Kategorie | UFC News

UFC Event-Kalender bis Anfang Juli durchterminiert: Wichtige Lightweight Fights im April, drei internationale Events im Mai & ein Champion vs. Champion Superfight im Juli

06.03.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Das erste Quartal des UFC Jahres 2018 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Lediglich die UFC Fight Night 127: Werdum vs. Volkov aus London, England fällt noch in dieses Zeitfenster. Das Event wird uns der Marktführer des Mixed Martial Arts Sports am 17. März live und exklusiv auf dem UFC Fight Pass präsentieren. Dafür bestätigte man nun auch die vollständige Fightcard, die wiefolgt aussieht:

Main Card (UFC Fight Pass)
Heavyweight bout – Fabrício Werdum vs. Alexander Volkov
Light Heavyweight bout – Jimi Manuwa vs. Jan Błachowicz
Bantamweight bout – Tom Duquesnoy vs. Terrion Ware
Welterweight bout – Leon Edwards vs. Peter Sobotta

Preliminary Card (UFC Fight Pass)
Middleweight bout – John Phillips vs. Charles Byrd
Welterweight bout – Danny Roberts vs. Oliver Enkamp
Welterweight bout – Jack Marshman vs. Brad Scott
Featherweight bout – Danny Henry vs. Hakeem Dawodu
Light Heavyweight bout – Paul Craig vs. Magomed Ankalaev
Heavyweight bout – Mark Godbeer vs. Dmitriy Sosnovskiy
Lightweight bout – Alex Reyes vs. Nasrat Haqparast
Lightweight bout – Kajan Johnson vs. Stevie Ray

Wie es danach weitergehen würde, war bis zuletzt nur teilweise bekannt. Dies hat sich nun allerdings geändert, denn die Ultimate Fighting Championship nutzte am vergangenen Wochenende im Rahmen von UFC 222: Cyborg vs. Kunitskaya die Chance, ihren vollständig durchterminierten Event-Kalender bis Anfang Juli offiziell bekannt zu gegeben, über den wir euch nun hiermit informieren möchten.

Weiter geht es nämlich im zweiten Quartal mit insgesamt neun Veranstaltungen – drei im April, drei im Mai und drei im Juni. Den Anfang macht UFC 223: Ferguson vs. Khabib am 07. April aus Brooklyn, New York mit einem Championship Double Header, der sich gewaschen hat. Einerseits werden Tony Ferguson (23-3) und Khabib Nurmagomedov (25-0) den Pay Per View mit ihrem Kampf um die vakante UFC Lightweight Championship headlinen und andererseits wird das heißerwartete UFC Women’s Strawweight Championship Rematch zwischen Rose Namajunas (7-3) und Joanna Jędrzejczyk (14-1) im Co-Main Event des Abends stehen. Generell gilt dieses Event als eines der absoluten Highlights im gesamten Jahr 2018. Die derzeitige Fightcard findet ihr hier: UFC 223: Ferguson vs. Khabib Fightcard aus Brooklyn, New York, USA (07.04.2018)

Die anderen beiden Events im April sind UFC on FOX 29: Poirier vs. Gaethje aus Glendale, Arizona und die UFC Fight Night 128: Barboza vs. Lee aus Atlantic City, New Jersey. Die FOX Veranstaltung geht am 14. April über die Bühne und wird von einem Lightweight bout zwischen Dustin Poirier (22-5, 1 NC) und Justin Gaethje (18-1) angeführt. Die Fight Night findet eine Woche später, am 21. April, statt. Hier werden die Lightweights Edson Barboza (19-5) und Kevin Lee (16-3) den Hauptkampf bestreiten. Wir können also festhalten, dass der Monat April für die UFC Lightweight Division sehr wichtig sein wird. Immerhin krönt man einen neuen 155 Pound King und kreiiert zudem zwei neue potenzielle Herausforderer auf das Gold. In den offiziellen UFC Lightweight Fighter Rankings sieht es derzeit so aus:

#1 Ferguson vs. #2 Nurmagomedov
#5 Poirier vs. #6 Gaethje
#4 Barboza vs. #7 Lee

Der Mai wird dann ein internationaler UFC Monat. Hier lauten die Events nämlich: UFC 224 am 12. Mai aus Rio de Janeiro in Brasilien, UFC Fight Night 129 am 19. Mai aus Santiago in Chile und UFC Fight Night 130 am 27. Mai aus Dublin in Irland. Für keinen dieser drei Kampfabende wurde bisher ein Main Event verkündet. Gleiches gilt aber auch für die drei Veranstaltungen im Juni. So gibt es am 01. Juni die UFC Fight Night 131 aus Utica, New York, am 09. Juni den UFC 225 PPV aus Chicago, Illinois und am 23. Juni die UFC Fight Night 132 aus einer bisher nicht bekannten Stadt in Singapur. Und damit wäre das zweite Quartal des UFC Jahres 2018 ebenfalls vollendet.

Das dritte Quartal wird dann von der International Fight Week 2018 in Las Vegas, Nevada eröffnet. Während dieser Woche gibt es am Freitag, den 06. Juli, das The Ultimate Fighter: Undefeated Finale und am Samstag, den 07. Juli, den UFC 226: Miocic vs. Cormier Pay Per View mit einem Champion gegen Champion Superfight als Headliner. Hier wird der UFC Heavyweight Champion Stipe Miocic (18-2) gegen den UFC Light Heavyweight Champion Daniel Cormier (20-1, 1 NC) antreten. Außerdem wird momentan auch ein UFC Featherweight Championship Fight zwischen Max Holloway (19-3) und Brian Ortega (14-0, 1 NC) für dieses Event diskutiert. Der „4th of July“ PPV gilt nicht umsonst als das größte Event eines jeden UFC Jahres.

Die erste Jahreshälfte ist somit also vollständig durchterminiert. Über alle weiteren Fight Ansetzungen und Fight Änderungen werden wir euch in Zukunft natürlich auch wieder informieren. Nun habt ihr aber zumindest schon mal einen groben Überblick über die kommenden UFC Events. Kompakt könnt ihr das alles nochmal hier nachlesen: Kalender für die kommenden UFC Events

Quelle: MMAJunkie.com

Diskutiert HIER mit vielen anderen UFC Fans über die News! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/