickey Shane Page (c) vs. Ethan Page

CZW Wired Championship
Singles Match
Maxwell Jacob Friedman (c) vs. Joey Ryan

Singles Match
Rich Swann vs. Zachary Wentz

Singles Match
Will Ospreay vs. Dezmond Xavier

Singles Match
Jeff Cobb (aka Matanza Cueto) vs. Joe Gacy

Singles Match
David Starr vs. Juice Robinson

Open Scramble Match

WWN

– Bevor sich das World Wrestling Network vollständig auf die Vorbereitung des großen WM-Wochenendes vorbereitet, wird am heutigen Samstag noch eine letzte Show veranstaltet, dabei handelt es sich um die 49. Show von SHINE. LuFisto wird ihren SHINE Championship gegen Mercedes Martinez aufs Spiel setzen, während die aktuelle SHINE Nova Champion Priscilla Kelly auf Candy Cartwright trifft. Zudem wird Vanessa Kraven in einem „Anything Goes Match“ auf Dementia D’Rose treffen. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

SHINE 49
Ort: La Boom in Queens, New York, USA
Datum: 10. März 2018

iPPV Live für 14,99 US-Dollar (ca. 12,20€) auf FITE TV – 00:00 Uhr MEZ (in der Nacht vom 10.03. auf den 11.03.2018)! Klick!

SHINE Championship
Singles Match
LuFisto (c) vs. Mercedes Martinez

SHINE Nova Championship
Singles Match
Priscilla Kelly (c) vs. Candy Cartwright

Anything Goes Match
Vanessa Kraven vs. Dementia D’Rose

Tag Team Match
Rainbow Bright (Luscious Latasha & Gabby Gilbert) vs. Ruthless Ambition (Maria Manic & Penelope Ford)

Singles Match
Kiera Hogan vs. Aerial Monroe

Singles Match
Brandi Lauren vs. Shotzi Blackheart

Singles Match
Stormie Lee vs. Allie Recks

Singles Match
ACR vs. Amber Nova

– Die Matchcards von EVOLVE, Mercury Rising und dem Staffelfinale von „Style Battle“ füllen sich weiter. Während die Hauptshows nahezu vollständig angekündigt sind, folgte im Laufe der Woche die Enthüllung der Turniermatches, um den Sieger der ersten Staffel von „Style Battle“ zu bestimmen. So werden Keith Lee, Nick Gage, Matt Riddle, Anthony Henry, Darby Allin, Dave Crist, Jason Kincaid und Tracer X um den Staffel- und Turniersieg kämpfen. Dort wird es unter anderem zu einem spannenden Kampf zwischen Keith Lee und Nick Gage kommen. Außerdem wird die Siegerin des heutigen Titelmatches um die SHINE Championship den Gürtel gegen eine bisher noch unbekannte Gegnerin verteidigen.

EVOLVE 102
Ort: Pontchartrain Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 05. April 2018

EVOLVE Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) vs. Matt Riddle

Tag Team Match
Daisuke Sekimoto & Munenori Sawa vs. Timothy Thatcher & WALTER

Singles Match
AR Fox (aka Dante Fox) vs. Will Ospreay

EVOLVE Tag Team Championship
2 In At ATime, No Tags Needed, 1st Fall Wins It – Tag Team Scramble
Chris Dickinson & Jaka (c) vs. The End vs. James Drake & Anthony Henry vs. Tracy Williams & Dom Garrini

(Non-Title) Singles Match
Keith Lee (c) vs. Darby Allin

Singles Match
Austin Theory (w/ Priscilla Kelly) vs. DJZ

Ebenfalls angekündigt:
* Travis Banks
* Jason Kincaid
* Stokely Hathaway
————————-

EVOLVE 103
Ort: Pontchartrain Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 06. April 2018

Singles Match
Matt Riddle vs. Daisuke Sekimoto

Singles Match
WALTER vs. Darby Allin

Singles Match
Chris Dickinson vs. Travis Banks

Singles Match
Jaka vs. Munenori Sawa

(Non-Title) Singles Match
Keith Lee (c) vs. Austin Theory (w/ Priscilla Kelly)

Four Way Freestyle Match
AR Fox (aka Dante Fox) vs. DJZ vs. Jason Kincaid vs. Tracy Williams (w/ Stokely Hathaway)

Singles Match
Timothy Thatcher vs. Dominic Garrini

————————-

World Wrestling Network „WWN Supershow: Mercury Rising 2018“
Ort: Pontchartrain Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 06. April 2018

WWN Championship
Singles Match
Keith Lee (c) vs. Daisuke Sekimoto

EVOLVE Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) vs. Munenori Sawa

EVOLVE Tag Team Championship
Tag Team Match
Catch Point (Chris Dickinson & Jaka) (c) vs. Team Ringkampf (WALTER & Timothy Thatcher)

Singles Match
Matt Riddle vs. Will Ospreay

SHINE Championship
Singles Match
LuFisto/Mercedes Martinez (c) vs. ???

Anmerkung: Alle Matches werden wie angekündigt stattfinden, auch wenn die jetzigen Champions ihre Titel im Laufe der Shows verlieren sollten.

Ebenfalls angekündigt:
Das Traditionelle „Mercury Rising“ Six Man Tag Team Match, für welches bereits Darby Allin, Austin Theory, DJZ & Travis Banks angekündigt sind.

Für die Show ebenfalls angekündigt:
* Tracy Williams (w/ Stokely Hathaway)
* James Drake
* Anthony Henry
————————-

Style Battle „Season 1 – Finale“
Ort: Pontchartrain Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 07. April 2018

Bracket A – 1. Runde – Singles Match
Keith Lee vs. Nick Gage

Bracket A – 1. Runde – Singles Match
Matt Riddle vs. Dave Crist

Bracket B – 1. Runde – Singles Match
Anthony Henry vs. Jason Kincaid

Bracket B – 1. Runde – Singles Match
Darby Allin vs. Tracer X

WildKat Sports & Entertainment vs. Freelance Wrestling – Tag Team Match
Curt Matthews & Jared Wayne vs. Matt Knicks & Stevie Fierce

AIW

– Enter the Dragon, mit diesem Namen präsentiert Absolute Intense Wrestling eine vergleichsweise „kleine“ Show und wird im Tadmore Shrine in Akron, Ohio gastieren. Aushängeschild dieser Show dürfte der WWE Hall of Famer Ricky „The Dragon“ Steamboat“ sein, der einen Auftritt absolvieren wird. Ansonsten kommt es zu den Paarungen Kevin Thorne vs. Dr. Daniel C. Rockingham, Eddie Kingston vs. Dominic Garrini und Josh Prohibition vs. Joshua Bishop. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

Absolute Intense Wrestling „Enter the Dragon“
Ort: Tadmore Shrine in Akron, Ohio, USA
Datum: 10. März 2018

Singles Match
Karen Q vs. Britt Baker

Singles Match
Kevin Thorne vs. Dr. Daniel C. Rockingham

Singles Match
DJZ vs. Tre Lemar

Singles Match
Eddie Kingston vs. Dominic Garrini

Singles Match
Josh Prohibition vs. Joshua Bishop

8 Man Tag Team Match
The Production (Colby Redd, Derek Director, Frankie Flynn & Magnum CK) vs. Weird World (Alex Kellar & Evan Adams) & Philly Marino Experience (Philly Collins & Marino Tenaglia).

Tag Team Match
Twins (PB Smooth & Swoggle) vs. Big Twan Tucker & Parker Pierce

Special Guest: WWE Hall of Famer Ricky „The Dragon“ Steamboat

SHIMMER

– Im Zuge der zahlreichen WWN-Shows am WM-Wochenende wird auch die Frauenliga „SHIMMER“ vertreten sein, die ein Jubiläum feiern wird und am besagten Wochenende die 100. Show aufzeichnen wird. Im Fokus wird die Titelverteidigung von Nicole Savoy stehen, die ihren SHIMMER Championship gegen Mercedes Martinez aufs Spiel setzen wird. Shazza McKenzie wird ihren Heart of SHIMMER Championship gegen Tessa Blanchard verteidigen und SHIMMER bestätigte die Paarungen Toni Storm vs. Nicole Matthews und Cheerleader Melissa vs. Ashley Lane (aka. Madison Rayne). Nachfolgend die bisherige Matchcard:

SHIMMER 100
Ort: Pontchartrain Center in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 07. April 2018

SHIMMER Championship
Singles Match
Nicole Savoy (c) vs. Mercedes Martinez

Heart of SHIMMER Championship
Singles Match
Shazza McKenzie (c) vs. Tessa Blanchard

Singles Match
Toni Storm vs. Nicole Matthews

Singles Match
Cheerleader Melissa vs. Ashley Lane (fka. Madison Rayne)

Sonstige(s)

– Die Pläne für die größte Independent-Show der modernen Wrestling-Geschichte nimmt konkretere Formen an. Im Zuge einer Episode von „Being The Elite“ ist die Arena offiziell vorgestellt worden. So wird die „All In“ Show am 01. September 2018 im Sears Center in Chicago, Illinois stattfinden. Die Arena besitzt eine Kapazität von 11.218 Zuschauern. Chicago galt bereits seit einigen Wochen als „Favorit“ und ist wirtschaftlich vermutlich die klügste Entscheidung, weil der Wrestling-Shop „ProWrestling Tees“ seinen Hauptsitz in Chicago hat und eng mit dem Bullet Club zusammenarbeitet, sodass man im Zuge der Show einige Autogrammstunden und Merchandise-Verkäufe präsentieren wird, zudem ist eine Art „Convention“ geplant, sodass die Einnahmen im optimalsten Fall dementsprechend hoch ausfallen. Derzeit wird über eine Ausstrahlung der Show verhandelt, ein Live-Stream liegt wohl im Bereich des Möglichen, aber bisher ist nichts offiziell. Dave Meltzer ließ im aktuellen Wrestling Observer Newsletter noch ein paar Zahlen sprechen: Die letzte Wrestling-Show auf amerikanischem Boden mit über 10.000 Zuschauern, die nicht von World Wrestling Entertainment veranstaltet worden ist, liegt über 18 Jahre zurück und ist von World Championship Wrestling gewesen. Die letzte Wrestling-Show, die eine ähnliche Anzahl an Zuschauer in die Halle lockte und dabei keinen großen TV-Vertrag in den USA besaß, liegt sogar noch länger zurück und fand im Jahre 1994 statt, als die mexikanische Promotion AAA ihre Show „When World’s Collide“ in Los Angeles veranstaltete. Doch auch hier schränkt Meltzer ein und betont, dass AAA eine starke lateinamerikanische Fan-Gemeinde hatte und im mexikanischen Fernsehen vertreten gewesen ist. Sollte also das große „All In“ Projekt gelingen, wäre dies wohl ein Meilenstein in der Geschichte des modernen Wrestlings und The Young Bucks, Cody Rhodes und Marty Scurll würden wahrlich in die Geschichte eingehen. Wir werden es abwarten müssen!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information