US-Indie Newsblock: Rich Swann kehrt in die Indies zurück: Auftritte für House of Hardcore angekündigt! – Michael Elgin sorgt für Kontroverse: Fans protestieren bei AAW-Show! AAW will Abstand von Elgin nehmen – Mysteriöse Liga kündigt TV-Tapings an! – Tapings für 4. Staffel von Lucha Underground beginnen! – Vorschau auf Beyond Wrestling, PWG, CZW & CHIKARA!

23.02.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Übersicht

Lucha Underground: Tapings für die vierte Staffel beginnen am heutigen Freitag: Fünf Debütanten angekündigt!

PWG – Pro Wrestling Guerrilla: Komplette Matchcard für „Time Is A Flat Circle“ angekündigt!

CHIKARA: Live-Show auf ihrem hauseigenen Network!

CZW – Combat Zone Wrestling: Vorschau auf „Greetings From Asbury Park“

Beyond Wrestling: Zusammenarbeit mit Blitzkrieg! Pro: Drei Shows an diesem Wochenende, live auf Powerbomb.tv!

Sonstige(s): Rich Swann kehrt in die Indies zurück: Auftritte für House of Hardcore angekündigt! – Mysteriöse Liga kündigt TV-Tapings in Nashville an! – Negativschlagzeilen um Elgin brechen nicht ab: Fans protestieren bei AAW-Show! Liga nimmt Abstand!

Lucha Underground

– Am heutigen Wochenende beginnen offiziell die Tapings für die vierte Staffel von Lucha Underground! Dieses Wochenende werden insgesamt sechs Shows, pro Tag zwei Episoden, aufgezeichnet. Bereits in der letzten Woche berichteten wir über die neue Halle (HIER), das Warenhaus in Los Angeles soll auch um die 300 Zuschauer umfassen können und optisch dem alten Tempel ähneln. Allerdings soll es keine „klassischen“ „Absprungsmöglichkeiten“ mehr, dies lässt die Halle nicht mehr zu, stattdessen wird man die dort ansässigen Kühlräume in den Shows nutzen. Außerdem kündigte der Produzent Christopher DeJoseph an, dass an diesem Wochenende fünf neue Wrestler debütieren werden.

PWG

– Erst letzte Woche fand die PWG-Show „Neon Knights“ statt, doch die Liga hat auf Twitter bereits die nächste Show mit gesamter Matchcard veröffentlicht. Unter dem Namen „Time is A Flat Circle“ wird Chuck Taylor seinen PWG Championship gegen Keith Lee aufs Spiel setzen, zudem wird es zu den Paarungen Zack Sabre Jr. vs. Matt Riddle, Jeff Cobb vs. Jonah Rock und Will Ospreay vs. Adam Brooks. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

Pro Wrestling Guerrilla „Time is A Flat Circle“
Ort: American Legion Post #308 in Reseda, Kalifornien, USA
Datum: 23. März 2018

PWG World Championship
Singles Match
Chuck Taylor (c) vs. Keith Lee

Singles Match
Zack Sabre Jr. vs. Matt Riddle

Singles Match
Will Ospreay vs. Adam Brooks

Tag Team Match
Scarlet And Graves (Dezmond Xavier & Zachary Wentz) vs. Flamita & Bandido

Singles Match
Jeff Cobb (aka Matanza) vs. Jonah Rock

4 Way Match
Brody King vs. Jake Atlas vs. Eli Everfly vs. Douglas James

Singles Match
Rey Horus (aka Dragon Azteca Jr.) vs. Joey Janela

CHIKARA

– In der vergangenen Woche zelebrierte CHIKARA offiziell den „National Pro Wrestling Day 2018“ und ließ dort sogar die CHIKARA Campeonatos de Parejas wechseln, indem The Closers (Sloan Caprice & Rick Roland) in einem 2:0 gegen die Champions Los Ice Creams (El Hijo del Ice Cream & Ice Cream Jr.) gewannen. Eine Woche später präsentiert CHIKARA eine exklusive Show für ihr hauseigenes Network, CHIKARAtopia. Folgende Matches sind bestätigt:

CHIKARA „Hour of Power“
Ort: The Wrestle Factory in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 24. Februar 2018

Singles Match
Travis Huckabee vs. Icarus

Singles Match
Green Ant vs. Hermit Crab

CZW

– Combat Zone Wrestling präsentiert ihre zweite Show im Februar, diesmal handelt es sich allerdings um ein Live-Event, welches in Asbury Park in New Jersey veranstaltet wird. Im Main Event trifft Rickey Shane Page auf Matt Tremont und wird dabei seinen CZW World Heavyweight Championship aufs Spiel setzen. Des Weiteren werden die CZW Tag Team Champions The REP (Dave McCall & Nate Carter) ihre Gürtel gegen The Private Party (Isiah Kassidy & Marq Queen) verteidigen. Wrestling-Fans dürften sich höchstwahrscheinlich auch auf die Paarungen Alex Reynolds vs. John Silver und Dezmond Xavier vs. Josh Gresham freuen. Nachfolgend die gesamte Matchcard:

Combat Zone Wrestling „Greetings From Asbury Park“
Ort: 
House of Independent in Asbury Park, New Jersey, USA
Datum: 23. Februar 2018

CZW World Heavyweight Championship
Singles Match
Rickey Shane Page (c) vs. Matt Tremont

CZW World Tag Team Championship
Tag Team Match
The REP (Dave McCall & Nate Carter) (c) vs. The Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen)

Singles Match
Alex Reynolds vs. John Silver

Tag Team Match
Anthony Gangone’s House of Gangone vs. Joe Gacy’s F.E.A.R.

Singles Match
Dezmond Xavier vs. Jon Gresham

Dojo Wars Medal of Valor
Singles Match
Mike Del (c) vs. Kit Osbourne

Tag Team Match
Brandon Kirk & ??? vs. The Awakening (Stockade and G-Raver)

Open Challenge – Singles Match
Penelope Ford vs. ???

Ebenfalls angekündigt:
* Storm of Entrails (Dan O’Hare and Shlak)

Beyond Wrestling

– Beyond Wrestling präsentiert an diesem Wochenende in Zusammenarbeit mit Blitzkrieg! Pro insgesamt drei Shows, die alle auf Powerbomb.tv live ausgestrahlt werden. Zuerst wird die Show „I WANT IT ALL“ präsentiert, ehe Blitzkrieg Pro den Abend mit „(We Gotta) Stay Positive“ abrundet. Bei „(We Gotta) Stay Positive“ wird es unter anderem zu den Matches Sabu vs. Jeremy Leary, DJZ vs. Fire Ant und Chuck O’Neil vs. Logan Black kommen, während Beyond Wrestling mit den Paarungen Nick Gage vs. Joey Janela, Martin Stone vs. Wheeler YUTA und Doom Patrol vs. American Strong auffährt. Am Folgetag präsentiert Beyond Wrestling die Show „Abbondanza“, im Main Event kommt es zu dem Tag Team Match Janelope (Joey Janela & Penelope Ford) vs. Doom Patrol (Chris Dickinson & Jaka), außerdem treffen Martin Stone und Tracy Williams aufeinander. Nachfolgend die Matchcard aller drei Show:

Beyond Wrestling „I WANT IT ALL“
Ort: Old Country Banquets in Enfield, Connecticut, USA
Datum: 24. Februar 2018

Singles Match
Nick Gage vs. Joey Janela (w/Penelope Ford)

Singles Match
Rickey Shane Page vs. Josh Briggs

Singles Match
DJZ vs. Brandon Watts

Tag Team Match
Doom Patrol (Chris Dickinson & Jaka) vs. American Strong (Jay Freddie & Rory Gulak)

Singles Match
Martin Stone vs. Wheeler YUTA

Singles Match
Maxwell Jacob Friedman (w/Stokely Hathaway) vs. Tracy Williams

Singles Match
Jordynne Grace vs. Skylar

Tag Team Match
Amityville Project (Rex Lawless & Mike Verna) (w/Dan Barry) vs. Massage NV (Dorian Graves & VSK) (w/Johnny Cockstrong)

Singles Match
Bill Carr vs. Orange Cassidy

Tag Team Match
Janelope (Joey Janela & Penelope Ford) vs. Beaver Boys (John Silver & Alex Reynolds)
———————————

Blitzkrieg! Pro „(We Gotta) Stay Positive“
Ort: Old Country Banquets in Enfield, Connecticut, USA
Datum: 24. Februar 2018

Singles Match
DJZ vs Fire Ant

Blitzkrieg! Pro Tag Team Championship – vakant
Ladder Match
Massage NV (Dorian Graves & VSK) vs. The Breakfast Club (CPA & Francis Kipland Stevens) vs. The Closers (Brad Hollister & Hammer Tunis)

Singles Match
Sabu (w/Super Genie) vs. Jeremy Leary

Singles Match
Chuck O’Neil vs. Logan Black

Rocket To The Moon Scramble Match
Bobby Orlando vs Hot Dog Starkes vs ??? vs ??? vs ???

Singles Match
Super Cop Dick Justice vs New Retro Malice

Ebenfalls gebookt:
Mark Sterling (w/Sydney Bakabella)
The Batiri
FTWC
Skylar
Scotty Wild
DL Hurst
____________________________________________

Beyond Wrestling „Abbondanza“
Ort: Electric Haze in Worcester, Massachusetts, USA
Datum: 25. Februar 2018

Tag Team Match
Janelope (Joey Janela & Penelope Ford) vs. Doom Patrol (Chris Dickinson & Jaka)

Singles Match – Tournament For Tomorrow – Finale
Maxwell Jacob Friedman (w/Stokely Hathaway) vs. Wheeler YUTA

Singles Match
Martin Stone vs. Tracy Williams

8 Man Tag Team Match
The Hooligans (Devin Cutter & Mason Cutter) & Viking War Party (Alexandre Rudolph & Jake Parnell) vs. Amityville Project (Dan Barry, Rex Lawless, Mike Verna, Ryan Galeone)

10.000 Thumbtacks Match
Nick Gage vs. Rickey Shane Page

Tag Team Match
Team PAWG (Jordynne Grace & LuFisto) vs. Beaver Boys (John Silver & Alex Reynolds)

Singles Match
– DJZ vs. Josh Briggs

Tag Team Match
EYFBO (Mike Draztik & Angel Ortiz) vs. American Strong (Rory Gulak & Jay Freddie)

Six Man Tag Team Match
Shockwave The Robot, Orange Cassidy, Supercop Dick Justice vs. Pull It Club (Johnny Cockstrong, Dorian Graves, VSK)

Sonstige(s)

– Der ehemalige WWE Superstar und Cruiserweight Champion Rich Swann wird nach seiner Entlassung in wenigen Wochen wieder in den Ring steigen. House of Hardcore ist die erste US Indie-Promotion, die Swann nach dem Zwischenfall mit seiner Frau und der Entlassung engagiert. So ist er für die Show am 23. und 24. März gebookt, zudem wird er auch am WrestleMania-Wochenende für House of Hardcore in den Ring steigen. World Wrestling Entertainment und Rich Swann haben sich gemeinsam darauf geeinigt, weshalb die 90-tägige Klausel nicht greift und er umgehend wieder in den Ring steigen darf. Die mexikanische Liga „The Crash“ hat Swann für eine Show am 17. März verpflichtet. Die anderen Promotions möchten sich mit einer Verpflichtung noch ein wenig zurückhalten, um zu sehen, wie viel Heat ein Booking von Swann zieht, falls dies überhaupt der Fall sein wird. Experten gehen aber mit großer Sicherheit davon aus, dass er am WM-Wochenende bei einigen Shows vertreten sein wird.

– Eine „mysteriöse“ Promotion wird am 27., 28. und 29. März in Nashville TV-Tapings abhalten, konkretere Details sind bisher rar gesät. Die Tapings dienen wohl einer neuen Fernsehshow und alle Zuschauer, die diese Show besuchen werden, müssen ein Geheimhaltungsvertrag unterschreiben, damit keine Details an die Öffentlichkeit kommen. Vermutlich wird es sich um eine recht kleine Halle handeln und die Zuschauer müssen entweder das 18. Lebensjahr erreicht haben oder die elterliche Erlaubnis mitbringen, falls man jünger ist. Bisher sind für die mysteriösen Tapings Jeff Cobb, Joey Janela, Ricky Starkes, Corey Hollis, James Storm, Shane Strickland, Aaron Solow, Yuta, Gunner Miller, Brian Pillman II, Kevin Ku, Hunder Law und Brandon Carter angekündigt. Interessant ist die Tatsache, dass man Jeff Cobb angekündigt hat, der derzeit noch einen laufenden Vertrag mit Lucha Underground besitzt. Der Vertrag wird allerdings vermutlich nach den abgeschlossenen Aufzeichnungen der vierten Staffel aufgelöst, darum hatte Jeff Cobb bereits im Vorfeld gebeten.

– Die Schlagzeilen um Michael Elgin brechen nicht ab. Nachdem Elgin am 10. Februar seine Tour für New Japan Pro Wrestling beendete, kehrte er in seine Heimat Kanada zurück und trat dort für eine lokale Promotions an, bei der es zu keinerlei Problemen gekommen ist. Die ersten Negativmeldungen stammen aus Dayton, Ohio, als er bei einer Show von Pro Wrestling Revolver (Liga von Sami Callihan) gegen Tetsuya Naito im Main Event angetreten ist. Die Fans reagierten sehr negativ auf Elgin, griffen ihn während seines Einzuges verbal auch persönlich an. Aufgrund des Auftrittes von Naito hatte es aber keine schlechten Auswirkungen auf das Match, weil eine „Heel/Face“ Dynamik hergestellt worden ist und Naito eben als großer Star fungierte. Probleme traten erst bei der „Mystery Show“ von AAW Pro Wrestling auf, die am vergangenen Samstag unter dem Namen „Showdown“ eine Show mit dem Main Event Tetsuya Naito vs. Sami Callihan auf die Beine gestellt hatte.

Michael Elgin, der die kleine „US-Tour“ von Tetsuya Naito organisiert hatte und den japanischen Star während dieser Zeit auch durch die „Staaten“ fuhr, war sich den kontroversen Reaktionen bewusst und diskutierte mit dem Promoter Danny Daniels (Dan Kiriakakis) über einen möglichen Auftritt. Am Tag der Show traf Daniels die Entscheidung zugunsten von Elgin, weil Sami Callihan von dem Match zwischen Elgin und Naito und dessen Reaktionen sehr begeistert war und hoffte, diese Intensität auch für die Show von AAW Pro Wrestling nutzen zu können. Elgin und Daniels waren zunächst skeptisch, doch man plante, Michael Elgin gegen Myron Reed zu stellen, der einen Upset-Sieg bekommt und damit bei den Fans Over gebracht wird. Elgin bat allerdings darum, ihn im Vorfeld anzukündigen, um mögliche Reaktionen erahnen zu können, doch Daniels lehnte dies ab, weil es sich schließlich um eine Mystery-Show handelte und lediglich Naito vs. Callihan angekündigt worden ist und die Show (mit einer Kapazität von 500 Zuschauern) in zwei Stunden ausverkauft gewesen ist. Michael Elgin trat schließlich auf und die Reaktionen fielen negativer aus, als gedacht. Die Fans wirkten verärgert und ca. 2-12 Fans protestierten, indem sie sich während des Matches mit dem Rücken zum Ring drehten. Es kam zu sehr lauten Buhrufen, während des Matches war es größtenteils ruhig und generelle Reaktionen blieben aus. Auch der geplante „Überraschungssieg“ von Reed zündete nicht, auch wenn er nach zwei 450° Splashes und 4:25 Matchzeit gewinnen durfte. Während der Pause schaukelte sich die Stimmung ein wenig hoch und die Fan äußerten ihren Unmut über den Auftritt von Elgin, drohten sogar damit, die Show zu verlassen, was allerdings nicht passiert ist. Die Stimmung erholte sich, als Chuck Taylor und Colt Cabana überraschenderweise aufgetreten ist und im Main Event zog dann Tetsuya Naito die gesamte Aufmerksamkeit auf dich und schickte die Fans mit einem Sieg gegen Callihan glücklich nach Hause.

AAW-Promoter Danny Daniels äußerte sich wenig später über die sozialen Medien und entschuldigte sich bei den Fans für die Verpflichtung von Michael Elgin. Er nahm die Schuld auf sich und betonte, lediglich loyal gegenüber Elgin geblieben zu sein, der den Auftritt von Naito möglich gemacht hat. Elgin hatte auf keinen Auftritt bestanden und Daniels verspricht, in Zukunft auf seine Fans zu hören. Er betont, keine Entscheidung für oder gegen Elgin in Bezugnahme auf seine persönlichen Probleme getroffen zu haben, sondern eine reine Geschäftsentscheidung gefällt zu haben und den Fans ein möglichst hochkarätiges Produkt zu präsentieren. Daniels verspricht, Elgin in Zukunft nicht mehr zu verpflichten und auf die Stimmen der Fans zu hören.





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “US-Indie Newsblock: Rich Swann kehrt in die Indies zurück: Auftritte für House of Hardcore angekündigt! – Michael Elgin sorgt für Kontroverse: Fans protestieren bei AAW-Show! AAW will Abstand von Elgin nehmen – Mysteriöse Liga kündigt TV-Tapings an! – Tapings für 4. Staffel von Lucha Underground beginnen! – Vorschau auf Beyond Wrestling, PWG, CZW & CHIKARA!”

  1. Oh Gott sagt:

    Was war nochmal mit elgin, wieso hassen die Fans ihn so?

  2. Marc sagt:

    Würde mich auch sehr interessieren

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information