Ring of Honor „Honor Rising 2018 – Night 1“ Ergebnisse aus Tokio, Japan (23.02.2018) [inkl. zwei Free Matches]

23.02.18, von Benjamin "Cruncher" Jung

Ring of Honor „Honor Rising 2018 – Night 1“
Ort: Korakuen Hall in Tokio, Japan
Datum: 23. Februar 2018
Zuschauer: 1.700

Anders als bei den „Honor Rising“-Shows der letzten Jahre bekam der Bereich rund um den Ring den typischen ROH-Look.

1. Match
Tag Team Match
The Bullet Club (Bad Luck Fale & Yujiro Takahashi) gewannen gegen Toa Henare & Katsuya Kitamura via Pin an Kitamura durch Fale nach der Grenade.
Matchzeit: 07:20

2. Match
6 Man Tag Team Match
Jushin Thunder Liger, Delirious & Cheeseburger gewannen gegen The Bullet Club (Hikuleo & Guerrillas of Destiny: Tama Tonga & Tanga Loa) via Pin an Hikuleo durch Delirious nach einem Cradle.
Matchzeit: 07:08

 

3. Match
Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) gewannen gegen Taguchi Japan (Juice Robinson & David Finlay) via Pin an Finlay durch Matt Jackson nach dem Meltzer Driver.
Matchzeit: 12:05

4. Match
Special 3 Way Match
Flip Gordon gewann gegen KUSHIDA und Hiromu Takahashi via Pin an Takahashi nach einem 450 Splash.
Matchzeit: 12:48

5. Match
Special 6 Man Tag Team Match
Jay White & Best Friends (Chuck Taylor & Trent Baretta) gewannen gegen Dalton Castle, Jay Lethal & Ryusuke Taguchi via Pin an Taguchi durch White nach dem Blade Runner.
Matchzeit: 10:10

Werbung

6. Match
NEVER Openweight Championship
Singles Match
Hirooki Goto (c) gewann gegen Beer City Bruiser via Pin nach dem GTR.
Matchzeit: 13:38

7. Match
Special 6 Man Tag Team Match
The Bullet Club (Cody Rhodes, Adam „Hangman“ Page & Marty Scurll) gewannen gegen Chase Owens & Golden Lovers (Kenny Omega & Kota Ibushi) via Pin an Owens durch Page nach dem Rite of Passage.
– Kenny Omega erhielt einen neuen Spitznamen. Bisher wurde er mit dem Zusatz „The Cleaner“ vorgestellt, nun wird er als „Best Bout Machine“ angekündigt.
– Im Laufe des Matches provozierte Cody Rhodes mehrfach Kenny Omega.
– Marty Scurll hatte seine Schwierigkeiten mit den Aktionen von Cody Rhodes.

Nach dem Match kam es zu einem großen Brawl zwischen Omega und Rhodes. Die Young Bucks, Young Lions und Kota Ibushi hatten ihre Probleme, die Beiden voneinander zu trennen. Im Ring sagte Rhodes, dass es nur zwei Seiten gibt. Entweder Team Cody oder Team Kenny. Er beleidigte Kota Ibushi und erklärte, dass ihm der Bullet Club gehört.

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans in unserem kostenlosen Board über die Ergebnisse! Klick!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information